Bin wieder da / mit defektem Katalysator!

Diskutiere Bin wieder da / mit defektem Katalysator! im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo an alle im Forum ! Ich war leider seit einigen Monaten nicht mehr in der Lage, mich hier im Forum zu beteiligen. Schande auf mein Haupt !...

  1. #1 Anonymous, 11.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo an alle im Forum !

    Ich war leider seit einigen Monaten nicht mehr in der Lage, mich hier im Forum zu beteiligen. Schande auf mein Haupt ! Nun bin ich aber wieder dabei und hab natürlich auch (leider) wieder einen Grund für einen neuen Beitrag.
    Gestern war ich mit unserem Combo auf dem Weg zur Arbeit, als auf einmal eine der Kontroll-/Warnleuchten anging und leider nicht wieder aus. Nach einem Blick ins Manual musste ich leider feststellen, daß ich wohl ein Problem mit der Abgasanlage habe. Gleich Abends zum FOH der den Portablen Diagnose-Computer angeschlossen und siehe da : Fehler am Abgasrückführ-Ventil (oder wie auch immer das Ding korrekt heißt).
    Wagen gleich da gelassen. Heut früh kam dann der böse Anruf :
    Katalysator löst sich (im Innern) auf, gibt Bestandteile ab, diese bilden Klümpchen und diese fangen / sammeln sich dann am Ventil.
    Diagnose : Katalysator ist zu erneuern, Ventil ist zu erneuern, inkl Arbeit = ca. 1.300,-- Euronen ! :no:
    Da blieb mir natürlich erstmal die Luft weg. Aber was solls. Komme ja eh nicht darum herum es machen zu lassen. Ein wenig Glück-im-Unglück : Da ich alle 4 Inspektionen bei einem FOH habe machen lassen, versuchte er es bei Opel mit einem Kulanantrag, der sogar in kürzster Zeit beantwortet wurde: Sie übernehmen auf Kulanz 40% der Mat.-Kosten. Immerhin etwas (war ja auch nicht zu erwarten). Frage an Euch : Hatte jemand auch schon mal das Problem ? Ebenfalls Kulanz ?
    Falls Ihr ein paar Infos hättet wär das super. So, jetzt werd ich erstmal die ganzen Beiträge der letzten Zeit nachholen. Man spricht sich !
    Gruß vom Combo
     
  2. #2 Big-Friedrich, 11.01.2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    8.000
    Zustimmungen:
    45
    Hallo und WELCOME BACK :jaja:

    Von Probleme mit den Kat höre ich zum ersten Mal...

    Hast du den Wagen 2003 neu gekauft ?
    Wieviel KM hast du runter ?
     
  3. #3 Anonymous, 11.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank !

    Um genau zu sein: Gekauft / zugelassen Anfang Dezember 2002 (so um den 08.12./09.12. rum) Und heute hat er ca. 64T-KM auf der Uhr.
     
  4. #4 Anonymous, 12.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    HI !

    Hier nun der versprochene Kosten-Update:
    830,-- € bezahlt, 395,--€ Opel-Kulanz.
    Immerhin fährt er jetzt wieder.... :roll:
     
  5. #5 Anonymous, 12.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    AGR Ventil nach dem KAT ???
    Normalerweise befinden sich diese Dinger gleich am Auspuffkrümmer.
    So in der Art:
    [​IMG]
    Komische Begründung deiner Werkstatt.
    Gruß Josef
     
  6. #6 Combonator, 15.01.2007
    Combonator

    Combonator Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    1
    Das habe ich auch gleich gedacht wo ich deinen ersten Beitrag gelesen habe Combo9998. Normalerweise geht das gar nicht.
    Ich will jetzt nicht das Moralapostel spielen, aber hättest du die Beiträge aufmerksam gelesen, hättest du feststellen können, das man das Abgasrückführungsventil (AGR) auch in 5 Minuten selber instandsetzen kann.

    Ich denke hier wurdest du mächtig übers Ohr gehauen und würde sofort nochmal zum Händler gehen.
    Desweiteren ist es absolut unnormal, dass sich der Kat auflöst, vor allem nach dem Alter und den Kilometern.
    Fahre ja den gleichen Motor wie du, und muss sagen das es ein absolut robuster Motor ist der auch schon tausendfach in Astra etc eingebaut wurde, so dass nur robuste und bewährte Teile zum Einsatz kamen.

    Ich wusste nicht, dass es den Opel-Händlern so schlecht geht, dass sie so arglos Kunden belügen müssen...
     
  7. #7 Anonymous, 05.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na ja, ob das so unnormal ist ?? :no:

    Ich habe jetzt 80439 km runter, StarGas Anlageneinbau in 09/06 bei 66871 km.

    jetzt heute Aussage vom Freundlichen: Katalysator verbrannt, am zerbröseln, Lambdasonde defekt (Gewinde) Kosten ca. 1000 Euro.

    Woran liegt es, schlechte Kats oder Gas Anlage ?? Meiner ist auch 03/03.
     
  8. #8 Anonymous, 05.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Tut mir leid, das zu hören.
    Ich drück Dir die Daumen, daß Du auch ein bißchen was von der Opel-Kulanz "abbekommst" !
     
  9. #9 Combonator, 05.06.2007
    Combonator

    Combonator Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    1
    siehe anderen Thread.

    Reinige erstmal das AGR-Ventil.
     
Thema:

Bin wieder da / mit defektem Katalysator!

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - wieder defektem Katalysator
  1. robertmotte
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    515
    rapidicus
    07.11.2020
  2. Petrus
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    4.306
    LuggiB
    11.07.2019
  3. intothewoods
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.478
    Dagmar
    05.07.2018
  4. Marcel
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    9.800
    Daniel
    16.01.2019
  5. mrstefan
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    8.184
    keincitan
    26.11.2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden