Wie hoch ist euer Verbrauch mit CNG ?

Dieses Thema im Forum "CNG / Erdgas" wurde erstellt von Big-Friedrich, 11. August 2006.

  1. #1 Big-Friedrich, 11. August 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!

    Verratet uns doch mal, wieviel Erdgas ihr auf 100 KM verbraucht.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tja, also,

    bin mit meinem (neu gekauften) Opel Combo 1.6 CNG bislang gut 8.100 km mit Erdgas gefahren. Etwa 50% Autobahn, 30% Landstraße und 20% in der Stadt. Dabei habe ich 15,5% H-Gas und 84,5% L-Gas getankt und im Durchschnitt 5,8 l auf 100 km verbraucht. Bin auch einmal auf der Autobahn eine längere Strecke mit etwa 150 km/h gefahren und habe dabei kaum mehr als 6 l verbraucht. Bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Erdgasbetrieb.

    Georg
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo, Gast!

    Kleiner, aber feiner Unterschied:
    Meinst Du Liter oder Kilogramm?

    Greetz
    kmt
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach ja,

    man hat sich doch so an die Liter gewöhnt, dass man schnell vergisst, dass man jetzt Erdgas in kg tankt. Gemeint sind im Beitrag natürlich kg. Vielleicht noch ein Wort zur Reichweite: Wenn der Gestank vollgetankt werden konnte (das klappt bei mir nicht an jeder Tankstelle), dann kam ich bislang immer mindestens 300 km weit, einmal sogar exakt 400 km mit einer Gestankfüllung.

    Georg
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also mit dem verbrauch habe ich bisher noch so bissl Bauchschmerzen, muß aber sagen, das ich mich des Themas noch nicht so richtig angenommen hab. Ich sag mal so: ich fahre im Schnitt so ca 250-270 km, ohne das die Reserveanzeige schon blinkt! Getankt habe ich vorher zwischen 12 und 15kg, ihr seht sehr schwammige Angaben. Ich habe ihn bisher überhaupt nur einmal so richtig leer gefahren. Unser Fahrprofil ist meistens Stadt, oder viel Autobahn in meine alte sächsische Heimat. Ich würde mal schätzen , das ich so zwischen 5-5,5kg pro 100km liege, was dann 7,5-8 l entspricht. oder? :confused: Trotzdem ist halt der Gang an die tankstelle immer mit einem milden und entspannten lächeln verbunden, selten bezahle ich mehr wie 12, 13 Euro, wodurch ich bei 2mal tanken, was dann ungefähr einer Benzintankreichweite entspricht, immer noch mindestens 20 € spare. Ich gehe mal davon aus, das ihr mit dem Benziner auch nicht weiter wie 600-650 km kommt, oder? Bei Diesel weiß ich´s nicht. Und wenn man dann das erste Jahr noch 600kg frei hat(ca 10000km) an den 2! Kaiserslauterer Tankstellen, da kommt dann schon Freude auf. :auslachen:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aalso: ich hab zwar erst 1.300 km mit dem Combo weg, kann
    aber schon sagen, dass der Verbrauch stark von der Gassorte abhängt.

    Mit L-Gas: ca. 250km bis Leuchten der Reserveleuchte
    Mit H-Gas: ca. 300km

    wobei das Anzeigeinstrument mehr ein Schätzeisen ist. Wenn die
    Reserveleuchte schon blinkt, kann man noch zig km fahren, bevor
    Sense ist. Meine letzte Tankfüllung war 17,4kg auf 350km (H-Gas).
    Das macht im Schnitt ca. 4,98kg/100km. Viel Landstraße, ein wenig
    Autobahn. Aber Tanken macht trotzdem Spaß 8)

    Greetz
    kmt
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Verbrauch

    So ist es, und auch von der Außentemperatur und dem Fülldruck beim Nachtanken :zwinkernani:

     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Verbrauch Erdgas?

    Hallo Gemeinde,

    ich fahre nun seit April 2005 Erdgasfahrzeuge von Opel. Zuerst einen Astra und seit kurzem einen Combo. Meine Erfahrung hat gezeigt, daß nicht an jeder Tankstelle gleich gute Qualität verkauft wird. Mit Aral habe ich bis jetzt die schlechtesten Erfahrungen gemacht. Dort ist zwar der kg-Preis ca. 3 Cent weniger als bei meiner "Haus"-Tankstelle OMV, allerdings spare ich dadurch nichts, da die Reichweite erheblich geringer ist und das, obwohl Aral angeblich H-Gas verkauft.

