Caddy Maxi Camper

Diskutiere Caddy Maxi Camper im VW Caddy Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo ihr lieben, ich habe mir gerade einen Caddy Maxi (keinen Kastenwagen) zugelegt um diesen als Camper zu nutzen. Jetzt finde ich heraus dass...

  1. #1 caddymaxi1212, 06.05.2018
    caddymaxi1212

    caddymaxi1212 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr lieben,

    ich habe mir gerade einen Caddy Maxi (keinen Kastenwagen) zugelegt um diesen als Camper zu nutzen. Jetzt finde ich heraus dass alle Teile herausnehmbar sein müssen um keine Probleme mit Polizei/ TÜV zu bekommen. Ich würde dennoch gerne ein Waschbecken und ein ausziehbares Sofabett einbauen. Habt ihr Ideen wie man das auch bewerkstelligen kann ohne dass einem a) die Teile um die Ohren fliegen und b) man alles fest anbringt?
    Die Box-Variante finde ich irgendwie unschön, würde das nur im äußersten Notfall machen wollen. Danke schon mal und einen wunderschönen Sonntag gewünscht!
     
    Rosenquarz gefällt das.
  2. #2 helmut_taunus, 06.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    692
    Hallo,
    willkommen im Forum bei den Hochdachkombis.
    .
    Es hat schon mal jemand einen Caddy bewohnbar gemacht grins und Bilder eingestellt
    klick
    Ausserdem bei Caddy immer schauen nach familie foschum und paddelpeter, eine aeltere Sammlung von Caddy-Ausbauten oft mit Beschreibungen zum Lernen.
    .
    Ueber Deine Wuensche und Erwartungen an den Ausbau bist Du schon mit Dir einig.
    .
    Gruss Helmut
     
  3. #3 caddymaxi1212, 06.05.2018
    caddymaxi1212

    caddymaxi1212 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die links - ja, hab auch schon gehört, dass es da ein oder zwei Leute gibt die das vor mir gemacht haben :) Die Frage ist halt wie ist das mit dem TÜV. Ausserdem wäre ich mit Hund und kleinem Kind unterwegs dh die ganze Nummer sollte schon sicher sein.
     
  4. #4 LuggiB, 06.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2018
    LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    162
    Hallo Caddymaxi,
    herzlich Willkommen ! Bei meinem (als PKW zugelassenen) NV200 Kombi habe ich die minimale Möbilierung an vorhandenen Löchern in der Karosserie befestigt. Der Bettkasten kann durch den Radkasten nicht nach vorn/hinten verrutschen und braucht nur so befestigt werden, daß er nicht zur Wagenmitte verrutscht ! Ebenso ist es beim Seitenschrank. Festes Waschbecken habe ich da nicht eingebaut, da sich Wasch - Schüssel und Wa.- Kanister als praktischer erwiesen haben. Vielleicht geben Dir die Bilder meines minimal Ausbaus ein paar Anregungen. Zum TÜV die "Ladung" (Möbel) raus ... 3er Sitzbank in wenigen Minuten reingeschraubt, und alles ist gut. Polizei hat sich für meinen Ausbau nie interessiert. Viel Spaß beim Ausbauen und noch mehr Freude bei den nachfolgenden Reisen ! http://www.reisendurcheuropa.de/nv-200-multi-van-s256800.html
     
  5. #5 caddymaxi1212, 06.05.2018
    caddymaxi1212

    caddymaxi1212 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    SUPER! Das wollte ich hören :) VIELEN DANK!!!!
     
  6. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    184
    Wer sagt das?
    Und was bedeutet "herausnehmbar"? Ist nicht sowieso immer alles herausnehmbar?! (Du wirst ja nichts anschweißen?!)
     
  7. #7 helmut_taunus, 07.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    692
    herausnehmbar
    .
    Auch umgekehrt beachten. Wenn hinten jemand sitzen soll, muessen dort die Gurte sein. Nach einem Umbau also wieder hinschrauben oder besser gleich trotz Wohneinrichtung auch ohne Sitz lassen. In den grossen Wohnmobilen wird immer angegeben, wieviele Personen mitfahren duerfen, das hat oft wenig mit den vorhandenen Sitzen zu tun. Nicht auf jedem vorhandenen Sitz darf eine Person bei Fahrt sitzen. Nur wenn Gurt und Fenster und Ausstieg und .. alles crashgeprueft. Zusaetzliche Sitzgelegenheiten fuer Stand brauchen diese Eigenschaften nicht, darf aber auch niemand darauf mitfahren.
    Im Caddy PKW koennte man hinten den Einzelsitz erhalten, nur drumherum alles wohnmaessig ersetzen. Dann darf der Sitz mit Gurt genutzt werden, es koennten mal drei Leute im Fahrzeug reisen. Man haette die Chance, dass auf einer Fernreise jemand zusteigen darf. Ohne dass jemand darauf sitzt, kann der Sitz als Gegenstand irgendwo im Wagen lagern, unter dem Bett oder nachts auf dem Beifahrersitz wie ein Gepaeckstueck.
    Gruss Helmut
     
  8. #8 caddymaxi1212, 07.05.2018
    caddymaxi1212

    caddymaxi1212 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hei, ja ich lasse sogar den 2er Sitz hinten drin und nehme nur den einzelnen raus. Damit ich 2 leute mitnehmen kann. Die Liegefläche wird davor gebaut. Gegenüber das Schränkchen.
    VORFREUDE!!! <3
     
  9. #9 caddymaxi1212, 07.05.2018
    caddymaxi1212

    caddymaxi1212 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ich meine damit ich möchte nicht zu viele extra Löcher bohren müssen um vor dem nächsten TÜV alles einfach entfernen zu können. Das ist mein erster Eigenbau... habe davor noch nie irgendwas selber gebaut, soll heissen ich freu mich tierisch drauf hab aber auch gehörig respekt weil es bei mir schon damit anfängt dass ich keine Ahnung von Bohrern, Schrauben und dergleichen habe... habe mich bisher gut eingelesen in das Thema und warte nun auf den Wagen um endlich anfangen zu können. Daumen gedrückt dass alles so klappt wie ich mir das vorstelle :)
     
  10. #10 helmut_taunus, 07.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    692
    gute Gelegenheit fuer ne Signatur
    damit wir auch erfahren, in welche Richtung wir denken sollten
    Aeh, drei Leute, das ist doch dann ein Viersitzer, kannst drei mitnehmen, oder baust Du den Beifahrersitz weg?
    Das verstehe ich nicht. Vor den hinteren Zweiersitz eine Liegeflaeche, also vom Siebensitzer die ganz hintere Zweierbank bleibt? Am Auto sind vorn und hinten genau definiert, vorn die Lichthupe, hinter dem Lenkrad .. nicht der Tacho sondern der Fahrer, hinter der Heckklappe die Anhaengerkupplung.
     
  11. #11 caddymaxi1212, 07.05.2018
    caddymaxi1212

    caddymaxi1212 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Also dahinter...von der Hecktüre gesehen "davor" ... Fahrersitz, Rückbank, Sofabett, Hecktür.... besser?? :p
     
  12. #12 Tall1969, 11.05.2018
    Tall1969

    Tall1969 Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    18
    Ist halt die Frage, wieviel im Auto verbaut werden soll und damit an der Karosse befestigt. Einen ersten Ausbau würde ich nach dem KISS-Prinzip (keep it simple and stupid) umsetzen.
    Wenn du da irgendwo rumbohrst, Pass auf die Lage der Stromleitungen und der Airbags auf. Bei einem Weiterverkauf sind irgendwelche erstbastelloesungen sicher a net förderlich.
    Vielleicht baust einfach simpel aus und packst noch so ein van-zelt ins Auto.
    Just my 50cent
     
  13. #13 caddymaxi1212, 12.05.2018
    caddymaxi1212

    caddymaxi1212 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Genau das hab ich vor. Keine extra Löcher bohren sondern erstmal ganz easy anfangen - VORFREUDE! :D
     
  14. #14 Wohnraumdriver, 03.07.2018
    Wohnraumdriver

    Wohnraumdriver Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    IMG_20180422_135809.jpg IMG_20180513_075729.jpg Hallo, ich habe meinen Ausbau so gemacht, das alles im Stecksystem zusammengebaut ist. Insgesamt habe ich nur 2 schrauben eingebaut die beim Einbauen des campingteils verschraubt werden müssen. Gesteckt wird in aluprofile die ich entsprechend angebracht habe. Siehe Fotos
     

    Anhänge:

    Philhippos, schwarzfahrer und Wolftrekker gefällt das.
  15. #15 Wohnraumdriver, 03.07.2018
    Wohnraumdriver

    Wohnraumdriver Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    Außerdem ist es so gemacht, das ich entweder die zweite Sitzreihe reinlassen kann, weil die hintere platte genau an der Sitzbank endet. Heruntergeklappt fluchtet die Sitzbank mit der Höhe der Platte. Ohne Sitzbank ist halt nochmal ne Menge mehr Stauraum, das ist dann ne Kiste, die ebenfalls nur gesteckt ist. Durch zwei Schraubverbindungen die den vorderen mit dem hinteren Teil verbinden wackelt da nix. Die Sicherheit wird gewährleistet über Türbänder die durch die im Boden eingelassenen Ösen fixiert werden und mit den Deckelplatten des Einbaus, so das darunterliegendes Gepäck und der Ausbau selbst nicht durch die Gegend fliegen. Es sind ja 6 Sicherungslösen im Maxi im Boden eingelassen. Das sollte genügen. Probieren wollte ich es allerdings lieber nicht.
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  16. #16 Wohnraumdriver, 03.07.2018
    Wohnraumdriver

    Wohnraumdriver Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    Es sollte heißen Zurrbänder nicht Türbänder!!!
     
  17. #17 Wolftrekker, 04.07.2018
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    155
    Sieht toll aus. Ne Menge Stauraum und große Liegefläche. Aber wie sitzt du im Auto bei schlechtem Wetter?
     
  18. #18 helmut_taunus, 04.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    692
    Hallo,
    danke fuer die drei Bilder.
    Zum besseren Verstaendnis des Innenraumes fuer nicht-Caddy-Mitleser ein Bild hinzu vom Caddy Maxi mit Sitzen
     
  19. #19 Wohnraumdriver, 04.07.2018
    Wohnraumdriver

    Wohnraumdriver Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    In der Mitte ist ein Plattenausschnitt den ich mit Aluprofilen einstecken kann, auf dem einen Foto zu sehen!
    Die Matratze ist 3 geteilt, so das ich den Mittleren Teil unter dem die Tischplatte liegt als Rücken(Sofa)lehne gegen die Vordersitzlehnen lehne, die Füße stehen dann im Hohlraum. Ich dachte auf dem einen Foto kann man sich das in etwa vorstellen.
     
  20. #20 Wohnraumdriver, 04.07.2018
    Wohnraumdriver

    Wohnraumdriver Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    18
    IMG_20180513_075039.jpg IMG_20180513_075053.jpg
     
    Philhippos, schwarzfahrer, lomo und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Caddy Maxi Camper

Die Seite wird geladen...

Caddy Maxi Camper - Ähnliche Themen

  1. Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?

    Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?: Hallo, ich fahre aktuell einen einjährigen Dacia Sandero Stepway. Da ich mir gerne ein Auto als Camper umbauen möchte, würde ich mein Auto gerne...
  2. Tisch im Caddy

    Tisch im Caddy: Hallo Zusammen, wir bauen gerade einen Caddy Maxi um, und bekommen den drehbaren Beifahrersitz. Welche Ideen gibt es denn für einen Tisch...
  3. Caddy Maxi Campingbox

    Caddy Maxi Campingbox: Hallo zusammen, seit einem Jahr bin ich nun endlich in Besitz eines Caddy Maxi. Wir benutzen ihn als Alltagsfahrzeug und ich möchte gerne ein Box...
  4. Fragen zum Campingumbau generell u. Caddy / Combo

    Fragen zum Campingumbau generell u. Caddy / Combo: Hallo, ich bin neu hier im Forum und bin gerade auf der Suche nach einen HDK, den ich dann auch bischen umbauen möchte für Wochenendtrips....
  5. Mein Nissan NV200 Camper Billy

    Mein Nissan NV200 Camper Billy: Vorstellung meiner ersten sehr rudimentären Version meines Campers Hallo liebes Forum, wie jeder hier wurde ich von euch inspiriert einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden