Ein weiterer NV200 - Inspiriert von Euch

Diskutiere Ein weiterer NV200 - Inspiriert von Euch im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo zusammen, nach etwas längerer Zeit habe ich nun den Grundausbau meines NV200 fertig. Ich habe euch hier schon um eure Hilfe gefragt. Wie...

  1. #1 To-Be-B, 18.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2021
    To-Be-B

    To-Be-B Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    nach etwas längerer Zeit habe ich nun den Grundausbau meines NV200 fertig. Ich habe euch hier schon um eure Hilfe gefragt. Wie dort auch geschrieben wurde es der NISSAN NV200 TEKNA DCI. Nun ging es an den Ausbau, der sich auch auf Grund der aktuellen Rahmenbedingungen etwas hingezogen hat. Wie dem auch sei... es ist geschafft und man kann drin schlafen. Viele Konzepte werdet ihr wiedererkennen und ich muss sagen ohne das Forum wäre ich sicher noch nichtmal mit der Bodenplatte fertig (falls jemand sucht, ich habe die Daten hier her und selbst etwas verfeinert).

    Prämisse war ein Fahrzeug, das zur Not auch mal 3 Leute mitnehmen kann und für verschiedene Sportarten verwendbar ist. Es sollte möglichst viel Flexibilität bieten.

    Zur Planung habe ich Fusion verwendet, es hat mir häufig gezeigt wo ich Denkfehler hatte und somit viel Zeit und vermutlich auch einige Fehler erspart (es sind so noch genug passiert).

    Der Ausbau wurde dann auf einer 15mm Siebdruck Bodenplatte montiert. Der linke Kasten ist 15/12mm Siebdruck und Multiplex. Die Küche ist 9mm und sollte einen Farbtupfer geben. Das Bett ist nach bekanntem Prinzip mit zwei Lattenrosten gebaut. Der geteilte Lattenrost ermöglicht das Sitzen mit bis zu drei Personen (sobald die Drehkonsole auf Beifahrerseite eingebaut ist). Unter das Bett passen 3 Euroboxen (60x40, wobei eine niedrigere drin ist um an alle auch von innen ran zukommen) + Küche. Küche ist im Moment nur der Gaskocher ein 20l Kanister und die Schublade. Evtl gibt es noch ein Waschbecken, dass soll die Zeit zeigen. Add-on ist im Moment noch die Fahrradhalterung mit der Gabel auf der Halterung der Sitzbank.

    Was noch fehlt:
    1. Strom irgendwann, im Moment geht er noch nicht ab aber er wird wohl noch kommen.
    2. Ein Fahrradträger für die Heckklappe (vermutlich Fiamma oder Thule) und evtl. sogar ne Dachbox.
    3. Die Drehkonsole von Zoom.

    Ich freue mich über Anregungen und Feedback. Beispielsweise frage ich mich ob ich beim Rahmen des Lattenrost noch eine "Sollbruchstelle" einbauen sollte, gleiche gilt für die Deckelplatte des Bettkasten.

    Naja nun erstmal ein paar Bilder hier...


    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch,

    Tobi
     
    Pusteblume, Muc, LuggiB und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 Marion2.0, 18.04.2021
    Marion2.0

    Marion2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    39
    Sieht schick aus!

    Der Lattenrost ist nicht nur ausziehbar, sondern auch geteilt /klappbar?

    Deine Fahrradhalterung finde ich auch originell. Ist das an der vorderen Gabel die einzige Befestigung oder verzurrst du zusätzlich noch?

    Wenn wir ohne Schlafstatt unterwegs sind und nur ein Modul unserer Splitbox im Wagen ist, passen zwei Fahrräder INS Auto ohne dass die Vorderräder rausgenommen werden müssen. Ich hatte auch lange überlegt, ob wir vorne eine Fixierung verwenden müssten. Letztlich geht es wunderbar mit zwei Spanngurten, die quer die vorhandenen Ösen verbinden. Zusätzlich gibt es eine Bebänderung der Sitzstangen mit der Sitzgurthalterung der dritten Reihe und nur bei Bedarf wird noch das Vorderrad mit der Sitzkonsole verbunden. Ohje, ich glaub, ich muss das bebildern, sondern ist das was schwer verständlich...

    Für den Sommerbetrieb finde ich den Heckträger aber schon gut. Dazu gibt es ja auch den Paulchen/AHK-Thread.
     
  3. #3 helmut_taunus, 19.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    1.065
    Hallo,
    fuer mich sieht es nach geteilt ausziehbar aus, zwei Teile quer beweglich.
    Der hintere Teil duerfte ausgezogen auf dem Radkasten gegenueber aufliegen, ergibt eine Sitzecke. Der vordere Teil hat eigene Fuesse.
    .
    Kante
    Wenn oefters (mit Sand an den Schuhen) ueber die hintere Kante der Bodenplatte (orange markiert) eingestiegen wird, duerfte sie sich schnell abnutzen / ausfransen. Ueber eine Metallschiene / Winkelschiene nachdenken. Probeweise vorher vielleicht Klebeband ohne Schiene, um den Bedarf abzuschaetzen.

    upload_2021-4-19_9-26-45.png

    Eine aehnliche Stelle gibt es an der Schiebetuer.
    Man kann auch die Schuhe aussen ausziehen und bestrumpft eintreten. Dann nutzt ein Abtreter draussen liegend. Der Abtreter gilt juristisch sofort als "Campingbetrieb", in vielen Situationen unerlaubt.
    .
    Gruss Helmut
     
  4. #4 To-Be-B, 19.04.2021
    To-Be-B

    To-Be-B Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen und danke für die Rückmeldung.

    Genau so ist es. Bei Bedarf mache ich gern ein paar Bilder.

    Zur Kante hast du vollkommen Recht eine Metallschiene wäre wohl eine schicke Lösung. Mal sehen was ich finden kann...

    Nein wenn nur das Rad drin ist gibt es keine weitere Befestigung. Ansonsten gehen auch knapp zwei Räder rein ohne das Vorderrad auszubauen. Einfacher zum ein und ausladen jedoch ohne Vorderrad.

    Liebe Grüße,

    Tobi
     
  5. #5 Pusteblume, 24.04.2021
    Pusteblume

    Pusteblume Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2018
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    60
    Die Befestigung für das Fahrrad finde ich spannend. Ist der Holz-Adapter fest mit der Bodenplatte verschraubt, oder wird das Rad nur darauf gestellt, damitt es weniger kippelt?
     
  6. #6 To-Be-B, 24.04.2021
    To-Be-B

    To-Be-B Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Die Befestigung ist verschraubt (Sitzbank Aufnahme) und generell auch nichts besonderes zumindest in Alu Ausführung ach käuflich erhältlich. Soweit hält es auch ohne Probleme.

    VG
     
Thema:

Ein weiterer NV200 - Inspiriert von Euch

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - weiterer NV200 Inspiriert
  1. Rolf1
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    765
    Rolf1
    19.09.2018
  2. sun909
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    46
  3. sun909
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    213
  4. robertmotte
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    262
    robertmotte
    09.05.2021
  5. galicio
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    556
    oskar
    07.05.2021