2 Tage mit meinem neuen Kangoo

Diskutiere 2 Tage mit meinem neuen Kangoo im Forum Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan im Bereich ---> Die Fahrzeuge - gestern habe ich meinen neuen bekommen: 1.5 dci, 103PS+DPF, tobagoblaumet., Sicherheitspaket, Reling, 16zoll borbet+ 205/55 die ersten...
A

Anonymous

Guest
gestern habe ich meinen neuen bekommen:
1.5 dci, 103PS+DPF, tobagoblaumet., Sicherheitspaket, Reling, 16zoll borbet+ 205/55

die ersten eindrücke:
- GROSS, sehr sogar - empfinde ich aber nicht als negativ
- komfortabel, fahrwerk gefällt mir überhaupt recht gut
- kein klappern, verarbeitung akzeptabel, sicher nicht perfekt
- viele ablagen, aber leider nicht alle wirklich durchdacht
- motor ruhiger als erwartet, lässt sich auch bei 55 in der fünften fahren; erhebliches turboloch beim beschleunigen
- angenehme sitzposition, obwohl lenkrad nicht horizontal verstellbar; sitze haben mir zu wenig unterstützung im lendenbereich
- durch die riesigen seitenscheiben sehr gute durchlüftung bei offenen fenstern, wenn man ohne klima fährt
- obwohl mich viele kollegen verspotten - mir gefällt er wirklich gut!

mehr folgt nach einigen wochen fahrzeit...
 
A

Anonymous

Guest
Im wesentlichen deckt sich das mit den Erfahrungen die ich bisher (seit Montag) mit dem Kangoo gemacht habe.
Vor allem das mit der Ruhe trifft auch auf meinen 1.2 zu. Ist wirklich ein sehr angenehmes Auto.

Was den Spot angeht:
Mitleid bekommt man geschenkt, aber Neid muss man sich erarbeiten. ;-)
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.651
martinmt schrieb:
gestern habe ich meinen neuen bekommen:
1.5 dci, 103PS+DPF, tobagoblaumet., Sicherheitspaket, Reling, 16zoll borbet+ 205/55

...

Herzlichen Glückwunsch, Du Glücklicher :D

Gruß Wolfgang

Ps: was meinst Du mir erhebliches Turboloch?
 
Schrankwand

Schrankwand

Mitglied
Beiträge
1.326
Volles Drehmoment erst bei 2000 Touren, just wie mein alter. Der neue Berli hat´s schon bei 1750. Aber das ist sicher Gewöhnungssache!
Nur nicht verunsichern lassen, Wolfgang!
 
A

Anonymous

Guest
.. zu turboloch..

.. der wagen läßt sich zwar gut (ohne ruckeln oder brummen) mit ca. 1200-1300 U/min fahren - an echte beschleunigung ist aber erst ab ca. 2000 U/min zu denken. das ist nicht ideal für sparsame fahrweise. schalte jetzt in der stadt meistens vom dritten gang (gedreht bis ca. 2500) direkt in den fünften.
 
A

Anonymous

Guest
Kein Einfahren notwendig?

Hallo und herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto.
Nur mal aus Interesse:
Mir sagte mein Händler und auch die Bedienungsanleitung :) ich sollte ihn die ersten 1000 km erst mal einfahren,
sprich nicht soviele Umdrehungen, frühes Hochschalten, nicht über 90 kmh...
Ich mache das immer noch brav. ( Kangoo Benziner)
Solltest Du das mit Deinem nicht?
Fragt Finjen
 
A

Anonymous

Guest
..da gehen die meinungen offenbar auseinander. ich werde gelegentlich voll ausdrehen aber kein hohes dauertempo auf der autobahn fahren; angeblich ist in der ersten zeit wechselnde belastung ideal..
 
Schrankwand

Schrankwand

Mitglied
Beiträge
1.326
Da gehen die Meinungen heute auseinander!
Ich bin für´s sanfte Einfahren, die ersten 2 Tankfüllungen auf der Bundesstrasse mit vielen Drehzahlwechseln und fleißigem Schalten. Ab 1000 km nach entsprechender Aufwärmphase auch auf der BAB etwas schneller und hochtouriger. Das Gros der Benutzer meint das das nicht notwendig sei - sollen sie doch... :zwinkernani:
 
T

th.s

Mitglied
Beiträge
453
Hallo,

fürs Einfahren ist die Landstraße ideal. Wechselnde Drehzahlen im mittleren Bereich, oft Schalten und eine längere Strecke am Stück, dass die Mühle richtig warm wird.

Gruß

Thomas
 
Thema: 2 Tage mit meinem neuen Kangoo

Ähnliche Themen

C
Antworten
5
Aufrufe
1.759
hal23562
hal23562
mischka
Antworten
1
Aufrufe
3.335
KalleMue
KalleMue
helmut_taunus
Antworten
0
Aufrufe
1.597
helmut_taunus
helmut_taunus
Oben