ESP-Fehler beim Beschleunigen - es ist nicht das ESP [Erledigt]

Diskutiere ESP-Fehler beim Beschleunigen - es ist nicht das ESP [Erledigt] im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Abgasrückführung isr schon geprüft? Das war bei mir der Grund für eine aufleuchten der ESP – Warnlampe.

  1. #21 triplemania, 05.03.2022
    triplemania

    triplemania Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    86
    Abgasrückführung isr schon geprüft? Das war bei mir der Grund für eine aufleuchten der ESP – Warnlampe.
     
  2. #22 ReisKocherPilot, 05.03.2022
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2022
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    259
    Hatte ich schon gelesen. Da fiel dann aber gleichzeitig der Tempomat raus, oder?

    Ich hab mittlerweile die Vermutung daß es irgendwie mit der VTG vom Turbo bzw. mit dem Unterdruck zusammenhängt.

    1) Unterhalb von 1700r/min tritt das Problem nicht auf
    2) Ich kriege einen Ladedruckfehler angezeigt
    3) Ich hab grade den Unterdruckschlauch von der Unterdruckdose abgezogen und die Kiste, im Stand, auf 1700r/min getreten - Lampe ging an.
    Ich hab den Unterdruckschlauch wieder draufgesteckt und die Kiste, im Stand, hochgetreten: 1700r/min - Lampe aus, 2500r/min - Lampe aus, 3500r/min - Lampe an.
    4) Das Problem "ESP-Fehler" in Verbindung mit "irgendwas ist am Turbosystem nicht in Ordnung" gibt es wohl öfter und das markenunabhängig.

    Jetzt muss ich nur sehen wo der Unterdruckschlauch hingeht - irgendwo im Ansaugtrakt wird ja der Unterdruck erzeugt.
     
  3. #23 ReisKocherPilot, 17.03.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2022
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    259
    Moin

    Das Problem lag am Drucksensor vom Turbo.
    Der sitzt auf einem verwinkelten Röhrchen welches sich durch Ölkohle zugesetzt hat und irgendwann hat der Sensor dann den Arsch zugekniffen.

    Was die Fehlersuche so "aufregend" gestaltet hat war daß dieser Fehler nicht eindeutig im Steuergerät hinterlegt wird sondern nur durch Erfahrung erkannt wird.
    Mein besonderer Dank gilt auch dieses Mal an Bernd Dietz vom Nissanhändler in Bevern.

    Der Geselle versuchte den Fehlercode auszulesen, scheiterte aber am Fehlercode C130 (oder so) der ihn nicht ins Motorsteuergerät vordringen ließ.
    Bernd war einen Blick auf den Fehlercode, guckte sich die Laufleistung an (260.000km) und knurrte nur in seiner liebenswürdigen Art: "ESP-Fehler?"
    Der Geselle nickte, der Meister machte die Motorhaube auf und zeigte auf den Sensor der hinter dem verbindenden Luftschlauch zwischen Luftfilter und Turbo liegt.
    Dann erklärte er die Sache mit dem verwinkelten Röhrchen und Sensor.

    Die Scheiße (und der Unterdruckschlauch zum Turbo) wurde gewechselt und jetzt ist der Fehler weg.
    Bernd. You are the man [​IMG]

    Tante Edit sagt: Jetzt muss ich nur gucken warum der Fehler innerhalb von 20.000km von "tritt sporadisch auf" zu "leuchtet dauerhaft" wurde. Klar, das Röhrchen hat sich immer weiter zugesetzt. Aber in 20.000km zum Totalausfall kann auch noch anderweitige Ursachen haben. Evtl. hat auch der Turbo einen weg (bei der Laufleistung nicht auszuschließen) und drückt Öl in den Abgasstrang. In dem Fall dürfte der Fehler ja in den nächsten Monaten wieder auftreten.
     
    Sinaj, triplemania, St.Rafl und 3 anderen gefällt das.
  4. Sinaj

    Sinaj Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich hole das Thema noch mal hoch.
    Ich habe die gleichen Symptome gehabt wie hier beschrieben. Es hat sich auch genau so angekündigt, also schleichend. Ich fahre jetzt schon circa 15000 km mit dem Fehlercode C1130 und leuchtender ESP Lampe und Schleudersymbol.

    Das Röhrchen und den Sensor habe ich bereits getauscht, das alte Röhrchen saß auch fast zu. Das änderte aber nichts an der Sache und der Fehler lässt sich zwar löschen, erscheint aber schon nur bei einschalten der Zündung nach 10 Sekunden wieder.

    Die einzige Unregelmäßigkeiten die mir im Betrieb auffallen sind folgende:
    Bei kalten Motor und konstante Geschwindigkeit (z.B. 50 kmh, vierter gang) , dreht der Turbo extrem auf und erzeugt vollen ladedruck, obwohl keine Last anliegt. Bei warmen Motor passiert das nicht mehr.

    Zum anderen entweicht ab und zu der Ladedruck über dem Turbo anstatt über das schubumluft Ventil, wenn man z. B. Im ersten Gang schlagartig vom Gas geht.

    Vielleicht hat jemand noch ne Idee
     
  5. #25 ReisKocherPilot, 20.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2022
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    259
    Moin

    Hast du nur den "oberen" Sensor, also den am Motor / Turbo getauscht oder auch den "unteren" im Abgasstrang / am DPF?
    A2_201809_050_226_226R_011.gif
     
    Sinaj gefällt das.
  6. #26 Sinaj, 20.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2022
    Sinaj

    Sinaj Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe nur den markierten sensor getauscht, also für mich den "oberen"

    Dann probiere ich das mal aus, welche Funktion hat der sensor genau?
     

    Anhänge:

  7. #27 ReisKocherPilot, 20.09.2022
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    259
    Ich hab in meiner Antwort mal ein Bild nachgereicht.

    Also den "oberen" (rot markiert) hast du neu.
    Der "untere" wurde bei mir zu erst getauscht und hat die Nummer 2277000Q0A
     
    Sinaj gefällt das.
  8. Sinaj

    Sinaj Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Super, danke für die flotte Hilfe. Ich habe ihn mal bestellt und werde ihn austauschen. Melde mich wieder
     
    ReisKocherPilot gefällt das.
  9. Sinaj

    Sinaj Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Kleines Feedback. Sensor getauscht, leider bleibt die ESP Lampe und Schleudersymbol an. Was mir nach wie vor auffällt, dass bei kalten Motor der Ladedruck im Teillast Bereich extrem schwankt. Wenn der Motor warm ist, ist es weg. Hat der Ladedrucksensor evtl mit der ganzen Sache was zu tun?
     
  10. ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    259
    Moin

    Da scheint irgendwas mit der VTG nicht zu passen.
    Entweder wirklich der Ladedrucksensor oder dem Unterdrucksystem da die Stellschaufeln per Unterdruck gesteuert werden.

    Am Turbolader sitzt eine Unterdruckdose, daran befestigt ist (logischerweise) ein Unterdruckschlauch.
    Dieser Schlauch ist ziemlich lang, läuft vom Turbo über den Motor und verschwindet dann an der rechten Seite (wenn du vorm Auto stehst) unter der Verkleidung.
    Das wäre jetzt erstmal die schnellste und kostengünstige Variante.

    Oder der Turbo hat so einen weg daß er wenn er warm ist und sich die ganzen Teile ausgedehnt haben wieder so einkriegt daß die Schwankungen im Ladedruck weg sind.
     
    rapidicus gefällt das.
  11. rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    564
    Kommt man da Ran, an den Turbo?
    Wenn ja, könnte man von Hand den Versteller bewegen, prüfen, ob das alles leichtgängig ist.
    Schlauch ist auch gut- am oberen Ende abstecken, und dran saugen:mrgreen:....so lässt sich die Dichtheit prüfen, und auch, ob die UD verstellt.
    Der Mann von Welt hat dafür eine Handunterdruckpumpe mit Manometer (geht auch zum bremsen entlüften).

    Gruß, Stefan
     
    Sinaj gefällt das.
  12. Sinaj

    Sinaj Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ich werde am Wochenende das ganze mal testen. Eine unterdruckpumpe habe ich sogar
     
Thema:

ESP-Fehler beim Beschleunigen - es ist nicht das ESP [Erledigt]

Die Seite wird geladen...

ESP-Fehler beim Beschleunigen - es ist nicht das ESP [Erledigt] - Ähnliche Themen

  1. Abgass Fehler Berlingo Multispace 10/2015 1.6 Hdi 100HP S&S

    Abgass Fehler Berlingo Multispace 10/2015 1.6 Hdi 100HP S&S: Hallo Leute Seit gestern leuchten die drei Lämpchen mit der Meldung Emissionsfehler. Nun ist es so, dass ich heute in der Werkstatt war (der...
  2. Berlingo - P1352 - Fehlercode lässt sich nicht löschen - Seit Monaten keine Lösung

    Berlingo - P1352 - Fehlercode lässt sich nicht löschen - Seit Monaten keine Lösung: Hallo liebe HDK-Community! Ich hab ein riesengroßes Problem und nicht mal die offizielle Citroën-Werkstatt kann mir richtig weiterhelfen. Am...
  3. Einspritzventil defekt. Fehlercode 9837. Kosten?

    Einspritzventil defekt. Fehlercode 9837. Kosten?: Hallo liebe Leute, mein Caddy hat scheint's ein kaputtes Einspritzventil (laut ADAC Pannendienst). Also hab ich ihn zu einer VW Niederlassung (in...
  4. 2005er Doblo Airbagfehler 3C Sensor für Frontaufprall links

    2005er Doblo Airbagfehler 3C Sensor für Frontaufprall links: Was bedeutet obiger Fehler? Ich fahre einen 1,9 JTD (4136 AAN) 88/120 PS Bj. 10/2005. Airbaglampe leutet dauerhaft. Freie Werkstatt hat den...
  5. Fehlerspeicher c1863

    Fehlerspeicher c1863: Guten Abend in die Runde, heute wurde bei meinem Berlingo K9 langer Radstand eine abnehmbare Ahk von Brink nachgerüstet...mit dem dazu passenden...