Combo Radiovorbereitung - was bedeutet das?

Diskutiere Combo Radiovorbereitung - was bedeutet das? im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, wir basteln an einer Bestellung zum Combo. An sich empfinde ich die "Stereo-Anlage" im Combo als recht gut. Da das Auto wohl eine...

  1. #1 AndreasH, 21.01.2009
    AndreasH

    AndreasH Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir basteln an einer Bestellung zum Combo.

    An sich empfinde ich die "Stereo-Anlage" im Combo als recht gut.

    Da das Auto wohl eine Standaradausführung - also nicht EDITION, ... werden wird, müsste ich das Radio für viel Geld extra dazu kaufen

    In den Unterlagen ist zu lesen: Radiovorbereitung mit Lautsprecher und Dachantenne.

    Was ist hiermit gemeint?

    Sind dann alle 6 Lautsprecher & Antenne & Verkabelung im Auto bereits verbaut, so dass dann nur noch ein Radio - ggfs. mit Adapter dazugekauft werden muss

    -

    oder muss man dies so lesen, dass wirklich nur EIN Lautsprecher verbaut ist - und das nachzurüstende Autoradio schließlich wirklich nur mit einem Lautsprecher - wohl in eher mäßiger Klangquaalität auskommen muss?

    Ich bitte um Hilfe bei meiner Fragestellung!

    AndreasH
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Also die Kabel sind alle verlegt und ich kann mir nicht vorstellen das nur "ein" Speaker verbaut wird, wenn dann mindesten zwei. ;-)

    Du brauchst nur diesen Can-Bus (Most) Adapter und so eine Blende.

    Ich würde mir kein Opel-Radio kaufen.
     
  4. #3 Anonymous, 22.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    !!! AXHTUNG !!!

    Ich habe meinen lieben Combo gebraucht gekauft und beim kauft war kein 2 DIN Höheneinheiten Radio drin sondern ein anders Opel-Radio mit Adapter 2-DIN -> 1-DIN. Noch habe ich mir dabei nichts gedacht.

    Auf der Fahrt von Bremen nach Bad-Tölz zur Zulassungsstelle (der nächste Weg, wie immer) ist mir der Klang des Radios schon so komisch vorgekommen.

    Dann nach der Aufbereitung des Autos, musste ich mit Schrecken feststellen das die hintern Lautsprecher fehlten. OK Kabel hingen raus also nur LS kaufen, anschließen und glücklich sein.

    Von wegen.

    Nach dem Kauf der LS hatten diese sogar den passenden Anschluss für den DIN Stecker, dachte mir nur "Woh, endlich hat jemand mal mit gedacht". Tja nur die Hersteller der Lautsprecher und nicht Opel.

    Die Kabel liegen drin, nur gehen Sie nicht bis zum EURO Stecker im Radioschacht. Nein kein Scherz! An dem EURO-Stecker-LS gehen aber 4x2 Kabel weg, das ist ja das tolle, nur wenn man mit dem Messgerät den Durchgang messen will, R = unendlich = kein Durchgang. Gut dann suchen wir halt die fehlende/gekappte Verbindung. Das hat der Vorbesitzer auch gemacht. Daher waren die ganzen Verkleidungen nicht mehr gescheit befestigt und Clips fehlten oder waren zerbrochen. Gut nach ca. 2 Stunden und ner Hand voll kaputter Clips habe ich aufgegeben.

    Lösung -> Ich habe 2 neue LS Kabel über den Dachhimmel zu den LS gezogen, da ich eh meine Zusatzleitungen verlegt habe.

    Nachforschungen zeigen, das Auto zwar Radiovorgerüstet hatte und das ohne Antenne, die wurde auch nachträglich verlegt, aber dafür müssen die seiten Lautsprecher drin gewesen sein da die Org. Opel bzw. das GM Bapperl tragen und funktionieren mit dem vorhanden Kabelbaum.

    Zu erkennen daran, dass das Info-Display fehlt siehe Bild, da die Combos mit Opel-Radio das Display haben, wegen der Frequenzanzeige und und ... .

    [​IMG]

    Erst war ich froh das ich das doofe Display nicht habe und die coole Abdeckung, so kann ich meine Zusatzanbauten besser befestigen. Nur das ich dafür keine Heck-LS habe und die Kabel nachziehen darf war nicht der Deal.

    Hier kann man sehen welche Rear LS reinpassen. Bilder mit Meterstab. Jus for Info. LINK
     
  5. #4 Anonymous, 22.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: !!! AXHTUNG !!!

    Das Problem habe ich auch. Bis jetzt konnte ich auch nicht herausfinden wo die Kabel der hinteren Lautsprecher hingehen. Ich werde mir wohl auch neue Kabel ziehen müssen.
     
  6. #5 AndreasH, 23.01.2009
    AndreasH

    AndreasH Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Radiovorbereitung

    Danke für die Information;

    Damit scheint klar, dass man eigentlich trotz dieses Features **Radiovorbereitung** genötigt wird, das Opel-Radio mitzukaufen, wenn man in vernünftiger Qualität etwas Musik hören will!

    AndreasH
     
  7. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde da nicht so schnell aufgeben ;-)
    Opel Radios sind halt einfach total überteuert.

    Wegen den Kabeln für die hinteren Boxen habe ich noch das gefunden.
    "Kabel für hintere Lautsprecher enden unter der linken Abdeckung im Fußraum."
    http://www.combo-forum.de/Forum/viewtop ... 68&start=0
    Außerdem wird dir deine Werkstatt sicher sagen wo die Kabel liegen.
     
  8. #7 Big-Friedrich, 23.01.2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    10
    Re: Radiovorbereitung

    Einspruch! :mrgreen:
    Wir wollten unbedingt ein MP3 Radio, weigerten uns aber um die 500 Euro Aufpreis damals bei der Combobestellung zu bezahlen. Also haben wir das Standardradio genommen, welches im Preis mit drin war und haben es gegen ein Standard-MP3 Radio ausgetauscht. Also ich bin jetzt kein Soundfreak, aber ich finde den Klang in Ordnung und kann mich nicht beschweren.
    Wir mussten damals den Adapter noch beim Fachmann bauen lassen. Die Blende gab es dann bei Ebay.



    [​IMG]
     
  9. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Das ist dann wohl die einfachste Lösung. ;-) ... danke Opel.
     
  10. #9 Anonymous, 23.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Tipp mit Combo-Forum:

    :) Leider geht es in dem Bericht um den Combo-B. Ich, wie auch der Vorbesitzer, haben versucht die Schnittstelle/fehlende Verbindung/ect. zu finden ohne Erfolg. Die Logik dahinter ist mir zwar nicht klar, aber OK. Anscheinend wird nur ein hinterer Kabelbaum gefertig und für Vorne gibt es verschiedene, sicher gleich mit dem Corsa C.

    Spart euch die Arbeit und zieht gleich die Kabel nach. Ich hab Sie übern Dachhimmel gezogen, da ich den eh draußen hatte, es gibt sicher mehrere gute Wege.


    Opel Radio:

    Klar, wenn schon mal nen Opel-Radio drin war, dann sind auch die hinteren LS drin und funktionieren. Das mit den 2-DIN auf 1-DIN Adapter und nen normalen Radio ist die beste Lösung noch dazu, da Opel wenigstens hinten die EURO-Stecker hat.
     
  11. #10 Anonymous, 10.02.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann man bei "Radiovorbereitung" auch ein "normales" Radio ohne CAN-Krempel anschließen?
    Ich meine, ist da eine belastbare Kl.15 oder Kl.30-Plusleitung am Radio-Stecker vorhanden?
    Oder müßte man den Plus irgendwo in der Nähe abgreifen (Kippenanzünder o.ä.)?

    Noch ein paar Fragen zu den hinteren Lautsprechern:
    Bei Radiovorbereitung scheinen die Kabel nach hinten ja vorhanden zu sein, allerdings wohl nur bis zum Fußraum.
    Wie war das denn gedacht? Soll man da Kabel dranpfriemeln (löten, Schneidklemm-Verbinder etc.) oder gibt es da Ergänzungskabelbäume?

    Einbaudurchmesser (Lochkreis), Einbautiefe?
    Habe hier welche rumfliegen mit 165mm Korbdurchmesser (ca. 155mm Lochkreis).

    Es geht um den Combo C, falls das wichtig sein sollte...
     
  12. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ja, mit Adapter.

    Ja, für ein "normales" Radio, mit ca .4x50 Watt.
    Das Radio wird dann aber nicht über die Zündung geschaltet.
    Man kann auch einfach den "Saft" vom Zigi-Zünder aus der Mittelkonsole holen.
    Das Radio wird dann auch über die Zündung geschaltet.

    http://www.hochdachkombi.de/viewtopic.p ... c&start=30
     
  13. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Anonymous, 10.02.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sind das nicht ausnahmslos alle "Ab-Werk-Radios"? :roll:

    Mein neues Luxus-Blaupunkt (mit Bluetooth-FSE!) ist incl. Einbau nicht teurer als ein eher simples Werks-CD-Radio (Ford 6000CD) (ohne diese...) :rund:

    lg
    c.s.
     
  15. #13 Anonymous, 10.02.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist dann ein rein passiver Adapter (also nur Stecker und Kabel) oder muß dem CAN im Fzg. irgendwas "vorgegaukelt" werden, daß die Sache spielt?
     
Thema:

Combo Radiovorbereitung - was bedeutet das?

Die Seite wird geladen...

Combo Radiovorbereitung - was bedeutet das? - Ähnliche Themen

  1. Opel Combo

    Opel Combo: Habe jetzt meinen Combo gute 2000Km.nicht nur das Rumbeln von der Kiste geht mit total auf den Sack,jetzt auch noch der Verbrauch.zum Rumbeln...
  2. Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo)

    Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo): Hallo Berlingo Fans, nach dem im Sommer schon allererste Infos aus Frankreich im Internet auftauchten, meldet sich nun auch ganz aktuell die...
  3. Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€

    Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€: Hallo liebe HDK-Freunde, ich möchte nächstes Jahr auf eine längere Reise durch Europa aufbrechen und suche dafür einen zuverlässigen HDK, den ich...
  4. Combo Funkschlüssel getauscht

    Combo Funkschlüssel getauscht: Hallo, ich musste den Klappschlüssel tauschen. Aus dem alten Klappschlüssel habe ich die elektronik in den neuen eingebaut. Mit dem Schlüssel...
  5. Campingausbau Opel Combo D L2H1/ Fiat Doblo Maxi - Erste Fragen und Ideen vor dem Beginn

    Campingausbau Opel Combo D L2H1/ Fiat Doblo Maxi - Erste Fragen und Ideen vor dem Beginn: Hallo zusammen, zunächst einmal vielen Dank für die vielen tollen Impressionen, die ich als "stiller Mitleser" hier schon bekommen habe :) Ich...