Benzinverbrauch beim Autogasantrieb?

Diskutiere Benzinverbrauch beim Autogasantrieb? im Forum Erfahrungsberichte im Bereich ---> Mein Fahrzeug! - hi, ....so, die Gasumrüstung an meinem Kangoo ist nun perfekt....vom Gefühl her habe ich den Eindruck, dass er etwas flüssiger, sanfter...
A

Anonymous

Guest
hi,
....so, die Gasumrüstung an meinem Kangoo ist nun perfekt....vom Gefühl her habe ich den Eindruck, dass er etwas flüssiger, sanfter fährt..kann aber auch Einbildung sein. Was mir allerdings auffällt: Ist es möglich, das bei Gasbetrieb zusätzlich Benzin mit verbraucht wird? Ich meine jetzt nicht den Benzinverbrauch beim Starten.
Die erste Fahrt waren ca. 400 km Autobahnfahrt..im Gasbetrieb und paralell zur Gastankanzeige..die sich brav leerte, ging auch die Benzinanzeige herunter, so dass dann die Reservelampe aufleuchtete.....
Ist es nun okay, dass er während der Farht paralell zum Gas auch Benzin schluckt??? Ca.10-15 Liter..waren wohl noch drin beim Start....
 
M

musiKangoo

Mitglied
Beiträge
109
Hallo effpeh,

keine Sorge, dein Benzin ist schon noch da - bloß "denkt" der Kangoo, dass es weg ist, schließlich ist er ja gefahren... :roll: Tja, ist schon ein Problem, wenn Tankanzeigen denken statt einfach im Tank nachzuschauen, aber da wirst du dich schnell dran gewöhnen. Nach eigener Beobachtung erscheinen die fehlenden Balken auf der Benzin-Tankanzeige alle paar Tage mal wieder, um dann wieder "weggezählt" zu werden. Wie oft sie wieder auftauchen scheint allerdings auch davon abzuhängen, wie voll der Tank ist: je voller, umso schneller sind sie wieder da; wenn nur noch ein Balken oder Reserve drin war dauert es ... Wir spielen dann meistens dieses Spiel: ungefähr wissen wieviel drin war und wie weit das reichen könnte, dann aber doch nicht mehr den Überblick haben, weil's schon so lange her ist dass man die Anzeige gesehen hat... dann tankst du sicherheitshalber ein paar Liter nach und freust dich , wie viele Balken auf einmal zu sehen sind! :rund:

LG
Sabine
 
A

Anonymous

Guest
hi sabine,
....ich wusste bis dato ja noch nicht einmal, dass ich ne denkende tankanzeige mit einem vermutlich relativ niedrigen Intelligenzquotienten habe.....man lernt nie aus......
Also, danke für Deine beruhigende Antwort
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.649
musiKangoo schrieb:
Hallo effpeh,
keine Sorge, dein Benzin ist schon noch da - bloß "denkt" der Kangoo, dass es weg ist, schließlich ist er ja gefahren.................

LG
Sabine

Hi, genauso hat mir der Freundliche das auch erklärt. Angeblich soll sich nach jedem zehnten Startvorgang die Benzintankanzeige jeweils wieder neu einstellen/richtigstellen.
Gruß Wolfgang
 
Thema: Benzinverbrauch beim Autogasantrieb?
Oben