Die Backstein Campingheizung ;-))

Diskutiere Die Backstein Campingheizung ;-)) im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; [QUOTE="helmut_taunus, post: 142644, member: 343" Die Heizleistung eines Menschen wird um die 100 Watt angegeben, Zwei Camper heizen wie 5...

  1. Uwe-S

    Uwe-S Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    31
    [QUOTE="helmut_taunus, post: 142644, member: 343"
    Die Heizleistung eines Menschen wird um die 100 Watt angegeben, Zwei Camper heizen wie 5 Teelichte, [/QUOTE]
    Also, bei 20 Camper im Auto braucht man keine Heizung?:mrgreen:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    81
  4. bernie

    bernie Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    20
    der oben erwähnte Schwede hat für die Fahrzeuggrösse des Caddy eine recht große Belüftungsanlage eingebaut, da gibt es also bestimmt Sicherheitsreserven.
    Die Kerzen unter dem Blumentopf geben ihre Energie nur zu einem kleinen Teil an die Raumluft weiter, die meiste Energie landet in der Keramik der Töpfe. Das ist der Clou - die Keramikflächen erwärmen eben nicht die Luft, sondern strahlen alle festen Körper an, ob Mensch oder Verkleidung der Wände oder das Glas der Fenster. Dadurch kommt das Gefühl, mollig warm im Camper zu sitzen.
    Mein Kachelgrundofen macht das ebenso - recht kühle Luft im Zimmer aber Möbel, Sitzflächen der Sessel, der eigene Körper, all dies bekommt durch die keramische Oberfläche des Ofens Wärmestrahlen ab. Mollig und an meinem Geburtstag im Dezember mus der Ofen für Nachbarn und Yfreunde laufen, da sie alle auf der geheizten yofenbank sitzen und mit dem Rücken an den Kacheln und schnurren wie Katzen...
    Leider kann ich nicht das youtube Video eines englischen Seglers einstellen, der al das bestätigte und als grossen Vorteil das Ausbleiben von Kondenswasser in der Kajüte aufzählte. Klar, kühlere Luft nimmt weniger Wasser auf und die warmen Oberflächen verhindern Kondensataufschlag.Im Schiff ist Kondenswasser besonders lästig, aber er zeigte auch eine angekohlte Stelle des Daches innen, wo es fast zum Brand gekommen wäre.
    Man müsste den Caddycamper fragen, wie er die Chose ausgetüftelt hat....
     
Thema:

Die Backstein Campingheizung ;-))