Die richtige Matratze für den HDK Ausbau

Diskutiere Die richtige Matratze für den HDK Ausbau im Erfahrungsberichte Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo, Ich möchte mir im Winter eine campingbox für meinen Opel Combo D bauen und bin aktuell auf der Suche nach der richtigen Matratze. Geplant...

?

Welche Matratzen(Art) könnt ihr empfehlen?

  1. Klappmatratze Kaltschaum dreiteilig

    1 Stimme(n)
    25,0%
  2. Klappmatratze anderer Stoff dreiteilig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Drei Babymatratzen a 120x60

    1 Stimme(n)
    25,0%
  4. Normale dünne Matratze zum aufrollen 120x200

    2 Stimme(n)
    50,0%
  5. Aufblasbare Matratze

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 AnnaLiing, 05.10.2017
    AnnaLiing

    AnnaLiing Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich möchte mir im Winter eine campingbox für meinen Opel Combo D bauen und bin aktuell auf der Suche nach der richtigen Matratze. Geplant ist eine Campingbox ähnlich wie die ququq, somit kommt nur eine Klappmatratze infrage. In meinem campingvan, den ich früher hatte war eine normale Matratze drin, die ggf. Aufgerollt wurde, was ich diesmal vermeiden möchte. Zu den Maßen: in der Länge sollten mindestens 1,80, gerne aber 1,95 oder 2,00m drin sein und die Matratze sollte 1,20m breit sein.
    Heute war ich bei Ikea und habe leider keine passende Klappmatratze entdecken können. Dafür aber eventuell eine Alternative.
    Ich könnte auch 3 Babymatratzen a 120x60 nehmen und käme damit etwa auf 160€. Jedoch bin ich mir da nicht so sicher, ob sie sich bei dem Gewicht von 2 erwachsenen nicht doch recht schnell durchdrücken.
    Leider haben meine Recherchen im Internet auch nicht wirklich eine gute klappbare (am besten drei Teile) Matratze finden können, weshalb ich ins Forum schreibe. Über 200€ möchte ich nicht ausgeben.
    Freue mich auf eure Erfahrungen und Empfehlungen :)
    Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 janosch, 06.10.2017
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    9
    Schau mal hier: Saarschaum. Individuell von der Zuschnittgröße bis hin zum Härtegrad.
     
  4. #3 helmut_taunus, 06.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.307
    Zustimmungen:
    161
    Hallo,
    DIE richtige Matraze gibt es nicht. Dazu einige Gedanken. Nur die richtige Matraze fuer diesen Schlaefer und auf diesem Lattenrost koennte es geben. Lies mal zu Matrazen fuer zuhause.
    .
    Im Camper hast Du genauso einen Unterbau unter der Matraze. Der Unterbau ist richtig (nicht mangelhaft) federnd, wenn der Schlaefer ihn einfedert und nicht bis zum Anschlag des Moeglichen durchdrueckt. Bei Lattenrost kein Ende des Durchfederns, bei punktelastischen Elementen definierte Federhoehe, bei Brett eher bretthart.
    .
    Die Matraze dann aehnlich, wenn sie einfedert bis zum Anschlag, kann der Schlaefer zu schwer sein oder die Matraze zu weich oder zu duenn fuer den Schlaefer. Das sind drei Parameter, die gleichzeitig wirken. Die Matraze ist nicht richtig, wenn sie Eigenschaften hat, sondern wenn das Schlafsystem zum Schlaefer passt. Ein Kriterium ist, ob gemand auf dem Ruecken schlaeft oder auf der Seite, dann drueckt das Gewicht mehr punktuell an der Schulter.
    .
    Ob die Matraze klappbar ist, hat damit noch gar nichts zu tun.
    .
    Eine Luftmatraze hat die Eigenschaft, nicht wasserdurchlaessig zu sein. Nach unten kann kein Schweiss des nachts abgegeben werden.
    Auf einem Brett kann eine wasseraufnehmende Matraze keine Feuchte nach unten abgeben, Lueften noetig, mindestens gesaegte Spalte und Loecher im Brett.
    .
    Bissl querdenken, muss man nicht auf einer Matraze liegen, auch zwei sind moeglich, oder auf Sitzauflagen. Ebenso teilunterfedert denkbar, an den Beinen des Schlafenden ohne Federung. Die Matraze muss bei Fahrt nicht gerollt oder gefaltet werden, sie kann auch innen unter das Dach geschnallt werden.
    .
    Ansonsten willkommen hier im Forum.
    Gruss Helmut
     
  5. #4 woifi9055, 06.10.2017
    woifi9055

    woifi9055 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    also ich bin bei 3 VYSSA SNOSA auf 60 mit 2*2 spannleintüchern à7 auf 74€ gekommen. die haben 24cm gestapelt und ich könnte sogar noch die hutablage benützen. und bei normalgewicht drückt sich nichts durch, pass auf falls du löcher oder schlitze ala amdro fräst/bohrst/sägst diese nicht mehr als ~4cm durchmesser haben sonst spürst du die durch.
     
