Ein Neuer mit Caddy Maxi

Diskutiere Ein Neuer mit Caddy Maxi im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo Allerseits Ich habe uns einen 2013er Caddy Maxi 2.0TDI 4Motion Kastenwagen mit AHK gekauft. Er ist auch mit Navi, Beifahrerairbag (haben...

  1. #1 Traveler, 13.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2019
    Traveler

    Traveler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Allerseits

    Ich habe uns einen 2013er Caddy Maxi 2.0TDI 4Motion Kastenwagen mit AHK gekauft. Er ist auch mit Navi, Beifahrerairbag (haben 80% der Kastenwagen nicht) und Klima ausgestattet. Das gute Stück hat 90'000km auf den Achsen, vorne und hinten neue Bremsen und ist ganz neu getüvt, dazu 12 Monate Garantie. Es ist ein "Vollleasingrückläufer" inkl. Wartungsvertrag einer Firma, welche im Fenstersektor tätig ist. Diese Firma ordert immer etwa 50 Caddy's gleichzeitig, die bisherigen wandern dann in den Verkauf. Alle sind genau gleich ausgestattet. Ich habe drei von denen gefahren und mich dann für diesen entschieden. Er sieht innen wie aussen extrem gepflegt aus. Auch war die AHK nie in Gebrauch. Es war relativ schwierig, einen gepflegten Caddy in meiner "Wunschkonfiguration" zu finden. Das einzige was dieser nun nicht hat und auf meiner Wunschliste stand, ist das Seitenfenster in der Schiebetüre.

    Bis vor zwei Jahren waren meine Frau und ich fast nur mit dem Motorrad im Urlaub (Fast 30 Jahre lang). Dummerweise haben wir uns letztes Jahr zwei E-MTB's gekauft und die machen uns soviel Spass, dass das Motorrad seither nur noch rumsteht :neutral: Naja, in unserem Alter ist ein bisschen Bewegung, auch mit Motorhilfe, sicher nicht verkehrt ;-) Mit dem Caddy werden wir unseren Radius massiv vergrössern. Es ist geplant, ein "Hochdachkombiseitenzelt" anzuschaffen und wieder ein bisschen "Back to the Roots" Urlaub zu machen. Die nicht gerade günstigen MTB's werden zur Fahrt ins Zielgebiet auf den Fahrradträger auf die AHK montiert, vor Ort auf dem Campground werden sie in den Caddy gesperrt.

    Ein grosser innenausbau ist im Moment noch noch geplant, mal schauen, wie uns das gefällt. Der Bodenschutz wurde vor dem Verkauf entfernt. Was ich deshalb als erstes anfertigen werde ist ein "anständiger" Bodenschutz, ein bisschen gedämmt, und praktische Halterungen für die Campingausrüstung.

    Ich freue hier mich auf interessante, lehrreiche und spannende Lektüre.

    Grüsse vom Traveler

    IMG-7782.JPG IMG-7791.JPG IMG-7793.JPG

    Ja ich weiss, die Reifen auf den Alufelgen sind nicht sehr viel wert, waren einfach mit dabei ;-)
     
    El Gringo gefällt das.
  2. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    167
    Das würde ich etwas anders machen. Vorausgesetzt, ihr wollt aus eurem Caddy kein vollwertiges Campingmobil machen, dürfte doch eigentlich genug Platz drin sein. Man könnte sich ein Bett reinbauen, was von einer Seite zur anderen zusammenschiebbar ist, so dass die MTBs daneben passen. (Gibts hier im Forum auch solche Umsetzungen.)

    Fahrt: MTBs sind drin -> nicht Wind und Wetter ausgeliefert, sondern trocken (aus Erfharung weiß ich, dass sie sonst schnell rosten) - außerdem gibt es keine Probleme mit dem zul. Gewicht auf der AHK.

    Campingplatz und ihr seid ohne Bikes unterwegs: Sie können sicher im Auto stehen.

    nachts: Bikes ins Seitenzelt und mit einer fetten Motorradkette mit Alarmanlage dran sichern. -> ihr könnt ohne viel Aufwand und bequem (auf ner richtigen Matratze! im Alter sehr empfehlenswert!) und geschützt im Auto schlafen und die MTBs sind sicher (die Alarmanlage ist echt laut - da macht keiner weiter, wenn die angeht - abgesehen davon, dass die Ketten so krass sind, dass man sie nur mit nem Trennschleifer nach mehreren Minuten durchkriegt)
    Zum Schlafen braucht ihr also nur ankommen, Seitenzelt aufbauen, Fahrräder rein und anschließen, Bett rausziehen - fertig. Wenn ihr im Zelt schlafen wollt, müsstet ihr euch das immer erst einrichten - abgesehen davon, dass euer Zeuchs im Auto deutlich sicherer ist, wenn ihr mal nicht da seid.
     
  3. Winni

    Winni Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    19
    Servus Namenloser...:)

    ...herzlichen Glückwunsch zum Fahrzeug, da kann man direkt neidisch werden!:top:

    Im Prinzip läufts hier auch so, hatte mir deswegen eine Dachmarkise mit Zelt zugelegt und kann es nur empfehlen:

    https://www.mehari-offroad.de/markisenvorzelt-4-seitig-mit-boden-fur-arb-touring-markise

    Gibt selbstverständlich noch andere Anbieter, und es kommt noch die Sackmarkise hinzu, ich würde das setup nimmer hergeben wollen.

    Alles hat den Vorteil es bei einem Fahrzeugwechsel wieder mitnehmen zu können, ich würde die die große mit 2.5m empfehlen dann hat man Platz ohne Ende.

    Man kann dann ja entscheiden wie man es will, mtbs ins Zelt oder in den Caddy oder selber wo man schlafen mag.
    Im Sommer ist Zelt immer angenehm luftiger als im Auto zu pennen.

    lg und zeig Bilder wenn du was bastelst!
    Winni
     
Thema:

Ein Neuer mit Caddy Maxi

Die Seite wird geladen...

Ein Neuer mit Caddy Maxi - Ähnliche Themen

  1. Caddy Schiebetüre rechts Bj. 2013 kompatibel?

    Caddy Schiebetüre rechts Bj. 2013 kompatibel?: Hallo Allerseits. Ich möchte die rechte Schiebtüre meines Caddy Maxi mit einer Seitenscheibe ausstatten. Nun dachte ich mir es sei das einfachste,...
  2. Schablonen / CAD Daten für Wandverkleidung Doblo Maxi

    Schablonen / CAD Daten für Wandverkleidung Doblo Maxi: LIebe Bastler, hat jemand von Euch CAD Daten oder sonstige Schablonen für die Wandverkleidung vom Doblo Maxi Kasten 263? Habe schon bei den...
  3. Fiat Doblo Maxi Cargo 2013 Schiebetür Türöffner innen nachrüsten?

    Fiat Doblo Maxi Cargo 2013 Schiebetür Türöffner innen nachrüsten?: Liebe Community, da ich meinen frisch erworbenen Cargo Maxi (263) zum Camper umbauen will, bin ich auf das Problem der fehlenden Türöffner innen...
  4. Neuer Kangoo kommt 2020

    Neuer Kangoo kommt 2020: Lt. Presseinformationen kommt die neueste Kangoo Generation 2020 auf den Markt: Hier ein Bericht aus der Auto-Motor und Sport:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden