Effizienz von Elektroautos

Diskutiere Effizienz von Elektroautos im Alles zu den alternativen Antrieben Forum im Bereich ---> Alternative Antriebe; Horst Lünning hat in seinem Video-Blog darauf hingewiesen, dass wenn wir nur statt Benzin und Diesel direkt in den Autos stattdessen in...

  1. #1 mawadre, 02.07.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    195
    Horst Lünning hat in seinem Video-Blog darauf hingewiesen, dass wenn wir nur statt Benzin und Diesel direkt in den Autos stattdessen in Großkraftwerken verbrennen würden und damit Strom erzeugen und Elektroautos wie den Tesla S oder den Nissan Leav damit laden würden, würde der Verbrauch von Benzin und Diesel halbiert werden. Ganz ohne Sonne, Wind und sonstiges. Inklusive aller Verluste bei der Wandlung, selbe Kilometerleistung usw...

    Eigentlich logisch aber doch sehr erstaunlich.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sergeant_kang, 03.07.2017
    sergeant_kang

    sergeant_kang Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Wer ist Horst Lünning? Ist es Horst Lüning, der Spirituosenverkäufer? Dann wird es wohl stimmen mit dem Verbrauch.
     
  4. #3 helmut_taunus, 03.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.884
    Zustimmungen:
    332
    Herr Luening hat den zweiten Tesla Model S, ist gut vernetzt, hat selber "Technik" studiert und kennt sich aus. Er haelt den Rekord mit etwas ueber 2400 km Fahrt auf deutscher Autobahn ohne Streckensperrung mit einem Elektroauto inklusive Nachladen in den 24 Stunden.
    .
    Zur Effizienz, ein Golf braucht auf 100 km (nehmen wir mal an) 5 Liter Benzin mit 5 x 10 kWh Energie im Benzin. 50 kWh als Benziner. Oder 15 kWh als E-Golf. Wer noch genauere Zahlen raussucht, kann den Faktor drei komma etwas noch genauer herausarbeiten, auch auf Diesel rechnen. Fossile Kraftwerke kommen in die Naehe von 50 Prozent Wirkungsgrad. Aus so einer Betrachtung stammt die Aussage, das E-Auto braucht weniger Benzin wenn man im Kraftwerk das Benzin verfeuern wuerde.
    .
    Schauen wir auf die Effizienz von Supersportwagen, die Klasse von Ferrari, Aston Martin oder Maserati oder Tesla Model S. Tesla faehrt mit 20 bis 28 kWh auf 100 km im praktischen Fahrbetrieb, nicht bei der NEFZ-Messung. 20 kWh auf 100 km entsprechen 2,2 Liter Benzin auf 100km.
    .
    Diese selbstverstaendlichen Fakten sind in der Bevoelkerung noch nicht Allgemeinwissen.
    Gruss Helmut
    .
    .
    Verbrauch von Elektroautos - 6 bis 23 kWh/100km NEFZ siehe klick
    9 kWh/100km entsprechen 1 Liter/100km Benzin-Aequivalent
    10 kWh/100km entsprechen 1 Liter/100km Diesel-Aequivalent
    .
    Nachtrag Herr Luening hat den dritten Tesla Model S seit Anfang 2018
     
  5. #4 MartinWW, 10.08.2017
    MartinWW

    MartinWW Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ic bin überzeugt dass es unsere Zukunft ist!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie auf Amazon an. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Effizienz von Elektroautos

Die Seite wird geladen...

Effizienz von Elektroautos - Ähnliche Themen

  1. Autonome Elektroautos beenden bald Big Oil, Verbrenner und privaten Autobesitz

    Autonome Elektroautos beenden bald Big Oil, Verbrenner und privaten Autobesitz: This Is How Big Oil Will Die https://shift.newco.co/this-is-how-big-oil-will-die-38b843bd4fe0 Schöne (englischsprachige) Analyse wie erstaunlich...