Zusatzheizung ab Werk bei Diesel???

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 17. Februar 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich hab mal kurz ne Frage:
    Als ich beim Händler meinen Partner bestellt hab, hat mir der Verkäufer geraten, eine Zusatzheizung mitzubestellen, da es ein Diesel ist. Das hab ich dann auch gemacht, nur merke ich davon recht wenig, deshalb meine Frage: Wo ist die Zusatzheizung eingebaut und wie sollte sie funktionieren?? Bei mir ist es auf der Rücksitzbank immer kalt und aus den Lüftungsdüsen kommt auch nur kalt....

    Danke für eine Info!

    Daniel
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    die zusatzheizung beim diesel ist eigentlich eine abgespeckte standheizung ohne bedienungselemente. die ist irgendwo im motorraum zu finden, meistens auf der seite und ausserdem muss es einen kleinen auspuff geben, der irgendwo in radkastennähe ins freie führt,
    die wird automatisch gestartet, also temperaturabhängig, und heizt dann mit, bis betriebstemperatur erreicht ist. heizleistung liegt dann bei ca. 4-5 kW. im normalfall kann sie preisgünstig zu einer vollen standheizung aufgerüstet werden, weil ja die hauptkomponenten schon da sind.
    in sehr seltenen fällen ist der zuheizer elektrisch (hatte ich mal im renault megane und auch der quickheat von opel ist elektrisch).
    wenn es kalt bleibt, dann ist entweder kein zuheizer vorhanden, oder er funktioniert nicht. beim typischen zuheizer sollte nach ein paar minuten eine art fauchen zu hören sein und ausserdem das ticken der kraftstoffpumpe.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Zusatzheizung beim Partner ist kein Zuheizer auf Verbrennungsbasis sondern ein zweiter Wärmetauscher am Auspuff, sitzt direkt unterhalb der Vordersitze im Auspuffstrang. Dort wird einfach die Auspuffwärme mit genutzt um das Kühlwasser schneller zu erwärmen, funktioniert aber nur gut, wenn man gleich zügig fahren kann und genug Wärme im Auspuff entwickelt wird. Ich habe das Teil auch drin, fahre ich gleich Landstraße oder Autobahn dauert es selbst bei dicken Minusgraden nur wenige Minuten bis Wärme kommt, aber wenn ich nur Stadt fahre, bringt es nicht viel. Habe es getestet bin bei -15 Grad gleich auf die Autobahn, nach nicht mal 5 Minuten war das Kühlwasser bei 80 Grad und es wurde ordentlich Warm, im Stadtverkehr fahre ich 15 Minuten bis der Motor anfängt warm zu werden.

    Gruß Uwe
     
Thema:

Zusatzheizung ab Werk bei Diesel???

Die Seite wird geladen...

Zusatzheizung ab Werk bei Diesel??? - Ähnliche Themen

  1. Braucht Elvira wirklich Spezial-Mötoröl / Erfahrungen mit Fremdwerkstätten

    Braucht Elvira wirklich Spezial-Mötoröl / Erfahrungen mit Fremdwerkstätten: Hallo Zusammen, unsere Elvira (Benziner) hat nun knapp ihr viertes Lebensjahr erreicht und 38000 Km drauf. Elvira wurde bis zum Ende der...
  2. Werkzeug Empfehlungen

    Werkzeug Empfehlungen: Hallo, welche Werkzeuge habt ihr bei euren Campingausbauten benutzt? Welche waren gut und nützlich die ihr auf jedenfall wieder kaufen würdet oder...
  3. Worauf achten , Werkstatt Prüfung

    Worauf achten , Werkstatt Prüfung: Hallo Fories, Nun besitze ich ein Kangoo. 7 Jahre alt. 63000 km. Scheckheft gepflegt und TÜV neu. Freue mich sehr darüber. Ich bin aber bei...
  4. Aschenbecher/VW Werkstatt Berlin

    Aschenbecher/VW Werkstatt Berlin: Hallo, Nun haben wir ein neues Auto ! Caddy Maxi Comfortline mit 140PS BJ2011. .. und sind schlicht begeistert. Zu meinem Einstand hier im Forum...
  5. ein paar Wartungsarbeiten erledigen, was für Werkzeug brauch

    ein paar Wartungsarbeiten erledigen, was für Werkzeug brauch: Hey Leute, ich habe vor ein paar Dinge am Auto zu erneuern bzw. prüfen. Und ich hab es leider beim googlen nicht genau gefunden, was ich für...