Berlingo oder nicht?

Diskutiere Berlingo oder nicht? im Forum Citroen Berlingo & Peugeot Partner im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo an alle. Ich bin neu hier und hoffe nun auf eure Hilfe. Ich habe mir 2005 meinen ersten Neuwagen gekauft-einen Peugeot 307SW. Jetzt, nach...
A

Anonymous

Guest
Hallo an alle.
Ich bin neu hier und hoffe nun auf eure Hilfe.
Ich habe mir 2005 meinen ersten Neuwagen gekauft-einen Peugeot 307SW. Jetzt, nach 152.000 km drei neue Turboladern, ner neuen Kupplung und Schwungscheibe, einem völlig verschlammten Motor und zwei zugesetzten FAP Filtern, hat er endgültig seinen Geist aufgegeben.
Nun sagt natürlich nach diesem Pech jeder-kauf dir kein französisches Auto, aber ich bin wohl unverbesserlich.
Das am ehesten für mich in Frage kommende Auto ist der Berlingo-am liebsten der neue, weil er mir einfach optisch besser gefällt, als der alte. Ich fahre um die 20000km im Jahr, was meiner Meinung nach schon für einen Diesel sprechen würde. Allerdings habe ich wegen o.g Erfahrungen mit Peugeot doch ein wenig Angst, dass die gleichen Probleme auftauchen könnten, denn schliesslich kommt der Berlingo ja aus dem gleichen Werk...
Kann mir jemand von Euch irgendetwas raten?
Liebe Grüße
Yujinko
 
R

rgruener

Mitglied
Beiträge
1.988
verschlammter motor und zugesetzer filter klingt eher weniger nach einem typischen "franzosen problem", eher nach vielen kurzstrecken und schlechtem motoröl.
wie ist denn dein fahrprofil so?
 
A

Anonymous

Guest
Hi
Die ersten drei Jahre bin ich täglich 55km einfache Strecke zur Arbeit gefahren-30km davon auf der Autobahn. Damals bin ich auch im Jahr noch mehr gefahren.
Jetzt sind es noch 35km auf die Arbeit, aber nur ca. 10 davon auf der AB, der Rest Stadt.
Ich habe mich bei dem Öl wie auch den Ölwechseln auf die Peugeot Werkstatt verlassen-leider weiss ich jetzt das das ein Fehler war. Ich habe jede einzelne Inspektion pünktlich dort machen lassen.
Langt Dir das als Angabe?
Liebe Grüße
Yujinko
 
R

rgruener

Mitglied
Beiträge
1.988
das ist jetzt nicht grade ausgesprochene kurzstrecke.
da kann ich mir kaum erklären, wie da der motor verschlammen soll, es sein denn man kippt das billigste mineralische öl rein.
die partikelfilter mögen natürlich allgemein den stadtverkehr nicht so gern, aber bei täglich 2x 10km autobahn sollte selbst das kein grosses problem sein. irgendwie beschleicht mich das gefühl, daß da wer geschludert hat.
weisst du denn, was die dir immer so beim service rein gefüllt haben?
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.644
Yujinko schrieb:
Hallo an alle.
Ich bin neu hier und hoffe nun auf eure Hilfe.


Yujinko

Hallo Yujinko, erstmal herzlich Willkommen hier im Forum :D

Soviel Ärger, wie Du bisher hattest, wirst Du wohl mit einem neuen Berlingo nicht haben.
Aber in Deiner Stelle würde ich auch einmal den neuen Kangoo in Betracht ziehen. Und zwar aus folgenden Gründen (bitte unbedingt selber auch vergleichen):
1. Mehr Innenraum durch weiter vorn stehende Windschutzscheibe
2. Bessere Sicht nach rechts durch schmalere B-Säulen
3. Mehr Sitzkomfort auf den hinteren Plätzen durch nicht so megebreite Schiebetürverkleidungen (Schulterkontakt)
4. Versenkbare hintere Sitze, Berlingo nur ausbaubar (schwere Teile)
5. Der Kangoo ist ohne Kinderkrankheiten auf den Markt gekommen, der Berlingo/Partner leider nicht (siehe dazu tausende Beiträge im www.berlingo.org Forum
Wenn Du jetzt sagst, Du magst den Kangoo aber nicht leiden (er sieht eben mehr nach HDK aus, der Berlingo mehr nach schickem Van), dann kannst Du Dich natürlich auch für einen Berlingo entscheiden.
Viel Spaß beim "Entscheiden".
Gruß Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Weiss ich jetzt nicht auswendig. Ich weiss auch dass da geschludert wurde, kann es aber leider nicht beweisen, das Thema ist also durch...

Nur was mache ich in Zukunft besser?

Danke erstmal
Yujinko
 
R

rgruener

Mitglied
Beiträge
1.988
naja - unabhängig von der fahrzeugauswahl - erstmal einen anderen werkstattpartner auswählen, dem man hinsichtlich der wartung vielleicht mehr vertrauen schenken kann und immer mal nachgucken, was die brüder so beim service an öl und sonstigem verwenden.
im zweifelsfall kauft man sein öl selber und gibts beim service mit ab. so mache ich das z.b.. billiger ist es ausserdem noch.
an sich bin ich mit meiner werkstatt zufrieden und vertraue denen auch soweit, aber mal den deckel aufmachen und gucken, ob die suppe frisch ist, das mach ich schon hin und wieder.
 
A

Anonymous

Guest
Manchmal hat man halt nur Pech mit seinem Neuwagen, aber generell spricht sicherlich nichts gegen "Franzosen". Im Gegenteil, wenn man die Partner- oder Berlingofahrer hört/liest, dann sprechen die im allgemeinen nur in den höchsten Tönen über ihre Fahrzeuge. Obwohl der neue Berlingo wohl noch an gewissen Schwächen leidet, sprechen doch die hohen Zulasungszahlen von einer eindeutigen Vorliebe für dieses Fahrzeug ggü. dem neuen Kangoo, der wie jedes andere auch seine Vorzüge und mit Sicherheit auch seine Nachteile hat.

Wichtiger als die Fahrzeugauswahl scheint mir nur, dass Du eine zuverlässige Werkstatt erwischt, die ein Interesse an zufriedenen Kunden hat. Eventuell solltest Du bei einem Neukauf an den Zukauf von Garantieverlängerungen denken, damit Du im Falle eines Falles auf der sicheren Seite bist.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
bezuegkich der Kinderkrankheiten ist der Kangoo beim Start vermutlich besser aus den Puschen gekommen. Demgegenueber ist der neue Berlingo in der Anschaffung billiger. Ab 11500 finde ich den neuen grossen Kangoo als EU Reimport, den Berlingo gibt es ab 2000 EUR weniger als deutschen Neuwagen, wenn man ganz unten bei wenig Ausstattung sucht, bei mobile.de
Gruss Helmut
 
A

Anonymous

Guest
Berlingo

Ich kann den Berlingo 3 nur empfehlen...

Die Kinderkrankheiten beziehen sich nur noch auf die Stoßdämpfer, und die werden bei Poltern einfach ersetzt, kein Problem mehr.

Für mich war eindeutig das Design entscheidend. Ich mag der Kangoo einfach nicht leiden, und nach Probefahrten mit beiden Autos ist die Entscheidung ganz schnell zu Gunsten des Berlingo gefallen. Mein Händler vertreibt beide Marken, ich hatte eine Top-Beratung!
 
Thema: Berlingo oder nicht?
Oben