    Verbrauchsdaten:
    Astra: 4,4 kg / 100km
    Combo: momentan noch 4,7 kg/100km (ich fuhr den Combo vorher schon als Mietauto)

    Ich fahre jeden Tag 52 km zur Arbeit und dasselbe wieder zurück. Höchstgeschwindigkeit auf der AB 120 km/h. Ca. 10 km muß ich in der Stadt fahren, was den Verbrauch natürlich etwas nach oben bringt.
    Aber wie gesagt hängt viel von der Qualität der Tankstelle ab.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Verbrauch Erdgas

    Siehe unten, sage ich dazu nur. :lol:
    Es hängt stark von Gas (H- oder L-Gas) und dem Druck an der Tanke ab. :heul:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    mein Tachostand beim Combo CNG liegt jetzt bei 2400 km. Der Verbrauch ist etwas über 6 Kg Erdgas pro 100 km. Dies ist etwas mehr als ich dachte.

    Autobahnfahrt und Stadtverkehr benötigt etwas mehr Energie. Der Verbrauch ist geringer, wenn man viel Landstraße fährt.

    Beim Spritmonitor kann man sich zu der Ausgangsfrage unter diesem Link
    einen eigenen Überblick über die Verbräuche von CNG-Combos verschaffen.

    Die Ersparnis beim Tanken war noch vor 2 Monaten, als die Benzinpreise enorm hoch waren, natürlich deutlicher. Aber die Preise für "normalen" Treibstoff werden kaum so bleiben wie in den letzten Wochen. Gestern haben die Preise hier im Ruhrgebiet schon wieder um 4 bis Ct pro Liter angezogen. Erdgas ist - trotz der kürzlichen Erhöhungen für Heizkunden - an den Zapfsäulen stabil geblieben.

    MfG
    Ruhrpott-Combo.


    Editiert am 03.09.2008 um 21:20 Uhr durch Ernie: Link gekürzt.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Der Größe und dem Gewicht des Autos entsprechend bin ich soweit mit dem Verbrauch zufrieden. Richtig zufrieden wäre ich wenn ich kein L-Gas tanken müsste. Dann wäre auch die Reichweite akzeptabel.

    Gruß

    M/-\rtin
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen.

    Ich bin aufgrund des horrenden Verbrauchs meines Combo zu euch auf diese Seite gestoßen. Es freut mich, dass ihr alle mit dem Verbrauch eurer Combo zufrieden seid, obwohl der ähnlich ist, wie bei meinem.

    Unser Combo hat erst ca. 3000 km auf dem Buckel und hat verbrauchsmäßig noch nicht mal annähernd die Herstellerangaben erfüllt. Diese lägen zwischen 3,9 und 4,9 kg/100 km. Unser niedrigster Verbrauch lag bei 5,4 kg. Ich muß dazu sagen, dass ich so gut wie nie Stadtverkehr habe, nur Landstraße und Autobahn. Getankt wird bei einer Aral Tankstelle in Erding (H-Gas).
    Die Reichweite von gerade mal 300 km ist ein absoluter Witz. Beim Kauf wurde uns gesagt, sie würde 100 km mehr betragen.

    Zudem haben wir es noch nie geschafft, die möglichen 19 kg zu tanken. Das meiste war 17,3 kg.

    In der Zeit als wir auf unseren Combo warteten und dieser wegen eines Softwarefehlers von Opel nicht herausgegeben wurde, hatten auf Kulanz einen Zafira 1,6 CNG. Dieser verbrauchte, obwohl viel schwerer, auch nicht mehr. Den Zafira konnte ich dann auch mit den vollen 21 kg betanken.

    Jetzt haben wir mal einen Termin bei unserem Autohaus ausgemacht, um das Ganze mal anschauen zu lassen, da wir uns mit der momentanen Situation nicht zufrieden geben wollen.

    Gruß, Stefan
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Verbrauch

    Hallo, schau mal im Forum von Gibgas.de unter Opel nach, da bist du etwas besser mit dieser Thematik aufgehoben.
    Sorry, Big F., aber ist leider so

     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Äääh da fällt mir auf, ich gehöre zu den Top 10 Meistverbrauchern :roll:

    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/268386.html

    Naja fahr auch meistens mit Booten auf dem Dach oder in der Stadt rum.
    Aber noch genießt man den 500kg Tankbonus.

    Gruß Uli
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen

    Da ich nun seit einem Jahr Beruflich einen Opel Combo CNG fahren darf und in diesem Jahr bereits über 25000 Km auf den Tacho gebracht habe kann ich euch einiges zum Thema mitteilen.

    Thema Verbrauch:
    Unser Opel Combo verbraucht im Schnitt bei rasanter Fahrt und rund 200 Kg Zuladung 5,4 - 5,5 Kg/100Km.
    Dieser Durchschnitt ist während dem ganzen Jahr ziemlich konstant geblieben, einzelne Ausnahmen nach unten und oben hat es natürlich auch gegeben.
    Wird das Fahrzeug bei 100 - 110 Km/h gefahren ist der Verbrauch am geringsten, der Unterschied zwischen Stadt/Land/Autobahn macht sich nicht besonders bemerkbar.
    Wie sehr sich der Klima Umluftbetrieb auf den Verbrauch bemerkbar macht kann ich nicht mit Bestimmtheit aussagen aber vom Gefühl her ist bei Umluft Betrieb mit höherem Verbrauch zu rechnen.