  6. #5 Blackwater, 07.10.2017
    Blackwater

    Blackwater Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey Anna,

    ich stehe bzw. stand vor einer ähnlichen "Qual der Wahl". Ich wollte einerseits sehr flexibel sein mit der Matratze, andererseits jedoch auch eine möglichst gute Liegefläche haben. Normale Klappmatratzen geben das - für meinen Geschmack - einfach nicht her. Die knickfalten sind mir einfach unbequem.
    Meine "Eierlegende-Woll-Milch-Sau" ist dann eine preiswerte140x200cm Matratze vom bekannten schwedischen Möbelhaus geworden. Diese ist lediglich aus Kaltschaum und konnte so bearbeitet werden.
    Ich fahre den Opel Combo D als L2H1 und habe die Matratze an den Seiten auf etwa 130 abgeschnitten und in der Mitte einen Teilschnitt eingefügt, so dass ich sie auf einen Meter zusammenklappen kann. So reicht ein einfacher, lasch gespannter Gurt, um sie zu halten, damit sie nicht aufklappt, aber ich merke den Knick beim Schlafen nicht.
    Den Bezug habe ich ein wenig umgenäht, damit dieser noch stramm sitzt. Leider kann ich kein Foto beitragen, da ich die Matratze im Moment nicht hier habe.

    Meine Alternative Überlegung war, ebenfalls vom schwedischen Möbelhaus, eine der Matratzen von den Klappsofas. Eine von denen kann man für 50 (oder 60) € nachkaufen. Diese hat dann der Länge nach in der Mitte einen Knick und könnte im Auto als Sitzbank genutzt werden. Auch bei dieser könnte man, da vollständig aus Schaum, der Breite nach noch einen oder zwei Schnitte hinzufügen, damit diese 2- oder 3-teilig klappbar wird.
    Ich hoffe, ich konnte noch eine weitere Idee zu deinen hinzufügen ;-)

    LG Seb
     
  7. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    26
    Ich habe mir die gewünschte Schaum-Matratze geteilt und einen passenden Bezug genäht. Schon hab ich die perfekte Klappmatratze...
    Klick
     
  8. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    3
    Wir haben unsere Schaumstoffmatratze damals dort bestellt: www.gaetanodinapoli.com (aber über ebay). Der Vorteil ist, dass da gleich ein sehr angenehmer Bezug drumrum ist, der auch vergleichsweise problemlos abgeht und waschbar ist. In 2013 kostete 190x120 85€.
     
  9. #8 AnnaLiing, 08.10.2017
    AnnaLiing

    AnnaLiing Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für all die Antworten. Da bin ich doch ein Stück weiter gekommen. Auch habe ich doch noch eine Seite mit Klappmatratzen entdeckt. Unter matratzen-compass.eu. Derzeit tendiere ich zur Matratze Faltmatratze Pino 120x190x10cm XXL grau mikrofaser, da mir das selbst zuschneiden und umnähen zu aufwendig ist. Und mit 130€ plus 13€ Versand liegt sie auch gut im Budget.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. thh

    thh Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    32
    Ich sag mal so unverbindlich: Warum sich den Raum mit Matratzen (noch dazu dreigeteilt) zustellen? Wir hatten im kleinen Stadtindianer eine Selbstaufblasende von Leestra, 198 X 130, wird 7cm dick, zum Entlüften wird ein Kompressor empfohlen. Zusammengerollt oder auf 1/3 zusammengeschlagen, nimmt das Teil kaum Platz weg und ist noch ne Super Gästematratze (auch so ein Stichwort).
     
  12. Benjamin

    Benjamin Mitglied

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Hallo ich habe gerade deine Anzeige gelesen und das du dir eine Campingbox bauen willst. Ich habe selber einen Beitrag mit pro und Kontra unter "Erfahrungsberichte" erfasst. Lies dir das mal durch bevor du dir was kaufst.
     
Thema:

Die richtige Matratze für den HDK Ausbau

Die Seite wird geladen...

Die richtige Matratze für den HDK Ausbau - Ähnliche Themen

  1. Doblo I Gebläseschalter ausbauen

    Doblo I Gebläseschalter ausbauen: Hallo, weiß hier jemand wie man an den Gebläseschalter beim Doblo I (223) ran kommt? Ich habe was davon gelesen das man das Radio und den...
  2. Ein neuer HDK aus aus Japan

    Ein neuer HDK aus aus Japan: Leider nur für den japanischen Markt: http://thenewswheel.com/new-toyota-taxi-coming-to-japanese-market-by-2018/ Gruß Wolfgang
  3. Diverse Fragen rund um den Berlingo (-Ausbau)

    Diverse Fragen rund um den Berlingo (-Ausbau): Liebe Forengemeinde, nachdem ich mich nun endlich für einen Benziner-Berlingo mit der 90 Jahre-Ausstattung entschieden habe, tun sich bezüglich...
  4. Guten Morgen liebes HDK-Forum

    Guten Morgen liebes HDK-Forum: Ich heisse Jörg und bin also neu hier, und das mit gutem Grund :D Ich wohne zwischen Köln und Düsseldorf, bin verheiratet und habe zwei Kinder....
  5. Hallo HDK Forum...

    Hallo HDK Forum...: Bin neu hier und wollte mich mal vorstellen. Mein Name heißt Daniel und der ist 30 Jahre alt :D Komme aus dem schönen Sachsen-Anhalt. Wir...