Dachfenster oder Aufstellfenster?

Diskutiere Dachfenster oder Aufstellfenster? im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; Hallo zusammen, Ich baue grade zusammen mit meiner Freundin einen Opel Combo Kastenwagen in L2 aus. Als Kastenwagen hat er hinten natürlich...

  1. JonasP

    JonasP Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Ich baue grade zusammen mit meiner Freundin einen Opel Combo Kastenwagen in L2 aus. Als Kastenwagen hat er hinten natürlich überhaupt keine Fenster. Um auch bei Regentagen etwas Licht und Frischluft im Camper zu haben wollen wir definitiv ein Fenster hinten einbauen.

    Unsere beiden Optionen dabei sind:
    1. Dachfenster vorne im Laderaum
    2. Aufstellfenster in die große Hecktür

    Habt ihr Erfahrungen mit einer der beiden Varianten gemacht, könnt ihr etwas empfehlen oder von etwas abraten?
    Wäre für jede Entscheidungshilfe sehr dankbar :)
     
  2. #2 vielhilftviel, 06.01.2021
    vielhilftviel

    vielhilftviel Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Geschmackssache,
    egal wo du das Fenster rein machst hauptsache du hast eines drin.
    In Der Schiebetür würde es sich anbieten, da du dann auch beim Abbiegen besser aus dem Auto schauen kannst.
    Ich würde dir auf jeden Fall Fenster mit entsprechender Verdunkelung und Fliegenschutz empfehlen wie sie auch im Wohnmobil verbaut werden. Vorzugsweise Fenster mit Rahmen.
    Gruß Udo
     
  3. #3 helmut_taunus, 06.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.080
    Zustimmungen:
    1.148
    Hallo,
    Frischluft erfordert Durchzug. Nicht allzu viel, aber durch, eine Seite rein, andere raus.
    Nicht bei Fahrt, sondern im Stillstand.
    Lueftung beim Parken in der Sonne:
    Du bist anwesend, Schiebetuer auf
    Du bist nicht anwesend, haben die Autos normal gar keine Lueftung, besser waeren zwei Spalte offen
    Lueftung nachts:
    nicht anwesend, dann alle Loecher zu
    Du bist anwesend und erzeugst Feuchte mit Atmung, auch zwei Spalte offen, noch fein einstellbar, um der Temperatur zu entsprechen. Hier wird regendicht und mueckendicht zur echten Anforderung, sonst schlaefst Du schlecht, je nach Gegend.
    Soweit die Theorie
    .
    Praktisch waere ein Wohnwagenfenster wie erwaehnt in der rechten Schiebetuer oder diesem Ort in feststehendem Blech. Von der Lueftungstechnik auch ein Dachfenster, wenn es dort nicht reinregnen kann.
    Und links hinten am Boden eine Oeffnung von 10 cm x 4 cm plusminus, diese uebliche Zwangsentlueftung freigelegt, oder Hecktuer spaltoffen. Irgendwie soll moeglichst kalte Luft vom Boden unter dem Auto kommend die erhitzte Luft innen weiter oben raustreiben durch eine Fensteroeffnung, nachts immer und bei Sommerhitze tags. Kamineffekt idealerweise raumdiagonal durch den Wohnraum.
    .
    So etwa die Richtung, Gruss Helmut
     
    vielhilftviel gefällt das.
  4. #4 vielhilftviel, 06.01.2021
    vielhilftviel

    vielhilftviel Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    hinter den Schiebetüren sollte es dann aber eher ein Schiebefenster sein, sonst ist es beim ersten unüberlegten Öffnen der Schiebetür im Eimer.
    Schiebefenster sind aber bei Regen nachteilig, da es eher reinregnen kann.
     
Thema:

Dachfenster oder Aufstellfenster?

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dachfenster oder Aufstellfenster
  1. philippoinzagi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    6.483
    Hansmaulwurf92
    03.11.2016
  2. SeBazz
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.360
    SeBazz
    16.06.2014
  3. helmut_taunus

    Dachfenster

    helmut_taunus, 01.03.2013, im Forum: Nissan NV200
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    4.173
    Evaliainteressent
    09.03.2013
  4. Jorgo
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    892
    ManniSpall
    19.11.2021
  5. Reisebig
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    1.885
    Reisebig
    10.11.2021