wieviel Spritmehrverbrauch mit Klima bei neuem Kangoo?

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 26. August 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab mal ne Frage
    wie hoch ist bei euch der Spritmehrverbrauch wenn ihr die Klimaanlage einschaltet.
    Im moment habe ich nähmlich etwas zoff mit renault weil die angaben zum spritverbrauch so gar nicht stimmen und sie schieben das immer auf die klimaanlage
    innerorts/landstrasse laufe ich so mit 6,2lit incl. Klima laut renault5,9 (ohne klima wahrscheinlich)das passt ja noch
    auf der Autobahn allerdings bei Konstant 120 lt.GPS/navi gehts dann auf 7,4lit incl. Klima laut renault aber ausserorts 5,00lit , da ist schon reichlich Spiel drin(ebenfalls ohne Klima)
    Erst kam die Aussage der Motor muss erst eingefahren werden dann wirds weniger, so ab 5-7Tkm , nun sind aber schon 9Tkm runter und das spiel ist immer noch so

    Ich fahre übrigens den 86PS Diesel(siehe signatur)
    sonst ein gutes auto

    also bis gleich gruss Knödel
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fischotter, 26. August 2008
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das mit dem "Einlaufen und Motor neu" kenn ich sehr Gut. Vor einigen Jahren hat mir ein Ford Meister bei meinem damaligen ford und 10000km: der Motor ist neu und muß noch einlaufen!"

    Bleib am Ball.

    Ciao

    Peter
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo knödel,
    das mit dem einfahren ist natürlich blödsinn. ich selbst habe einen 103PSigen mit DPF - der braucht lt. normverbrauch überland etwas mehr, ich habe aber die gleichen erfahrungen wie du gemacht.
    der grund für den sehr hohen autobahn-verbrauch ist ausschließlich in der großen stirnfläche und dem dadurch hohen luftwiderstand zu suchen. den normverbrauch erreichst du nur, wenn du ca. 100 km/h fährst. richtig schlimm wirds, wenn man 140-150 fährt...
    da zahlt man einfach den preis für die viele luft über den köpfen!
    also, einfach langsamer fahren...
    viel spaß trotzdem
    martinmt
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der FRH kann eine Verbrauchsmessfahrt machen, da wird genau ermittelt, wieviel Sprit der Kangoo braucht. Braucht er zuviel, ist eine Wandlung oder eine Reduzierung des Kaufpreises möglich.
    Aber dass der Verbrauch sich langsam einpendelt, ist durchaus möglich. Es gibt von mehreren Autofahrern Berichte, wonach sich der Verbrauch nach ein paar tausend Km verringert hat.

    Einen vermeintlich höheren Verbrauch würde ich auf jeden Fall reklamieren. Auf was dies der Händler schiebt, ist vollkommen wurscht. Er muss beweisen, dass es nicht so ist !!! Wenn du anhand eine Tankbuchs (ich führe sowas, da werden alle Tankvorgänge mit Kilometerstand, getankter Menge und Datum vermerkt) einen hohen Verbrauch nachweisen kannst, ist der Händler am Zug. Auf jeden Fall nicht nachgeben, sondern hartnäckig am Ball bleiben !!!!
     
  6. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Grundsätzlich ist die Geschwindigkeitsanzeige eines Navi eine feine Sache, vor allem wenn die Limitüberschreitung womöglich noch akustisch signalisiert wird. Aber das System ist ungenau. Meinem Tacho traue ich eine größere Genauigkeit zu! Klartest, wen ich laut tacho 130 fahre, zeigt mein Navi (tomtom one) knapp 120 an. Die 10 Stundenkilometer machen am Drehzahlmesser aber den Schritt von normalen Verbrauch zu höherem Verbrauch aus! > 3000 Touren wird aus meinem Berli (HDI90) ein kleiner Saufaus! Der Einsatz der Klima und der dadurch entstehende Mehrverbrauch wird von Seiten des Freundlichen imho überbewertet. Es wird von 0,7 l/ 100 km gesprochen, das halte ich für unangemessen zu hoch!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo aus München
    Also die Verbrauchsjammerei hier im Forum ist schon "Amüsant".
    Jeder dem sein Verbrauch zu hoch erscheint,sollte mal seinen HDK neben einen normalen Kombi stellen und die Ausmaße vergleichen!
    CW-WERT!!! ist das Stichwort!!!!!!!!!
    Hohes Auto= hoher Verbrauch
    Niedriges Auto=niedriger Verbrauch
    Voraussetzung ist natürlich eine gleiche Motorisierung.
    Die angegebenen Verbräuche ab Werk sind von Profifahrern der Hersteller realisiert worden und somit vom normalen Autofahrer nicht nachzuvollziehen.
    Wer die versprochenen Verbrauchsangaben des Herstellers nicht erreicht,sollte erstmal bei sich anfangen und seinen Fahrstil kritisch Hinterfragen!
    Wer der Meinung ist besser als die Testfahrer zu sein sollte eine Bewerbung losschicken.
    Gruß vom Normalfahrer der weiß das SEIN Verbrauch,SEIN Verbrauch ist
     
