der rapid.

Diskutiere der rapid. im Forum Mein Hochdachkombi im Bereich ---> Mein Fahrzeug! - so. ich möchte euch mal meinen rapid vorstellen. oki, die karre ist 18 jahre alt, also definitiv nicht mehr zeitgemäß, quasi schon ein youngtimer...
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
IMG_0891.JPGIMG_0892.JPGIMG_0893.JPGIMG_0894.JPGIMG_0895.JPG

Ankerbleche noch liebevoll gereinigt.
Diese 6 Flächen sind die anlageflächen der Belagträger- sind diese trocken und rostig, entsteht das typische "iieeck" beim Bremse treten und lösen....
Jetzt mit Kupferpaste gesalbt.
IMG_0900.JPGIMG_0901.JPGIMG_0911.JPG
Auf dem Bild kann man auch bei etwa 8 Uhr, nahe der 4 Schrauben für den Lagerstumpf, einen runden, silbernen Stopfen erkennen.
Wenn man diesen entfernt, kann man mit einem dünnen Schraubendreher ertasten, ob der Hebel für die Feststellbremse am eingeprägten Anschlag liegt, wenn das nicht der Fall ist, funktioniert die Nachstellung nicht (von mir hier schon des öfteren propagiert)
IMG_0912.JPGIMG_0913.JPG
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
IMG_0916.JPGIMG_0917.JPG
Wie man sieht, muss ich die Tage mal unters Auto krabbeln, das Hitzeblech vom Auspuff entfernen (ääärks), und das Handbremsseil etwas lockern.

Bei der Gelegenheit hab ich auch gleich noch ein Radlager ersetzt....
IMG_0905.JPG
Presse habe ich leider keine- wenn man eine dicke Schweißraupe mit dem Schutzgasgerät in den Außenring legt, lässt sich dieser durch die Wärmeeinbringung und das Schrumpfen nach erfolgter Abkühlung leidlich mühelos herausschlagen.
IMG_0908.JPG
Lagersitz schön blank und ohne Passungsrost, also das neue Lager mit dem alten eingeschlagen (ja, ich weiß, nicht schön.....)
IMG_0909.JPGIMG_0910.JPG

Wenn man dann abschließend die Trommeln wieder aufsteckt, muss man unbedingt (!!) die Nachsteller manuell voreinstellen.
Einfach so drauf klappt nicht, dieses Rätschendings muss quasi initialisiert werden. Hier sieht man Lieferzustand, und wie weit man in etwa drehen muss, damit die Bremse ganz leicht schleift.
IMG_0918.JPGIMG_0919.JPG
Wenn man ausversehen zu weit gedreht hat, nicht mit der Zange wieder zurückdrehen- damit beschädigt man die Rastklinke!
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
ja, hätte ich machen sollen....meine moped-motoren baue ich ja auch so zusammen..
Aber es ging eigentlich gut, und ohne verkanten.

Gruß, Stefan
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
Neue matratze kaufen müssen ..
Beim Vorgänger (2 einzelne 60er) löste sich bei einer das ventil, also die verklebung des rhombus zur haut.
Und ne 60er zu finden (für einen vertretbaren kurs, und in geeigneter form) gelang mir nicht.
Jezz isses ne große geworden, 1,30 breit, aus dem "großen Fluss".
Probeliegen war erfolgreich.
Und ich krieg schon voll Bock auf unseren, leider kurzen, Camping Urlaub
IMG_20240526_122131.jpg
IMG_20240526_140041.jpg

Gruß, Stefan
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.617
eigentlich....wollte ich ja diese tage am Bodensee sein, das alljährliche Treffen der KleinHondaPiloten.
Aber am Di raffte mich eine Blitzerkältung weg....1800 noch alles i.O., um 2100 Vollprogramm mit Halsweh, Husten, Gliederschmerzen, laufende Nase usw.
Und das Treffen fiel dann auch aus, massiv schlechtes Wetter.
Wirklich schade, da freu ich mich das ganze Jahr drauf.

Heute gings mir dann wieder einigermaßen, so hab ich endlich das Auspuffrohr eingebaut, das seit einem halben Jahr in der Garage liegt ;-)
Getriebeöl noch gewexelt, LM Zusatz dazu gegeben. Die Ablaßschraube ging nicht auf, und wurde rund- Gnadenlos eine 15l Ermeto Überwurfmutter drauf geschweißt. Mit 27er Schlüsselweite konnte sie nicht anders, als aufgehen:wikinger:

Beim CleanPark war ich noch, mal das ganze wohlgenährte (durch Saharastaub) Moos wegballern.
Gab auch ein wenig Kollateralschaden.....:mrgreen:
IMG_20240531_145308.jpgIMG_20240531_170534.jpgIMG_20240531_164035.JPG

Gruß, Stefan
 
Thema: der rapid.
Oben