Caddy 4 ( SAJ ) mit schrecklich schlechtem Frontlicht! Alternativen?

Diskutiere Caddy 4 ( SAJ ) mit schrecklich schlechtem Frontlicht! Alternativen? im Forum VW Caddy im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo miteinander, seit 1 1/2 Jahren habe ich einen Caddy (SAJ) Kombi, EZ 2019; An sich taucht mir das Fahrzeug, aber der Frontscheinwerfer (H4)...
A

AndreasH

Mitglied
Beiträge
97
Hallo miteinander,

seit 1 1/2 Jahren habe ich einen Caddy (SAJ) Kombi, EZ 2019; An sich taucht mir das Fahrzeug, aber der Frontscheinwerfer (H4) ist im Vergleich zu z.B. meinem Combo (2010) wirklich nur eine Funzel!

Gibt es bezahlbare Alternativen, um legal zu mehr Fahrlicht zu kommen?

?!! Xenon ist mir zu teuer - LED - H4 haben für das Auto noch keine Zulassung

Grüße

Andreas
 
Pasdeloup

Pasdeloup

Mitglied
Beiträge
62
Moin,
meine Empfehlung, ab und an mal die Scheinwerfer zu putzen.
Ich habe H4 und keine Probleme damit, wobei ich vorher im Touren H7 hatte.
suum cuique
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.630
Mal so nightbreaker und co. ausprobieren ( die Dinger mit 30 oder mehr% Licht)
Mit denen ist das Berlingo Licht erheblich besser geworden.
Beim Rapid werde ich bald einen Lichtmaschinenhack einbauen, eine schottky Diode in die Erregerleitung...dadurch steigt die Ladespannung um ca 0,3V, das Licht wird dadurch natürlich auch heller.
Wird bei deinem Auto nicht gehen....hat der schon Euro6?
Im Panda hab ich eine relaisschaltung, die Lampen werden mit einem saftigen Kabel quasi direkt von der Batterie versorgt. Hat gemessen 1V mehr an den Scheinwerferbirnen gebracht....und hält hohe Ströme vom Lichtschalter fern.

Gruß, Stefan
 
Pasdeloup

Pasdeloup

Mitglied
Beiträge
62
Mal so nightbreaker und co. ausprobieren ( die Dinger mit 30 oder mehr% Licht)

Moin,
ein nicht ganz billiges Ausprobieren, und außerdem sind die Dinger auch nicht besonders haltbar.
Und jedesmal rund 100€, da mus ja wohl ein anderer Fehler vorliegen. Ich hatte bevor ich mal die Batterie erneuerte, das laufend die Glühbirnen durchklalten. Man müsste das vielleicht mal Durchmessern,aber das ist nicht mein Fachgebiet.
Gruss aus dem echten Norden
 
Zuletzt bearbeitet:
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.630
Ich weiß nicht mehr genau, was ich bei Ingo eingebaut hab....jedenfalls sind die jetzt 3 Jahre drin, sogar nach visueller Prüfung in die neuen Scheinwerfer umgezogen.
Gekostet haben die so um die 20 oiro....
Ich las vor längerem Mal eine Test in einer Autozeitschrift (vermutlich beim Zahnarzt :mrgreen:), da wurde der Anbieter cartechnik oder so ähnlich hoch gelobt....

Gruß, Stefan
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.307
Ich hab da auch eher negative Erfahrungen, sowohl die billigen +50 % von Feinkost Albrecht als auch die teuren vom Markenhersteller sind im Fiesta als auch im Connect frühzeitig verstorben. Hab jetzt wieder normale drin und die halten wieder länger.
Ich warte auch auf LED, hab aber auf Grund des Alters des KFZ keine Hoffnung.
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.630
Da muss ich doch glatt Mal gucken, ob ich die Rechnung noch finde. Die halten jetzt echt schon lang....

Gruß, Stefan
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.480
Ich fahre seit Jahren im Berlingo mit H4 Funzeln die hellen Lampen von Philips - derzeit Philips Racing Vision +200 %. Je heller, desto kürzer halten die Lampen, das ist normal. Die vorher gefahrenen Philips mit +150 % haben immer etwa ein Jahr gehalten. Die aktuellen Racing Vision waren beim ersten Mal nach 3 Monaten kaputt, bzw. eine davon, denn ich wechsele immer paarweise. Der Ersatz ist jetzt seit 8 Wochen drin.

Es ist schon ein deutlicher Unterschied, und da ich 2x täglich im Dunkeln 30 km Landstraßen in schlechtem Zustand, mit Wild und viel Verkehr fahren muss, ist es mir den Aufwand wert. Ich habe immer ein Ersatzpack im Auto. Beim Berlingo ist das Wechseln aber auch in 5 Minuten erledigt, wenn man einmal weiß, wie es geht. Man muss es großenteils blind machen, weil die Scheinwerfer von hinten ziemlich zugebaut sind.
 
Markus-Camp

Markus-Camp

Mitglied
Beiträge
283
.......dadurch steigt die Ladespannung um ca 0,3V, das Licht wird dadurch natürlich auch heller.
Wird bei deinem Auto nicht gehen....hat der schon Euro6?...

Mein 2.0 TDI EZ'15 ist Euro 6. Was er hat ?
Da die Neuen alle sehr variable Bordspannungen haben geht seit dem 3er aber schon die Spannung der Leuchtmittel im Bordnetzsteuergerät einzustellen. Standartmäßig steht da 13,3 V drin.

Aber mit den +120% oder so Nightbreakern hab ich gute Erfahrungen mit besserem Licht, in den Autos wie auch am Zweirad. Dort ist zur Zeit leider die +xyz% Nightracer defekt und ich hab vorübergehend eine vorrätige normale H4 rein gemacht, ist das ein Kerzenfunzellicht.
Haltbarkeit, wie oben schon geschrieben, sinkt mit der erhöhten Leuchtstärke, ist auch auf der Verpackung angegeben.
 
A

AndreasH

Mitglied
Beiträge
97
Danke erstmal für die Infos;

Dann werd´ ich mal Lämpchen mit +30% oder so ausprobieren

Grüße

Andreas
 
Thema: Caddy 4 ( SAJ ) mit schrecklich schlechtem Frontlicht! Alternativen?
Oben