Diesel-Abgasskandal: Hintergründe, alle Hersteller betrügen

Diskutiere Diesel-Abgasskandal: Hintergründe, alle Hersteller betrügen im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Tempo 30 auf 5 Hauptverkehrsstrassen in Berlin sagen wir mal positiv, jeder darf dort mit Tempo 30 fahren, ...Bringt viel, naemlich (Radar-)Geld...

  1. Jinn

    Jinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    56
    Wieder ein Märchen über die Luftreinerhaltung …

    https://www.presseportal.de/pm/7849/3439971
     
  2. Anzeige

  3. #282 helmut_taunus, 17.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    480
    Hallo,
    der Link unterstellt, dasselbe Auto stoesst bei 30 nicht weniger aus als bei 50.
    "Die Einführung eines generellen Tempolimits von 30 km/h in Innenstädten ist aus Sicht des Mobilitätsclubs folglich nicht geeignet"
    Sowas macht Berlin auch nicht,
    deshalb wird die Strasse in Berlin sauberer, die eine oder die wenigen.
    Denn einige Leute fahren andere Strassen, weniger Autos in der Behinderungs-Strasse, dann wid es sauberer, dort.
    Klappt selbstverstaendlich nicht, wenn man es auf allen Strassen probieren wollte. Nur bei Verkehrsverlagerung gehts, aussenrum, woanders oder oeffentlich. Dabei hilft auch jede gesperrte Spur und jeder verbreiterte Radweg als Behinderung der Autos.
    Gruss Helmut
    .
    hinzu Radweg in Utrecht als Vorbild? klick
     
  4. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    247
    "Die Abgasmanipulationen beim Autohersteller Daimler-Benz betreffen offenbar weitaus mehr Modelle als bislang bekannt wurde. Nahezu alle Fahrzeugklassen und Typen des Herstellers sollen betroffen sein, zudem auch solche, die bis heute verkauft werden. Das meldet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe."

    "Fast alle Typen und Klassen betroffen, auch Hybridmotoren
    Dem Nachrichtenmagazin liegt demnach eine Liste des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) vor, die 24 Daimler-Modelle anführt, bei denen das KBA Ende Juli einen amtlichen Rückruf angeordnet hat."

    https://www.heise.de/newsticker/mel...-Rueckruf-bei-Daimler-angeordnet-4141159.html
     
  5. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    247
    "Abgasbetrug: Audi akzeptiert 800 Millionen Euro Strafe
    ...
    hatte Audi in Modellen mit den genannten Motorisierungen eine sogenannte Lenkwinkel-Erkennung eingesetzt. Sie meldet der Abschalteinrichtung, sobald das Fahrzeug im Prüfstand steht. Wird das Lenkrad nicht bewegt, arbeitet die Abgasreinigung wie vorgeschrieben. Sobald das Lenkrad mehr als 15 Grad eingeschlagen wird, erhöht sich der Ausstoß von gesundheitsschädigendem Stickoxid (NOx).
    ...
    Bei den Ermittlungen gegen den früheren Audi-Chef Rupert Stadler und weitere Beschuldigte geht es um den Verdacht des illegalen Verkaufs von Fahrzeugen mit gefälschten Abgaswerten. Stadler sitzt in Untersuchungshaft.
    ..."
    https://www.heise.de/newsticker/mel...ptiert-800-Millionen-Euro-Strafe-4192060.html
     
  6. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    247
    "Diesel-Skandal: Razzia wegen Betrugsverdachts bei Opel
    ...
    Auch der Autohersteller Opel steht jetzt im konkreten Verdacht, die Abgase bei Dieselfahrzeugen mit einer Software-Funktion manipuliert zu haben. Am Montag durchsuchten Ermittler Geschäftsräume des im vergangenen Jahr vom französischen PSA-Konzern übernommenen Unternehmens in Rüsselsheim und Kaiserslautern. Zuvor hatte es schon ähnliche Razzien bei Marken des VW-Konzerns und bei BMW gegeben – mit einem Schwerpunkt auf verdächtigen Abweichungen von Abgaswerten zwischen Messungen auf Prüfständen und im Straßenbetrieb.
    ...
    "
    https://www.heise.de/newsticker/mel...-wegen-Betrugsverdachts-bei-Opel-4190979.html

    "Kraftfahrt-Bundesamt will Rückruf für 100.000 Opel-Diesel anordnen
    "Nach Auffinden einer fünften Abschalteinrichtung Anfang 2018, welche das KBA als unzulässig eingestuft hat, läuft eine amtliche Anhörung mit dem Ziel, die nun in den Medien zitierten Modelle Cascada, Insignia und Zafira mit einem verpflichtenden Rückruf zu versehen", hieß es. Auch diese Anhörung werde durch Opel mit immer neuen technischen Argumenten zeitlich verschleppt. "Der amtliche Rückruf der betroffenen rund 100.000 Fahrzeuge steht nunmehr kurz bevor.""
    https://www.heise.de/newsticker/mel...uer-100-000-Opel-Diesel-anordnen-4191284.html
     
  7. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    99
    Ich hab noch die Aussagen im Ohr, nachdem VW erwischt wurde, dass die anderen das alles von sich gewiesen haben und man solle doch jetzt nichts verallgemeinern, weil das ja nicht heißen würde, dass alle schummeln würden... gibts jetzt überhaupt noch einen deutschen Hersteller, der nicht geschummelt hat?
     
  8. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    112
    Wieso beschränkst du das auf deutsche Hersteller - glaubst du im Ernst, die ausländischen sind "besser"?
     
  9. #288 Reisebig, 16.10.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    154
    Haben se Ford schon erwischt ?
     
  10. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    99
    Nö, aber die haben auch nicht das Siegel "Made in Germany" versaut. Und die großen markigen Sprüche nach dem Skandal bei VW habe ich auch nur von dt. Autobauern in Erinnerung. Außerdem betrifft es mich auch nicht wirklich, ob z.B. die 5 Chevys, die hier in Dtl. rumfahren manipuliert sind oder nicht. :p;-)
     
  11. #290 helmut_taunus, 17.10.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    480
    Hallo,
    so in der Mehrheit "die auslaendischen" sicher nicht, aber ..
    ich habe mich jahrelang gewundert, dass Citroen in die Berlingo-Diesel dieses Adblue-Zeug einbaut als einziger, aeh im Partner Tepee ebenso. Spaeter folgte dann auch mal VW mit Adblue . Renault-Nissan bis heute noch nicht im Kangoo und NV200. Jetzt ist diese Berlingo-Generation aus der Produktion, die neue Generation haelt eine bessere Schadstoffnorm ein und hat immer noch den 17 Liter Adblue Tank. Es muss mal jemand vor vielen Jahren an der Stelle eine richtige Entscheidung getroffen haben, wenn das so lange und bei erhoehten Anforderungen immer noch geprueft nach Euro-6-D-Temp und Real Drive funktioniert.
    Gruss Helmut
     
  12. #291 mawadre, 17.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    247
    PSA drohen 5 Milliarden Euro Strafe wegen Abgasbetrug, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasskandal
    Ich zitiere mal diese Anwaltsseite zum deutschen Autokartell:
    "Bestenfalls sollte ein solcher AdBlue Tank zwischen 17-35 Litern fassen und bei turnusmäßigen Inspektionen wieder aufgefüllt werden. Ein solcher Tank würde zwar das Stickoxid-Problem lösen, wäre aber aus Sicht der Vertriebsabteilungen zu groß. Den Platz hätte man besser nutzen können. Der Konsens der Kartellanten lautete schnell: bloß keinen Wettbewerb um die Größe der Tanks. Denn bei einer Verständigung winkten, so ein Sitzungsprotokoll, Einsparpotentiale von „bis zu 80 Euro pro Fahrzeug“."
    https://anwalt-kg.de/kartellrecht/auto-kartell/#wie-haengt-das-kartell-mit-dem-abgasskandal-zusammen

    Ansonsten hört man ja immer wieder, dass der Harnstoffverbrauch ca. 5% des Dieselverbrauchs beträgt. Ein 17 Liter Tank entspräche also ca. 340 Litern Diesel. Bei 55 Litern Tankinhalt entspräche das 1x Harnstoff nachfüllen spätestens nach jedem 6. Tanken. Wenn der Harnstofftank wie beim Deutschen Autokartell nur 8 Liter hat, dann wäre das dann halt bei jedem 3. Mal tanken notwendig. Weder das AdBlue nachtanken bei dem 3. Mal tanken bringt die Autofahrer um noch macht es das Leben massiv leichter, jedes 6. Mal Harnstoff tanken zu müssen. Da sind wir halt in den konservativen Weiten des absurden Denkens großer Konzerne. Die "Entscheider" waren halt der Meinung, dass das alles zu teuer, zu Aufwendig und den typischen Kunden unzumutbar wäre, eine zweite Verbrauchsflüssigkeit neben dem Diesel regelmäßig zu tanken...
     
  13. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    247
    Das wusste ich auch noch nicht: Eine weitere Methode, niedrigere Verbräuche auf dem Prüfstand zu erzielen:
    "Auch sei vor Prüfstandmessungen Dieselkraftstoff ins Motoröl gemischt worden, damit der Motor bei der Messung weniger Kraftstoff verbrauchte."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasskandal#Manipulationen_bei_Dieselfahrzeugen

    Wobei mir das merkwürdig vorkommt, wenn die Aussage stimmt, dass die Verbräuche auf den Prüfständen durch Messung des CO2 Ausstoßes und nicht durch den Schwund im Dieseltank ermittelt würden. Egal wo der Diesel herkommt - aus dem Tank oder aus dem Motoröl - wenn er verbrannt wird, kommt er als CO2 hinten wieder raus...
     
  14. #293 helmut_taunus, 17.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    480
    Hallo,
    gern stimme ich zu, doch sieh mal andersrum hin. Nimm mal Dein Auto, tanke Diesel, und geh nicht rein zur Kasse. Die Diesel Saeule bleibt blockiert. Dann (einsteigen, Tuer zu, Motor an) rangierst Du mit Deinem Auto von der Dieselsaeule zurueck oder vor, zwischen den anderen wartenden Autos durch, wo grad heute und an dieser Tanke frei ist, rueber zur Adblue Saeule, wartest dort noch einen Vor-dir-Tankenden ab, bis Du den Ort erreichst nach 3 Minuten, die Dieseltanke noch von Dir blockiert. Nun tankst Du Adblue, laesst den Wagen stehen, Adblue-Saeule auch blockiert, und gehst zur Kasse (an die Schlange). Alles ganz einfach, ist ja auch nur jedes dritte Mal. Wenns besser gemacht wird, hat die grosse Tanke 6 Dieselsaeulen und 2 davon gleich nebendran mit Adblue-Zapfstelle, ohne Umparken, so wie bei den LKW Saeulen heute. Der Saft kann sogar gleichzeitig laufen. Jedes dritte Mal wartest Du also laenger, um neben freien Dieselsaeulen an die andere mit Adblue zu gelangen. Alles kein Problem, im Gegenteil, wenn so Diesel getankt wird, beginnen die Staedte sauberer zu werden, vorher nicht.
    Uebrigens werden die Fahrzeughersteller sich innerhalb der Vorschriften bewegen, und zwar genau an der gesetzlichen Grenze entlang, jetzt wo die Gesetze so genau eingehalten werden sollen, bei Strafe. Real Drive Messung geht bis 130 km/h, darueber muss kein Adblue verbraucht werden. Es muessen auch keine 5 Prozent eingespritzt werden, sondern genug fuer Real drive mit Euro-6-D-Temp unter 168 und spaeter mal Euro-6-D unter 120 mg/km NOx und auf dem WLTP Pruefstand beide unter 80 mg/km. Wie soll der Pruefstand dabei erkannt werden? In der Stadt wird es dann von unten heran nah an 5 Prozent Adblue Verbrauch herankommen. Der rasende Vertreter mit 50ooo km im Jahr mit staerkerem leistungsfaehigem Auto braucht pro Kilometer deutlich weniger, nur jedes 15. Mal Adblue tanken?
    So ist es von den Politikern fuer uns vorgedacht.
    Gruss Helmut
    .
    .
    altes Lied
     
  15. mctwist

    mctwist Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Ich fahre seit 2 Jahren einen Firmenwagen mit Adblue.Das habe ich noch nie an der Tankstelle nachgefüllt.Kann man problemlos mit dem Kanister machen und ist wahrscheinlich noch billiger.Der Aufwand für das Scheibenwaschwasser nachfüllen ist größer.
     
    mawadre gefällt das.
  16. #295 rapidicus, 17.10.2018
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    70
    ford verwendet motoröle mit abgesenktem HTHS wert, zum reduzieren der inneren reibung.
    https://oil-club.de/index.php?thread/333-hths-was-ist-das/
    abgefahren, was es alles für foren gibt...:mrgreen:
    jedenfalls kann man einen ähnlichen effekt durch das zugefügte diesel erreichen....und gegen ein bißchen treibstoff im motoröl kann ja niemand was sagen, gelangt bei abgebrochenen regenerierungen ja sowieso da rein...8)
    diese plörre sorgt bei hohen kilometerleistungen (ford ab 150.000km) für verlackte kolbenringe, und dadurch zu exorbitanten ölverbräuchen.
    aber da sind die ja raus aus der gewährleistung...passt...

    gruß, stefan
     
  17. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    247
    Da wird also die Viskosität und damit Reibung des Öls durch Aditive oder Diesel verringert? Und damit reist der Schmierfilm eher ab...?
    Haha, scheinbar saufen viele Audis Motoröl wie unsereiner Leitungswasser wegen eines Konstruktionsfehlers/Sparfehlers an den Kolbenringen schon mitten in der Garantiezeit. Vorsprung durch...
     
  18. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    247
    Ein Zitat eines Politikers aus Stuttgart im aktuellen "Stern" trifft ganz gut die massive Abhängigkeit aber auch die massiven Probleme im Pakt mit dem Teufel in der Symbiose mit der Autoindustrie: "Deswegen ist es für Wohlstand, Arbeitsplätze und Sicherheit extrem wichtig, dass unsere Autoindustrie viele Autos verkauft. Wir haben aber zu viele Autos in Stuttgart. ... Wenn sie in der Garage stehen, sind sie uns am liebsten"
     

    Anhänge:

  19. #298 ReisKocherPilot, 27.10.2018
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    45
    Unsere MB Vitos, Sprinter und Axorern brauchen auch alle AdBlue. Bei uns an der Tankstelle haben wir einfach 210l-Fässer stehen aus denen das abgezapft wird. Beim LKW ist es etwas schwieriger, da der Tank wirklich auf ne Zapfsäule und nicht auf Kanisterbetankung ausgelegt ist.
    Ansonsten ist es wie du sagst: Scheibenwischwasser auffüllen ist wirklich schwieriger.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    247
    "Gericht ordnet Diesel-Fahrverbote in Köln und Bonn an
    Seit Jahren schon reißen Köln und Bonn EU-Grenzwerte zur Luftverschmutzung. Das muss ein Ende haben, findet ein Gericht.
    ...
    Ab April 2019 sollen zunächst Diesel-Fahrzeuge der Abgasklasse Euro-4 oder schlechter nicht mehr in die Innenstadt und andere Stadtteile fahren dürfen. Ab September 2019 soll die Einschränkung in der Domstadt dann auch für Euro-5-Diesel gelten. In Bonn soll das Verbot nur für zwei Straßenabschnitte gelten."
    https://www.heise.de/newsticker/mel...Fahrverbote-in-Koeln-und-Bonn-an-4217072.html
     
  22. #300 helmut_taunus, 09.11.2018 um 15:11 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2018 um 15:25 Uhr
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    480
    „Gebaut, um den Atem zu rauben“
    Den 8er gibts auch mit Diesel.
    mehr
     
Thema:

Diesel-Abgasskandal: Hintergründe, alle Hersteller betrügen

Die Seite wird geladen...

Diesel-Abgasskandal: Hintergründe, alle Hersteller betrügen - Ähnliche Themen

  1. Diesel SCR Nachruestung

    Diesel SCR Nachruestung: Hallo, seit mindestens 2 Jahren wird von Nachruesten aelterer Diesel-Autos geredet, mit SCR Einrichtungen, die den NOx Ausstoss ordentlich...
  2. Diesel Umtausch Prämie

    Diesel Umtausch Prämie: Hallo, am 1.Okt 2018 hat der Diesel-Gipfel getagt. Sie tagten die halbe Nacht - bis zum 2.Okt 3Uhr. Zum Ergebnis sagt die Tagesschau:...
  3. Gebrauchte HDK's mit Diesel. Preisentwicklung? Verkaufschancen?

    Gebrauchte HDK's mit Diesel. Preisentwicklung? Verkaufschancen?: Hallo Leute, ich hab da mal eine Frage. Diesel sollen ja auch gebraucht schwerer zu verkaufen sein. Trifft das auch für unsere Hochdachkombis zu?...
  4. Erfahrungen Fiat Doblo Cargo Maxi 1.6 Diesel Als Zugfahrzeug?

    Erfahrungen Fiat Doblo Cargo Maxi 1.6 Diesel Als Zugfahrzeug?: moin und hallo ins Forum! Bin neu hier, da ich in rund 16-17 Wochen zu den Fiat Doblo Besitzern gehöre (Neuer Firmenwagen bestellt :) ) habe ich...
  5. 110PS Diesel - Zahnriemenwechsel

    110PS Diesel - Zahnriemenwechsel: Hallo zusammen, nach langer Zeit mal wieder eine Frage, die ich nach Durchsicht des Forums nicht beantworten konnte: Bei 120Tkm ist bei meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden