1 Jahr Hochdachkombi

Diskutiere 1 Jahr Hochdachkombi im Hallo, ich bin neu hier.... Forum im Bereich ---> Community; Erst mal Hallo an alle. Wie der Überschrift zu entnehmen, bin ich seit einem Jahr Besitzer eines Hochdachkombis. Während ich mit der Entscheidung...

  1. GvS

    GvS Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Erst mal Hallo an alle.
    Wie der Überschrift zu entnehmen, bin ich seit einem Jahr Besitzer eines Hochdachkombis.
    Während ich mit der Entscheidung dazu hoch zufrieden bin, hadere ich jedoch mit meiner Auswahl der Marke.
    Ein Dacia Dokker nenne ich mein Eigen. Eigentlich kein schlechtes Fahrzeug, die Qualität im Ganzen ist jedoch arg arg mies.
    Viele Mängel innerhalb des einen Jahres bei meiner Mühle. Und ständig kommt was Neues hinzu.
    Auch mein nächster wird ein Hochdachkombi - schon wegen der Hunde.
    Aber sicher nie wieder ein Dacia. Hier habe ich definitiv am falschen Ende gespart.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 07.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    417
    1 Jahr ? Hochdachkombi De gibt es seit 2004
    .
     
  4. GvS

    GvS Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Den Dokker gibt es erst seit 2012, in D seit 2013.
    Aber ich bin seit Juli 2017 Besitzer des Dacia Hochdachkombis, und damit seit einem Jahr.
    Es ist für mich das erste Fahrzeug dieser Art, ein normaler Kombi und jede Menge Kompakte
     
  5. #4 helmut_taunus, 07.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    417
    Hallo,
    willkommen,
    und ich wollte bewusst an Dir vorbeireden, grins,
     
  6. #5 Wolftrekker, 07.08.2018
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    68
    kannst du was über die Mängel berichten?

    Und vergessen, deshalb noch mal bearbeitet.

    Willkommen
     
  7. urpes

    urpes Moderator

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    15
    Also Mängel würden mich auch mal interessieren. Folgende könnte ich von meinem Dokker beitragen:
    - Hecktüren haben sich beim Schließen berührt, dadurch wurde Lack abgetragen. Wurde vom Autohaus korrigiert.
    - Im Vergleich zum ehemaligen Kangoo ist der Lack kratzeranfällig.
    - Vordere Türen sind ungleichmäßig montiert. Auf der Fahrerseite habe ich einen Kantenschutz, den ich auf der Beifahrerseite nicht montieren konnte, da sonst die Schiebetür nicht mehr zugegangen ist.
    - Lack ist teilweise nur sehr dünn vorhanden, teilweise auch nur Grundierung (z.B. am Unterboden hinter dem Gastank).
    Ansonsten tut der Dokker, was er soll und Tanken schmerzt dank Werks-LPG lang nicht mehr so.
     
  8. GvS

    GvS Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    - Es fing auf den ersten Kilometern an, dass es im Fahrzeuginnern sehr stark nach Scheibenreiniger roch, obwohl die Wischwaschdüse nie benutzt wurde. Aus dem Dacia Forum weiß ich mittlerweile, dass viele andere Dacianer auch davon betroffen sind. - nicht durch Werkstatt behoben, wäre angeblich Einbildung
    - Als meine Frau zum ersten mal am Beifahrersitz den Kopf für die Sitzheizung betätigte (Frauen haben halt immer kalt), verschwand dieser unter der Abdeckung. Der hatte keinen Halt und war schlecht verbaut. - durch Werkstatt behoben
    - Als dann im Herbst die Scheiben anliefen, bemerkte ich, dass die Lüftung die Fahrerseite der Frontscheibe nur unzureichend erreichte. Selbst während der Fahrt läuft die Scheibe an, bei voll aufgedrehter Lüftung, Heizung auf voller Stärke und Einstellung so, dass nur Frontscheibe angeblasen wird. - nicht durch Werkstatt behoben, wären angeblich meine körperl. Ausdünstungen. Hatte das zwar mit gleichem Körper bei keinem anderen Fahrzeug, bzw. bei meiner Frau ist es auch so.
    - ab dem Moment wo es kalt wurde, ging der Griff der Fahrertür nachdem er betätigt wurde nur noch langsam bis gar nicht mehr zurück. Er stand dann einfach ab. Je kälter, desto langsamer, bei Minus blieb er in Öffnungsposition stehen. - durch Werkstatt behoben
    - schlecht schließende Hecktüren. Auch hier das Kältephänomen. Je kälter draußen, desto schlechter. - nicht durch Werkstatt behoben, wäre normal bei Dacia Dokker
    - weiteres Kältephänomen, mit sinkender Außentemperatur ließ die Leitung spürbar nach. Die Querstraße meiner Wohnstraße, die ich bei warmen Temperaturen bequem im 3. Gang ohne Stottern des Motors hochfahren konnte, benötigte nun den 2. Gang und deutlich Drehzahl. -
    - Gleichzeitig ging der Kraftstoffverbrauch um 4 Liter nach oben, über mehrere Betankungen und Monate hinweg. - Nach mehreren Werkstattbesuchen, "Vortanken" im Beisein eines Werkstattmitarbeiters und nachdem angeblich nichts am Fahrzeug gemacht wurde, obwohl die es 2 Stunden auf der Bühne hatten, sank der Spritverbrauch wieder auf normales Niveau und auch die Leistung war bei Kälte wieder da.
    - Türgummi Fahrertür musste erneuert werden. Erzeugte starke Klopfgeräusche ab 130 Km/h. - durch Werkstatt behoben
    - Beide Vordertüren musste nach lackiert werden, da sie nur zu einem viertel mit Klarlack innen überzogen waren. (Dacia ist innen nur wenig verkleidet, man sieht viel Blech). - durch Werkstatt behoben
    - Viele Passungenauigkeiten. als Beispiel habe ich mal ein Bild der Hecktürengriffe. Man sieht deutlich Lücken, in denen sich Feuchtigkeit sammelt. Da wird die Hecktüre wohl schnell gammeln. Bei einem meiner vielen Werkstattaufenthalte hatte ich mir alle anderen Dokker am Hof angesehen. Bei denen ist es exakt genau so. Die roten Pfeile weisen auf die Stellen hin.
    20180726_171407.jpg - - nicht durch Werkstatt behoben, habe ich aber auch nicht reklamiert, nachdem ich bei den anderen Dokkern das Gleiche feststellte
    - generell schlechte Lackqualität, wird auch von vielen anderen Dacianern im Forum moniert. - nicht durch Werkstatt behoben, außer Fahrertüren habe ich auch keine Lackmängel reklamiert.
    - mangelhafte Geräuschdämmung sowohl im Motorraum, als auch bei Windgeräuschen. Das nehme ich aber als teil des billigen Preises dieser Marke hin. - - nicht durch Werkstatt behoben, da nicht reklamiert
    - spitze- bzw. scharfe Kanten in Plastik und Blech im Innenraum. Plastikteile nicht bzw. nur unzureichend entgratet. Wegen Verletzungsgefahr (Habe mich schon geschnitten, beim reinigen der Fensterscheiben hinten, reiche hier ggf. noch Bilder nach) nehme ich jedoch nicht als Begründung des billigen Preises hin. Solche gefährlichen Kanten sind nicht akzeptabel. nicht durch Werkstatt behoben, da nicht reklamiert
    - Motorhaube schloss nur sehr schlecht, inzwischen durch Werkstatt behoben - durch Werkstatt behoben

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich nach der langen zeit alles aufgeführt habe. Ggf. editiere ich nach
     
  9. #8 helmut_taunus, 08.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    417
    Hallo,
    (fast) saemtliche Hochdachkombi-Autos kommen aus Europa
    aus der Tuerkei, Polen, Frankreich bis Spanien,
    keines aus Deutschland,
    nur eine Ausnahme, ein Fahrzeug kommt nicht aus Europa,
    sondern aus Afrika.
     
  10. urpes

    urpes Moderator

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    15
    Also meiner hat das nicht. Welches Dacia Forum? Dacianer.de? Da habe ich weder mit Scheibenreiniger, noch mit Geruch oder riecht etwas passendes gefunden. Außer, wenn der Behälter sehr voll ist, dass es dann wohl bei manchen etwas in schnellen Kurvenfahrten überläuft.

    Die Lüftung ist nicht die beste, aber sobald ich die Klimaanlage anmache, werden die Scheiben vorne im Nu frei.


    Ist nicht normal, andere Werkstatt aufsuchen?

    Kenne ich ebenfalls nicht. Aber was ist denn an Verbrauchern an, die evtl. Leistung schlucken? Wenn ich aber den nächsten Punkt Deiner Aufzählungen lese, ist es ja behoben.

    Kann ich tatsächlich bestätigen, nachdem ich gerade geschaut habe. Dürfte aber bei mir nicht so schlimm sein. Zum einen läuft das Meiste Wasser ja nach unten ab und sollte etwas nach innen gelangen, dort habe ich eine Hohlraumversiegelung machen lassen.

    ist auch relativ. Im Vergleich zum vorherigen Kangoo definitiv leiser.

    Im Vergleich zum Kangoo ist meiner definitiv nicht schlechter, was das angeht und Verletzungsgefahr habe ich bei mir bisher auch noch nicht entdeckt.

    Und nein, ich möchte mir das Auto nicht schönreden. Ist bei mir halt so.

    Aber ein Problem ist mir jetzt noch eingefallen, nach knapp einem Jahr hatte ich Wassereinbruch durch eine undichte Rehling. Wurde aber behoben.
     
  11. #10 GvS, 08.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2018
    GvS

    GvS Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    So schreibt z.B. camelfm am 21.01.2017
    Mehr Mühe will ich mir nun wahrlich nicht machen weitere Beispiele herauszusuchen.
    Ganz ehrlich, wir sind hier zum Glück nicht bei Dacianer.de, wo man sich rechtfertigen muss, wenn man negativ über Dacia schreibt und wo man sofort von Hardcore Usern angegriffen wird, wenn man die Marke mit (berechtigter) negativer Kritik "besudelt".
    Das ging im Dacianer Forum so weit, dass ich mir anhören musste, dass nicht Dacia schuld an den vielen Mängeln hat sondern ich, weil ich nicht die richtige Einstellung zum Auto und zur Marke hätte.
    Ein anderer User hat mir gar unterstellt, das von mir gepostete Bild der angelaufenen Frontscheibe, die auf der Fahrerseite nicht freigeblasen wurde, wäre von mir absichtlich gestellt worden. Ich hätte mich mit heißem dampfendem Wasser ins Auto gesetzt und so die Frontscheibe auf der Fahrerseite beschlagen lassen.
    So etwas ist doch schon krank und bedingungslose Hingabe zur Marke.
    Ich bin aber keiner dieser Markenjünger, die diese mit allen Mitteln verteidigen. Auch dadurch, dass sie andere User angreifen und ihnen unmögliche Dinge unterstellen.

    Ich bin Kunde und erwarte für mein Geld ein einwandfreies Produkt. Und bei Dacia habe ich nur Müll bekommen.
    Hier bin ich zum Glück in einem Marken übergreifenden Forum, wo ich mich hoffentlich nicht für den rumänischen Schrott, den ich gekauft habe auch noch rechtfertigen muss, wenn ich ihn eben als solchen bezeichne.
    Die Mängel sind wie oben beschrieben und ich muss das nicht auch noch beweisen, rechtfertigen etc.
    Für mich ist Dacia Müll auf Rädern nach einem Jahr Erfahrung mit 2 Fahrzeugen dieser Marke.
     
    urpes gefällt das.
  12. #11 helmut_taunus, 08.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    417
    wie schon gesagt, nicht Rumaenien, sondern ausser-europaeisch. Bei mir liegt Rumaenien nicht in Afrika.
     
  13. GvS

    GvS Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Viele Hersteller produzieren in mehreren Ländern. Einzelne Baugruppen wiederum werden komplett montiert aus wieder anderen Ländern angeliefert. Irgendwo muss man einen Punkt machen, und daher zählt für mich Rumänien und nicht Tanger/Marokko als Herkunft.
     
  14. #13 helmut_taunus, 08.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    417
    Hallo,
    Dacia Dokker in einfach als Benziner 100PS gibts im Moment ab 8300.
    Den Laureate mit LPG ab 13.500.
    Wenn ich dafuer einen runtergerittenen Audi Kombi vergleiche (1500 vom Kaufpreis ab fuer LPG, also Audi Kombi fuer 12.ooo) duerfte der Golf mehr Maengel und vor allem in weiteren 150ooo km mehr Wartung benoetigen. Jedem das Seine.
    Was hattest Du eigentlich vorher fuer einen Wagen?
    Gruss Helmut
     
  15. GvS

    GvS Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Vor den beiden Dacia hatten wir zwei VW, einen Golf und einen Polo. Den Polo hatte ich nur ein Jahr, er ersetzte meinen Volvo V40.
    Und ich kann dir eines sagen... mein Volvo Baujahr 2001 hatte beim Verkauf nach 16 Jahren und fast 300.000 Km auf der Uhr nicht so geknarzt und gerappelt wie der Dacia als ich ihn abholte. Insgesamt machte der "abgerockte" Volvo nach 16 Jahren im Innenraum einen Qualitativ besseren Eindruck als der Dacia neu.
    Da lagen Welten dazwischen... und ich meine nicht den krachneuen Volvo.
    Darum wird es auch keinen Dacia mehr geben. Hochdachkombi ja, - aber anderer Hersteller
     
  16. #15 helmut_taunus, 08.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    417
    Tja, das wird dann spannend beim naechsten HDK, der kommt aus der Tuerkei, aus Polen, aus Frankreich oder Spanien, andere gibts hier nicht. Die hoechsten Preise erzielt der aus Polen schon bei gleicher Ausstattung, und zusaetzlich ueber vielfaeltige teure waehlbare Ausstattungen.
    Spanien stellt viele Modelle her, drei Generationen Berlingo, Opel Combo Live und den verabschiedeten NV200, dazu den Transit / Tourneo Connect und die Peugeot Partner und Tepee auch 3 Generationen. Die Mercedes werden in Frankreich gefertigt. Ohne Tuerkei (ein recht grosses Autoland) muessten wir auf den Transit/Tourneo Courier und den Doblo verzichten, auch auf die Fiorino Nemo Bipper Qubo.
     
  17. GvS

    GvS Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Darum bin ich hier... um von euren Erfahrungen zu profitieren.
    Herkunftsland ist mir egal, Hauptsache nicht aus Wolfsburg.
    Ich will in 4 Jahren einen guten HDK zum vernünftigen Preis.
    Keine Luxus Hämoridenschleuder, aber halt auch einen Gegenwert zum gezahlten Geld.
    Aber etwas sollte er dann doch haben... gibt es bei Dacia nicht für Geld und gute Worte: Automatik
    habe mich im Laufe der Jahre als LKW und Busfahrer so daran gewöhnt
     
  18. #17 helmut_taunus, 08.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.247
    Zustimmungen:
    417
    aeh, nein, Polen faellt damit raus. Aus Deutschland gibt es keine HDK.
    .
    PSA liefert Automatik im auslaufenden Berlingo, sequenzielle Automatik, die mit dem Eigenleben. Oder in neu kommenden Fahrzeugen Automatik mit 180 PS, alles Diesel. Mach mal.
    .
    Ich halte mich eher an TvZ : Ein Auto ohne Bett ist denkbar - aber sinnlos.
    .
    Oder wie Dueck sagt, sie planen jetzt noch Autos, bei denen man nach vorn die Strasse beobachtet. Die Sitze muessen andersrum, damit man sich mit den Leuten auf der Rueckbank vernuenftig unterhalten kann. Alternativ ein Bett rein, und wenn man in Ruhe zu zweit fahren will, auch Gardinen, grins. Wer nicht suchen > mag
    .
    Mein Blick kommt mit anderem Focus, 120 fahren sie hoffentlich alle, und Geraeusche von Gepaeck oder Geschirr im Schrank veranlasst mich nicht zum Aufraeumen, lass klappern.
    .
    Gruss Helmut
     
  19. GvS

    GvS Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Sind ja noch 4 Jahre hin. Bis dahin gibt es ja vielleicht einen bezahlbaren E-HDK mit akzeptabler Reichweite.
    Und noch mehr Stauram, weil vorne ja kein Motor mehr rein muss
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uwe-S

    Uwe-S Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    43
    Ja, so etwas wünsche ich mir auch. 600 km mit voller Beladung und das bei 120 km/h.

    Uwe-S
     
    odfi gefällt das.
  22. urpes

    urpes Moderator

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    15
    Ich kann mich an Deine Beiträge erinnern. Ist nicht schön, was Du für Probleme hast.
    Aber das Beispielzitat von camelfm ist für mich nicht wirklich geeignet, da "gut gefüllt" und "Kurve etwas schneller nimmt" und auch sonst ist dies kein allgemeines Problem.
    Wie es meines Erachtens generell keine allgemeinen Probleme gibt. Es gibt definitiv Schwachstellen, die häufiger auftreten. So in diesem Fall tatsächlich der Griff, an der Tür, die Hecktüren, die sich beim Schließen berühren, der Lack insgesamt.
    Beim Kangoo, den ich vorher hatte, gab es hingegen Mängel, die früher oder später einen Großteil betroffen haben, wenn man den entsprechenden Foren glaubt. Hauptproblem hier wohl die automatische Türverriegelung, wenn der Tankdeckel entfernt wird. Das wurde bei mir auf Kulanz durch Austausch des Kabelbaums behoben und trat ein paar Jahre später wieder auf. Der Auspuff war damals auch eine Schwachstelle, da hatte ich aber keine Probleme.
    Du hast meines Erachtens ein wirklich schlechtes Exemplar erwischt, gepaart mit einer Werkstatt, die nicht die beste zu sein scheint.
    Aber gut. Jeder macht seine Erfahrungen, manche lernen (Du in diesem Fall), andere nicht.
     
Thema:

1 Jahr Hochdachkombi

Die Seite wird geladen...

1 Jahr Hochdachkombi - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe NV200 Evalia 7 Sitzer - 5 Jahre / 160.000km Vollgarantie

    Verkaufe NV200 Evalia 7 Sitzer - 5 Jahre / 160.000km Vollgarantie: EZ 12/2016, EURO 6b, 110PS, 37000km, 17900€ VHB, Scheckheft, 2. separat schaltbare Lüftung + Klimaanlage für Sitzreihe 2+3, vollwertiges...
  2. Kein Hochdachkombi

    Kein Hochdachkombi: Nachdem ich hier schon länger mitlese und mit den Augen klaue,äh ich meine ich lasse mich inspirieren, wird es Zeit meine Schlafgelegenheit zu...
  3. Kurzes Fazit nach 8 Jahren und 125.000km

    Kurzes Fazit nach 8 Jahren und 125.000km: Hallo Forum, nach gut 7 völlig problemlosen Jahren habe ich dieses Jahr 2x außerplanmäßig die Werkstatt besuchen müssen. Anfang des Jahres war...
  4. Kaufberatung Ford Tourneo Connect 1.0L Ecoboost

    Kaufberatung Ford Tourneo Connect 1.0L Ecoboost: Guten Morgen, ich habe mich gerade neu hier im Forum registriert, da meine Frau und ich vor der recht großen Entscheidung stehen uns ein Auto...
  5. I. Inspektion bei 40 Tkm nach 2 Jahren - Werkstatt ?

    I. Inspektion bei 40 Tkm nach 2 Jahren - Werkstatt ?: Guten Tag an alle MB Citan und andere Transporter Fahrer, welche Werkstatt nimmt man für die I. Inspektion bei 40 Tkm nach 2 Jahren? Durch die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden