Durchschnittsverbrauch Tourneo Connect MJ 2014

Diskutiere Durchschnittsverbrauch Tourneo Connect MJ 2014 im Ford Tourneo/Transit Connect Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo Zusammen, Möchte ein neues Thema aufwerfen und mal von anderen TC-Fahrern des aktuellen Modells wissen wie denn so der...

  1. Standi

    Standi Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    Möchte ein neues Thema aufwerfen und mal von anderen TC-Fahrern des aktuellen Modells wissen wie denn so der durchschnittsverbrauch ist.
    Als Referenz meine Werte:
    Modell : Tourneo Connect 1,6l Tdci mit 55 KW und Start/Stopp-System.
    Angegebener Durchschnittsverbrauch in allen mir verfügbaren Prospekten oder Mitteilungen : 4,6 l / 100 km.
    Da Ich aus der Branche komme weis ich das das nur theorethische Werte sind aber ich hätte zumindestenz gedacht das ich so in etwa 5,1-5,4 l pro 100 km verbrauche.
    Aber momentan bin ich schon 10.500 km mit dem TC gefahren und unter 6,0 l auf 100 km schaffe ich es nie,und von einfahrphase kann man wohl nicht mehr sprechen.

    mfg
    Axel
     
  2. Anzeige

  3. #2 rgruener, 02.01.2015
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    14
    werksangabe plus 1L trifft meistens die realität.
    der minimalverbrauch stellt sich meiner erfahrung nach bei 30.000km ein, wobei mehr als 0,2L/100km nicht zu erwarten sind (verglichen mit 10.000km). abhängig von deinem persönlichen fahrprofil passt das also ungefähr.
     
  4. #3 Schrankwand, 03.01.2015
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Wart mal ab! Jenseits der 20.000 und auch nach 50.000 verringert sich das noch.
    Aber grundsätzlich sind die Werksangaben Beschiss. Wer daran glaubt...
    Ich bin immer ca. 0,5 Liter drüber, bin aber auch nicht so der Sparfuchs und liebe den Durchzug des TDI.
    Aber auf Langstrecke mit Tempomat und ohne große Beschleiunigungsarien knacke ich auch die 6-Litermarke.
     
  5. #4 torre05, 03.01.2015
    torre05

    torre05 Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Das grosse problem ist ist leider die Eu die ein Testverfahren entwickelt hat was weit von der eigentlichen wirklichkeit entfernt ist :/ daher hat man ja desto öfters schon mal gemerkt das ein Auto was auf dem Pappier eigentlich mehr drinkt als wie ein anderes in wirklichkeit aber weniger nimmt.
    gutes exempel mein Nachbar hat einen Mazda 6 mit 2liter motor und 140 ps bei seiner fahrweisse nimmt das auto knapp 5,5l als das Auto dann mal in der Werkstadt stand hatte er ein Leihfahrzeug was sogar als Umweltauto gekenzeichnet war und mal 6-7 jünger war aber das Auto hat ihm fasst die Haare vom Kopf gefressen bei gleicher fahrweisse. Unter 7 liter ging da nichts also diese messvehrfahren sind ja der grösste bullshit dens gibt
     
  6. Standi

    Standi Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Dann sollte die EU mal drüber nachdenken einen besseren oder einen der realität ensprechenden Zuklus der Durchschnittsmessung zu entwickeln.
    An der Fahrweise von uns Benutzern liegt es ja nicht denn das ist auch immer so ein Spruch vom FFH wenn es um das Thema durchschnittsverbrauch geht.oder es ist ja sommer Klimaanlage und so, oder es ist winter sitzheizung.
    An der Fahrweise und zusätzlich eingeschalteten Verbraucher kann es nur bedingt daran liegen.
    Ich fahr unter der woche einen Firmenwagen einen Golf 6 1,6 Tdi mit 101 PS und Kilometerstand 140.000
    Durchschnittsverbrauch sommer wie winter bei eingeschalteter Klimaautamatic und wenn es kalt ist ist die sitzheizung an
    4,9-5,3 l und das bei einer Reisegeschwindigkeit von ca.150 km/h auf der autobahn und normale geschwindigkeit auf landstrassen.
    Genau so wie mit meinen privaten TC.
    mfg
     
  7. #6 Reisebig, 03.01.2015
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    155
    Seht es mal von der anderen Seite, der Durchschnittsverbrauch soll eine Größe sein an der Ihr Fahrzeuge vergleichen könnt. Also gleiche Bedingungen für alle und Du suchst Dir dann das Auto aus was am wenigsten von Allen verbraucht. Er wird im normalen Verkehr mehr verbrauchen als beim Normtest, das wird das andere Fahrzeug aber auch.

    Es soll also ein Richtwert unter gleichen Bedinungen für alle sein und nicht der Wert den jeder Einzelne damit erreichen kann.
     
  8. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    4
    Jetzt antworten hier alle, nur eigentlich keine FTC MJ 2014 Fahrer :lol:
    Ok, dann schreib ich auch mal was zum allgemeinen Verbrauch und Werksangaben.
    Meinen Kangoo und meinen Benziner Berlingo habe ich mit den Werksangaben fahren können bzw. sogar minimal 0,1 -0,2 Liter drunter. Meinen Diesel HDi habe ich ich fast noch nie auf den Durchschnittsverbrauch bekommen.
    Ich werde immer ganz neidisch, wenn ich mit nem Touran Diesel, PS keine Ahnung, so 400 km Vollgas fahre und dann ca. 6,7 bis 7 Liter (laut Bordcomputer) verbrauche.
    Ach ja, sobald ich meinen Tourneo habe werde ich natürlich über den Verbrauch berichten
     
  9. #8 FociPfoti, 03.01.2015
    FociPfoti

    FociPfoti Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Axel .
    Also wir haben den Grand Tourneo Connect als 1.6Tdci mit 85KW , 6 Gang und ohne Start/Stop System .
    EZ war ja bei uns erst der 11.12.14 und der km-Stand ist jetzt etwa bei 1350km .
    Gestern wieder mal vollgetankt und wir haben immer noch eine 7 vor dem Komma .
    Sehe ich als Einfahrphase an , der Verbrauch sinkt ja schon langsam .
    Angefangen haben wir mit rechnerisch 7.4 l/100km auf die ersten knappen 300km .
    Ich gehe davon aus , das wir hier im Thüringer Wald so bei 6,8 l/100km landen werden .
    Ist doch schon recht bergig bei uns . Durch die dämlich geführten Ortsdurchfahrten ist auch kein
    konstantes Tempo möglich . Auch durch den Rußpartikelfilter ist mit Mehrverbrauch zu rechnen .
    Unser Opel Combo 1.7CDTI lag bei ungefähr 6.3 l/100km , 5Gang Schaltgetriebe , war aber wesentlich leichter ,
    hatte nur 101PS und dafür aber keinen Dieselpartikelfilter (der ja Regenerationszyklen braucht).
    Der Grand Tourneo ist schwer und gross , unserer hat 116PS die ja aus nur 1,6Litern Hubraum kommen und
    ehrlich gesagt ist der 6.Gang nur was für die Drehzahlreduzierung auf der Autobahn .
    Also bei uns heißt es erstmal weiter schonend einfahren und dann nach 5000km wird sich der Verbrauch
    dann schon deutlich unter 7 l/100km einpendeln .
    MFG Ralf aus Rudolstadt
     
  10. #9 Strahlemann, 03.01.2015
    Strahlemann

    Strahlemann Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Ich war bis dato im Schnitt bei 6,4 Litern.

    Letzte Tankfüllung waren es dann 8,8 Liter! Allerdings war das am Mittwoch auf dem Weg nach Hause vom Urlaub mit quasi durchgehend über 140 km/h (also für den "kleineren" TDCi nahezu Vollgas).

    KM Stand aktuell knapp 3600.

    Ich werde weiter berichten und hoffe ebenso noch auf etwas Verbesserung nach unten hin. :jaja:
     
  11. #10 rgruener, 03.01.2015
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    14
    verbrauch ist ja nicht unbedingt ein ford thema.
    das eu verfahren liegt weitab der realität. da werden die reifen auf weit über normal aufgepumpt, lichtmaschine wird abgeklemmt, alle verbraucher werden still gelegt. nur wa szum fahren notwendig ist bleibt an. kein wunder, dass man solche werte in der realität nie erreicht. die amis machen das ganz anders, allerdings müssen da diverse hersteller die verbrauchswerte korrigieren und auch empfindliche strafgebühren zahlen, denn die messwerte weichen da teilweise einige liter/100km ab.
    eigene erfahrungen sind bei uns als am besten, z.b. bei spritmonitor kann man halbwegs plausible verbrauchswerte erfahren. die werksangaben sind für den allerwertesten. 25% bis 40% abweichung sind keine seltenheit.

    bei 3600km tachostand kann sich noch einiges tun.
     
  12. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    7
    Wenn ich Dich richtig verstehe: Es gibt unterschiedliche Herstellerangaben für EU und USA?

    skip
     
  13. #12 helmut_taunus, 03.01.2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    506
    Hallo,
    140 km/h - diese irre Raserei
    kommt bei der Norm-Verbrauchs-Messung nie vor, keine Sekunde. Etwas 120 km/h und alles andere deutlich darunter, 80 km/h ist eine oefter vorkommende Geschwindigkeit. Aber bitte dann in der Ebene, ohne Licht, ohne Klima, ohne Kaltstart und ohne Ventilator fuer den Innenraum.
    Reale Verbrauchswerte immer auch bei Spritmonitor suchen.
    Gruss Helmut
     
  14. #13 rgruener, 03.01.2015
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    14
    in USA müssen sie meilen pro gallone angeben, aber auch das darf gegenüber dem usa zylus nur bedingt abweichen.
    ford hat schon mal bezahlt:
    http://www.focus.de/auto/ratgeber/koste ... 17555.html
     
  15. #14 torre05, 03.01.2015
    torre05

    torre05 Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber für mich ist ein vergleichswert nur was wert wenn ich weiss wieviel er bei mir wird verbrauchen aber da alle hersteller mehr oder weniger vom standardwert abkommen ist das ja ziemlich schwer aber man kann woll sagen das je mehr ps unter der haube sind desto besser stimmt der wert weil dann dem auto höhere geschwindigkeiten weniger ausmachen und der verbrauch bei einer erhöhung um sagen mir mal 10km/h viel weniger mehrverbrauch als bei einem auto was eine kleine motoresierung hat.

    Sage jetzt nicht das ein V8 weniger verbaucht aber ein kleinwagen mit 1,2 litern hubraum oder sowas wird ganz eindeutig viel mehr verbrauchen als ein standardauto wenn du bei über 100 fährst weil da ein kleinwagen ganz einfach an seine grenze gekommen ist
     
  16. #15 helmut_taunus, 03.01.2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    506
    Eben, irgendwie der Kehrwert.
    Ein verbrauchsguenstiges Auto kommt auf 20 Kilometer pro Liter,
    Noch besser waeren 33 km/Liter.
    Ersteres wuerden die Deutschen als 5-Liter-Auto bezeichnen,
    das mit der groesseren Zahl als 3-Liter-Auto.
    .
    20 mpg sind 11,56 Liter pro 100 Kilometer,
    verbrauchsguenstige Wagen kommen auf 70 miles per gallon.
    .
    Mehr gleich besser - leicht zu verstehen.
    Gruss Helmut
     
  17. #16 torre05, 03.01.2015
    torre05

    torre05 Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Aber wie man es nun auch dreht Sachen sollten nie abgebaut werden und die standardausrüstung sollte schon mitlaufen können usw also ganz einfach viel näher an der wirklichkeit und natürlich sollte auch volles haus getestet werden kann ja bei dem einen oder anderen Auto schon einen ordentlichen unterschied machen
     
  18. #17 Wolfi_xf, 12.01.2015
    Wolfi_xf

    Wolfi_xf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe seit Ende November 2014 einen neuen Tourneo Connect Titianium (Erstzulassung Nov. 2014). Benziner 1.0 Liter Ecoboost, ca. 100 PS. Start-Stop-System und fahre recht passiv. Bei meinem derzeitigen Kilometerstand von ca. 3.500 km liegt mein Verbauch laut Bordcomputer bei 7,5 Liter/100 km.

    Auf diesen Duchschnitt ging er recht schnell nach dem Kauf runter. Seit einiger Zeit "klebt" er aber an dieser Marke von 7,5 Liter! Bin mal gespannt, ob der Verbrauch laut Bordcomputer noch weiter fällt!

    Gruß Wolfi
     
  19. #18 FociPfoti, 14.01.2015
    FociPfoti

    FociPfoti Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Ihr lieben HDK`ler ,

    ich habe mal spritmonitor bemüht .

    Hersteller: Ford
    Modell : Alle
    Modellname : Connect
    Baujahr : (ab) 2014

    Da sind zur Zeit 12 Connect`s gelistet .

    2 x Ecoboost Benziner 100PS , Verbräuche von 6,92 - 7,31 l/100km , Schnitt : 7,26 l/100km

    10 x verschiedene Dieselversionen vom Transit und Tourneo Connect
    Davon 7 x die 85KW-115PS Version , da gesichert 4 x der "Grand" Connect ,
    Verbräuche von 5,83 - 7,81 l/100km , Schnitt : 6,81 l/100km

    Die Verbräuche aller 10 Dieselmodelle : 5,32 - 7,81 l/100km , Schnitt : 6,83 l/100km

    Interessant find ich aber , das es nur 2 von 12 Auto`s gibt , die weniger als 6,5 l/100km
    Durchschnittsverbrauch haben ...

    Hier im Forum sind ja etliche mit unter 6,5 l/100km unterwegs , warum dann nicht bei Spritmonitor ???

    Könnt Ihr Euch da nicht mal listen ? Vielleicht bei 2 - 3 neuen Spritmonitorusern ändert sich auch recht schnell
    der Gesamtdurchschnittsverbrauch und man hat bessere Vergleichsmöglichkeiten ...

    MFG Ralf
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Strahlemann, 14.01.2015
    Strahlemann

    Strahlemann Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Moin Ralf!

    Ganz ehrlich? Das ist mir zu umständlich... Quittung geben lassen, KM Stand notieren, dann noch grob ausloten wie denn die Fahrprofilstrecke zu der Tankfüllung war. Manchmal lässte dann den Schnapper klicken und hörst auf zu tanken, manchmal drückst du dann noch drei-/viermal nach um vielleicht auf ne runde Summe zu kommen. Dann tankst du vielleicht mal nur für 10,- EUR aber um die Liste weiter führen zu können musste es trotzdem notieren...

    Nenn es einfach Bequemlichkeit! :mrgreen:

    Ich schaue auf den BC, in unregelmäßigen Abständen rechne ich das aber auch mal selbst nach, und gut! Beim Focus hatte ich den daraufhin mal fein justiert gehabt.

    Aktueller Stand momentan 5,8 Liter (was ich immer noch viel finde) und laut Anzeige 83% der Fahrten bei kaltem Motor. :shock: Wundert mich eigentlich, denn immerhin pendel ich knappe 30km (wenn auch ohne Autobahn) pro Strecke zur Arbeit bzw. wieder nach Hause und fahre nur hin und wieder mal kurze Strecken am Wochenende oder so.
     
  22. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    4
    Betreffend Spritmonitor:
    Ich hab bei meinem Berlingo 212 Betankungen eingegeben. Quittung ausfgehoben, Stand aufgeschrieben bzw. später mit dem Handy fotografiert. Hab auch sonst sämtliche Kosten (Steuern, Versicherung, Autowäschen, Inspektionen usw.) aufgeschrieben. Hab somit einen sehr detailierte Übersicht über die Kosten und Verbrauch meines Berlingos gehabt.
    Mitlerweile hab ich die App auf dem Handy.
    Für den TC werde ich das auch weiterführen. :jaja:
    Ich finde nicht dass eine Minute was eintragen Mühe macht.
     
Thema:

Durchschnittsverbrauch Tourneo Connect MJ 2014

Die Seite wird geladen...

Durchschnittsverbrauch Tourneo Connect MJ 2014 - Ähnliche Themen

  1. Ford Tourneo Courier Antennenfrage

    Ford Tourneo Courier Antennenfrage: Hallo zusammen, ich heiße Simon und überlege mir gerade einen Courier anzuschaffen. Ich bin von dem Auto ziemlich begeistert, nur eine Sache hält...
  2. Grand Tourneo Connect - jede Menge basteln :)

    Grand Tourneo Connect - jede Menge basteln :): Hallo ihr Lieben :) Ich habe seit 3 Monaten einen Grand Tourneo Connect Bj 2014 und bin begeistert von dem Wagen! Es gibt aber ein paar...
  3. weiteres Klappdach für den langen Ford Connect

    weiteres Klappdach für den langen Ford Connect: Hallo, nachdem ja Wellhouse Leisure (GB) den Connect schon seit einiger Zeit mit Klappdach und Einrichtung ausstattet, gibt es nun noch einen...
  4. Ausbau der Sitzreihen ?

    Ausbau der Sitzreihen ?: Hallo zusammen, ich plane unter anderem mir einen Grand Tourneo zuzulegen. Frage : Kann man die Sitzreihen ausbauen ? Vielen Dank, Klaus
  5. Drehsitz für Ford Tourneo Grand Connect

    Drehsitz für Ford Tourneo Grand Connect: Guten Abend, gelesen habe ich nun schon einige Beiträge über das Thema, nur schlau geworden bin ich nicht. Hat denn einer von den FTC Fahrern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden