Endlich endstufe eingebaut

Diskutiere Endlich endstufe eingebaut im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Schönen guten Tag habe Gesten endlich alles bekommen um meine endstufe an mein werksradio Bosch Connect anzuklemmen Nissan trickst ganz schön mit...
S

Schwedenfan

Guest
Verstehe, aus Sicht deiner Prios ist dann eben so..
Zu Deinen eigentlichen Fragen:
1) Üblicherweise nimmt man Flachsteckverbinder zum crimpen, gerne vergoldet oder eben löten. Stromdiebe und Lüsterklemmen sind eigentlich ein no-go. Funktioniert aber auch...
2) Viel einfacher wäre es doch, gleich das LS Kabel zu nehmen was du hast, dann kannst du dir das ganze Kabelgebastel sparen. LS Kabel vom Autoradio zum Adapter, da kannst du ja das originale nehmen. Vom Adapter dann ein Cinchkabel zur Endstufe. Von der Endstufe dann je ein zweiadriges LS Kabel zu jedem LS. Fertig.
3) Die Endstufe wird direkt an die Autobatterie angeschlossen, dafür gibt`s schon fertige Sets.
https://www.amazon.de/Verstärker-Endstufe-Anschlusskabel-KOMPLETTSATZ-CK-1000/dp/B004K0X3Z0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1492715269&sr=8-1&keywords=kabelset+endstufe
Die Kabelstärke richtet sich dabei nach der Leistung und der damit zu erwartenden Stromaufnahme der Endstufe.
Siehe z.B. hier: http://www.carhifi-ratgeber.de/sites/strom.htm
Sei vorsichtig und gewissenhaft und lies dich wirklich ein worauf man achten sollte. So manches Auto stand wegen mangelhaften Verkabelungen schon in Flammen. Vielleicht auch eine Überlegung wert, lass die Endstufe vom Fachmann verkabeln und anschließen, dann bist du auf der sicheren Seite. zB http://www.acr.ch/de/home/haendler/deutschland/
 
T

triplemania

Mitglied
Beiträge
253
Zur Vorbereitung des Einbaus meiner "Hifi-Anlage" musste ich erst einmal einen Platz für den Verstärker finden. Da ich mein Evchen häufiger für Transporte nutze, wollte ich nichts auf der Ladefläche montieren. Herausgekommen ist ein Halter unter dem Beifahrersitz.
Der Luftstrom (wenn man das so nennen will) des Heizungsauslasses wird dadurch nicht behindert, der Wagenheber kann an seinem Platz bleiben, auch die Drehfunktion des Zooom-Sitzes bleibt erhalten..
Materialkosten: 2,50 € für das Plexiglas aus der Resteecke im Baumarkt. Ein selbst gebogenes Aluminiumprofil (U-Form) und vier Blindnietmuttern zur Befestigung an der Sitzkonsole hat die Resteecke meiner Garage spendiert.
Der Verbandskasten und ähnlich leichtes Gut liesse sich so schon ablegen. Für meine kleine Endstufe braucht es aber doch noch einen Stützfuss. Dazu bin ich heute aber nicht mehr gekommen.
Bilder sagen mehr als Worte:
https://rafeske.de/images/eigeneBilder/Nissan_NV_200/P1040735-Ablage-unter-Beifahrersitz_1.JPG
https://rafeske.de/images/eigeneBilder/Nissan_NV_200/P1040736--Ablage-unter-Beifahrersitz_2.JPG
Vielleicht kann jemand diese Idee ja auch für sich selbst (und ganz andere Zwecke) verwenden.

Einen Platz für meinen "High-Low-Adapter" habe ich heute noch nicht gefunden. Zum Radioausbau bin ich nicht mehr gekommen. Wenn ich dazu was herausfinde, lasse ich es das Forum wissen.
 
T

triplemania

Mitglied
Beiträge
253
Der Verstärker ist immer noch nicht verbaut.
Im Moment beschäftigt mich noch der Einbau anderer Lautsprecher in den Vordertüren.
Für die Nachwelt:
1) Die Lautsprecherstecker im Evalia sind für die vorderen und hinteren LS gleich. Zum Anschluß anderer LS ohne neue (eigene) Verkabelung werden Adapter benötigt. Ich habe welche bei ebay gefunden. Die gibt es sicher auch anderswo. Wichtig ist: die Kontaktzungen in den Steckern stehen parallel zueinander.
2) Zum Einbau der meisten Nachrüstlautsprecher werden noch sog. "Adapterringe" benötigt. Die Einbautiefe meiner LS (65 mm) machte jedenfalls welche erforderlich. In den vorderen Türen ist bei ganz heruntergefahrener Scheibe zwischen Innenblech und Scheibe nur noch 45 mm Platz.
3) Adapterringe aus MDF gibt es fertig zu kaufen, auch mit passendem Lochbild für die Nissantüren (und die Befestigung der hinteren Lautsprecher). Der Lochkreis ist vorne und hinten gleich. Auch wenn die angebotenen MDF-Ringe "CNC-gefräst" sind, passen diese aber nicht ohne weiteres. Ich musste bisher jeden Ring nacharbeiten. Der Lochkreis stimmte nicht., obwohl die Ringe (angeblich) auch für den NV 200 / Evalia angefertigt waren. Mindestens eine Bohrung pro Ring musste jeweils nachgefeilt werden, bis die Dinger passten.

Bilder habe ich gerade nicht zur Hand. Sorry.
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.531
sind die ringe wirklich aus MDF?
imho ein fürs auto (und türeinbau) völlig ungeeignetes material.
im meinem auto sind sogar die wasserfest verleimten ringe aus siebdruck weggefault, trotz anstrich.
an der löchern für die bef.(holz)schrauben des LSkorbs drang wasser ein, lies die dinger aufquellen.
(seither befestige ich mit M5 schrauben und einschlagmuttern)
der lochkreis der eigentlichen LS sollte gleich sein....musste aber schon feststellen, das z.bsp.die pioneer 170CI einen geringfügig anderen haben.....soviel zur norm.

gruß, stefan
 
K

Klabautermann

Neues Mitglied
Beiträge
13
Moin

Meine Lösung:

Endstufe für neue Lautsprecher (Strom vom Bordnetz) im Geheimfach siehe https://www.dropbox.com/s/7w4h0871ki60mrh/IMG_2288.JPG?dl=0 und https://www.dropbox.com/s/cto4819maz63ahf/IMG_2289.JPG?dl=0

Hi-Low-Konverter Typ Helix AAC.2 mit Doppelklebeband/Panzerband unterhalb Handbremsenabdeckung siehe https://www.dropbox.com/s/m22omfqe31j77qg/IMG_2291.JPG?dl=0 für Endstufe (separate Stromleitung), um bei Bedarf noch ein Bassbox anschließen zu können siehe https://www.dropbox.com/s/xl9thbo1tigyyl5/IMG_2287.JPG?dl=0

Zusätzlich verbaut: Untersitz-Flachsub 25cm (separate Stromleitung) mit Abstandshalter (Sternschrauben) auf dem Boden gestellt. Werkzeug verbleibt am Platz siehe https://www.dropbox.com/s/uz90q21r5gotwo7/IMG_2286.JPG?dl=0

Bei der Lösung mit dem Digitalverstärker ist anzumerken, dass es notwendig war/ist, das Audiosignal für die Hi-Low Konverter (AAC.2 und Subwoofer) VOR dem Digitalverstärker abzugreifen.

Gruß
 
T

triplemania

Mitglied
Beiträge
253
Endstufe unter dem Beifahrersitz:
P1040918 Beifahrerkonsole Halter_2.JPG P1040919 Beifahrerkonsole Halter_3.JPG
Die Plusleitung zur Batterie (25mm²) passt gerade noch so durch den Blindstopfen in der Spritzwand (neben dem Hauptkabelbaum). Herzlichen Dank an thh für den Tipp :bier:
 
Thema: Endlich endstufe eingebaut
Oben