Elektrik Hilfestellung

Diskutiere Elektrik Hilfestellung im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Mich interessiert der tatsächliche Verbrauch an Amperestunden aus meiner Starterbatterie, wenn ich mein Tablet mit einem 7000 mAH Akku über den...

  1. #1 letstry4, 04.03.2020
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    26
    Mich interessiert der tatsächliche Verbrauch an Amperestunden aus meiner Starterbatterie, wenn ich mein Tablet mit einem 7000 mAH Akku über den USB Anschluss im Auto lade. Einfach mal ohne Berücksichtigung irgendwelcher Leitungs- oder Wirkungsgradverlustes des USB Zigarettenanzünderladers. Gibt es da eine Formel?
     
  2. #2 Josef_NV200_Tekna, 04.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2020
    Josef_NV200_Tekna

    Josef_NV200_Tekna Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    8
    7000 mAh = 7000/1000 Ah = 7 Ah.
    Wenn Du Verluste von 0,8 berücksichtigst:
    7/0,8= 8,75 Ah.

    Gruß Josef

    Falsch: Korrektur siehe unten
     
  3. #3 letstry4, 04.03.2020
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    26
    Danke für die schnelle Antwort. Gilt das auch trotz unterschiedlicher Voltzahlen 12 Volt zu 5,2 Volt? Wenn ja, wäre es ja einfach zu berechnen.
     
  4. #4 Reisebig, 04.03.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    332
    Also wenn ich nicht ganz falsch liege sind 7000 mAh bei 5 Volt = 35 Watt. Um 35 Watt mit 12 Volt zu leisten wäre ich bei knapp 3 Ah.
     
    letstry4 gefällt das.
  5. #5 Josef_NV200_Tekna, 04.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2020
    Josef_NV200_Tekna

    Josef_NV200_Tekna Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    8
    Sorry, ich glaub ich habe jetzt das mit VAh (=Wh) verwechselt.
    ...muss jetzt mal schnell in den Unterlagen suchen, bevor es peinlich wird...

    Update: (Kollege hatte recht)
    7000mAh = 7Ah.
    Mal der Spannung von 5V --> 7 Ah + 5V = 35VAh = 35Wh
    Das ist die elektrische Arbeit, die von deinem Gerät aufgenommen wird.

    Batterie:
    Dieselbe Arbeit muss die Batterie abgeben.
    Spannung 12V --> 35 VAh / 12V = 2,92 Ah

    Lösung: Ohne Verluste wird aus der Batterie fast 3 Ah entnommen. Vermutlich nicht kritisch.
     
    rotes-klapprad und letstry4 gefällt das.
  6. #6 helmut_taunus, 05.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    833
    Hallo,
    wieviel Amperestunden Du aus der Autobatterie nachladen musst, kann man aus der Zahl 7000 mAh nicht errechnen. Es fehlt die Spannung dieses Akkus. Dazu eigentlich auch noch die Wirkungsgrade der Spannungswandlungen.
    Gruss Helmut
    .
    PS
    viele ( alle ? ) Tablet haben 3,7 Volt Akku
     
  7. #7 letstry4, 05.03.2020
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    26
    Anhand der technischen Daten kann ich nicht erkennen, wieviel Volt der Akku hat. Samsung Galaxy Tab A 10,5 Zoll LTE. Zumindest 7300 mAh. Das Netzladegerät lädt mit höherer Voltzahl als die Standard USB Lader. Wieviel genau kann ich nicht sagen da es Zuhause ist und ich momentan an der spanischen Mittelmeerküste.
     
  8. #8 Reisebig, 05.03.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    332
    Normalerweise werden die 3,7 Volt USB Akkus mit einer höheren Voltzahl geladen (um die 5 Volt). Wenn Sie nur mit 3,7 Volt geladen werden würden, würden Sie, genau wie ein BleiGel Akku der nur mit 12 Volt statt mit 14,X Volt geladen würde, nie voll werden.
     
  9. #9 helmut_taunus, 06.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    833
    Dann wird es also dieser Akku bzw Ersatzakku sein, ( wenn ich das richtig rausgesucht habe ) .
    Akku passend für Samsung Galaxy Tab A 10.5 2018, SM-T590, Li-Polymer, 3,8V, 7300mAh, 27,7Wh, built-in, ohne Werkzeug
    .
    Antwort ( nach oben kopiert, fuer Leute, die nicht viel lesen moegen ):
    Die 28 Wh des Tablet Akku muessen aus der Autobatterie in den Tablet Akku.
    27,7 Wh / 12V = 2,3 Ah aus der Autobatterie.
    Meine grobe Schaetzung, wegen unbekannter Verluste, eher weniger als der Faktor 2 des vollen Akkus kommt aus der Autobatterie. Hoch geschaetzt 5 Ah, vielleicht sind es auch nur 3 Ah.
    .
    Details :
    27,7 Wh / 12V = 2,3 Ah aus der Autobatterie. Es kommt noch die Wandlung von 12 auf die uebertragegen 5 Volt oder je nach Lader 5 bis 7 Volt hinzu, damit wird der Lader am Zigarettenanzuender warm. Dazu die Spannungswandlung im Tablet, da wird auch noch etwas warm, diese Waermen kommen nicht in den Akku. Kabel ( duenn ) und Steckverbindungen ( verdreckt ) koennen auch noch etwas an Energie abzwacken. Als letztes der Ladewirkungsgrad des Akkus. Wenn irgendwelche Wh reinfliessen, sind nachher vielleicht 85 Prozent drin, der Rest heizt den Akku direkt von innen. Fuer mich alles zahlenmaessig unbekannt. Wer genaueres findet, bitte selber weiterrechnen. Man kann das auch messen. Spannung und Strom mal Zeit sind die Wattstunden. Der Strom auf der Leitung betraegt angangs so viel wie der Lader hergibt, oft 2,1 A. Die Spannung diskutieren moderne Endgeraete mit dem Lader, manchmal 5V, manchmal bis 8V zu Beginn. Beides veraendert sich waehrend des Ladevorganges. Jeden Doppelwert mal dessen Dauer ergibt die uebertragenen Ampere mal Volt mal Stunden.
    Bei genauerer Betrachtung hat auch die Autobatterie irgendwas von 11,8 bis 12,8 V, mit laufendem Motor gibts typisch 14,4 V, das Tablet wird egal wie aber 28 Wh rausholen fuer sich.
    .
    Meine grobe Schaetzung, eher weniger als der Faktor 2 des vollen Akkus kommt aus der Autobatterie. Hoch geschaetzt 5 Ah, vielleicht sind es auch nur 3 Ah. Von ueblichen (welches Auto ? ) 60 oder 85 Ah eines a) neuen und b) vollgeladenen Autoakkus. Nicht immer bei Ladevorgaengen sind die Akkus voll oder leer. Ein halbvoller Tablet Akku braucht nur die Haelfte um voll zu werden.
    .
    Beachte :
    Die Lithium Akkus soll man gar nicht ganz leer werden lassen, und auch nicht voll-laden. Nur 90 oder 95 Prozent ( je nach Glaube und Temperatur ), oder oefter mal Ersatz-Akku einbauen.
    .
    Gruss Helmut
     
  10. #10 letstry4, 06.03.2020
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    26
    Diese Informationen helfen mir schon weiter. Danke an die Runde.
     
Thema:

Elektrik Hilfestellung

Die Seite wird geladen...

Elektrik Hilfestellung - Ähnliche Themen

  1. Elektrik

    Elektrik: Mahlzei zusammen! Ich hab ein klitzekleines Problem mit meinem Combo c Baujahr 06.02.! Und zwar wollte ich gestern hinten links die Glühbirne der...
  2. Steckerbelegung AHK

    Steckerbelegung AHK: Mal eine wahrscheinlich saublöde Frage. Eigentlich sogar 2. 1.) Ist die Originale AHK (Werkzeuglos) voll verschaltet, also Dauerplus sowie...
  3. elektrisch angetriebene Hochdachkombis

    elektrisch angetriebene Hochdachkombis: Hallo, so langsam wird es Zeit, Infos zu elektrisch angetriebenen Hochdachkombi zu sammeln. . Kurz : es gibt fast keine . Jedoch : sie werden...
  4. Kabelbaum

    Kabelbaum: Servus, da der Stecker vom Motorkabelbaum oxidiert war und das Gehäuse kaputt haben wir ihn beidseitig entfernt. Jetzt haben wir folgendes...
  5. Zündungsplus/Kabel vom Motorraum nach innen legen

    Zündungsplus/Kabel vom Motorraum nach innen legen: Hallo Forum, ich bin neu im Forum und starte mal mit 2 kleinen Fragen. Ich stelle unser Auto gerne noch vor, mir brennen nur 2 Dinge unter den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden