Windabweiser (mal wieder)

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von daisy, 12. Juli 2008.

  1. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin ja auch schon ziemlich alt und nach dem Strider sie soooo empfohlen hat habe ich mir auch welche "einbauen" lassen.

    Wobei, da sind wir schon bei der ersten Sache einbauen ist ja etwas übertrieben, denn die Dinger werden ja nur so reingesteckt.
    Ob man die Tür für 5 Minuten stromlos gemacht hat weiß ich nicht, ganz richtig geht das Fenster nicht immer hoch, aber mit dem "Ruckeltrick" schon. Soll das Fenster nach dem Stromlos-Machen sofort und immer komplett hoch fahren oder braucht das auch noch ein paar Tage?

    Allerdings was viel schlimmer ist, teilweise rutschen sie wieder mit runter, wenn ich das Fenster öffne!!!! Zum Glück hat man die Einbauanleitung im Wagen liegen lassen (hier *klick*). Hat jemand eine Idee was die Pfeile 1 bis 5 bedeuten könnten? Klebestellen?

    Vielleicht setzt sich ja alles in ein paar Tagen noch, aber darauf verlassen möchte ich mich zur Zeit noch nicht.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 12. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Iris,

    bei mir war das Hochfahren der Scheiben nie ein Problem, sie blieben anfangs nur nicht oben :mrgreen: . Das dauerte schon ein paar Tage bis der Fensterheber trainiert war und beim Anstoßen an die Windabweiser nicht mehr runterfuhr (Ist eigentlich ein gewollter Sicherheitsaspekt, um Händchen und Finger nicht unbeabsichtigt zu klemmen). Also hier ist ein bißchen Geduld über die nächsten Tage angesagt. Hab übrigens die Scheibe immer ganz langsam hochfahren lassen.

    Aber, dass die Windabweiser gleich mit runterkommen - das ist nicht normal. Montagefehler? Aus den Pfeilen werde ich leider nicht klug - hab die Windabweiser auch nicht selbst montiert sondern der FOH.

    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  4. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    es ist halt nicht gut zu erkennen, was das auf dem Bild 5 sein soll. Die Dinger sollen sicherlich zur Befestigung der
    Windabweiser dienen. Ohne eine entsprechende Befestigung, ist es auch nicht verwunderlich, das sich die Windab-
    weiser wieder lösen.

    Bei meinen waren damals jeweils 5 Metallklammern dabei, mit denen der Windabweiser, an diesen Pfeilmarkierun-
    gen (Bild 4), an den Fensterrahmen festgeklipst wurden und da gab es keine Probleme mit den elektrischen Fen-
    sterhebern oder mit sich lösenden Windabweisern.
     
  5. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Das auf Bild 5 heißt wohl nur, dass man entweder von Hand hoch kurbeln soll oder elektrisch mit dem Knöpfen. Und wahrscheinlich heißen die fünf Pfeile in Bild 5, dass man mit mehrmals klicken die Scheibe hochfahren soll, so wie von Eka beschrieben und auch vom Opelmann gesagt. Er hatte allerdings nicht gesagt, dass es nach ein paar Tagen besser werden müsste....
    Dann warte ich halt noch etwas, bei zwei Versuchen kam das Teil auch nicht gleich wieder mit runter. Also könnte wohl noch was werden.

    Metallclips werden wahrscheinlich nicht verwendet, da auf der anderen Anleitung für die Schmutzfänger eine Bohrmaschine und Schrauben abgebildet waren. Dann hätten die Clips auf dieser Anleitung auch abgebildet sein müssen.

    Dann erstmal Danke. Ich berichte dann in ein paar Tagen noch mal wieder.
    :roll:
     
  6. #5 Anonymous, 12. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    An der Oberen Teil der Windabweiser ist ein klebestreffen.
    vor dem einbauen abziehen.
    Dann sollten sie auch nicht mehr runterkommen.
    Und wenn es der Händler gemacht hat.
    infahren und Reklamieren.
    Fenster werden auch nicht vom Strom getrennt sonder nur bis ganz unten gefahren.
    Nach dem einbau einfach wieder hoch.
    Es kann sein das in den ersten Tagen, die Fenster (bei Elekt.Antr.) nicht ganz hoch gehen (Einklemschutz).
    Aber mit dem "Ruckeltrick" sollte es gehn.
    Nach ein paar Tagen sollte es sich eingespielt haben.
    Habe meine seit November 2002 dran.
    (Da waren noch keine Klammern dran.)
    Kann man selber machen dauert 5 bis 10 Min.
    Wenn die aber wieder runterkommen stimmt was nicht.
    Also Kundenrecht in anspruch nehmen und Reklamieren.
     
  7. #6 Big-Friedrich, 12. Juli 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Jo! Bei mir hatte das Teil Klebestreifen und die halten sehr gut.
    Meine Fenster ruckelte auch immer hin und her, bis ich diese Stromlosstory durchgeführt habe. Seit dem alles in Ordnung.
     
  8. #7 Anonymous, 13. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe Windabweiser schon beim Kadett D (Mit den kleinen Ecken gegen Zugluft) und Passat B32 gehabt und da gab´s nie probleme.
    Warum haben denn deine "Fenster" geruckelt???
    Oder meinst du die Windabweiser??
    Und wenn ja was soll den das abklemmen des Stroms für die Fensterheber
    bringen.
    Wenn man die Fenster ein Paar mal hochgemacht hat, geht´s wieder ganz normal.
    Muß sich halt erst einstellen, weil ja weniger platz im Rahmen ist.
    Das ist aber bei der Herstellung Berücksichtigt worden.
    Und wenn die Abweiser wackeln heist das ja das sie nicht richtig fest sind.
    Kann beim Autobahnfahren oder Waschstraße schlecht sein.
     
  9. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Fensterheber merkt, dass die Kraft zu hoch ist und dann wieder runterfährt.
    Ich denke mal, dass das System dann auf die neuen Kräfte programmiert wird und dann gleich bis noch oben hochfährt. Deshalb soll man die Taste ja noch 10 Sekunden länger gedrückt halten. Allerdings müsste das dann für Kinderhände und -köpfe trotzdem gefährlicher sein, da der Fensterheber im Ernstfall erst bei einer noch höheren Kraft stoppt als vorher. :mhm:
    Ja, bei den letzten Malen gab es bei mir auch keine Probleme mehr.
    Auch das schien bei den letzten Malen besser, aber genau wie du schreibst, auf der Autobahn ist mir das trotzdem etwas unbehaglich. Als ich die Teile gleich vor Ort noch herausgezogen habe konnte ich keinen Klebestreifen sehen. (Habt ihr die Originalteile oder von einem anderen Hersteller?)
    Der Verkäufter meinte auch man könne da ja etwas Kleber drauf machen, aber dann würde man sie nicht mehr herausbekommen. Dieses Problem wird es bei Klebeband wahrscheinlich nicht geben. Dann klebe ich es aber lieber selber fest, da weiß ich wenigstens wie's gemacht wurde. Und ärgere mich nicht über die Werkstatt wenn wieder was nicht stimmt - ist ja auch meine verschwendete Zeit, wenn ich da immer hinfahre. :mhm:
    Waschstrasse wird kein Problem sein, wenn die Fenster zu sind, dann sitzen sie schon fest drin. Das Problem ist wohl eher, dass die Scheibe am oberen Ende nicht sauber wird. Vielleicht ist es dann sogar besser, wenn ich die Teile vorher immer herausnehme... :shock:
     
  10. grisu88

    grisu88 Mitglied

    Dabei seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Iris
    habe mir jetzt auch Windabweiser montiert.In meiner Bedienungsanleitung stand das man das Fenster nach der Montage mindestens 24 std. geschlossen lassen sollte, damit sich die Fensterdichtung setzen kann. Klebeband war bei meinen Abweisern überhaupt nicht dabei. Die Montage hab ich selbst erledigt ging super einfach. Habe gücklicherweise keine el. Fensterheber.
    Gruß Bernd
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Anonymous, 13. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So hat das bei mir auch geklappt. Brauchte den Strom nicht abklemmen.
     
  13. #11 Anonymous, 13. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also die ich jetzt beim Combo dran habe sind Orginal Opel.
    Habe ich ca. 1-2 Wochen nach dem Kauf im November 2002 Drangemacht.

    Aber was ist schon Orginal Opel?
    Viele Teile kommen in den Zubehör mit Orginal aufdruck des Herstellers, zb. Bosch,Hella..... Beim Opelhändler kommen sie mitunter nur in andere Verpackung.
    Scheiben Saubermachen ist etwas aufwendiger als ohne.
    Aber auser das du die Fenster ein Stück runter machen mußt ist das kein großer aufwand.
    Einmal eingebaut kannst du sie immer dranlassen.
    Meine sind ja schon fast 6 Jahre dran und solange ich den noch fahre bleiben sie auch wo sie sind. :zwinkernani:
     
Thema:

Windabweiser (mal wieder)

Die Seite wird geladen...

Windabweiser (mal wieder) - Ähnliche Themen

  1. Wasser im Fußraum durch Windabweiser

    Wasser im Fußraum durch Windabweiser: Hallo, neu hier und gleich mal eine Frage. Ich campe seit knapp 4Jahren mit meinem kleinen Sohn im Skoda Roomster. Zur Belüftung habe ich mir vor...
  2. zu verkaufen: Windabweiser Roomster

    zu verkaufen: Windabweiser Roomster: Hallo zusammen, da ich mich von meinem Roomster getrennt habe und jetzt einen Combo fahre, verkaufe ich günstig meine Windabweiser Seitenscheiben...
  3. Windabweiser für Nissan NV200

    Windabweiser für Nissan NV200: Hi hat schon jemand Windabweiser für NV200, wen ja welche :?: lg
  4. Windabweiser / Lüftungsgitter Kangoo II

    Windabweiser / Lüftungsgitter Kangoo II: Hallo, möchte bei geöffnetem Fenster beim campen verhindern, dass Regen reinläuft. Dazu kann man entweder Regen-/Windabweiser einbauen, die...
  5. Windabweiser mit ABE?

    Windabweiser mit ABE?: Hi, aus aktuellem Anlass (Frischluft/Campingsaison) mal wieder: Gibt es Windabweiser mit ABE fuer Kangoos Bj 2006 (also vor dem Rundschliff...