Domlager defekt..

Diskutiere Domlager defekt.. im Citroen Nemo, Fiat Fiorino, Mercedes Vaneo, Peugeo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Mein Qubo steht demnächst zum Verkauf

  1. thies

    thies Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Mein Qubo steht demnächst zum Verkauf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 kiwiaddiction, 11.03.2014
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Guest

    Hallo sgnman,
    Nemo und Bipper haben bis Modelljahr 2010 kein ESP und die eigenen Motoren von PSA. Danach gebaute Qubos, Nemos und Bippers sind reine Fiats. Die Serienausstattung kann aber verschieden sein.
    Schamlos billig sind gebrauchte Benziner. Der kleine Motor mit 73 PS ist aber auch weder schnell noch sparsam.
    MFG
     
  4. #63 signman, 11.03.2014
    signman

    signman Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ich will schon einen diesel... und dann noch mit der automatik
     
  5. #64 varesotto, 27.03.2014
    varesotto

    varesotto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    So, ich gehöre nun auch zum Club der Domlagergeschädigten. Im April ist die Garantie zu Ende. Beim rangieren und kurbeln im Hof hat er auf rechts leicht geknarzt. Direkt Termin gemacht zum Tausch. 2 Jahre isser jetzt alt und hat 47.000 Km auf der Uhr. Laut Aussage des Händlers kommen jetzt andere Lager zum Einsatz. So wie er mir sagte, haben sie die Wälzkörper (Nadeln) im Lager geändert. Ich überlege noch, ob ich es glauben soll :roll:
    Das ist aber wirklich das Einzige Malheur an dem Vehikel. Ich fahre ihn nach wie vor sehr gerne.
     
  6. #65 s.thorwest, 08.05.2014
    s.thorwest

    s.thorwest Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zum traurigen Thema Domlager ein paar Tipps von mir:
    - pro Domlager nicht mehr als maximal 25 Euro ausgeben - die Qualität ist bei allen gleich (halbwegs OK).
    - Bastler sollten neue Domlager vor dem Einbau neu fetten
    Warum? Hierzu meine Erfahrungen: Unser Nemo hat nun 144.000 km auf der Uhr und nach der Garantie (einmal von Citroen Domlager auf Garantie getauscht) habe ich jetzt schon 2 mal neue Domlager einbauen lassen. Ich habe mir beim ersten Mal die "alten" mitgeben lassen, um mir diese anzusehen. Die beiden Kunststoffschalen sind mit einem Schraubendreher schnell voneinander getrennt. In jeder Schale liegt eine Lauffläche (Ring) aus Stahl, dazwischen die Kugeln. Fettreste waren noch vorhanden, alle Kugeln und die Ringe waren massive verrostet. Merkwürdigerweise war das linke (in Fahrtrichtung) Domlager stärker verrostet als das rechte. Vor dem zweiten Wechsel habe ich die neuen Domlager auseinnandergenommen. Dann Fett abgewischt und mit Liqui Moly Bootsfett (Salzwasserfest) richtig kräftig neu befettet. Domlager wieder zusammengebaut und ab in die freie Werkstatt (Vertragshändler würde die Teile wohl nicht einbauen...). Ich habe wieder die "alten" Domlager von der Werkstatt bekommen und diese ebenfalls auseinandergenommen. Und jetzt kommt´s: Das linke Domlager war kräftig verrostet, das rechte total blank, wie neu! Bis zu dem Zeitpunkt war ich davon ausgegangen, daß die Reifen bei Regen die Domlager mit so viel Wasser und Dreck beaufschlagen, daß diese bald hinüber sind. Kann aber nicht sein, wenn das eine noch top ist, das andere verrostet. Woher kommt der Unterschied? Das Wasser kommt von oben! Läuft Wasser die Scheibe herunter, läuft die Brühe direkt auf das linke Domlager (nicht auf das rechte). Also ganz klar ein übler Konstruktionsfehler. Vielleicht bastelt ja jemande eine Abdeckung (gab´s bei meinem Golf III serienmässig) und berichtet uns allen davon. Sobald das linke Domlager wieder hin ist, berichte ich, wie viele Kilometer dank neuem Fett drin sind.

