Ausbau Berlingo: Elektronik? 2. Box?

Diskutiere Ausbau Berlingo: Elektronik? 2. Box? im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; Hallo liebes Forum, auch dank eurer Hilfe bin ich jetzt glücklicher Besitzer eines Berlingos! :) Dafür möchte ich jetzt eine Campingbox (nach...

  1. Clemo

    Clemo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebes Forum,

    auch dank eurer Hilfe bin ich jetzt glücklicher Besitzer eines Berlingos! :) Dafür möchte ich jetzt eine Campingbox (nach Vorbild von z. B. Campal) bauen - die Planungsphase beginnt :D Ich habe schon viel gesucht und gelesen, mir Gedanken gemacht und über unsere Nutzungsabsichten nachgedacht. Wichtig ist erstmal, dass sie verhältnismäßig einfach ein- und auszubauen ist, denn das Auto soll auch als normaler Pkw benutzbar sein. Wir wollen damit ab und zu auch mal längere Campingurlaube zu zweit machen und eventuell auch mal die Möglichkeit haben, für ein paar Tage halbwegs autark zu stehen. Insofern soll es eine Kofferraumbox mit zwei ausziehbaren Schubalden links und rechts werden, an die man aber auch von innen wie bei einer Truhe ran kommt, wenn es mal regnet. Die Liegefläche muss mindestens 2m betragen, aber das wird dank der umklappbaren Vordersitze möglich sein.

    Jetzt also zu meinen Fragen:

    1. Elektronische Geräte sind eigentlich nur zwei Smartphones, wahrscheinlich eine Tauchpumpe und eben eine Kompressorkühlbox. Da wir beide von Elektrik keine Ahnung haben, haben wir uns eigentlich schon für eine Powerstation entschieden. Dabei sprang mir als erstes die Bluetti AC 50s ins Auge, wegen der schönen Kombintion aus hoher Kapazität, geregeltem 12V-Ausgang für die Kühlbox und allg. einer anscheinend hohen Praktikabilität. Da aber das Auto auch mal für einen Ausflug für einen Tag auf einem Parkplatz in der prallen Sonne stehen könnte, bin ich skeptisch bzgl. der Temperatur geworden, denn die Box ist nur für einen Bereich von 0-40 Grad geeignet. Hat da jemand Erfahrungen mit? So ein Auto kann sich ja schon auf gut und gerne 50 Grad aufheizen... Oder was meint ihr?
    Lösung könnte da die Travelbox 500 von Plugin Festivals sein, die zwar keinen Display, etwas weniger Kapazität und v. a. keinen stabilisierten Ausgang hat, aber dafür laut Hersteller Temperaturen bis 60 Grad aushalten kann. Das Problem mit dem 12V-Ausgang könnte ich umgehen, wenn ich ebenfalls von Plugin Festivals die kompatible Kühlbox IceCube nehme, die damit anscheinend keine Probleme hat. Hat da jemand Erfahrungen?
    Für die Zukunft soll auch ein faltbares Solarpanel angeschafft werden, um auch tatsächlich autark sein zu können.

    2. Meine andere Frage wäre zur Befestigung der Box. Dafür sollen die Verzurrösen genutzt werden, das ist wahrscheinlich nicht so das Problem. Wir möchten aber wahrscheinlich noch eine zweite Box bauen, wenn für längere Touren die Rücksitzbank ausgebaut wird. Habt ihr Tipps, wie man die am besten befestigen kann? Habt ihr Erfahrungen dazu?

    Schon mal vielen Dank für Tipps und ich hoffe, mein Post ist nicht zu lang geworden!

    Viele Grüße
    Clemo

    PS: Geld ist leider nicht ganz egal, deswegen geht es häufig auch darum, halbwegs günstige Möglichkeiten zu finden...
     
  2. #2 helmut_taunus, 09.03.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.052
    Zustimmungen:
    1.133
    Hallo,
    fang doch mal mit der Signatur und dort den Fahrzeugdaten an, eh alle wieder raten muessen und die Freizeit fuer unpassende Ideen opfern
     
  3. Clemo

    Clemo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Tut mir leid, ich wollte eigentlich da irgendwo ein "Baujahr 2014" unterbringen. Es ist der Berlingo 1.6 HDI mit 92 PS. Die Sitze sind 1/3 und 2/3 herausnehmbar.
     
  4. Rubi

    Rubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    15
    Wegen der Temperaturen würde ich mir keine Gedanken machen.
    Die 50 Grad, teilweise auch mehr, hat es ja nicht an allen Orten, im Fußraum ist es schon deutlich kühler.
    Aluminiumabdeckungen an den Fenstern bringen auch relativ viel.

    Wichtiger ist wo Du wie lange stehst, was in die Kühlbox rein soll oder muss, ob Du "warmes Bier" herunterkühlen möchtest oder lieber zielgerichtet einkaufst usw.
    Ja nachdem ist es fraglich, ob Du überhaupt einen Akku benötigst, wenn Du nur zwischendurch mal 2 - 3 Tage autark stehst und sonst auf Plätzten.
     
  5. #5 christiane59, 15.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    680
    Moin,
    ich würde gar keine Li-ION Batterie im Auto in der prallen Sonne stehen lassen. Mit einer LiFePo4 Batterie geht das, und wenn sie denn 4 in Reihe geschaltete Zellen hat, ist die Spannung auch stabil bis kurz vor leer - das ist das Wichtigste beim Einsatz einer Kompressor-Kühlbox.

    Wenn es bei dir lieber günstig sein soll, dann würde ich dir eine andere Lösung vorschlagen.

    Nimm so eine Batteriebox von Wattstunde und kauf dir eine richtig gute 100 Ah Aufbaubatterie dazu, diese mit 100 Ah bei C20 von Offgridtec passt da gut rein. Das ist eine AGM Batterie, und du kannst ca. 50 % der Kapazität verbrauchen, bis sie aufgeladen werden muss.

    Daran kannst du alles anschließen, egal ob Kühlbox, Wasserpumpe oder eine Diesel-Standheizung. Für mich das beste Low-Budget Paket überhaupt. Was sie nicht hat ist ein Wechselrichter (der sowieso eine uneffektive Energieverschwendung ist), sie hat keinen Batteriewächter (aber die Kühlboxen haben einen), und sie hat kein eingebautes Ladegerät - da würde ich dir dieses Victron Bluesmart dazu empfehlen. Und die Box ist durch die Batterie natürlich schwer - so um die 25 kg.

    Damit hättest du aber eine grundsolide und auch mobile Lösung. Anschließen kann das jeder, der mit Kombizange und Schraubendreher umgehen kann. Alles ist schon fertig vorbereitet. Ein später hinzugekauftes Solarpanel mit Regler lässt sich ebenfalls ohne Probleme anschließen.
     
    Marion2.0 gefällt das.
Thema:

Ausbau Berlingo: Elektronik? 2. Box?

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbau Berlingo Elektronik
  1. Mojo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.719
    Gerri
    26.03.2021
  2. Mojo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    807
    helmut_taunus
    23.02.2021
  3. Susanne
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.260
    helmut_taunus
    26.10.2020
  4. Alex86
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    21.417
    Alex86
    12.07.2021
  5. Eljay
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.263
    BenztownCamper
    31.07.2020