Combo C CNG (Erdgas) "neu" gekauft mit 31.000 km

Diskutiere Combo C CNG (Erdgas) "neu" gekauft mit 31.000 km im Erfahrungsberichte Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Ich fang einfach mal an: lange rumüberlegt, welchen ich kaufen soll. Doblo Maxi mit Sitzen hätte ich wahrscheinlich zugeschlagen, ist aber immer...

  1. #1 ChristofN, 28.06.2010
    ChristofN

    ChristofN Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ich fang einfach mal an: lange rumüberlegt, welchen ich kaufen soll. Doblo Maxi mit Sitzen hätte ich wahrscheinlich zugeschlagen, ist aber immer noch nicht bestellbar; ebenso ein Berlingo mit 6-Gang und Euro-5-Motoren. Da hat mich meine Tochter auf Erdgas gebracht - ich hab einige probegefahren und bin beim Combo hängengeblieben, weil der Original schon mit Erdgas ist und keinen Kofferraumverlust für die Tanks hat. Und gebraucht super günstig zu haben. Das Drehmoment ist natürlich mager, wenn man Diesel gewohnt ist. Aber der CO2-Ausstoß (=Verbrauch) und das billige Gas haben mich überzeugt.

    Das erste Mal tanken: nichts aus der Säule bekommen. Man musste einen Hebel um die ganze Zapfpistole rumbewegen. Naja, irgendwann hats dann geklappt. Dann auf die Autobahn nachhause. 170 km/h nach Tacho. Nach einer Stunde auf den Km-ZÄhler geschaut: 150 km gefahren. Und die Tankanzeige schon ziemlich tief. Bei 170 km ging die Reservelampe an. Das war schon ganz schön frustig. Dann 14,36 kg nachgetankt (wieder voll, L-Gas). Für 12,19 €. Das ist für Tempo 150 schon recht billig. Diesmal: Tankpistole mit Griff wie beim Benzin. Und man musste sich erst ne Tankkarte an der Kasse holen. Mal sehen, was mich bei der nächsten Tankstelle erwartet.

    Erstes Fazit: man muss schon den Zeitverlust beim Tanken mit in die Preiskalkulation aufnehmen, sonst betrügt man sich selber - also so ähnlich: Diesel 10 Minuten für 600 km, Erdgas 45 Minuten (+ggf. Umweg, weil oft die Tankstelle nicht am Weg liegt) für 600 km. Unterschied 35 min, bei 20.- "Verdienstausfall" pro Stunde also 11.- Mehrkosten. Der Diesel kostet mich 10 € für 100 km (bei Tempo 150 im HDK, sag ich jetzt mal einfach), also 60 € für 600. Das Erdgas kostet 7,17/100 km, also 43 € + 11.- Verdienstausfall, also 54. Ich spare also 6 € auf 600 km. Nicht so viel, wie ich erst gedacht habe. Naja, Steuern sind noch deutlich günstiger als beim Diesel...

    so weit erst mal...hoffe, es hat jemanden interessiert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fischotter, 28.06.2010
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    zum "kleinen" Erdgastank im Combo, kann ich auch ein Lied singen. 160km Tank leer. Bin froh, das der Benzin-Tank ziemlich groß ist.

    Ciao

    Peter
     
  4. #3 Ruhrpott-Combo, 19.08.2013
    Ruhrpott-Combo

    Ruhrpott-Combo Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ChristofN,

    ja, das finde ich interessant.
    Allerdings auch verwunderlich.

    2x Ergastanken (also für 600 km etwa) dauert doch keine 45 Minuten???

    Und die 7,17 € Kraftstoffkosten auf 100 km verwundern mich ebenso.
    (Na ja, vielleicht liegt es auch an den Apothekenpreisen der Göttinger Erdgastankstellen?)
    Oder an deinem Fahrstil?
    Oder hat sich das ganze ins Normale relativiert in den Jahren?

    Meine Erfahrungswerte wären für 600 km tanken etwa 10 Minuten.
    Und Kosten auf 100 km liegen bei ca. 6 Euro, vor 3 Jahren waren das noch 5,40 €.

    Schöne Grüße,
    Ruhrpott-Combo
     
  5. #4 ChristofN, 19.08.2013
    ChristofN

    ChristofN Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    naja ich hatte das damals geschrieben bei 170 km pro Tankfüllung bei Vollgas - und meistens tankt man ja nicht den ganzen Tank voll, weil er nicht ganz leer war. In Göttingen schon teuer, aber eher der Fahrstil. Meine Frau hat mit einem Astra CNG schon 400 km geschafft
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Hello Freddy, first welcome here in the forum To your question: I did two years quite positive experience with the Kangoo G2. Mine was a Privilege gasoline engine with automatic transmission and subsequent gas upgrading the merchants. If everything works perfectly.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Dampfbahner, 19.08.2014
    Dampfbahner

    Dampfbahner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Gibt's Neuigkeiten zum Combo;
    alles im grünen Bereich ?!?
    Das Tanken sollte inzwischen auch schon flott von der Hand gehen :) , odda ?

    Bin seeehr interessiert, an Erfahrung s BERICHTEN ;-) !
     
  9. #7 Fischotter, 19.08.2014
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    hab mal bei einer kleinen Örtlichen Post gearbeitet und hab in bielefeld immer Post abhlen müssen mit einem Corsa erdgas. ich mußte immer so 60-65 km fahren. da zwischen 70% Autobahn. Als ich wieder im betrieb angekommen bin war der Tank leer. Ich hab immer auf der autobahn das Gaspedal fast durchs bodenblech gedrückt. Ich hab nur immer gedacht 70km und Tank leer, da muß der Verbrauch ja riesig sein. aber beim Tanken war ich immer wieder ruhig.

    Ciao
     
Thema:

Combo C CNG (Erdgas) "neu" gekauft mit 31.000 km

Die Seite wird geladen...

Combo C CNG (Erdgas) "neu" gekauft mit 31.000 km - Ähnliche Themen

  1. Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut.

    Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut.: [ATTACH] [ATTACH] Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut. Meine [ augenblickliches Caddy Ausbaulösung :-D) Gestern...
  2. Opel Combo

    Opel Combo: Habe jetzt meinen Combo gute 2000Km.nicht nur das Rumbeln von der Kiste geht mit total auf den Sack,jetzt auch noch der Verbrauch.zum Rumbeln...
  3. Informationen zum 3er Kangoo (plus neuer Citan)

    Informationen zum 3er Kangoo (plus neuer Citan): Leider gibt es immer immer noch keine Infos. Kommt 2018 ein neues Modell oder wenigstens ein umfangreiches Facelift? Mich persönlich würde ein...
  4. Gegenwärtige Überlegungen zum Campingausbau neuer Caddy Maxi

    Gegenwärtige Überlegungen zum Campingausbau neuer Caddy Maxi: Zur Diskussion gestellt: Lastenheft Caddy Maxi (Model 2017/18) Ausbau Stand 30.Nov. 2017 Einsatzzweck: Not -/Kurzzeitübernachtung auf dem Weg...
  5. Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo)

    Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo): Hallo Berlingo Fans, nach dem im Sommer schon allererste Infos aus Frankreich im Internet auftauchten, meldet sich nun auch ganz aktuell die...