Autokauf, nur welches?

Diskutiere Autokauf, nur welches? im Rund ums Kaufen Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo, liebe hdk Freunde! Wir haben uns entschlossen einen gebrauchten zu kaufen. Er soll max 12500€ kosten. Ich bin 1,86m groß und in die 2....

  1. Swen

    Swen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, liebe hdk Freunde!

    Wir haben uns entschlossen einen gebrauchten zu kaufen. Er soll max 12500€ kosten.
    Ich bin 1,86m groß und in die 2. Reihe sollen ein Kindersitz und ein Maxi Cosi auf Station. Der Kofferraum sollte nicht zu klein sein, so das wir auch mal zu viert übers wochenende weg fahren können.
    Wir h Qaben uns gestern einen Peugeot Partner angeschaut. Der war schon ganz ok.
    Habt ihr noch andere Vorschläge, wo die Kinder von einem großen Fahrer noch genug platz haben? Mein Favorit ist ja der Caddx, aber der ist mir zu teuer, oder halt eben zu alt!
     
  2. #2 mawadre, 14.04.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    286
    Natürlich den NV200, was sonst :lol:
    Nein, herzlich willkommen erstmal. Wir fanden unseren Fiat Doblo BJ 2006 1.3 Turbodiesel super. Aktuelle Version gibt es auch als Opel Combo. Fiats sind oft günstig zu kaufen. Bis 120 tKm hatten wir eigentlich keine Reparaturen. Ab da bis zum Motorola bei 190 tKm diverses. Durch viele Stadtfahrten im Winter ging wohl die Turbo- und Abgasbehandlung auf Dauer kaputt. Wir haben also zwar wegen des Diesels und niedrigen Verbrauchs Geld gespart. Aber vielleicht mit der nicht für Kurzstrecke geeigneten Technik wieder draufgezahlt.
    Platzmäßig wars ein super Auto. Für die Passagiere sogar etwas mehr Platz als jetzt im NV200 der länger ist aber auch bis zu 7 Leute kann. Auf der Rücksitzbank passten 2 Kindersitze und noch ein Erwachsener dazwischen. Gute Beinfreiheit auch für Große.
     
  3. #3 helmut_taunus, 14.04.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    737
    Hallo,
    bei einem Festpreis ist, wie Du schon rausgearbeitet hast, wird der Wagen mit dem geringeren Neupreis eben noch neuer, der mit dem hoeheren Neupreis eben entsprechend aelter sein, wenn beide noch 12500 kosten. Unbeliebt oder Unfallschaden kann auch noch sein. Ein RollsRoyce ist ganz schlecht, bei 12500 Kaufpreis faehrt er vermutlich nicht mehr.
    Ganz neuwertig waere fuer das knappe Geld ein Dokker erreichbar, oder ein Berlingo. Gib mal ein bei zB mobile de neu oder Tageszulassung Citroen Berlingo bis 13ooo ab 4 Sitze. Klar ist das nicht die Spitzen-Ausstattung, manche treiben den Berlingo-Kaufpreis bis nah an 20ooo hoch. Die anderen HDK duerften teurer sein. Willst Du ueberhaupt einen Hochdachkombi, oder reicht ein Kombi?
    Gruss Helmut
     
  4. #4 Fliewatüt II, 14.04.2017
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Sven,
    klar - 10 Antworten - 10 Meinungen - mein Tipp: Fiat Doblo oder Opel Combo - gibt es in der kurzen Version oder in der langen Version mit längerem Radstand - damit nicht genug - gibt es beide Radstände mit hohem Dach (und kleinen Fenstern drin - kennst du noch den Samba-Bus??? - dann kannste erahnen, wie der Fiat aussieht...
    • Ideal finde ich beim Doblo, daß die Schiebetüren in der geöffneten Position verriegeln, somit kann auch ein Kleinkind eingeladen werden, ohne das ständig die Tür von der Seite drückt.... Solange der Wagen waagrecht steht, kein Thema...aber am Hang - die Tür hält immer - zum zumachen, einfach den Öffnungsgriff ziehen, Tür entriegelt, zumachen - fertig - gibt es meines Wissens bei keinem Hersteller - die Italiener halt, Konstrukteure aus kinderreiche Familien wissen, was Mama und Papa brauchen...
    • deshalb gibt es auch einen Kinder"kontrollspiegel"
    Beim Caddy gibt es wohl eine "Softklemmung", die sich Talwärts wohl nach Lust, Laune und Alter entsprechend automatisch löst...
    Oft werden im I-Net ganz tolle Wagen per Re-Import angeboten - mein Tipp, einfach mal einen Händler aufsuchen, konkret werden und ein Angebot machen lassen (Herstellerunabhängig - einfach nach dem Motto - der wäre auch nicht schlecht...)
    Bei Benz hatte ich mir mal ein Angebot für 'nen Vito machen lassen - wow - welche Diskrepanz zwischen Listen- und realem Verkaufspreis....
    Ich habe dir mal meine Konfiguration hier hinterlegt - alles, was dir unwichtig ist, kannste ja rausstreichen...
    Ich habe einfach mal eine Standheizung mit reingenommen, weil's halt schön ist - gerade mit kleinen Kinder - wenn's für dich nicht notwendig ist, nimms halt raus :mrgreen:
    Für weniger, aber immer noch "Grundausstattung" gibt es auch 2jährige mit unter 20.000km für 11.000€ Ich finde, ein fairer Preis :mrgreen:
    • Einen weiteren Vorteil sehe ich in der großen Bremsanlage (alle Diesel-Motoren mit mehr als 105PS - riesige Standzeiten - aktuell - meine Bremsklötze vorn - noch nicht gewechselt (124.000km) - geschätzte Laufleistung (gemäß meinem Fahrstil) 135.000km)
    • Hinten hat der Doblo glücklicherweise noch Trommelbremsen - nicht wie viele Auto's den Wunsch nach Scheibenbremsen hinten haben - Vorteil: lange Standzeit, geschützter Einbau, geringer Verscheiß - und - was viele nicht wissen, nur zu ca. 15% an der Gesamtbremsleistung beteiligt (deshalb dürfen Wenigfahrer auch so oft die hinteren, aufoxidierten Scheiben wechseln - fällt - wie schon geschrieben - beim Doblo weg
    • Ich fahre die 105PS-Diesel-Maschine - für mich genial - der Doblo scheint wohl aerodynamisch gut gestylt zu sein - das Ding rennt locker über 175km/h - Verbrauch: Landstraße: 6Liter, Stadt und Autobahn an die 7 Liter, wenn's eilig ist, 8 Liter; wenn's brennt oder der Anhänger auf der Landstraße (1,36to reale Anhängelast) dranhängt, dann 9 Liter, Autobahn - alles frei - Vollgas - dann 10 Liter, Frankreich mit Wohnwagen (Tempomat 125km/h) 11 Liter - du siehst, mit dem rechten Fuß kannste seeeehr viel regeln...
    • Übersichtlich - kein anderer lässt sich nach vorne so gut einschätzen - steile Scheibe, Motor-Haube zu sehen - Ende gut einzuschätzen, große Außenspiegel, angemessen große Seitenscheiben, rießige Frontscheibe (da kam ich mir beim Probesitzen im Caddy deutlich beengter vor)
    • Dachgallerie ohne Probleme zu nutzen, wenn der Sitz ganz nach hinten geschoben ist (beim Caddy eher ideal für die hinten Sitzenden) mit Zwischenstegen, die ein hin- und herrutschen verhindern
    • Einfüllstutzen auf der linken Seite - nicht erst um's Auto rumrennen müssen - macht bei Sonnenschein nix, aber bei Schlagregen kannste dir an der Tanke die "gute" Seite aussuchen
    • Saugute Federung - sowohl leer als auch mit voll genutzter Stützlast und Wohnwagen hintendran - durch die geniale Konstruktion kaum ein Einsinken - nix zu sehen bei voller Beladung :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: (immerhin 700kg!!!]
    • Jetzt mit 124.000km immer noch kein Ölverbrauch - mal sehen, wie er sich die nächsten 176.000km weiterentwickelt :mrgreen:
    • Trotz der rießigen Stirnfläche relativ leise im Innenraum (Probefahrtwissen: leiser als Kangoo BJ 2012 und leiser als Dacia Dokker bzw. Dacia Lodgy - den NV habe ich nicht probegefahren - mein Cousin hatte sich kurz vor mir 'nen Nissan geholt und war nach 6 Wochen sooowas von genervt - das wollte ich mir nicht geben (fährt ihn aber immer noch und ist mittlerweile wohl auch ok - für längere Strecken nimmt er aber den Firmenwagen-ist aber wohl Geschmackssache - wie die vielen zufriedenen NV-Fahrer hier im Forum zeigen)
    • Keine Poltergeräusche beim Überfahren von Schlaglöchern oder tiefliegenden Kanaldeckeln, weder vorne noch hinten (und deshalb auch noch keine Reparaturen notwendig gewesen)
    • Breitester Innenraum seiner Klasse :mrgreen: - für die Innenhöhe würde ich jetzt meine Hand nicht ins Feuer legen... den XL-Varianten (Hochdachversion - gibt es für kurze und lange Fiat's) kann mit Sicherheit kein HDK das Wasser reichen
    Natürlich gibt es auch Kritik:
    • Ich fand das Sitzklappsystem im Kangoo/Citan wesentlich geschickter, da diese sich auf den Boden ablegt und sich nicht wickelt [Lehne auf Sitzfläche, Sitzfläche hochgestellt], wie dies - zumindest bei Combo/Doblo - üblich ist (NV200 - keine Ahnung - )
    • Der Anzeigenwechsel (Durchschnittsverbrauch, Realverbrauch, Restkilometer....) braucht beim Durchschalten 100Jahre - macht nix - regt mich aber regelmäßig auf (wenn alle Italiener so langsam währen, gäb's nie mehr 'nen 1. Platz beim Fußball...)
    • Magere Stützlast von 60kg - sooo ein Fahrzeug bietet sich an, um ein Wohnmobil durch die Gegend zu ziehen.... da sollten 75kg und 1.500kg zum guten Ton gehören - aber auf diesem Ohr sind wohl alle HDK-Hersteller blind (Ausnahme: Caddy zu horrenden Preisen....)
    • Keine vernüftigen 1,5Liter-Ablagen
    • mickrige Hupe - aber da gibt es günstig Ersatz....
    • Die Reifenkosten - bei der großen Bremsanlage kosten die 16"Reifen round about 125€ pro Stück - gut, Sie halten auch 50.000km.... aber sollte "Mann" halt vor dem Kauf wissen....
    • [Mir gefällt das Armaturenbrett vom Opel besser - weil klarer gegliedert und leichter ablesbar] Das Fiat-Armaturenbrett (Tacho, Drehzahlmesser) ist in meinen Augen schlechter ablesbar im Vergleich zum Opel
    • Beim Citan-"Transporter" (Benz) haste einen 24-Std.Service wie alle Fahrzeuge in der LKW-Sparte - für Vielfahrer oder (ich brauch mein Auto "eigentlich" rund um die Uhr) Sicherheitsfanatiker ein beachtlicher Vorteil (wenn's sein muss, wird der Motor über Nacht ersetzt und am anderen Morgen kann die Fahrt weiter gehen....) -kann weder Fiat noch Opel leisten (auch nicht im Nutzfahrzeugbereich...)
    Ok - das war es schon von meiner Seite - ich hoffe, ich habe dir einen anderen Blickwinkel mitgeben können - wünsch dir ausreichend Zeit bei der Auswahl deines Traumwagens

    Herzlicher Gruß
    Peter
    PS: Die günstigste Variante für 'nen Fiat/Opel - unter 5.000km: klick - kein Reimkort - kostet aktuell 13.990€ -
    1.500€ mehr ausgegeben
    - und NEU -
    evtl. 4Jahres-Herstellergarantie
    - 4 Jahre sorglos fahren -
    gibt es dazu eine Alternative???
    Mein Tipp:
    Ausdrucken und ab zum Fiat/Opel-Händler
    - alternativ zu VW (was habt IHR vergleichbares zu bieten
    - genauso verfahren mit Nissan, Dacia, Opel....)
     
  5. Swen

    Swen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für die antwoten! Ich hab noch ein problem: der berlingo hat im boden der 2. Reihe ablagefächer. Und genau auf diese ablagefächer geht der stützfuß von der Station des Kindersitzes und kann so nicht verwendet werden!
    Hat jemand erfahrung damit?
     
  6. #6 helmut_taunus, 15.04.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    737
    In das Ablagefach Buecher oder Holzbrettchen einlegen, so dass es genau voll wird. Alternativ passenden Kindersitz erwerben.
     
Thema:

Autokauf, nur welches?

Die Seite wird geladen...

Autokauf, nur welches? - Ähnliche Themen

  1. Familie sucht zuverlässigen Wagen für Reisen und Ausflüge

    Familie sucht zuverlässigen Wagen für Reisen und Ausflüge: Hallo HDK-Experten, habe im Forum schon viele interessante Diskussionen gelesen. Hier möchte ich unsere doch recht spezielle Situation...
  2. Wie teuer ist es CNG-Tanks zu tauschen (Opel Combo Baujahr 2007)

    Wie teuer ist es CNG-Tanks zu tauschen (Opel Combo Baujahr 2007): Guten Abend, in meiner Nähe gäbe es ein gutes Angebot von einem Opel Combo CNG, bei dem allerdings wohl die Gastanks gewechselt werden müssen,...
  3. Fleet-Service Autokauf?

    Fleet-Service Autokauf?: hallo zusammen, Nach langem lesen und überlegen hier im Forum möchte ich so langsam meinen Megane Kombi gegen etwas bequemeres, was das...
  4. Hat jemand Erfahrung mit dem Autokauf über meinAuto.de

    Hat jemand Erfahrung mit dem Autokauf über meinAuto.de: Hallo, bin neu hier im Forum und wollte mich mal erkundigen, ob hier jemand Erfahrung mit dem Kauf eines Autos über meinauto.de hat. Wir haben...
  5. Autokauf CITAN TOURER

    Autokauf CITAN TOURER: Hallo allerseits, ich möchte einen CITAN TOURER 111 CDI A3 mit CREW oder EDITION Ausstattung kaufen. Hat da jemand Erfahrungen gemacht....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden