Erfahrungen Berlingo / Partner HDI 120 Zugfahrzeug f. Wohnwagen

Diskutiere Erfahrungen Berlingo / Partner HDI 120 Zugfahrzeug f. Wohnwagen im Citroen Berlingo & Peugeot Partner Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen, nach einigen Jahren mit unserem Jumpy wollen wir uns wieder verkleinern und auf einen Berlingo / Partner der 3. Baureihe...

  1. #1 axel0106, 01.08.2019
    axel0106

    axel0106 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nach einigen Jahren mit unserem Jumpy wollen wir uns wieder verkleinern und auf einen Berlingo / Partner der 3. Baureihe umsteigen.

    Wir ziehen einige Male im Jahr einen Wohnwagen mit gut 4 m Aufbaulänge und 1350 kg z. GG. Nun darf der Berlingo / Partner mit der Motorisierung ja 1500 kg ziehen - von den Zahlen her passt es also.

    Aber wie sieht es in der Realität aus? Fährt jemand von Euch eine ähnliche Kombination? Wie verhält sich der recht leichte Wagen mit einer Wohndose am Haken?

    Ich würde mich über Eure Erfahrungen freuen,

    Axel

    PS: ich weiß, dass ich mit der Kombination keine Geschwindigkeitsrekorde aufstellen werde - es geht mir eher um den allgemeinen Eindruck und Gespannstabilität
     
  2. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    193
    Die Frage ist bergig oder Flachland... Ungefähr die Kombi, die Du angegeben hast, hatte ein Bekannter im Urlaub mal im Flachland (mit nur leichten Steigungen) und er hatte kein Problem. Allerdings hat er sich auch absichtlich nicht in die Berge getraut. (rein subjektive Angst ohne es mal getestet zu haben)
     
  3. #3 christiane59, 01.08.2019
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    52
    Hallo,

    ich war auch fast 20 Jahre mit Berlingo und diversen Wohnwagen unterwegs, aber keiner schwerer als 1000 kg. Es geht, aber der Berlingo ist kein optimales Zugfahrzeug, schon allein durch den Frontantrieb. Wobei ich festgestellt habe, dass die 1-er und 2-er Berlingos wohl durch den tieferen Schwerpunkt für mich gefühlt eine bessere Straßenlage mit Wohnwagen hatten als mein aktueller 3-er Berlingo (B9, E-Hdi mit 92 PS). Von der Leistung her reicht es, aber hier im Westerwald sind schon ziemliche Steigungen, und wenn man am Berg anfahren muss, freue ich mich immer wenn er vorn noch Grip hat :). Ich habe mir gleich nach Kauf verstärkte Musketier Federn hinten einbauen lassen, sonst kommt er schon sehr tief runter.

    Die ganz neuen K9 Berlingos scheinen bessere Zugfahrzeuge zu sein, was man so in Foren liest.

    Achte aber unbedingt auf die zulässige Stützlast bei deinem geplanten Berlingo. Sie haben teils nur knapp über 50kg, damit scheidet mancher WW auch mit passendem zulässigen Ggw schon aus. Meiner hat noch 70 kg Stützlast, das hat mir immer gereicht.
     
    odfi gefällt das.
  4. #4 axel0106, 01.08.2019
    axel0106

    axel0106 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    das klingt ja soweit erstmal gut.

    Klar - in den Bergen muss man Abstriche machen. Aktuell hat der Jumpy bei leichtem Gegenwind mit dem Wohnwagen aber auch in der Ebene schon gut zu kämpfen... Den 6. Gang brauche ich dann nicht...

    Was die Stützlast angeht ist mir bewusst, daß das passen muss.

    Bin gespannt, was noch für Antworten kommen...:bravo:
     
  5. Pirke

    Pirke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    wir fahren seit ein paar Monaten einen Peugeot Partner Tepee Blue HDI 120, also ziemlich vergleichbar. Unser Wohnwagen ist ein Hobby 400SF, also 4m Aufbau, 1350kg zGG.
    Ich muss sagen, das geht total entspannt, zumindest im Vergleich zum Opel Zafira B 1.8L 140PS Benziner, den wir vorher hatten.

    Der Motor schafft das ziemlich gut, auf den platten Land locker 100km/h machbar, in den Bergen (bin die Kassler Berge gefahren) muss natürlich immer mal runter geschaltet werden, aber auch da wurde ich eher nicht zum Hinderniss.

    Die Überlegung die ich jetzt noch habe ist, ggf verstärkte Federn hinten zu verbauen, da der doch recht weich ist und etwas zum nicken tendiert, aber alles in allem unkritisch.
     
    odfi gefällt das.
Thema:

Erfahrungen Berlingo / Partner HDI 120 Zugfahrzeug f. Wohnwagen

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Berlingo / Partner HDI 120 Zugfahrzeug f. Wohnwagen - Ähnliche Themen

  1. Partner 2002, Grundträgerbefestigung

    Partner 2002, Grundträgerbefestigung: Moin ... Ich habe ein Problem mit dem Dachgepäckträger / Grundträger meines Peugeot Partner Bj. 2002 (Modell 2001) Da ich für meine Dachbox den...
  2. Isolierung- Verdunkelung Citroen Berlingo

    Isolierung- Verdunkelung Citroen Berlingo: Hallo wegen eines Modellwechsel habe ich ein komplettes Isolier-und Verdunkelungsset für einen Citroen Berlingo oder ähnliches Fahrzeug abzugeben....
  3. Berlingo 3 (B9 Bj 2009 109 PS Benziner) Gebläse klappt nicht

    Berlingo 3 (B9 Bj 2009 109 PS Benziner) Gebläse klappt nicht: Hallo zusammen, bei meinem Berli klappt seit Kurzem das Innenraum Gebläse nicht mehr. Nach Ausbau des Handschuhfaches habe ich den Motor und den...
  4. Räder / Reifen Berlingo First

    Räder / Reifen Berlingo First: Hallo zusammen, für meinen alten Berlingo bin ich auf der Suche nach einem neuen Satz Reifen. Leider geht seit gut drei Monaten das spezielle...
  5. Partikelfilter 1,6 HDI

    Partikelfilter 1,6 HDI: Hallo, kann mich jemand bitte aufklären was man beim Berlingo HDI Partikelfilter beachten muss? Ich gehe immer in eine freie Werkstatt und soweit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden