Aktuell noch einen Euro5 NV200 kaufen?

Diskutiere Aktuell noch einen Euro5 NV200 kaufen? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Guten Morgen Helmut, Bei PKW darf Euro 6b ab Sep18 nicht mehr neu zugelassenwerden. Es muss Euro 6c ab Sep18 eingehalten werden, oder besser, und...

  1. Jinn

    Jinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    60
    Guten Morgen Helmut,

    Das ist m. E. für Leute, die sich nicht so sehr in die technischen Details der Euro-Debatte einarbeiten, auch wieder so eine diffuse Aussage.
    Ich weiß nicht, ob es von Seiten der staatlichen Verantwortlichen bewusst so vernebelt dargestellt wird, wie die für den Laien ziemlich undurchschaubare Geschichte mit Euro-Norm und Umweltplakette (Euro4-6 = grüne Umweltplakette), aber der Eindruck zwängt sich mir auf.

    "Nicht mehr neu zugelassen werden" bedeutet nämlich nach meiner Lesart der einschlägigen Veröffentlichungen, dass die Hersteller keine neuen Motoren unter der Euro6c Norm herstellen, also quasi "neu konstruieren" dürfen.
    Autos auf Halde, die Euro5 bis Euro6b (wie mein Evalia) haben, dürfen natürlich weiter "beim TÜV zugelassen" werden, wenn sie vom Verbraucher gekauft werden.

    Warum Nissan beim NV200 keine Weiterentwicklung auf Dieselbasis verfolgte, ist für mich immer noch ziemlich unverständlich. Vermutlich sind es aber die relativ geringen Stückzahlen, die hier in Europa verkauft worden sind. Es wird ja alles heute gewinnbringen optimiert.
    Nissan hat meines Wissens nach (ich möchte jetzt nicht nachschauen) tatsächlich Autos anderer Modelle mit höheren Euro Normen. Weiß jetzt aber nicht, ob das Diesel sind.

    Gruß Jinn
     
  2. Anzeige

  3. #22 helmut_taunus, 13.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    569
    .. ja und auf Benziner-Basis schon 1 Jahr vorher Verkaufsende.
    Andersrum. Auto auf Halde die Neuwagen sind mussten vor dem 1.Sep zugelassen werden, nennt sich Tageszulassung auf den Haendler. Andere stehen am Berliner Flughafen zu Hunderttausenden rum (und anderswo), bis die Freigabepruefung der neuen Norm abgeschlossen ist. Monatelang, inzwischen in der Fabrik kuerzer arbeiten, weniger auf Halde produzieren, Gewinnwarnung. --mehr
    Autos die nicht zum ersten Mal zugelassen werden, duerfen auch mit (schlechteren zB Euro 2 oder 5) bis Euro 6b weiterverkauft und auf den neuen Besitzer wieder zugelassen werden, dann aber nicht ueberall fahren.
     
  4. Jinn

    Jinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    60
    Ich lese die Informationen dazu anders: Diese Autos müssen nicht auf den Händler zugelassen sein, sondern "der Motor muss das (alte) Genehmigungsverfahrung" schon hinter sich haben.
    Wie schon geschrieben: Es ist die - bewusste oder unbewusste - Irreführung des "normalen" Autofahrers.
     
  5. #24 helmut_taunus, 13.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    569
    Jallo Jinn,
    loese Dich von der (uns eingehaemmerten) Vorstellung, der Motor sei allein fuer die Schadstoffe zustaendig. Ein guter Motor in einem schwereren Fahrzeug benoetigt bei gleichem Prueftest auch mehr Sprit und dann entsteht auch mehr CO2. Dazu meist mehr Schadstoffe, wenn man sonst nichts umbaut. Aktuell Russfilter in Benziner hinzufuegen oder (mehr) Adblue in Diesel-Autos.
    Nö,
    der ganze Wagen muss das NEUE Genehmigungsverfahren hinter sich haben. Eines fuer die Version ohne Klima, das andere mit Klima, das dritte mit Breitreifen, das vierte mit Klima plus Breitreifen, alles was den Verbrauch beeinflusst, viele mehr Messungen und Genehmigungen als frueher.
    .
    Dazu noch andere verschaerfte Grenzwerte einhalten, dieselben Schadstoffmengen bei verbrauchserhoehendem neuen Testzyklus. Das kann an der alten Konstruktion gemessen werden, es muss aber neu gemessen und fuer Erstzulassung ab Sep 18 beim Kraftfahrtbundesamt neu genehmigt werden. .. noch mehr
    .
    Beim Fahrverbot-Gerichtsurteil in Wiesbaden wurden 4 Jahre ab letztmoeglicher Zulassung rausgearbeitet. Bedeutet, ein Euro 6b durfte bis Aug18 neu zugelassen werden und wenns so weiterginge (Vermutung) +4 Jahre ab Sep22 Fahrverbot bekommen, in manchen Staedten, wenn denen nichts anderes einfaellt.
    .
    Ein Euro5 noch frueher, der hier eigentlich das Thema ist, ab Sep19. Noch einmal Weihnachten, dann wars das in Frankfurt.
    .
    Gruss Helmut
     
    mawadre gefällt das.
  6. #25 exel, 13.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2018
    exel

    exel Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Da hier so ein gefährliches Halbwissen kursiert und mich das Thema auch ziemlich interessiert probiere ich das mal zusammen zufassen:
    Unser geliebter NV200 hat in dem letzten Modell EURO 6b – gemessen nach NEFZ
    Die Neuzulassung in dieser Norm war bis 31.08.2018 erlaubt, es soll eine Möglichkeit von Ausnahmegenehmigung geben für "Lagerfahrzeuge".

    Euro 6c darf bis 31.08.2019 zugelassen werden
    Euro 6d-Temp bis 31.12.2020

    Seit dem 01.09.2018 ist auch der Test gemäß WLTP Pflicht.

    Fahrzeuge die bereits Euro 6d (temp) haben sind hier aufgeführt.
    Ein kleiner Auszug von HDK / VANs / Transporten welche bereits Euro6d-temp haben:
    • Peugeot Expert Kombi
    • peugeot Traveller
    • Ford Transit
    • Dacia Dokker
    • Citroen Jumpy
    Es gibt sie also doch.
     
  7. Jinn

    Jinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    60
    Hallo Helmut,

    Wie kommst Du darauf, dass ich diese Vorstellung habe/hatte?

    Danke für Deine Ausführungen und den Link, die mir so tatsächlich nicht bekannt waren, bzw. die Informationen darüber bislang für mich anders zu verstehen waren. Deshalb schrieb ich auch, dass mein Eindruck ist, die Behörden würden bewusst/oder unbewusst die Endverbraucher an der Nase herumführen. Je weniger die Leute am Ende der Kette wirklich darüber wissen, um leichter sind sie zu dirigieren.

    Gruß
    Jinn
     
  8. Jinn

    Jinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    60
    Verstehe ich jetzt nicht wirklich: Was daran, was hier geschrieben wurde, ist "gefährlich" oder Halb-Wissen?
    Es findet ein Austausch statt, bei dem eben, so wie bei Helmut und mir, die Begrifflichkeiten und die tatsächlichen Fakten geklärt werden.

    Gruß
    Jinn
     
  9. #28 helmut_taunus, 14.09.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    569
    Halbwissen ...
    Es ist auch meine Meinung, niemand kann alles wissen. Gerade mit weniger Wissen ohne die volle Information dann richtig entscheiden ist die Staerke des Menschen an sich. Das kann er nicht immer, aber verhaeltnismaessig haeufig noch gut. So hat er sich entwickelt und auf der Welt durchgesetzt. Manchmal gehts aber nicht anders, die vollstaendige Information zu recherchieren und die Details zu beachten. Oefters sind oder erscheinen Details auch unlogisch, besonders wenn sie von Menschen gemacht sind. Das Forum sollte Wissen ermoeglichen und verbreiten, so gut es eben geht. Da sind "Viele" meist schlauer als "Einer".
    .
    Gruss Helmut
     
  10. #29 Wolftrekker, 14.09.2018
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    106
    Nur am Rande.
    Einstein sagte mal :
    Was interessiert mich die Meinung von 100 Wissenschaftler. Wenn sie Recht hätten würde ein einziger genügen.
    Nur weil viele eine identische Meinung/ Überzeugung haben leitet sich daraus nicht die Richtigkeit ab.
    In der Geschichte sind es immer die Einzelnen die schlauer als die Massen waren. Nur so kam und kommt die Menschheit auch in Zukunft voran.
     
  11. exel

    exel Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    "Also mein Evalia hat Euro6 und die grüne Umweltplakette.
    Ich glaube kaum, dass es viele Lieferfahrzeuge gibt, die als Diesel die angedachte blaue Umweltplakette (Euro 6d) erfüllen würden."


    "Euro 6D ist in so weiter Ferne, noch einzelne Jahre, ssooo weit,
    da gibts glaub noch nicht mal irgendeinen PKW (und das muesste ein recht leichter sprich kleiner Wagen sein, gleichzeitig sehr sauber also teuer angeboten) der derzeit schon fuer die Norm Euro 6D getestet und zugelassen ist,"

    "Nicht mehr neu zugelassen werden" bedeutet nämlich nach meiner Lesart der einschlägigen Veröffentlichungen, dass die Hersteller keine neuen Motoren unter der Euro6c Norm herstellen, also quasi "neu konstruieren" dürfen.
    Autos auf Halde, die Euro5 bis Euro6b (wie mein Evalia) haben, dürfen natürlich weiter "beim TÜV zugelassen" werden, wenn sie vom Verbraucher gekauft werden."


    Die drei Aussagen sind auf jeden Fall falsch. Das ist meine Definition von gefährlichen Halbwissen.

    "Gerade mit weniger Wissen ohne die volle Information dann richtig entscheiden ist die Staerke des Menschen an sich." --> Warum sollte ich das tun wenn es doch Gesetze oder Zulassungsstatistiken gibt.
     
  12. Jinn

    Jinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    60


    Was ist daran falsch oder Halbwissen?
    Ich weiß GANZ, dass mein Evalia Euro 6b und die grüne Umweltplakete hat.
    Außerdem weiß ich sicher, dass hier bei mir (Region Stuttgart) überwiegend Lieferfahrzeuge herumfahren, die niemals Euro 6d erfüllen. Das sieht man ja auch am Alter der Fahrzeuge.



    Darüber haben Helmut und ich ausgetauscht, und Helmut hat mir die tatsächliche Lesart und Bedeutung der Verordnung mitgeteilt. Es war also kein „Halbwissen“, sondern einfach völlig falsch von mir verstanden worden.

    Ich weiß nun leider nicht, ob dieses „gefährlich“ nur die Wichtigkeit Deiner in den Raum gestellten Behauptungen unterstreichen soll, aber ich lasse mich gerne von Dir aufklären: Für wen, und wenn wie und wo, könnten denn all diese Beiträge, und seien noch so falsch, „gefährlich“ werden?
     
  13. #32 helmut_taunus, 17.09.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    569
    Ja, wer den Faden der Reihe nach liest, erkennt die Details des Lernens.
    .
    Status der derzeitigen Liefersituation ist, es gibt unter den Hochdachkombis keine Euro-6-D derzeit, noch nicht mal die Vorlaeufer-Norm Euro-6-D-Temp kann man neu kaufen bei Caddy, Citan, Doblo, Kangoo, doch sie werden sich in wenigen Wochen bis Monaten mit Aendern, Nachmessen und Genehmigen auf Euro-6-D-Temp hocharbeiten. Dokker ist bei Euro-6-C angekommen als Diesel.
    Fahrzeuge schon mit Euro-6-D stehen einzelne mit in der Liste des ADAC zu 6-D-Temp, glaub 4 aus 200, es werden staendig mehr, die 4 und die 200 vor allem. Da fehlen noch zig Prozent der Hochdachkombi-Modelle.
    .
    Interessant werden die Zulassungsstatistiken, schnell noch Euro-6b im August an die Haendler verteilt vor dem Sep als Tageszulassung, eine Welle von Erfolgsmeldungen steht bevor, Zulassungsspitze wegen WLTP.
    Gruss Helmut
     
  14. #33 MBPepperman, 03.12.2018
    MBPepperman

    MBPepperman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle, bin neu hier.

    Leider ist dieser Thread ganz schön vom eigentlichen Thema abgedriftet.
    Ich versuche dennoch aus aktuellem Anlass nochmal den Faden hier aufzunehmen.

    Stehe gerade auch vor einem potenziellen Kauf eines gebrauchten NV200.

    Nun meine Möglichkeiten (bewusst überspitzt formuliert):
    A) Hände weg von einem weiteren Diesel. Verluste und Fahrverbote drohen ggf. auch irgendwann für neuere Modelle?
    B) günstigen Euro5 kaufen und beten, dass ich in naher Zukunft noch in meine eigene Stadt fahren darf.
    C) mehr Geld in die Hand nehmen und einen Euro6 NV200 kaufen. Nachteil: teurer und Risiko dennoch vorhanden, irgendwann ausgesperrt zu werden.
    D) irgendein teureres HDK-Modell abseits des NV200 suchen mit neuerer Euro6xyz Norm, welche idR überteuert verkauft werden aktuell?

    zu C) weiß jemand, ob der Nissan tatsächlich "nur" Euro6 hat oder evtl 6b oder 6c?

    Wofür würdet ihr euch entscheiden?
    Mir gefiele B natürlich sehr gut, jedoch hätte ich dann zwei Euro5 zuhause stehen, was das Risiko natürlich verschärft. D gefällt mir wenig, da mir der NV200 einfach zusagt.

    Bin für sachliche, aber natürlich auch freundliche emotionale Tipps dankbar :)
     
  15. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.354
    Zustimmungen:
    140
    Lebst Du denn in einer Fahrverbotegefährdeten Stadt?
    Ich hätte für mich B genommen.
     
    MBPepperman und Schwedenfan gefällt das.
  16. #35 muurikka, 03.12.2018
    muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    34
    Ich würde definitiv kein Auto mit schlechter als Euro 6 kaufen, Fahrverbote beziehen sich meines Wissens bisher nur auf Diesel schlechter Euro 6.
    Dort wo Fahrverbote für alle Diesel drohen spielt es in dem Fall eh keine Rolle und wenn die Diesel durch sind, wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben.

    Wenn du 2 Fahrzeuge nutzt, würde ich zumindest eines haben wollen, wo aktuell kein Handlungsbedarf besteht. Ich habe nen NV Diesel mit Euro 4 und nen Jimny mit Euro 6, habe also im Zweifelsfall die Auswahl ;-)

    Die These von der Massen-Elektromobilität scheitert ja aktuell an den mangelnden Rohstoffen für die Akkus, da muss also auch noch einiges passieren!
     
    MBPepperman gefällt das.
  17. exel

    exel Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Die neueren Modelle vom NV200 haben Euro6b. Soweit ich weiß gibt es keine 6c Modelle.
     
    MBPepperman gefällt das.
  18. #37 Big-Friedrich, 04.12.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Nur zur Info.... den Dacia Dokker gibt es mit 6 D Temp……..
    Alles darunter würde ich nicht kaufen. Also auch keinen Diesel mit Euro 6. Zum einen ist es nur eine Frage der Zeit, wann die Steuern darauf angehoben werden und weitere Fahrverbote drohen und zum anderen achte ich darauf, möglichst wenig Mist in die Luft zu pusten. Für meine Kinder und vielleicht auch Enkel. Denkt Richtung Gas oder Hybrid / Plug-In, wenn rein elektrisch nicht geht. Wobei ich der Meinung bin, dass 80 % aller Autofahrer jetzt schon elektrisch fahren könnten, wenn die Vorurteile sie nicht vom klaren Denken abhalten würden :)
     
    odfi und MBPepperman gefällt das.
  19. #38 muurikka, 04.12.2018
    muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    34
    Deine Meinung, aber klar ist, dass es aktuell garnicht möglich wäre, 80% elektrisch fahren zu lassen, weil die Rohstoffe begrenzt sind und zum Thema Hinterlassenschaften für nachfolgende Generationen, schau dir mal an, wo und wie Lithium und Kobalt produziert werden ;-)

    Deswegen bin ich froh, dass ich mit dem Rad zur Arbeit fahren kann und verurteile eher, dass es genügend Menschen gibt, die ihre Wege auch per Rad oder zu Fuß erledigen könnten, aber aus Bequemlichkeit das Auto nehmen, egal ob fossilienbasiert oder elektrisch angetrieben! :)
     
    Steindi und Tom-HU gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 rotes-klapprad, 04.12.2018
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    46
    Elektrisch is sooo toll. Die Sauerei triftt ja nur die Bimbos im Kongo, die sind's ja eh gewohnt beschissen behandelt zu werden und deren umwelt zu zerstören, da macht das nix. Hauptsache bei uns ist toll.
     
  22. #40 Big-Friedrich, 04.12.2018
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    36
    Ja, es gibt auf jeden Fall noch Raum für Verbesserungen :)
    zu Fuß ist ideal. Dann aber keine Schuhsohlen aus Gummi und nicht furzen.
    Beim Radfahren wenig Atmen, nicht anstregen und aus welchem Material ist das Fahrrad? Hab mal eines aus Bambus gesehen. Soll ökologisch der Hit sein. Aber kommt aus Asien.... mit dem Flieger oder mit dem Schiff? Wie wird der Bambis angebaut und wie glücklich sind die Kinder, die ihn in 12 Stunden Schichten abbauen.

    Ach, es könnte so einfach sein. Einfach nicht über den Tellerrand schauen. Nicht an Morgen denken, nur an Heute. Was kratzt mich die Zukunft?
     
    odfi gefällt das.
Thema:

Aktuell noch einen Euro5 NV200 kaufen?

Die Seite wird geladen...

Aktuell noch einen Euro5 NV200 kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Nissan E-NV200 Alpin Camper bei Auto Bild im Wohnmobil Test

    Nissan E-NV200 Alpin Camper bei Auto Bild im Wohnmobil Test: .HIER hat Auto Bild im Wohnmobil Test den Nissan e-NV200 von Alpin Camper sich mal genauer angeschaut.
  2. Mit der "Meilentrommel" Wäsche unterwegs auf Reisen waschen ;-))

    Mit der "Meilentrommel" Wäsche unterwegs auf Reisen waschen ;-)): Eins habe ich noch bevor das Jahr zuende geht :lol: Ich habe mir nun eine Meilentrommel zugelegt :lol::mrgreen: zum Wäschewaschen unterwegs. Da...
  3. Vorstellung NV200 Kasten 1.5 Bj 12/2010

    Vorstellung NV200 Kasten 1.5 Bj 12/2010: Hier ein paar Fotos vom Nissan. Ich bin mit den Hunden vorwiegend allein unterwegs. Dabei ergab sich die Notwendigkeit, auch einmal schnell im...
  4. NV200 LiMa D+ / Trennrelais / B2B

    NV200 LiMa D+ / Trennrelais / B2B: Hallo zusammen, ich suche nun seit Stunden und finde nichts. Also entweder liegt es an meiner schlechten Suche oder die Informationen sind gut...
  5. Bitte um Hilfe & Tipp ... max. 6000,-- ausgeben

    Bitte um Hilfe & Tipp ... max. 6000,-- ausgeben: Hallo, nach 30 Jahren ohne Auto brauche ich ein HDK, zwekcs Transport einer Drehorgel (65X45x75 B/T/H) inkl. Orgelwagen. . Kosten darf er max....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden