Caddy Ausbau

Diskutiere Caddy Ausbau im VW Caddy Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen, habe mir vor kurzem einen gebrauchten Caddy 1.2 TSI gekauft und möchte mir einen leichten Camper Umbau basteln. Hauptsächlich...

  1. #1 Winterborn, 25.04.2021
    Winterborn

    Winterborn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    habe mir vor kurzem einen gebrauchten Caddy 1.2 TSI gekauft und möchte mir einen leichten Camper Umbau basteln.

    Hauptsächlich ist es dafür Gedacht bei längeren Touren, mehrere Tage in dem Gebiet zu wandern ohne heimfahren zu müssen.
    Der Umbau soll nur rein wenn ich ihn brauche.

    Eine Konzept habe ich schon,
    nur weiß ich noch nicht welches Material ideal wäre und vielleicht habt ihr ja noch weitere Anregungen für mich.

    Gibt es auch Baumärkte oder Händler welche das Holz schon auf Maß schneiden.
    Bei Platten kenne ich das, aber ich hätte da gerne auch Kanthölzer für den Aufbau, gerade für die Beine.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Am liebsten hätte ich noch jemand der mir Hilft eine Luftstandheizung einzubauen,
    habe bei Ebay-Kleinanzeigen schon ein Inserat aufgegeben aber leider scheint es hier niemand zu geben der darauf Lust hast. Zahle ja auch dafür, sollte halt günstig sein [​IMG].

    Die Frage ist auch, welches Holz nun das beste wäre.

    Ich dachte an so etwas wie Fichte, da Wetterbeständig, ein Arbeitskollege meinte aber Pappelsperrholz, klar ist super leicht, aber nicht Feuchtigkeitsbeständig.
    Was empfehlt ihr?

    Wollte halt erst das Holz wählen und schauen ob es vielleicht sogar einen Baumarkt gibt der mir den Großteil auf Maß schneidet, den Rest könnte ich bei meinem Arbeitskollegen schneiden, der hat eine Coole Werkstatt für Holz.

    Gruß
    Alex
     
  2. #2 hal23562, 25.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    207
    Moin Alex,
    dann mal herzlich willkommen hier!
    Letztes Frühjahr hatte ich mindestens genau so viel Fragezeichen vor meinen Augen, wie du wohl derzeit. Zu deinen Fragen. Zunächst zum Material.
    Von Pappelsperrholz bis Multiplex-Siebdruckplatten wird bei den Ausbauern hier so ziemlich alles verarbeitet.
    Möchtest Du es leicht, preiswert und einfach zu bearbeiten ist Sperrholz durchaus eine gute Wahl. Hab ich auch genommen (sichtbare Flächen 10 mm Kiefer, nicht sichtbare preiswerteres 10 mm Pappel). Richtig verarbeitet (insbesondere genügend Auflageflächen!) ist es auch mechanisch vollkommen ausreichend. Ich wiege 125 kg und bin noch nicht mit meinen Möbeln zusammen gebrochen oder war auch nur kurz davor. Alle sichtbaren Flächen habe ich mit Leinöl geschützt. Riecht ein paar Tage etwas, ist aber bio, simpel zu verarbeiten und schützt nach Aushärtung sehr gut. Die Bedenken wegen Feuchtigkeit kann ich nicht teilen - es sei denn, dein Kasten wäre eine Tropfsteinhöhle. Ich habe übrigens auch keine faustgroßen Löcher in meine Liegeflächen gesägt, weil dort sonst angeblich der Schimmel unter den Polstern wuchert. Das ist bei "normaler" Nutzung auch wohl eher ein Mythos.
    Multiplex ist erheblich teurer und schwerer und auch nicht so einfach zu verarbeiten. Wenn es jedoch gut verarbeitet ist, bietet es allerdings ein professionelles Finish. Es ist sehr resistent gegen Feuchtigkeit und bietet auch eine erheblich größere mechanische Stabilität. M.E. das Material der Wahl, wenn Du große Heckauszüge z.B. für die Küche planst. Insbesondere das Gewicht sollte man aber bei der Planung im Auge behalten. Stichworte spätere Handlebarkeit der Einbauten und zulässiges Gesamtgewicht.
    Ich denke, beim Ausbau kommst du um eine Mindestausstattung mit Werkzeug, insbesondere Akkuschrauber und Stichsäge einfach nicht herum. Und falls du auch noch Elektrik einbauen möchtest, brauchtst du einige Spezialzangen und -materialien.
    Ich habe mir die Planar-Standheizung (neu: Autoterm Air 2D) unterflur einbauen lassen. Die funzt prima, aber es gibt nicht viele Werkstätten, die das machen wollen. Unterflur beim Kurz-Caddy heißt, dort ist kein Platz für ein Ersatzrad. Gut, mein Caddy hatte gar keins (nur Dichtmilch und ein 12V-Kompressor). Ich wollte für abgelegene Gegenden aber unbedingt eins haben. Meine Lösung: Notrad im Kasten. Hast du einen Maxi-Caddy, ist der Unterflureinbau kein sonderliches Problem. Unterflur oder im Kasten? Geschmacksache! Ich habe mich aus zwei Gründen für Unterflur entschieden: Geräuschentwicklung und Platzverbrauch. Allerdings sind Durchwatungen kleinerer Gewässer mit der Planar zu vermeiden.
    Was ich und wie ich es gemacht habe, kannst du dir ja gern in meinem Blog anschauen. Habe es dort recht umfangreich dokumentiert. Möglicherweise könnten da einige deiner Fragezeichen verschwinden. Allerdings bin ich ganz sicher nicht im Besitz allein seelig machender Wahrheiten und habe auch viel bei anderen abgeguckt, stehe aber gern für Fragen zur Verfügung. Und hier im Forum kriegst du auf alle Fälle jede Menge wirklich hilfreiche Tipps und Ratschläge. Da bin ich ziemlich sicher.

    Gruß aus Lübeck - Hartmut
     
    Philhippos und Winterborn gefällt das.
  3. #3 christiane59, 25.04.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    568
    Hallo und willkommen Alex,

    ich habe meinen gesamten Ausbau aus 18 mm Pappelsperrholz gebaut und auf Wasserbasis (Acryl-Lack) lackiert. Ist sehr leicht und nach Lackierung auch wasserfest. Das würde ich jederzeit wieder machen, ggf. aber auf beschichtetes Pappelsperrholz zurückgreifen, wenn es denn erhältlich wäre in der Nähe. Es ist deutlich teurer, spart aber viel Arbeit.

    Mein Ausbau ist fest und mit Womo-Zulassung, also eher nicht was du suchst. Falls du magst, schau dir trotzdem gern die Bilder an. Link ist in meiner Signatur.

    Viel Spaß beim Tüfteln und Bauen!
     
    Philhippos und Winterborn gefällt das.
  4. oskar

    oskar Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    62
    Winterborn gefällt das.
  5. #5 Winterborn, 28.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2021
    Winterborn

    Winterborn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Danke danke, ich musste mir erst Gedanken machen, dann die Maße genau ausmessen.

    Beim Material würde ich nun lieber Birkensperrholz benutzen, klingt für mich viel einfacher von der weiteren Verarbeitung her.

    hier mein Plan für den Umbau vom Caddy:


    Grün:
    Bank links, länge 99 cm, breite 35 cm, höhe 32,5 cm
    linke Seite für Schublade vorbereitet

    Mitte (Tisch):
    Tisch: länge 99cm, breite 42 cm

    Zu beachten der Tisch benötigt eine Arretierung wenn er runter gefahren ist, da die Ladefläche nach vorne breiter wird.

    Orange:
    rechte Bank: länge 99cm, breite 35 cm, Konstruktion: länge 99cm, höhe: 10 cm, Längsseite: 35 cm, höhe 10 cm
    Füße: Kantholz höhe: 27,5

    Bei den Bänken darauf achten das die Maße der Höhe passen.

    Blau:
    Bank quer, breite 149 cm, länge 40 cm

    Rot:
    Kopfteil via Scharnier zum aufklappen, breite 149 cm, länge 43cm, am Ende müssen links und recht Aussparungen gemacht werden.
    Boden hier 19 cm tiefer. Kopfteil wird entweder via Spanngurten an den Frontsitzen befestigt, vielleicht zusätzlich je Seite eine Stütze.

    Als Schrauben sollen Spax mit Torx verwendet werden und es wird vorgebohrt.

    Was denkt ihr?
    Sollte doch soweit passen?
    Viele Grüße
    Alex
     
    Philhippos und TTRU74 gefällt das.
  6. #6 hal23562, 28.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    207
    So ganz klappt das mit deinen Bildern noch nicht. Bei mir erscheint nur IMG in eckigen Klammern. Den Link von Google Fotos einfügen reicht z.B. nicht.Solltest du einen Blog mit Wordpress betreiben, kannst du wiederum problemlos Bilder verlinken.
    Unter Galerie kannst du deine Bilder hochladen und dann hier (Fotoapparat) einfügen. So z.B.: [​IMG]

    Von Wordpress verlinkt sieht das dann so aus:
    [​IMG]

    HAL
     
    TTRU74 und Winterborn gefällt das.
  7. #7 Winterborn, 28.04.2021
    Winterborn

    Winterborn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Guten Abend,
    danke für deine Hilfe.
    Habe die Bilder eingebunden.
    Werde die Tage das Holz bestellen.
     
  8. #8 helmut_taunus, 28.04.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    Hallo,
    da fragt man sich welches Auto, eine Signatur koennte das Suchen vermeiden.
     
    odfi gefällt das.
  9. #9 Winterborn, 15.05.2021
    Winterborn

    Winterborn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Habe die Signatur bearbeitet und das Holz ist bestellt.
    Wenn es fertig ist stelle ich Bilder ein.
     
  10. #10 helmut_taunus, 16.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    Hallo,
    ich kann immer noch nicht mitreden, das Auto seh ich nicht genau vor mir, trotz Baujahr und Motorleistung. Entscheidend fuer den Wohnausbau waere noch die Farbe. Nein im Ernst:
    Es koennte hintenrum innen so aussehen, oder auch ganz anders.
    [​IMG]
    Bildquelle Autobild
    .
    [​IMG]
    Quelle Allradmagazin
    .
    Ein 1,2 TSSFI sonstwas koennte ein LKW oder ein PKW sein.
    Er koennte eine oder zwei Schiebetueren haben.
    Je nachdem ob Du in einem PKW Verkleidung drin hast oder nach einem Umbau noch drin haben willst.
    Das ist doch fuer eine Sitz-Liege-Bank im Auto wichtig, nicht der Hubraum. Zeitfressendes Rum-Raten ueber irgendwelche Caddys sehe ich als Verschwendung an, zumal dann auch noch unpassende Antworten mit Freizeit-Aufwand erzeugt und diskutiert werden. Die Fahrzeuglaenge kennt auch noch niemand (hier), Normallaenge ist eine geratene Annahme.
    .
    Gruss Helmut
     
  11. #11 hal23562, 16.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    207
    Moin Helmut,
    lass dem armen Winterborn/Alex doch ein bischen Zeit, sich hier einzufinden. Er bemüht sich doch erkennbar. Ich z.B. bin froh, dass sich hier mal wieder ein Caddy-Fahrer zu Wort meldet und hoffe, dass er intensiv von seinem Ausbau berichtet. Verscheuch ihn bloß nicht! ;-)
    Dein Bild ist sehr aufschlussreich. Es vermittelt einen guten Überblick über die zur Verfügung stehenden räumlichen Möglichkeiten. Mein Caddy ist ja ein N1. Da hat die Bodenplatte keine Sitzbefestigungen, Gurte für die zweite Sitzbank gibt es natürlich auch nicht und die B-Säule ist nach hinten leider nicht verkleidet, da hier eine Kunststofftrennwand montiert war. Ansonsten ist alles gleich. Interessant.

    Gruß - HAL
     
    christiane59 gefällt das.
  12. #12 helmut_taunus, 16.05.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    Ja stimmt eigentlich.
    Signatur an sich schon geschafft.
    Und begruessen moechte ich den neuen Forumsteilnehmer auch noch.
    Willkommen bei den Hochdachkombis.
    Bei den bewohnten Hochdachkombis.
    .
    Gruss Helmut
     
    hal23562 gefällt das.
  13. #13 helmut_taunus, 16.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    [​IMG]

    Nun mal erste Splitter zum Thema.
    Alles Anregungen und Ideen, aber Du bestimmst Dein Wunschauto.
    .
    Ich verstehe noch nicht, warum blau und gruen unterschiedliche Hoehen haben sollen. Ist gruen das Brett und blau das Poster ueber einer anderen Unterlage, bei gruen fehlt noch dieses entsprechende Polster?
    .
    Rot muss auch irgendeine Platte mit Polster sein. Die Platte haengt bei Fahrt herunter hinter den Frontsitzen? Wie haelt sie waagerecht? Rot wird unter blau bei Fahrt gelagert? Beides koennte funktionieren.
    .
    Im Bild(vordergrund) die braune Platte hochkant zum Radkasten, muss diese so gerade senkrecht werden? Wenn sie etwas weiter zur Mitte stuende, koennte man vom Gang eventuell auch noch Kisten unterschieben, aber der Vorteil: Gruen anheben und bis zum sowie ueber den Radkasten auch kleine Teile verstauen. Beides ginge auch, wenn die Platte nur ein Rahmen waere.
    .
    Die Kisten orange und gruen koennen miteinander verbunden sein, dann ruecken sie nicht auseinander wenn der Tisch dazwischen liegen soll. Moeglichkeiten: beide unter blau an irgendwelche Tragstreben anbinden, am Boden eine Grundplatte (kostet Geld und Platz, zB Sitzhoehe), am Boden nur eine Strebe (stoert beim Laufen, aber nur wenig wenn nah an blau, am Boden ein Verbindungs-Blech unter beide Kisten beschraubt.
    .
    Hast Du schon eine Vorstellung, was unter den Bett-Teilen stehen soll, mit dem Gepaeck drin? Euroboxen, irgenwelche anderen Plastikboxen, Selbstbau-Holzkisten? Wenn bekannte Boxen, koennte der Bau passend zu den Boxen optimiertes Volumen fuer Ladung bringen. Oder hinderlich sein bei idealem Bettenbau, musst selbst ueberlegen.
    .
    Egal welche Ladung unter dem Bett, sie soll bei extrem-Kurven (Elchtest) nicht rumfliegen. Boxen brauchen Stufen oder Verriegelungen, dass sie nicht verrutschen.
    .
    Die Sitzhoehe ist sehr wichtig. Sitzhoehe eigentlich vom Boden bis zB auf einen Stuhl. Hier im Auto sollte die Sitzhoehe anders definiert werden. Um halbwegs bequem und lange zu sitzen, sollte vom Dach herunter konstruiert werden. Der groesste Sitzriese drueckt unten sein Polster ein und hat die Haare knapp schleifend unter dem Dach, eine hohe Stelle keine Strebe. So ergibt sich das Mass fuer die Sitzhoehe, die Oberschenkel stehen eher zu steil hoch, das ist halt so in den kleinen Autos. Man koennte auch mit angewinkeltem Ruecken unbequem vorgebeugt auf hoeherer Sitzhoehe sitzen, wenn man halb liegend eine bequemere Position an anderer Stelle hat, um stundenlang den Regen oder das Video zu geniessen.
    .
    Gruss Helmut
     
    hal23562 gefällt das.
  14. #14 Winterborn, 19.05.2021
    Winterborn

    Winterborn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    [​IMG]

    Nun mal erste Splitter zum Thema.
    Alles Anregungen und Ideen, aber Du bestimmst Dein Wunschauto.
    .
    Ich verstehe noch nicht, warum blau und gruen unterschiedliche Hoehen haben sollen. Ist gruen das Brett und blau das Poster ueber einer anderen Unterlage, bei gruen fehlt noch dieses entsprechende Polster?
    .
    Rot muss auch irgendeine Platte mit Polster sein. Die Platte haengt bei Fahrt herunter hinter den Frontsitzen? Wie haelt sie waagerecht? Rot wird unter blau bei Fahrt gelagert? Beides koennte funktionieren.
    .
    Im Bild(vordergrund) die braune Platte hochkant zum Radkasten, muss diese so gerade senkrecht werden? Wenn sie etwas weiter zur Mitte stuende, koennte man vom Gang eventuell auch noch Kisten unterschieben, aber der Vorteil: Gruen anheben und bis zum sowie ueber den Radkasten auch kleine Teile verstauen. Beides ginge auch, wenn die Platte nur ein Rahmen waere.
    .
    Die Kisten orange und gruen koennen miteinander verbunden sein, dann ruecken sie nicht auseinander wenn der Tisch dazwischen liegen soll. Moeglichkeiten: beide unter blau an irgendwelche Tragstreben anbinden, am Boden eine Grundplatte (kostet Geld und Platz, zB Sitzhoehe), am Boden nur eine Strebe (stoert beim Laufen, aber nur wenig wenn nah an blau, am Boden ein Verbindungs-Blech unter beide Kisten beschraubt.
    .
    Hast Du schon eine Vorstellung, was unter den Bett-Teilen stehen soll, mit dem Gepaeck drin? Euroboxen, irgenwelche anderen Plastikboxen, Selbstbau-Holzkisten? Wenn bekannte Boxen, koennte der Bau passend zu den Boxen optimiertes Volumen fuer Ladung bringen. Oder hinderlich sein bei idealem Bettenbau, musst selbst ueberlegen.
    .
    Egal welche Ladung unter dem Bett, sie soll bei extrem-Kurven (Elchtest) nicht rumfliegen. Boxen brauchen Stufen oder Verriegelungen, dass sie nicht verrutschen.
    .
    Die Sitzhoehe ist sehr wichtig. Sitzhoehe eigentlich vom Boden bis zB auf einen Stuhl. Hier im Auto sollte die Sitzhoehe anders definiert werden. Um halbwegs bequem und lange zu sitzen, sollte vom Dach herunter konstruiert werden. Der groesste Sitzriese drueckt unten sein Polster ein und hat die Haare knapp schleifend unter dem Dach, eine hohe Stelle keine Strebe. So ergibt sich das Mass fuer die Sitzhoehe, die Oberschenkel stehen eher zu steil hoch, das ist halt so in den kleinen Autos. Man koennte auch mit angewinkeltem Ruecken unbequem vorgebeugt auf hoeherer Sitzhoehe sitzen, wenn man halb liegend eine bequemere Position an anderer Stelle hat, um stundenlang den Regen oder das Video zu geniessen.
    .
    Gruss Helmut[/QUOTE]

    Entschuldigung das ich erst jetzt Antworte.

    Nein natürlich sollen alle Elemente die gleiche höhe haben, war eine falsche Darstellung :(.
    Wegen der roten Bank, hier kann man für die Fahrt das Brett auf die Bank klappen, zum schlafen habe ich zwei Stützen und zwei Gurte.

    Braune Platte, also an der Kofferraumseite soll noch ein Auszug kommen, aber du hast schon Recht, da könnte man ja noch eine Aussparung machen damit man da besser ran kommt.

    Jaaa du hast recht, ich brauche am Boden zwischen den zwei Bänken orangen und grün einfach zwei Streben, habe derzeit das Problem das die mittlere Platte nur schwer rein geht, da die Verkleidung ja nicht ganz gerade ist und sagen wir eher etwas rund. Das Problem würde ich mit den Streben lösen.
    Danke danke :) :)

    Das ist eine gute Frage, nein habe noch gar keinen Plan bezüglich der Ladung, da muss ich mir mal noch Gedanken machen, ob es etwas gibt was passt oder ich etwas basteln muss ;-). Ja natürlich Ladungssicherung ist Wichtig, werde ich beherzigen!

    Das mit der Sitzhöhe war ein Kompromiss, ich kann mit geradem Rücke sitzen aber der Kopf liegt halt direkt am Dachhimmel an, ich denke der passt sich mit der Zeit an mich an. Nun muss ich noch schauen welche Klappmatratze ich kaufe, habt ihr Spontan eine Empfehlung?
    Wenn ich ich schaue eh gleich im Forum hier.

    Hier die erste Version, muss noch einiges machen ;-)
     
  15. #15 helmut_taunus, 20.05.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    Hallo,
    Du hast die seitlichen Verkleidungen im Kofferraum noch drin. Der uebrigbleibende Innenraum ist viel kleiner als oben in den zwei Bildern von mir.
     
  16. #16 Winterborn, 20.05.2021
    Winterborn

    Winterborn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Guten Morgen,
    ja natürlich ist der Innenraum dadurch viel kleiner.
    Jetzt habe ich das Holz so schon zuschneiden lassen :(.
    Ist mein erster Caddy und ich habe halt keine Erfahrung.

    Wegen deinem Ausbau, hast du das Holz dann über die Radkästen verbaut, oder ist das zu hoch?
     
  17. #17 helmut_taunus, 20.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    Hallo,
    mit diesem Bild beantwortest Du zum ersten Mal meine Anmerkungen von ganz oben im Faden, dass ich noch nicht wuesste, welches Auto. Denn zur mageren Info "1,2 TSI Caddy", diese gibts in verschiedensten Karosserievariationen.
    .
    ICh habe keine käddie,
    jedoch schon zig Ausbauten auch in anderen HDK in Bildern gesehen, und oft durchdacht bis manchmal im Forum mit-konstruiert.
    Gruss Helmut
     
  18. #18 helmut_taunus, 20.05.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    upload_2021-5-20_9-10-26.png
    Radkasten
     
    Winterborn gefällt das.
Thema:

Caddy Ausbau

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Caddy Ausbau
  1. sebi.f
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    506
    sebi.f
    28.05.2021
  2. alku1
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    812
    alku1
    17.05.2021
  3. rich.mun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.029
    alku1
    09.02.2021
  4. russm
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.326
    Kadjus
    07.01.2021
  5. kvinnar03
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    622
    kvinnar03
    20.09.2020