Batterie nach kurzer Zeit leer

Diskutiere Batterie nach kurzer Zeit leer im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, war im Juni mit meinem kangoo2 Bj. 2017 ein paar Tage auf dem Campingplatz, Strom von extern, ab und zu Zündung angemacht um Fensterheber...

  1. Wilms

    Wilms Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, war im Juni mit meinem kangoo2 Bj. 2017 ein paar Tage auf dem Campingplatz, Strom von extern, ab und zu Zündung angemacht um Fensterheber zu betätigen, dann war die Batterie leer. Neue Batterie eingebaut, jetzt das selbe Spiel wieder, allerdings ohne je den Zündschlüssel zu betätigen, nur öfter die Zentralverriegelung, muss ja tein und raus und das Auto verriegeln wenn ich weg bin, jetzt springt er wieder nicht mehr an.Innenbeleuchtung war auch aus. Kann es sein, dass oftmaliges Betätigen der Zentralverriegelung so an der Batterie zieht? Bin völlig ratlos und warte halt mal wieder auf die gelben Engel.
     
  2. #2 ManniSpall, 10.09.2021
    ManniSpall

    ManniSpall Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2021
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    28
    Die Batterie ist also jetzt 4 Jahre alt?
     
  3. Wilms

    Wilms Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Nein..3 Monate..das ist ja das was mich jetzt etwas aus der Fasdung bringt..
     
  4. #4 ManniSpall, 10.09.2021
    ManniSpall

    ManniSpall Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2021
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    28
    Ach ja, aber das Auto hat nur gestanden und wurde nicht einmal gefahren in den 3 Monaten, das stimmt so? Da reicht ein Birnchen aus. Es sollte als erstes mal eine Ruhestrom-Messung durchgeführt werden.
     
  5. #5 christiane59, 10.09.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    680
    Was hast du denn sonst noch angeschlossen? Kühlbox? Extra Lampen? Wieviel bist du vorher gefahren? Beim Öffnen von Türen oder der Heckklappe fahren immer die Steuergeräte im Auto hoch, das kostet auch Strom. Wenn die Batterie vorher schon nicht ganz voll war, z. B. durch zusätzliche Verbraucher oder Kurzstrecken, dann kann das schon reichen. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, immer mal die Batteriespannung zu prüfen und die Batterie gelegentlich zu laden, vor allem bei Kurzstrecken oder wenn das Auto lange steht.
     
    rapidicus gefällt das.
  6. Wilms

    Wilms Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Das Auto wird regelmäßig gefahren zwar Kurzstrecke meistens aber trotzdem und auch die letzten drei Monate nie ist irgendwas passiert selbst wenn es mal für ein paar Tage in der Garage stand das ist immer nur wenn ich beim Campen
     
  7. Wilms

    Wilms Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Sorry wurde unterbrochen also wie gesagt immer nur beim Campen wenn ich die Tür viel öffne, ich benutze Strom von extern habe nicht mal den Zündschlüssel im Schloss ...also mache kein Radio kein Licht gar nichts an...
     
  8. Wilms

    Wilms Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Habe gerade überlegt ob es vielleicht daher kommt dass ich ständig Türen und Kofferraum gegen den Hitzestau geöffnet habe? Da ich ja quasi im Auto lebe kann ich ja auch nicht ständig alles zugesperrt lassen...
     
  9. #9 christiane59, 10.09.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    680
    Bei der Nutzung wie du sie beschreibst leidet die Batterie. Ich würde sie regelmäßig laden mit einem guten Ladegerät. Dafür muss sie nicht ausgebaut werden.
     
  10. #10 rapidicus, 11.09.2021
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    413
    Tür offen "weckt" das Auto, es wartet auf Aktion.
    Wenn du keine sinnvollen Verbraucher hast, Batterie Trennschalter einbauen, die gibt's auch als Zwischenteil an der polklemme.
    Brauchst dann halt Radiocode und so...lästig, diese modernen Autos....
    Hat der schon Euro6?

    Gruß, Stefan
     
  11. Wilms

    Wilms Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    So,der gelbe Engel war hier, Batterie wieder ok...liegt wohl an den oft offen stehenden Türen
     
  12. Wilms

    Wilms Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ist ein Benziner..
    Naja...bin wohl ein bisschen blauäugig an das Thema Campen im hdk rangegangen...dachte Zeug rein und losfahren wird schon alles klargehen...Alles in Allem hoffe ich jetzt das Problem in den Griff zu kriegen, Türen meiste Zeit geschlossen und einmal am Tag starten und Motor bisschen laufen lassen..
     
  13. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    268
    Ich hab mir auch so nen Schalter einbauen lassen, der die Batterie abtrennt, damit die Türen auch länger aufstehen können. Und wenn man ihn erstmal hat, benutzt man ihn auch öfter und kann ganz entspannter beim campen oder auch bei einem Umzug sein.
     
  14. #14 Wilms, 11.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2021
    Wilms

    Wilms Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Funktioniert denn dann die Zentralverriegelung trotzdem?
     
  15. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    268
    Ich denke nicht, aber da ich es benutze, um die Türen auf stehen zu lassen, würde ein Zentralverriegelung ja auch keinen Sinn machen.
     
  16. #16 letstry4, 12.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2021
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    34
    Ein nicht allzu großes Solarpaneel (ca. 50 Watt bringt ca. 2,6 Ampere pro Stunde) kann den Stromverlust durch Steuergeräte etc. recht einfach ausgleichen. Voraussetzung es ist genügend Sonnenlicht vorhanden. Es sollte auch gerne hinter die Windschutzscheibe passen, dabei benötigt es natürlich einen Dauerplusanschluss im Innenraum (Zigarettenanzünder). Das mache ich seit Jahren so. Bei mir läuft der gesamte Stromverbrauch nur über die Starterbatterie incl. Standheizung allerdings keine Kühlbox vorhanden. Ein Abklemmen der Batterie durch einen Trennschalter würde einen enormen Komfortverlust zur Folge haben. Mein Fahrzeug wird auch nicht allzu häufig bewegt und steht in einem sonnenlosen Carport. Um den schleichenden Stromverlust zu stoppen, habe ich auf dem Carport eine kleine Solaranlage gebaut und eine Direktleitung in den Innenraum zum Zigarettenanzünder verlegt.
     
    ManniSpall gefällt das.
  17. #17 christiane59, 12.09.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    680
    Wenn du am Campingplatz sowieso Landstrom holst, dann schließ doch daran ein Ladegerät an und lade die Batterie wieder voll. Auch zu Hause ist das alle paar Wochen mal sinnvoll. Auto starten und Motor etwas laufen lassen ist kontraproduktiv. Man muss schon ein paar km fahren, um den Anlass-Strom wieder reinzuholen. Dasselbe Problem bei vielen Kurzstrecken, wenn auch lange nicht so wie beim Diesel.

    Das Victron 12/5 ist ein gutes Ladegerät:
    https://www.amazon.de/Victron-Batte...la-455920821315&th=1&ref=&adgrpid=64664915194

    Das ab und zu mal für eine Nacht an die Batterie gehängt, spart dir den ADAC. Die Batterie muss dafür nicht ausgebaut werden, und es funktioniert auch am Campingplatz mit wirklich jeder Absicherung, ohne dass dort die Sicherung fliegt.
     
  18. guenni

    guenni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Habe das Problem beim Campen auch.
    bei jeder Türbetätigung leuchtet die Innenbeleuchtung ziemlich lange, und was sich an Steuergeräten einschaltet ist unklar.
    Werde das in jedem Fall mit einem kleinen Ladegerät lösen, was die Möglichkeit einer Steckverbindung hat. z.B.: EAN: 4007928205131
    Da kann ich den einen Anschluss fürs Campen fest im Wagen verbauen, und die Klemmen für andere Autos / Batterien verwenden, wenn nötig.
     
Thema:

Batterie nach kurzer Zeit leer

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Batterie nach kurzer
  1. ppsproske
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.534
    rapidicus
    19.07.2021
  2. Noggin
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    617
    Noggin
    22.01.2021
  3. beamer
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    9.922
    helmut_taunus
    22.12.2018
  4. rookie
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    14.983
    Odenwälder
    04.04.2016
  5. mbenda
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.458
    mbenda
    16.03.2014