  8. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Kann ich bestätigen! Bei meinem Berli hat sich der Verbrauch bis ca. 20.000 Km nach unten eingependelt. Komischerweise hatte er bis dahin auch einen leichten Ölverbrauch. Der war dann aber auch weg.
    Ansonsten möchte ich meinem "Vorschreiber" recht geben:
    der Verbrauch hängt ganz stark von vielen "eigenen" Faktoren ab. Die angegebenen Normverbräuche sind nur zum Vergleichen mit Konkurenzmodellen geeignet. Übrigens auch ein Mittel, Testberichte zugunsten der heimischen Autoindustrie zu manipulieren (der VW wird eben schonender gefahren als der Franzose oder Japaner. Macht dann in der Endwertung schon einige Punkte aus.
    Gruß Wolfgang
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja klar, I-C-E-
    Da hast du schon recht, der Verbrauch eines HDK ist schon nicht schlecht, im Vergleich zu den "normalen" Kombis.

    Allerdings geht es auch um die Verbrauchsangaben des Herstellers. Wenn die nunmal 6 Liter angeben und das Auto verbraucht 7, ist das nicht in Ordnung. Dass 7 Liter auch ein akzeptabler Verbrauch wäre, spielt erst einmal keine Rolle. :zwinkernani:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also die verbräuche werden nicht von Testfahrern ermittelt da auch da unterschiedliche werte rauskommen würden , sondern nach einem festgelegtem Prüfprotokoll welches für alle Fahrzeuge gleich ist und unter normalbedingen (sprich reallife) nichterreicht werden können trotzdem denke ich das es zugesicherte eigenschaften eines gegenstandes sind welche nicht oder nur unvollkommen vorhanden sind.
    Im übrigen bin ich der Meinung das ein GPS deutlich genauer ist als ein tacho welcher aufgrund von reifenumfang etc. nicht mehr genau gehen kann und auch nicht muss so das tachos immer einwenig vor gehen


    solong gruss knödel
     
  11. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Das dürfte wohl eine gewisse Fehlinterpretation sein, denn ein Tacho DARF NICHT ZU WENIG anzeigen. Un da jedes Messgerät Toleranzen hat. MUSS der Tacho (der meisten Autos) zu viel anzeigen, damit die Tachos, die eine Abweichung nach unten haben nicht zu wenig anzeigen.

    Edit: Kontext berichtigt.
     
  12. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Öhhhhm - bei meinem Passat ging der Tacho immer vor. Gibt ja manchmal auch so Dinger in Fußgängerzonen, die die Geschwindigkeit anzeigen. Und bei meinem Knöllchen ging er auch vor. Wenn der Tacho 120 km/h anzeigte, waren es nach Navi 109 km/h.
    Und ich meine, früher mal was gelesen zu haben, dass der Tacho nicht nachgehen darf, damit man keine Ausrede für überhöhte Geschwindigkeit hat. Also gehen die Tachos ein wenig vor. Je schneller man fährt, desto mehr, nach meiner Erfahrung.
     
  14. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Ah, jetzt muss ich öhm, sagen, genau das habe ich gemeint, aber das falsche geschrieben... :oops:
     
Thema:

wieviel Spritmehrverbrauch mit Klima bei neuem Kangoo?

Die Seite wird geladen...

wieviel Spritmehrverbrauch mit Klima bei neuem Kangoo? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Fahrräder passen aufs Dach und an Kofferraumklappe?

    Wieviel Fahrräder passen aufs Dach und an Kofferraumklappe?: Wie die Frage oben schon sagt, will ich wissen, wieviel Fahrräder man maximal mit der Evalia ohne Anhängerkuppung transportieren kann. Bisher habe...
  2. Wieviel Rabatt ist beim Kangoo möglich?

    Wieviel Rabatt ist beim Kangoo möglich?: Habe mich heute mal nach einem "in etwa Rabatt" für den Kangoo Luxe erkundigt. Als Privatkunde würde ich 26 % bekommen. Allerdings muß ich...
  3. Wieviele HDK Forenuser fahren einen Kangoo???

    Wieviele HDK Forenuser fahren einen Kangoo???: Hi, Nur mal so Interesse halber wer fährt einen Kangoo von euch? Oder besser noch einen der 1. Generation bzw. Hat erfahrungen damit? Mfg Ron
  4. Wieviel Luftfeuchte habt ihr im (Altbau) Keller?

    Wieviel Luftfeuchte habt ihr im (Altbau) Keller?: Ich möchte bei meinem alten Haus, Bj. 59 den Keller "verschönern". Sprich neu streichen. Allerdings war bei mir (und evtl. auch schon beim...
  5. Wieviel Erdgasautos wirklich sparen....

    Wieviel Erdgasautos wirklich sparen....: Ganz interessant http://www.rp-online.de/public/article/ ... ber/525034 Eschi