Zuwachs an der Caddy-Front

Dieses Thema im Forum "Hallo, ich bin neu hier...." wurde erstellt von caddymoni, 11. Juni 2015.

  1. #1 caddymoni, 11. Juni 2015
    caddymoni

    caddymoni Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum.
    Ich (38, verheiratet, 1 Kind) heiße Ramona und dachte mir, nachdem ich hier schon so viel gelesen habe, sollte ich auch mal hallo sagen und vor allem auch "Danke" für die vielen tollen Infos, die man hier findet.

    Wir sind seit Dezember letzten Jahres Besitzer eines 2011er Caddy Maxi, den wir nach einer intensiven Planungsphase nun zur Teilzeit-Schlafgelegenheit gemacht haben. Einen Caddy für 3 Personen auszubauen war eine Herausforderung, aber ich denke, wir haben eine ganz gute Lösung gefunden... zumindest für 1-2 Jahre, dann wirds für den Kurzen wohl zu kurz werden :mhm:

    Ein paar Bilder kann ich euch schon mal zeigen. Bei Interesse stelle ich unsere Konstruktion auch mal genauer vor. Dazu müssten aber erst noch detailliertere Bilder gemacht werden. Am Wochenende werden wir es wohl das erste Mal testen :mrgreen: bevor es dann im Sommer nach Norwegen geht. Es gibt noch 1000 Kleinigkeiten, die bis dahin optimiert und ausgefeilt werden müssen :zwink:

    Schönen Abend noch
    Ramona

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Staubox im Heck mit Euroboxen rechts für Klamotten, mittig Campingmöbel und kleines Fach für z.B. Lebensmittel, links Küche. Obendrauf passen prima die Klappmatratzen
    [​IMG]

    ein Rücksitz bleibt drin fürs Kind
    [​IMG]

    Schlafmodus
    [​IMG]

    [​IMG]

    Auch der Hund hat einen Schlafplatz gefunden:
    [​IMG]

    Kühlbox und Essgeschirr - auch von innen zugänglich
    [​IMG]

    (ab-)waschen
    [​IMG]

    kochen:
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 12. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    willkommen.
    Caddy Maxi mit 2 Erwachsenenbetten plus Kinderbett. Hat man selten gesehen.
    Ich sehe Euch schon, das Kinderbett dreieckig um die Ecke und weiter ueber das eine Erwachsenenbett bauen.
    Reicht die Matrazendicke unter dem Kind?
    Gruss Helmut
     
  4. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Schön gemacht !
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Waaaahnsinn!
    Herzlich Willkommen hier im HDK-Forum.
    Wolfgang
     
  6. #5 caddymoni, 12. Juni 2015
    caddymoni

    caddymoni Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das stimmt. Warum eigentlich? Platz ist im Maxi genug. Und wenn man ein bißchen eher damit anfängt als wir, hat man auch länger was davon :jaja:

    Das wäre tatsächlich ne Überlegung. Auf meiner Seite brauchts ja nicht so viel Länge.
    Allerdings müsste man dann das Konzept wieder komplett überarbeiten, da das Kinderbett ja im Wetter-Notfall auch als Tisch genutzt werden kann. Da fängt die Planung im Kopf schon an zu rattern bei mir :lol: Macht aber auch echt Spaß :jaja:

    Das werden wir wohl am Wochenende rausfinden. Für nen kleinen Papa-Kind-Wochenend-Zelt-Ausflug waren die selbstaufblasenden Matratzen anscheinend ausreichend. Ansonsten bekommt er noch eine zweite drunter. Aber Kinder sind da ja erstaunlich hart im nehmen 8) Ich könnte mich nicht mehr bewegen, wenn ich da ne Nacht drauf schlafen müsste :shock: Selbst die relativ dicken und festen Klappmatratzen sind für meinen Rücken schon ne Herausforderung. Naja, notfalls muss mein Mann mir morgens nach dem aufwachen immer erstmal ne Massage verpassen, bevor wir aufstehen :lol:
     
  7. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Ich hab bei meiner Klappmatraze den Schaumstoff gegen richtig Guten getauscht und schon schläft und wacht man viel entspannter auf als mit dem billigen Schaum der da üblicherweise drin ist.
     
  8. #7 caddymoni, 12. Juni 2015
    caddymoni

    caddymoni Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Wäre vielleicht ne Überlegung, in die Richtung noch mal zu schauen. Wobei die Matratze schon nicht die billigste Version war. Also das ist nicht dieser ganz weiche Schaumstoff, wo man sofort auf dem Boden aufschlägt. Für meinen Geschmack sogar etwas zu hart. Na wir testen das am Wochenende mal und dann sehen wir weiter. Mein Rücken ist für normale Betten schon ne Herausforderung, da muss man beim Camping schon mal Kompromisse machen :zwink:
     
  9. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 helmut_taunus, 12. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    Probleme beim Schlafen im Auto koennen auch von Kaelte herruehren. Im Sommer hat man gern nachts mal weniger als 10 Grad im Wagen. Innen wird es fast dieselbe Temperatur haben, ohne Heizung. Dabei wird es hochwichtig, ob der Schlafsack auch am Ruecken oder Schultern dicht anliegt, sonst reicht es bisweilen bis zum schmerzbedingten Aufwachen, nur wegen der partiellen Kaelte, nicht wegen der Unterlage.
    Fuer Laien tueckisch sind die Temperaturunterschiede, abends Hitze und kaum Einschlafen, nachts dann Schmerz-Kaelte, also genuegend Schlafsackqualitaet und ggf Zusatzdecken bereithalten und nachts nachsteuern.
    Gruss Helmut
     
  11. #9 caddymoni, 12. Juni 2015
    caddymoni

    caddymoni Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Zusätzlich sorgt die notwendige Belüftung ja auch noch dafür, dass die Wärme nicht unbedingt im Auto bleibt. Thermomatten haben wir aber schon gebastelt für die Scheiben. Unsere Erwachsenen-Schlafsäcke sind glaube ausreichend. Aber der Knirps hat einen, der nur bis 10 Grad ausgelegt ist. Wobei der mehr zum schwitzen als zum frieren tendiert :roll: Vermutlich liege ich am Ende da und klappere mit den Zähnen :lol:

    Aber wenn es hart auf hart kommt, können wir - zumindest kurzzeitig - auch die Standheizung mal anschmeißen.
     
Thema:

Zuwachs an der Caddy-Front

Die Seite wird geladen...

Zuwachs an der Caddy-Front - Ähnliche Themen

  1. Zuwachs aus Münster

    Zuwachs aus Münster: Hallo zusammen! Bin neu im Forum und stelle mich kurz vor. Also, ich bin Marco, 29 Jahre alt und komme aus Münster. Bin seit einiger Zeit...