Winterreifen Doblo 2010

Moderator: Moderatoren

Winterreifen Doblo 2010

Beitragvon DiRi » 17.09.2010 - 17:09

Hallo zusammen,
da der nächste Winter vor der Tür steht, habe ich mich schon mal für einen Satz Winterreifen erkundigt. Günstig wäre die kleine Reifengröße, die in der COC-Bescheinigung erfasst ist:

185/65/15 88T

Preise für Markenwinterreifen liegen so zwischen 55 und 70 Euro.

Leider konnte bisher kein Reifenhändler die hierfür in der COC eingetragene Felgengröße 5,5Jx15-39 als Stahlfelgen finden. Mit Einpresstiefe 39 sind keine in den Katalogen, lediglich mit ET32.

Der Reifenhändler hat jetzt mal die COC-Bescheinigung kopiert und forscht nach.

Gruß Dirk
Fiat Doblo Emotion 1.6 Multijet Diesel 02/2010
zuvor Berlingo I HDI Chrono 1/2001
DiRi
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.08.2010 - 17:46
Wohnort: Neunkirchen

Beitragvon Bumper » 18.09.2010 - 17:25

Hi!

Ich weiß zwar was so eine COC ist, aber wo bekomme ich denn sowas her? Wie es so ist, hab ich Trottel die Seriengröße gekauft (195/60 R16 "C") auf einer Stahlfelge. Teuer teuer kann ich nur sagen, Felge und Reifen mit der erhöhten Traglast halt..... 97/99T bzw "C" Spezifikation!!!

Conti VancoWinter2 mit Alcar-Stahlfelge für 158 Chipse pro Stück...

Das ist ein Reifen mit dem so Sprinter rumfahren und wir mit unserem Hochleistungsdoblo, dem Wunder der Traglast, haa haa....

Grüß euch :zwinkernani:
Bumper
 

Beitragvon DiRi » 18.09.2010 - 19:03

Hallo Bumper, ja richtig, deshalb wollte ich die Reifengröße 195/60/16 vermeiden. Ich hoffe, dass ich für die kleinere Reifengröße was kriegen kann.

Bezüglich COC siehe hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/COC_%28Zulassung%29

Gruß Dirk
Fiat Doblo Emotion 1.6 Multijet Diesel 02/2010
zuvor Berlingo I HDI Chrono 1/2001
DiRi
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.08.2010 - 17:46
Wohnort: Neunkirchen

Beitragvon DiRi » 25.09.2010 - 06:20

Hallo, ich habe ich beim örtlichen Fiat-Händler einen Satz Winterreifen bekommen:

Brigdestone LM30 als 185/65/15 auf Stahlfelgen 5,5Jx15 ET39 für 489,- Euro

Der Reifen war Testsieger 2009 beim ADAC-Winterreifentest. Der Preis war wirklich gut.

Weder bei ATU noch bei einem anderen Reifenhändler waren die Fiat-Stahlfelgen in dieser Größe erhältlich.

Fazit:
Direkt mal bei Fiat fragen.

Gruß Dirk
Fiat Doblo Emotion 1.6 Multijet Diesel 02/2010
zuvor Berlingo I HDI Chrono 1/2001
DiRi
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.08.2010 - 17:46
Wohnort: Neunkirchen

re

Beitragvon superwachi » 12.10.2010 - 00:04

War bei meinem Reifenhändler des Vertrauens und habe mir Good Year Ultra Grip 7 in der Grösse 185/65r15 88T mit Felge 6x15 ET39 für 464 Euronen an Land gezogen. Waren dieses Jahr mit Testsieger beim ADAC :D
fiat doblo 1.6 jtd emotion
superwachi
 
Beiträge: 59
Registriert: 21.03.2007 - 15:26
Wohnort: bad abbach

Beitragvon teufel28 » 15.10.2010 - 12:51

Hallo,

mir sagte mein Fiathändler das es unbedingt einer mit 99/97T sein muss sonst fährt man mit nicht zugelassenen Reifen herum für dieses Auto.... bei einem Unfall hat man dann ganz schlechte Karten....

In meinem Fahrzeugschein steht 185/65, in dem COC nur 195/60 R16 C 99T. Was stimmt denn da nun, sogar mein Händler blickt gerade nicht durch.

Meine Reifenangebote gehen von 680 bis 850 mit Stahlfelgen...da wird mir ganz schwindlig.... 6Jx16 Stahlfelgen

Grüße
teufel28
 

Beitragvon Harry » 15.10.2010 - 14:28

teufel28 hat geschrieben:Hallo,

mir sagte mein Fiathändler das es unbedingt einer mit 99/97T sein muss sonst fährt man mit nicht zugelassenen Reifen herum für dieses Auto.... bei einem Unfall hat man dann ganz schlechte Karten....

In meinem Fahrzeugschein steht 185/65, in dem COC nur 195/60 R16 C 99T. Was stimmt denn da nun, sogar mein Händler blickt gerade nicht durch.

Meine Reifenangebote gehen von 680 bis 850 mit Stahlfelgen...da wird mir ganz schwindlig.... 6Jx16 Stahlfelgen

Grüße


Hallo,

zum Lastindex lässt sich folgendes sagen:

Neuerung seit Ende 2004 ¹):

In Einzelfällen liegen die vom Fahrzeughersteller in den Fahrzeugpapieren vorgeschriebenen Lastindizes der Reifen deutlich über der Hälfte der maximalen Achslast (z.B. zwei Reifen mit einer Tragfähigkeit von jeweils 615 kg tragen eine Achse, die maximal mit 1080 kg belastet werden darf.) Seit Ende 20041) ist es in diesen Fällen zulässig, Reifen mit einem niedrigeren Load-Index als vorgeschrieben zu verwenden. Die Mindestanforderung an die Reifen bezüglich des Load-Index ergibt sich somit bei Einzelradanordnung (bei Pkw üblich) als die Hälfte der maximalen Achslast. Beispiel: Wenn die maximale Achslast (Ziffer 16 im "alten" Fahrzeugschein, Felder 7.1 bis 7.3 in "Zulassungsbescheinigung Teil I") 1080 kg beträgt, würden Reifen ausreichen, die den Load-Index 87 (entspricht 545 kg siehe auch Tabelle Seite 4) tragen. Da den Reifen einer bestimmten Dimension meist auch die Tragfähigkeiten zugeordnet sind, hat der Reifenkäufer keine oder eine nur eingeschränkte Wahl bei dem Load-Index. Diese Regelung greift deswegen vorrangig bei Fahrzeugen, für die der Hersteller z. B. die Verwendung von verstärkten Reifen (reinforced) vorsieht, obwohl dies nicht dringend nötig wäre.

Bitte unbedingt beachten: Bei zu fahrenden Geschwindigkeiten über 210 km/h bzw. bei Speed-Indizes oberhalb von H (also V, W, oder Y) muss beachtet werden, dass Abschläge beim Load-Index des Reifen vorzunehmen sind. Siehe hierzu auch Punkt "Lastindex".

Um Zweifel auszuschließen sollte das Fachpersonal des Reifenhandels zu der richtigen Wahl des Reifens befragt werden. Dazu alle Unterlagen und Fahrzeugpapiere bereithalten.

¹) Erlass des BMVBW vom 9.11.2004 im Rahmen der Sitzung des FKT Sonderausschusses "Räder und Reifen" auf Grundlage der EU-Richtlinie 92/23/EWG

(Quelle: ADAC)

Ob Du nun unbedingt C-Reifen montieren musst, dass kann Dir sicherlich ein guter Reifenhändler beantworten, bzw. auch der TÜV, die DEKRA.
Vielleicht reicht ja hier einfach eine Unbedenklichkeitsbescheinigung seitens des Fahrzeugherstellers, bzw. des Reifenherstellers aus.

Der Lastindex 99 bedeutet übrigens, dass die max. Tragfähigkeit pro Rad bei 775 kg, also je Achse bei 1.550 kg liegt.
Die 97 dahinter bezieht sich auf die Tragfähigkeit je Reifen bei Zwillingsbereifung.
Diese Zahl kannst Du bei Deinem Fahrzeug also vernachlässigen, da Du ja mit Sicherheit keine zwillingsbereifte Hinterachse hast.

Gruß
Martin
Berlingo 2
(1,6 16V, 80 KW / 109 PS)


"Mir egal, wer Dein Vater ist.
Wenn ich hier angle, dann hast Du nicht übers Wasser zu laufen."
Harry
 
Beiträge: 557
Registriert: 27.10.2006 - 11:21
Wohnort: Siegen-Wittgenstein

Beitragvon ll2ll » 15.10.2010 - 20:38

Danke Harry, ich hatte es schon aufgegeben.
Ich habe mir gerade wieder Winterreifen mit Li 84 für 65,- Euro anstatt mit Li 88 für für 123,- Euro gekauft. :mrgreen:

Hier hat die GTÜ/TÜV das gut erklärt
http://www.gtue.de/sixcms/detail.php?id=14628

PS
Ich hab sogar bei der GTÜ noch`ma nachgefragt.
Gruss aus Lappland
** Citroen Jumper L2H2 130 FAP ** mit Spikes.
ll2ll
 
Beiträge: 582
Registriert: 07.01.2007 - 01:32
Wohnort: Nord-Schweden

Beitragvon teufel28 » 15.10.2010 - 20:45

Also,

ich ahbe heute nochmal mit meinem Fiathändler geredet.
Da ich den Doblo als 7-sitzer habe, kann ich nur die Reifen nehmen die in dem COC aufgeführt sind und das sind die 195/60 R16 C 99T und nicht die im Fahrzeugschein beschriebenen.

Ich weiß jetzt nicht wie es bei dem 5-sitzer ausschaut.

Also werde ich mich wohl daran halten nicht damit ich später mal Probleme bekomme.
Die orig. Reifen auf der Alufelge sind auch die 195/60 R16 C 99T.

Grüße
Teufel
teufel28
 

Beitragvon teufel28 » 15.10.2010 - 21:06

Hallo ll2ll,

ich habe mir den Link auch mal durchgelesen.
Demnach bräuchte ich mindestens den Reifen 195/60 R16 C 87S

Achslast ist jeweils 1075 kg : 2 = 537,5 entspr. 87
bbh + 9 = 164 + 9= 172 entsp. S

Bin mal gespannt ob ich da etwas finde.

Grüße
teufel28
 

Beitragvon Harry » 15.10.2010 - 21:34

teufel28 hat geschrieben:Hallo ll2ll,

ich habe mir den Link auch mal durchgelesen.
Demnach bräuchte ich mindestens den Reifen 195/60 R16 C 87S

Achslast ist jeweils 1075 kg : 2 = 537,5 entspr. 87
bbh + 9 = 164 + 9= 172 entsp. S

Bin mal gespannt ob ich da etwas finde.

Grüße


Da Du ja schreibst, dass in Deiner Zulassungsbescheinigung auch 185/65er stehen, kannst Du auch diese problemlos fahren.
Desweiteren ist die Bezeichnung "C" bei mehrspurigen Kraftfahrzeugen nur als Empfehlung zu verstehen.

(Zitat GTÜ:
Sind in den Fahrzeugpapieren Eintragungen wie „Reinforced,
C-Reifen
, „nur Sommer“ und / oder „nur
Winterreifen“ oder „M+S“, „MO“ (Mercedes Orginalteil)
oder N0, N1, N2; N3 (Porsche Orginalteil)“
vorhanden, so haben diese Eintragungen „nur“
Empfehlungscharakter
. Dieser gilt aber nur für
mehrspurige Kraftfahrzeuge (nicht Motorrad!).)

Du kannst also normale PKW-Reifen fahren, solange der Lastindex ausreichend ist.

Zum Abschluss noch ein Wort zu Deinem Fiat-Händler:
In Bezug auf die Bereifung hat der Gute scheinbar keine Ahnung.
Das ist ja prinzipiell nicht schlimm. Solange man nicht so tut, als hätte man sie doch.

Gruß
Martin
Berlingo 2
(1,6 16V, 80 KW / 109 PS)


"Mir egal, wer Dein Vater ist.
Wenn ich hier angle, dann hast Du nicht übers Wasser zu laufen."
Harry
 
Beiträge: 557
Registriert: 27.10.2006 - 11:21
Wohnort: Siegen-Wittgenstein

Re: Winterreifen Doblo 2010

Beitragvon doblo263 » 08.11.2013 - 20:20

Hatte nun dieselbe Thematik bei meinem Doblo 263 CNG, im Schein 195/60 R15C 99/97, also 775 kg pro Reifen = 3,1 Tonnen-Karre. Das braucht nicht mal ein Saurier-Audi Q7.
Wollte nämlich komfortablere PKW-Reifen ohne die harte Cargo-Konstruktion.
Ging zum TÜV, da ich nicht sicher war, ob ich auch anderen Tragfähigkeitsindex wählen konnte u. ggf. ablasten müsste.
Er schaute meinen Schein und die Axlasten des Doblos an und sagte, ich könne 89er Reifen nehmen. Entscheidend seien die jeweiligen Axlasten.
Also gleiches Resultat wie mein Vorredner.
Die beiden Reifen an der Achse müssen also mindestens (oder gleich) der zulässigen Achslast entsprechen.
Erst wenn man ein anderes Reifenformat (Abmessung) möchte, z. B. 205er oder 185er, müsste dies gegen Prüfung und Gebühr ergänzt werden.
Jedenfalls ist das "C" oder der 99er Tragfähigkeitsindex Vergangenheit für mich.
doblo263
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.11.2013 - 20:07


Zurück zu Fiat Doblo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste