Erfahrungsbericht Dachträger Evalia

Diskutiere Erfahrungsbericht Dachträger Evalia im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Moin Wenn ich mich für die THULE Dachträger WingBar 961 entscheiden würde, wie lang müssen den die WingBar 961 mindestens sein damit sie mit den...

  1. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    225
    Moin

    Wenn ich mich für die THULE Dachträger WingBar 961 entscheiden würde, wie lang müssen den die WingBar 961 mindestens sein damit sie mit den Trägersystem 753 gut klarkommen ?
    Bei dem Mass von 127cm stehen die WingBar ja rechts und links ein wenig über, oder ist da kaum noch spielraum die WingBars etwas kürzer zu nehmen?
    Bei den Metallrohren würde mich das aber auch Interessieren, da ich mir immernoch unschlüssig bin für welches System ich mich entscheide. Wobei ich aber glaube mit den WingBar oder einem anderen Nutensystem hätte ich mit der befestigung der Box am wenigsten Probleme

    Danke, Gruß Chriss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Zur Wingbar halte ich mich raus.

    Bei der kantigen Bauart hätte ich zu den 127er Trägern auch einen 120er bekommen können. Beim anhalten an die 120er (montiert) schien es, als ob das gepassr hätte. Sah aber mit den 127ern zusammrn scheiße aus ;-) Diese wieserum benötige ich für das Dachzelt.

    Da die 753er von unten an die Träger montiert werden, schließen sie diesen zur Seite nicht optisch ab. Ein wenig Überstand finde ich deswegen schöner. Die 127er sind immer noch schmaler als das Dach.
     
  4. horst

    horst Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Servus Christian,

    ich habe mal mein warmes Sofa verlassen um kurz nachzumessen bzw. zu fotographieren.
    [​IMG]

    Ich hatte mal zwei - drei Stellen gemessen und dort wären links und rechts schon noch einige cm übrig, mit bisschen Glück könnten also die 118er auch passen.

    Allerdings wollen ja alle Konfiguratoren nur die langen 127er im Set anbieten, also gibts da vielleicht doch noch einen Haken.
    Über das Fahrzeug hängen diese ja auch nicht hinaus (siehe Foto), ist halt eine optische Unschönheit.

    Die Kurzen dann nur auf eigenes Risiko ;-)

    Evtl. hast ja einen lokalen Händler der Dich mal probieren lässt? Oder Du suchst Dir einen Online-Shop mit kostenloser Rücksendung :roll:

    Ansonsten siehst Du auf dem Foto auch noch gleich die erwähnte Gummilippe.

    Gruss,
    Horst
     
  5. #84 rg-form, 21.10.2015
    rg-form

    rg-form Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Horst,

    lässt Du die Wingbars immer montiert? Wenn ja, merkst Du das am Spritverbrauch?

    Bei manchen höhenbeschränkten Parkgelegenheiten wird es da wohl Probleme geben,
    da die Fahrzeughöhe mit den Dachträgern dann die 2m Marke überschreitet.

    Gruß Richard
     
  6. horst

    horst Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Servus Richard,

    ich hatte die Wingbars bis dahin tatsächlich den ganzen Sommer drauf, werde diese aber diese Woche noch einwintern.

    Den tatsächlichen Mehrverbrauch kann ich aber schlecht schätzen, da ich mir diesen Sommer gleichzeitig auch recht schlechte Reifen habe aufschwatzen lassen die eh viel mehr verbrauchen.
    Mit den Trägern drauf wird es aber schon ein bisschen mehr sein, gerade wenn viel Autobahn gefahren wird.

    Mit den Trägern hat man ca. 2 m, bis dahin kein Problem in Tiefgaragen. Ein bisschen mulmig ist es mir bei der Tiefgarage in München mit einer 1,9 m-Warnung geworden.
    Hat dann aber auch noch gelangt ;-)

    Gruss,
    Hort
     
  7. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    225
    Danke an alle !

    @ Horst, wie schaffst du das um die Urzeit schon auf dem Sofa zu sitzen :?: :zwink:

    Aber vielleicht liegt das mit den 127 cm auch daran das die Endkappe bei den WingBar nach ihnen zur befestigung auch 2-3 cm benötigen und so es eventuell ein Montageproblem geben könnte.

