Ausbau mit Modulen

Diskutiere Ausbau mit Modulen im Forum FAQ-Camping im Bereich HDK-FAQ - Hallo, Ich möchte meinen Peugoet Boxer gegen einen Fiat Doblo o.ä. tauschen und habe noch keine rechte Ahnung, wie ich einen kleinen Kastenwagen...
M

Minicamper2023

Neues Mitglied
Beiträge
2
Hallo,

Ich möchte meinen Peugoet Boxer gegen einen Fiat Doblo o.ä. tauschen und habe noch keine rechte Ahnung, wie ich einen kleinen Kastenwagen ausbauen kann. Ich hörte davon, dass es fertige Module gibt, die man sozusagen als Setzkasten einbauen kann.
Nun meine Fragen:
Gibt es für die jeweiligen Automarken passenden Module oder sind sie genormt und sie passen in baugleiche Reihen?
Habt ihr Tipps, was besonders gut geht und was nicht?
Oder bin ich noch auf dem Holzweg und ihr könnt mir sagen, was ich eher machen sollte….?

Erst mal soweit und vielen Dank!
Julia
 
M

Marion2.0

Mitglied
Beiträge
177
Hallo Julia, willst du jetzt eher selber ausbauen oder Module verwenden?

Google doch mal nach Campingbox ggf in Verbindung mit deinem Fahrzeugtyp. Dabei wirst du auf zahlreiche Anbieter stossen. In der Breite sind viele Schlaf-Klapp-Heckküchen-Boxen sehr ähnlich. Oft ist die Länge (ausgeklappt) entscheidend oder die Frage, ob das Auto "nackt" ist -wahrscheinlich meinst du das mit Kasten- oder ob Rücksitze drin sind und wie die umgelegt werde.
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
807
M

Minicamper2023

Neues Mitglied
Beiträge
2
Toll, vielen Dank! Das wird mir sicher weiterhelfen.

VG
 
Thema: Ausbau mit Modulen
Oben