Da solltest Du nicht popeln oder so Sachen machen...

Diskutiere Da solltest Du nicht popeln oder so Sachen machen... im Forum Fun / Off Topic / SmallTalk im Bereich ---> Community - Tesla-Mitarbeiter ergötzen sich an Videoaufnahmen aus fremden Autos
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.266
Das erinnert mich doch sehr an das "nein, Menschen kriegen das mit Alexa gesprochene nicht zu hören" von Amazon, was ja dann nachweisbar auch nicht stimmte.
Ist der Bericht vom 1. April? Ich kann das nicht glauben
Weil Du Tesla soviel datenschützerischer einschätzt als die anderen Firmen, die dabei schon erwischt wurden oder weil Du noch nie mitgekriegt hast, dass schon mehrere Firmen erwischt wurden, wie sie persönliche Daten/Aufnahmen/Bilder von Kunden missbräuchlich verwendet haben?
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.478
In einer meiner facebook Gruppen ist eine Frau, die sich ihr Model X als Minicamper ausgebaut hat. Toll, wenn ihr die Mitarbeiter beim Aus- und Anziehen, Waschen und Schlafen zusehen können.
 
P

Peter Lpz

Mitglied
Beiträge
191
Ich bin sogar beim Popeln schöner, als jeder Tesla-Mitarbeiter. Trotzdem hab ich ungern Zuschauer, wenn ich mich in mein Auto verkrieche. Für mich ist mein Auto schon noch so ein wenig privat. Dass das nur Tesla so macht, würde ich mir wünschen. Ich mag weder die Marke, noch den Chef. Ich würde es nur nicht mehr voraussetzen. Die Büchse der Pandora wurde mit Alexa und dem Smartphone geöffnet. So war der Einzug ins Auto eine Frage der Zeit. Mich mit einem Verbrenner davor schützen zu wollen, mag gelingen, wenn der Verbrenner möglichst billig daher kommt. Denn leider bezahlt heute der Kunde den Voyeurismus der Hersteller vollkommen freiwillig und in Kenntnis der Tatsachen. Ob er es will? Ich mag es nicht glauben. Aber bestellt hat er es.

Gruß Peter
 
Thema: Da solltest Du nicht popeln oder so Sachen machen...
Oben