    Grüße
    Stefan

    http://www.liqui-moly.de/liquimoly/prod ... db=web.nsf
     
  7. #66 Roli-Qubo, 09.05.2014
    Roli-Qubo

    Roli-Qubo Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    Ich habe dies schon am 20.3.13 auf Seite 2 geschrieben, mein Beitrag wurde nicht ganz ernst genommen, jedoch hatte ich dann auch Ruhe, nachdem meine Vertragswerkstatt die Lager vorher nochmals gefettet hat. Mein Meister sagt, dass diese neu ziemlich "trocken" (fettlos) verbaut werden, sie würden das nicht so machen.

    Das das linke Lager immer schlechter ist, ist ganz normal, schau dir mal dein Fzg von unten genau an, dann siehst du, dass es bei der Aufhängung und Bremse auf der li Seite anfängt und mit dem Domlager wahrscheinlich aufhört.

    Es ist generell so, dass die li Fzg Seite immer mehr belastet ist. Immer wenn ich die Bremsen neu machen, sehe ich dass die Schrauben etc li schlechter sind. Die hängt ganz einfach mit dem "Gegenverkehr" auf der Straße zusammen, die entgegenommenden Fzg erzeugen bei Regen oder im Winter einfach einen "Sprühnebel" der sich an der li Seite am gesamten Fahrzeug mehr ablegt.

    Ich habe für mich einmal eine BMW 2002 Bj. 1973 restauriert (passt zwar nicht ganz her), dabei ist mir aufgefallen, dass an der li Seite das Blech eindeutig schlechter war als rechts. Da waren Stellen durch, die rechts völlig gesund waren.

    Also das Problem liegt eher am Verkehrsgeschehen als an den Auto.

    Gruß Roli aus dem sonnigen Tirol
     
  8. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #67 s.thorwest, 13.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2016
    s.thorwest

    s.thorwest Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roli,
    danke für die Erfahrungwerte wg. der linken Seite. Dann ist das Problem wohl die fehlende Abdichtung gegen Spritzwasser aus dem Radkasten. Gut, daß Du uns informierst, daß die linke Seite eh die Problemseite ist. Ein Sparfuchs wird jetzt wohl nur das linke Domlager ernuern lassen, denn das rechte hält ja deutlich länger ;-) Und wenn ich die Preise lese, die hier für den Austausch aufgerufen werden, wird mir ganz anders. Ich habe für 2 Domlager 120 Euro bezahlt (Teile 60 Euro inkl. Versand und dann 60 Euro Arbeitskosten in einer freien Werkstatt). Da ich ansonsten keinerlei Stress mit dem Nemo habe, fahre ich ihn weiter solange es geht.

    Grüße aus Franken
    Stefan

    (Update)
    (selbst befettet Domlager haben nun 80.000 km hinter sich und sind immer noch fit)
     
  10. #68 francofil, 19.06.2015
    francofil

    francofil Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte es eigentlich schon erwartet ! Nun hat er knapp 60000km runter, und vorn links rumpelt es wieder. Man hatte also damals tatsächlich den gleichen Müll nochmal eingebaut ....
     
Thema:

Domlager defekt..

Die Seite wird geladen...

Domlager defekt.. - Ähnliche Themen

  1. Sicherung defekt?

    Sicherung defekt?: Hallo, ein in die offene 12V -Buchse in der Mittlekonsole hineingefallenes Staniolpapier wurde ein Kurzschluss verursacht. Jetzt liegen an der...
  2. Ist die Suchfunktion defekt ...

    Ist die Suchfunktion defekt ...: ... oder ich zu doof Sie zu benutzen. Egal was ich suche es kommt: Hochdachkombi Forum - Hochdachkombi.de - Fehler The search could not be...
  3. Eispritzdüse/Injektor defekt

    Eispritzdüse/Injektor defekt: Hallo liebe Evalia Freunde, ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor. Ich komme aus Berlin, mein erster Bus war eine Vanette sehr...
  4. Klimaanlage defekt

    Klimaanlage defekt: Hallo, hatte vor ca. 2 Wochen die Klimaanlage mal wieder auf kalt gestellt, aber kalt war nicht vorhanden. Klimakompressor schaltete nicht ein,...
  5. Fiat Doblo Cargo 263 Scheibenwischanlage Scheinwerfer defekt

    Fiat Doblo Cargo 263 Scheibenwischanlage Scheinwerfer defekt: Kilometerstand blinkt - Scheibenwaschanlage Scheinwerfer funktioniert nicht mehr!!???? Kann mir jemand helfen?