    @ skip, wenn du nächstesmal dein Dachzelt unten hast, probiere dochmal die untere Nut mit einem Klebeband zu verschließen. Damit könnten sich ja eventuell die Windgeräusche ohne Dachlast (dein Dachzelt) verändern da die verwirbelung im offenen Rohr nicht mehr stattfinden wird. Klar das du damit die Geräuschen nicht ganz verschwinden lassen kanst, aber vielleicht mindern.

    Gruss
    Christian
     
  8. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    225
    @ Horst und Peter,
    Ihr habt ja die GFK Boxen vowb Surf.... und zu dem sind die euren noch etwas länger als meine 2,2 m Box. Steht bei euch auf den Dämpfer eine Newton Meter Angabe was die Dämpfer heben?
    Bei mir sind Dämpfer mit 15 oder 150 verbaut, für so wie jetzt ist das ok aber mit dem Solarpanel wird der Deckel zu schwer, nun weiß ich noch nicht genau ob ich auf 20/200 oder 25/250 umsatteln soll damit der Deckel oben bleibt ich ihn aber auch wieder herunter bekomme.
    Schaut doch mal bitte was für ne Angabe bei euch steht.
    Danke
     
  9. #88 ++Peter++, 22.10.2015
    ++Peter++

    ++Peter++ Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ich schaue mal, ob ich was finde. Ich glaube, die sollen bis 18 kg packen.
     
  10. #89 ++Peter++, 22.10.2015
    ++Peter++

    ++Peter++ Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auf den Dämpfern steht 150N. Das sind dann wohl 150 Newton.
    Die beiden Dämpfer sind in etwa der Mitte des Deckels angebracht.
    Ich habe im Deckel mein Surfbrett (ca. 7,5 Kg) hängen. Das Brett ist in einer gepolsterten Tasche.
    Dürften zusammen so ca. 9-10 Kg wiegen. Der Deckel bleibt aufgeklappt, mit Surfbrett, stabil stehen.
     
  11. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    225
    @ Danke Peter
    Du hast mir gleich (ohne das ich gefragt habe) meine zweite Frage mit beantwortet. :D

    Ich habe mir ja keine neu Box gekauft sondern ne gebrauchte. Wie alt die Box ist habe ich bisher nicht herausbekommen, aber die Dämpfer sind ca. 27 Jahre alt und mit großer Wahrscheinlich haben die auch schon so ein wenig nachgelassen.
    Wenn Du also mit ner größeren Box und dem Brett hängend im Deckel klarkommst, dann brauche ich keine stärkeren Dämpfer sondern einfach nur neue des gleichen Typs und müsste damit bestens klar kommen.

    Werde sie mir mal Bestellen und berichten.

    Gruß Christian
     
  12. horst

    horst Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Servus Christian,

    sorry für die späte Antwort, aber Peter hat ja schon ausführlich geantwortet.

    Die Dämper in meiner Box müssen nur den Deckel halten, entsprechend muss man halt bisschen an dem extra dafür angebrachten Band ziehen damit dieser runterkommt. Nachdem man sich aber "einfach dranhängen" kann und ja mit der Schwerkraft arbeitet wären hier theoretisch auch größere Kräfte nicht so problematisch IMHO.
    Andererseits wiegt Dein Solarpanel ja auch nicht die Welt ;-)

    Thema Sofa, leider leider leider muss ich alle meine Überstunden abbauen bis Ende 2015 ;-)
     
  13. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    225
    Danke Horst
    Das mit den Überstunden ist warhaftig zu dieser Jahreszeit und als Sonnenliebhaber nicht schön.

    Wo hast du den dir die beiden schwarzen Sätze Dachträger gekauft, hier bei dem verlinkten Angebot von (ich glaube es war) Immler oder wo anders her. Zwei sätze in schwarz etwas über 400,- Euronen oder hattest du ein besseres Angebot gefunden?

    Ach sind die schwarzen Lackiert oder Eloxiert, habe das leider noch nicht herausgefunden, sonst rufe ich Montag mal bei Thule an.

    Gruß Christian
     
  14. horst

    horst Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Servus Christian,

    ich hatte mich damals für den Immler entschieden gehabt und damals sogar noch ein paar Euro mehr gezahlt.

    Wenn ich mich recht erinnere hatte ich eine ganze Weile lang gesucht gehabt und mich dann schliesslich für den Immler entschieden gehabt. Geizhals und Co haben da glaube ich nur bedingt geholfen.

    Dafür war der Versand schnell und problemlos.

    Ist schon ein Haufen Geld, im Nachhinein würde ich mich vielleicht inzwischen anders entscheiden :roll:

    Ob die Träger eloxiert oder nur lackiert sind kann ich Dir gar nicht sagen, ich habe da keinen Blick für, sorry.

    Auf jeden Fall machen die Wingbars (und auch die schwarze Farbe) einen stabilen und guten Eindruck.

    Gruss,
    Horst
     
  15. #94 rotes-klapprad, 26.10.2015
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    16
    Ich hab mir meine Träger jetzt selbst gebaut, nachdem ich mit einem gekauften Träger (ich brauchte ganz schnell einen) sehr unzufrieden war.
    Der Träger besaß, wie ganz viele heutzutage, Universalfüße aus Kunststoffspritzguß, die durch ihre universelle Verwendbarkeit bei verschiedenen Modellen auch noch sehr hoch standen. Das macht ungünstige Hebelverhältnisse und mein Vetrauen in die Nylonfüsse war sehr gering..
    Ausserdem war es eine elende Fummelei den hinteren Träger umzustellen- der Abstand der Bohrungen an der C Säule ist 10mm geringer als derer an der D Säule. Und ich wechsel häufig. Ausserdem war mir die Montage zu zeitaufwändig. Ich nehme den Träegr manchmal mehrmals in der Woche ab und wieder drauf, da hab ich keinen Bock auf 15 Minuten-Montagen.

    Ich habe nun Alu-Nutprofile des alten Trägers als Holme. Diese ruhen auf trapezförmigen Lagerböcken aus massivem PE, die wiederum mit einer Gummimatte zum Dach hin gelagert sind. Es wird jetzt einfach eine Inbusschraube von oben durch den Holm und die Böcke ins Dach geschraubt. Der hintere Holm hat Langlöcher, um beide Montagemöglichkeiten zu bieten. Die Inbusschraube verteilt zum Holm hin mit einem 2mm-VA-Blech die Kräfte flächig. Ich mach mal irgendwann Fotos.

    Jetzt dauert die Montage 3 Minuten und ich traue mich auch große Lasten aufs Dach zu packen (4-5 Kajaks)
     
  16. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    225
    Moin moin
    Hallo rotes-klapprad
    Tue mir doch bitte ein gefallen und warte mit den Fotos nicht zu lange, Bitte Bitte :D

    Habe ja auch schonmal daran gedacht mit z.B. Bosch Aluprofile mir einen Grundrahmen selber zu bauen und mir angepasten Distanzstücken an den drei Verschraubungspunkten das zu befestigen. Hätte den vorteil das Grundrahmen wesentlich weiter unten liegt als jede art eines Dachträgers und er so immer drauf liegen bleiben könnte. Im Handwerk hatten wir uns früher auch unsere Dachgepäckträger selber gebaut und uns NIE über die maximale Dachlast gedanken gemacht.

    Nun schreit ja jeder heute nach ner ABE, schaue ich mir aber so ein paar Handwerkerkutschen heutzutage an sind einige von dennen immer noch nach frei Schnauze zusammengebastelt. Tja wie sieht das heute mit der ABE zu so einem Grundrahmen aus?

    Beim Motorrad habe ich mir meine Koffer und deren Träger mal selber gebaut und bin zig Tausend Kilometer damit gefahren, und keinem schert es. Kann ich die einstellung auch auf mein Auto übertragen ?
     
  17. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    6
    Eine ABE, ein Gutachten oder sonst etwas brauchte man nie und braucht man auch heute nicht.
    Man ist nur selbst dafür verantwortlich, dass die Konstruktion "sicher" ist. Dass sie somit auf dem Dach hält, egal ob man schnell fährt oder bremst. Dass sie die Beladung aushält und sichern kann. Dass sie keine hervorstehenden spitzen Kanten hat.
     
  18. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    225
    Thule Dachträger Windgeräusche vermeiden

    Um die Windgeräusche bei Thule Dachträgern weiter zu reduzieren bietet Thule für verschiedene Dachträger einen Spoiler an.
    Der Thule TH873XT Spoiler passt zu dem NV200, siehe z.B. hier.
     
  19. #98 rg-form, 23.02.2016
    rg-form

    rg-form Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    10
    ich habe auch die Thule Wingbars 969 verbaut. hier 2 Bilder die vielleicht dem einen oder anderem zur Entscheidungsfindung verhelfen können, wenn er sich unsicher ist ob er sich für die alufarben oder schwarzen Träger entscheiden soll.

    Gruß Richard

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 rg-form, 23.02.2016
    rg-form

    rg-form Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    10
    @Horst / @Peter,
    ihr habt ja Beide die Surline Dachboxen. Wie verhält es sich da bei der Beladung der Dachbox? ich habe mir mal die Youtube Videos der Entladung/Beladung der Surfbox Big Malibu angesehen. Geht die Box nur so gering auf? was ist die maximale Öffnung(von Hinten)? Mir scheint die äußerst niedrig, was bei Surfboard, Masten und Segel okay ist, da diese Dinge ja Lang sind. Aber wie verhält es sich mit Taschen, Zelten, Isomatten, etc. im vorderen Bereich? ist das ein "gefummel" weil ich da nicht gut rankommen? Oder könnt ihr da Entwarnung geben?

    Danke + Gruß Richard
     
  22. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    225
    Und so sieht das in gleicher Wagenfarbe aber mit drei schwarzen Thule Wingbars 969 und schwarzen Thermomatten aus.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Habe mich für drei Träger deswegen entschlossen um die maximale Dachlast von 100 Kg Eventuell ausnutzen zu können. Außerdem kommt eine GFK Dachbox von ca. 220 cm länge drauf.

    Ach noch was, hier wurde ja mal Autoteile-Immler als Preisgünstigen Anbieter verlinkt, ich habe mir bei dennen nach einigen Lieferproblemen mit anderen Anbietern auch ein Satz gekauft.
    Meine Erfahrung zu dem Verkäufer ist: NIE WIEDER !
    Ich habe schon viele hundert Käufe übers Internet und Versandunternehmen gemacht aber so misserabel wie ich bei Autoteile-Immler bedient und am Telefon behandelt wurde ist mir so noch nie passiert.
    Und das weil DPD Pakete über 120 cm NICHT an Paketshops ausliefert, was der Versender aber viele andere auch nicht wissen.
    _______________________________________________________________________________________________________
    Gruß Christian

    Meine Touren :rund:
    Mein Projekt: NV200 BIG BOX – MULTIBOX
     
Thema:

Erfahrungsbericht Dachträger Evalia

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Dachträger Evalia - Ähnliche Themen

  1. Evalia und Nissan Connect - muss immer der Motor laufen für Musik?

    Evalia und Nissan Connect - muss immer der Motor laufen für Musik?: Hallo, habe den Evalia nun bekommen und würde gerne wissen wie man musik hören kann ohne den Motor starten zu müssen. Gibts da ein trick oder muss...
  2. Kauf Evalia

    Kauf Evalia: Hallo an alle , habe mich jetzt hier angemeldet nachdem ich nun einige Zeit Gastleser war . Möchte mich bei allen hier für die Beiträge bedanken,...
  3. Einstellung des NV200 für Privatpersonen und Familien (Evalia)?

    Einstellung des NV200 für Privatpersonen und Familien (Evalia)?: Wenn die Informationen aus dem Nachbar-Thema richtig sind, wird der NV200 Evalia als Verbrenner wohl im Sommer eingestellt. Was das für uns...
  4. Verkaufe Dachträger und Alus

    Verkaufe Dachträger und Alus: Servus zusammen, mein geliebter 200er wurde durch einen T4 getötet :( somit fahren wir jetzt seinen großen Bruder den 300er :) ich habe aber noch...
  5. Nissan NV200 / Evalia mit Schlafsitzbank

    Nissan NV200 / Evalia mit Schlafsitzbank: Hallo, gerade entdeckt: Die bieten nun auch eine Campingsitzbank mit Schlaffunktion für den Nissan NV200 an....