einige Fragen zum Kauf eines 4x4

Diskutiere einige Fragen zum Kauf eines 4x4 im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo Kangoo-Fahrer, bitte helft mir ein wenig bei meiner Entscheidung zum Kauf eines Kangoo! Ich bin jahrelanger Renault-Fahrer. Erst R5,...

  1. #1 Anonymous, 31.03.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Kangoo-Fahrer,

    bitte helft mir ein wenig bei meiner Entscheidung zum Kauf eines Kangoo!
    Ich bin jahrelanger Renault-Fahrer. Erst R5, dann R19 und die letzten 10 Jahre einen Megane.
    Nun bei 160.000km denke ich langsam darüber nach umzusteigen auf ein neues Auto.
    Da ich viel am Haus baue und ständig irgendwelche Materialien transportiere, fiel meine Entscheidung auf einen HDK. Da ich extrem Renault vorbelastet bin, kam natürlich zuerst der Kangoo in Frage.
    Nun habe ich aber auch noch einige ha Wald in denen ich regelmäßig zu tun habe. Da drängt sich mir also der 4x4 geradezu auf!

    Nun meine Fragen:
    Welche Erfahrungen im Gelände bzw. auf Waldwegen und nassen Wiesen habt ihr mit dem 4x4 im Gegensatz zum 2x2 gemacht?
    Sollte ich mir bei ca. 12.000km/a einen Diesel kaufen oder doch lieber den Benziner? (Diesel wäre mir sympathischer)
    Muss ich mit sehr viel mehr Unterhalt gegenüber dem Standard-Kangoo rechnen? (Reparaturen)
    Wie seit ihr mit den Straßenfahreigenschaften zufrieden?
    Sind die Preise, zu denen er zur Zeit gehandelt wird gut oder sollte ich hier da eher niedriger handeln? (z.B. Privilege, 95PS, 10/04, 35.000km, ca.12.000Euro)

    Vielen Dank
    Christian
     
  2. #2 Hecktür, 02.04.2009
    Hecktür

    Hecktür Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Bei meinem freundlichen standen vor 7 Wochen 2 Allrad. Hatte mich auch interessiert. Bj 04/04 und 07/04 95 PS , 1. Hand mit 45.000 oder 50.000 km auf der Uhr.
    Einer für 8.950,-. der Andere für 9450,- Top Zustand und Garantie.

    1. Genertation Phase 2.

    Habe mich wg. Unterhalt und Folgekosten dann für 1,2 l Privilege, Benzin, Bj:12/04 mit 47.000 km entschieden. =7.400 Euro
     
  3. #3 Anonymous, 02.04.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    ich hatte bis 08/08 einen Kangoo 4x4 Benzin mit 90PS. Auf der Strasse lief er normal wie jeder HDK, durch die höhere Sitzposition super ausblick und Übersicht, Federung straff aber gut. Nur die Rollgeräusche der Ganzjahresreifen waren auf Dauer nervend. Im Gelände war er super, ich habe so einige male gedacht, da kommt er nie durch-probiert-und doch locker durchgekommen. Meiner war auf Gas umgerüstet, Tank im Kofferraum-billiges fahren aber kein Platz für den jetzt benötigten Kinderwagen.
    Verbrauch mit Benzien 11l, mit Gas 12l
    Aufpassen musst Du mit dem Antrieb - Klackern beim hinteren Antrieb, gut hörbar bei langsammer Kurvenfahrt im ersten Gang mit offenen Fenstern und warmen Aussentemperaturen. Einige sagen sofort wechseln(ca.700€), andere sagen macht nix. Ich bin damit über 40.000 km gefahren und es wurde weder schlechter noch besser (im Winter war nix zu Hören im Sommer dafür mehr)
    Wenn Du noch was wissen willst, einfach fragen.

    Cobotief
     
  4. #4 Anonymous, 02.04.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten!

    Ich habe ein wenig weitergegoogelt und auch schon eine Probefahrt gemacht mit einem 6 1/2 Jahre alten Diesel mit 65.000km. Mir fiel das laute, ruppige Fahrgeräusch auf, was wohl zu etwa 50% von den Reifen herrührte. Leider weiß ich nun aber nicht ob die anderen 50% der Ruppigkeit allgemein üblich sind bei diesem Typ oder einfach nur dem Alter zuzuschreiben sind.
    Was ich aber nun weiß ist daß ich wohl in dieser Preisklasse (7000,-) nichts besseres erwarten kann und mich jetzt auf eine Preisklasse höher (10.000,-) konzentrieren werde.

    Werde wohl mal einen 4jährigen Diesel probefahren. Leider sind die Dinger sehr spärlich in Deutschland und ich müsste jedesmal einige Stunden fahren, um das Auto dann vielleicht doch nicht zu kaufen.
    Leider muß ich bei 'nem 4jährigen wiederum mit einigen Folgekosten im ersten Jahr rechnen, wie Zahnriemenwechsel, 60.000er Durchsicht oder neue Reifen!

    Heute früh erst hätte ich die höhere Bodenfreiheit und den Allradantrieb wieder mal gut brauchen können. War im Forst um nach meinem Brennholzer zu gucken. Da hat der Megane gleich erstmal aufgesessen. :mad:
    Und auf der Rückfahrt an der selben Stelle gleich nochmal. :evil:

    Grüße
    Christian
     
Thema:

einige Fragen zum Kauf eines 4x4

Die Seite wird geladen...

einige Fragen zum Kauf eines 4x4 - Ähnliche Themen

  1. Würdet ihr einen Diesel-HDK mit Euro 6b Kaufen?

    Würdet ihr einen Diesel-HDK mit Euro 6b Kaufen?: Hallo zusammen! Der Selbstausbau meines Ford Tourneo Connect (Benziner, Ecoboost Motor) ist erst mal pausiert. Er gestaltet sich schwieriger als...
  2. Fragen zur WoMo-Zulassung

    Fragen zur WoMo-Zulassung: Nachdem Stehhöhe nicht mehr erforderlich ist, finde ich das Theme WoMo-Zulassung interessant. Was ich jetzt so ergooglet habe: Schlafplatz...
  3. Frage zu Bett in HDK

    Frage zu Bett in HDK: Hallo zusammen, nach langem Warten habe ich mir endlich einen persönlichen Traum erfüllt: ein Auto, das ich auch zum Campen und Schlafen...
  4. Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung

    Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung: Hallo, Hab mir 2 gebrauchte Doblo Kombis angesehen und habe als Ahnungsloser was diese Autos angeht mal einige Fragen. Beide sind Diesel mit...
  5. Bester Zeitpunkt um einen neuen Berlingo zu kaufen

    Bester Zeitpunkt um einen neuen Berlingo zu kaufen: Hallo, Eventuell wird es bei uns ein neuer Berlingo XL. Wir brauchen das Auto allerdings erst mal nicht dringend und wollen noch ein paar Monate...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden