EU-Importwagen

Diskutiere EU-Importwagen im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, mein Umschauen nach Gebrauchten Berlingos und Kangoos verlief bisher sehr unergiebig. Junge Gebrauchte mit deutlich unter 100.000 km und...

  1. #1 Anonymous, 20.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    mein Umschauen nach Gebrauchten Berlingos und Kangoos verlief bisher sehr unergiebig. Junge Gebrauchte mit deutlich unter 100.000 km und akzeptablen Preis sind sehr rar.

    Durch Tipps vom Forum hier (nochmal herzlichen Dank!) bin ich auf die günstigen Berlingo-Neuwagen aufmerksam geworden, die im Besonderen bei ostdeutschen Händlern anzutreffen sind. 40 % unter Listenpreis sind möglich (1.4 Advance für 9.000 €).

    Bei Kangoos sieht es hingegen nicht so goldig aus. Scheinbar nur durch EU-Importe kann man in die Nähe der günstigen Berlingo-Angebote gelangen.

    Hat jemand Ahnung oder Erfahrung, ob neben den Ausstattungsmerkmalen etwas bei EU-Importen zu beachten ist? Offensichtlich wird mit Tageszulassungen gearbeitet, was aber laut einem Händler (http://www.neuwagen-guenstiger.de/), für den Käufer ohne Bedeutung sei. Bei diesem Händler gibts den Authentique 1.2 16V für knapp unter 10.000 € (inkl. Überführungskosten).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 13.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Ich würde lieber nen Wagen für den deutschen Markt kaufen , da hat man weniger Probleme später beim Händler.
    Der Berli ist doch z.Zt. sau günstig und sehr ausgereift , kauf doch lieber so einen .
    Neu + günstig+volle Garantie

    Ralf
     
  4. #3 Anonymous, 13.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich persönlich habe mit EU Autos gerade im Ersatzteilbereich keine guten Erfahrungen gemacht.Da sich diese Fzg.gerade im Motoren und Abgasbereich deutlich von den deutschen unterscheiden auch wenn die Händler was anderes glauben machen wollen.Ich habe mal bei nem EU Corsa den ESD wechseln wollen am Ende wars die ganze Anlage da vom 4Verschiedenen Orginalteilen keins gepasst hatt.

    Mike
     
  5. #4 Anonymous, 14.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würde mich Ralfs Meinung anschließen.
    Kauf Dir einen Berlingo für den deutschen Markt.
    Mit den Osthändlern ist es auch so eine Sache.
    Der Berlingo scheint mir, die Kangoo Fahrer mögen mir verzeihen,
    fahrtechnisch das besssere Auto zu sein. Insbesondere die Fahrzeuge mit
    185 Socken und ESP (4 x Scheibenbremsen).
    Kalkuliere lieber 500 Euro mehr ein für einen Händler vor Deiner Haustüre.
    Zur Erklärung:
    Bei Garantiefällen fährt der ausführende Händler finanziell nicht so gut.
    Soll heißen - verdient unter Umständen am Kunden nichts und zahlt sogar manchmal drauf.

    Somit werden Ostfahrzeuege nicht gerne gesehen.
    Der Händler Deines Vertrauens (wo Du auch kaufst) wird sich gerne um Dich kümmern).

    Man sollte nie am falschen Ende Sparen.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

EU-Importwagen

Die Seite wird geladen...

EU-Importwagen - Ähnliche Themen

  1. GTC EU-Reimport / Gepäcknetz

    GTC EU-Reimport / Gepäcknetz: Hallo liebes Forum, wir stehen kurz vor dem Kauf eines GTC Titanium. Wir schwanken zwischen einem gebrauchten mit 16tkm (ehem.Mietfahrzeug) und...
  2. Stellplätze in D und EU

    Stellplätze in D und EU: ich fang mal an, vielleicht können wir hier nicht nur links posten, sondern auch eigene Erfahrungen und Entdeckungen. www.wohnmobilisten.de
  3. EU-Import oder nicht?

    EU-Import oder nicht?: Hallo zusammen! Ich möchte mir im neuen Jahr auch einen (Grand) Tourneo Connect zulegen. Wenn ich mir hier die Preise anschaue und sie bei Mobile...
  4. Vergleich EU und US NV200 Kombi

    Vergleich EU und US NV200 Kombi: Wer Interesse an einem Vergleich hat, hier das Manual zum US/Kanada/Mexiko NV200 Kombi: http://www.nissan-techinfo.com/refgh0v/ ... go-Van.pdf...