    Thema Reichweite:
    Wir fahren mit dem Erdgas rund 320 Km pro Tankfüllung (18-19Kg), die grösste Reichweite lag einmal bei 352 Km und 16,92Kg Verbrauch was sehr gut war.

    Thema Tankvolumen:
    Obwohl ja nur 19 Kg in die drei Tanks reingehen sollen haben wir es einmal auf 19,5 Kg gebracht, in der Regel erreichen wir ein Tankvolumen von 18 Kg.

    Thema Erdgasqualität:
    Da wir 90% unserer Fahrten in der Schweiz unternehmen wird auch Erdgas in der Schweiz getankt. Dieses hat an allen Tankstellen (mit Ausnahme zweier Naturgas Tankstellen) immer den gleichen Energiegehalt. Da es aus einem Verbundsystem geliefert wird welches mit einen vorgegebenen Erdgas Energiewert (Mix Erdgas / Kompogas) versorgt wird.
    In Deutschland haben wir in der Regel H-Gas Qualität getankt welches der Schweizerqualität ebenbürtig war.

    Thema Erdgaskosten:
    Hier sind wir sehr begeistert, innerhalb einem Jahr gab es nur eine Preiserhöhung um 8%.
    Die Preise in der Schweiz sind Regional geregelt und mit Ausnahme von Zürich und der Ostschweiz auf sehr tiefem und ähnlichem Niveau.

    Thema allgemeine Kosten:
    Die Betriebskosten des Fahrzeug liegen derzeit auf sehr tiefem Niveau 0,20 EUR/Km inkl. Amortisation und Unterhalt, dies Dank Subventionen des Erdgasverband, Einsparungen bei Steuer / Versicherung und Leasing.

    Thema Werksangaben Verbrauch:
    Diese Angaben sind Schall und Rauch, unser Verkehrsclub in der Schweiz hat diesbezüglich einmal grosse Kontrollen der Angaben durchgeführt.
    Die Hersteller haben zur Antwort auf die Differenz ausgesagt Ihre Fahrzeuge für die Ermittlung der Verbrauchswerte entsprechen nicht den Serienmodellen (Gewichtseinsparung durch fehlende Bauteile wie Radio / Klima / Reserverad / nicht Vollgetankt usw.).
    Das standardisierte Messverfahren gibt zu diesen Punkten keine Vorgaben daher kann damit gemogelt werden.

    Thema Zufriedenheit:
    Bis jetzt sind wir hell begeistert und würden die Wahl für Erdgas wieder treffen.
    Auch beim Fahrzeug gibt es keine Beanstandungen und die Wahl für dieses Fahrzeug können wir nur weiter Empfehlen.
    Das Fahrzeug wird in diesem Monat nach einem Jahr zum ersten mal den FOH wieder sehen und der Jahresservice bei ca. 28000 Km wird ausgeführt werden.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    im Schnitt ca. 5 kg. Gemische Strecke, behutsamer Umgang mit dem Gas. Auf weniger als 4,9 kg komme ich aber nicht.
    Bei voller Zuladung und hoher Reisegeschwindigkeit maximal ca. 5,8 kg.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei meinem Combo wurde im März ein Software-Update gemacht und danach war der Verbrauch um 0,5 kg höher - von 5,0 auf 5,5 kg :-( .
    Da hilft auch keine Beschwerde, SW-Update "muss" gemacht werden muste ich mir anhören.
    Nun habe ich die letzten 3 Verbrauchswerte vom Oktober:
    4,8 - 4,9 - 4,8 kg (ich fahre täglich 110 km)
    Das gefällt mir schon besser. Hoffentlich macht der FOH nicht bei der nächsten Inspektion den nächsten SW-Update :rund:
     
  19. #18 ChristofN, 28. Juni 2010
    ChristofN

    ChristofN Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Mein neuer Combo hat 14,36 kg L-Gas auf 170 km verbraucht = 8,45 kg. Schnitt 150 km/h in echt, nicht nach Tacho (also immer 170 nach Tacho wenn es ging)
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 30. Juni 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Oha - der Verbrauch scheint mir doch extrem hoch zu sein - war das der Grund warum der Vorbesitzer ihn verkauft hat ??? ;-)

    Melde dich doch mal bei spritmonitor an - dann kannste die Geschichte problemlos überwachen - der höchste Verbrauch für einen Combo liegt bei 6,5 kg - das sind 2 !!! kg weniger.
    Einen genauen Verbrauch bei Erdgasfahrzeugen ermittelst du eh nur über einen längeren Zeitraum

    Ich hoffe ja wenn mein Combo nächsten Monat geliefert wird ist der Verbrauch nicht so hoch !!


    Gruß
    coach
     
  22. #20 ChristofN, 30. Juni 2010
    ChristofN

    ChristofN Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    du musst aber auch sehen, wie schnell ich gefahren bin! versuch das mal mit einem Benziner oder einem Diesel - und schau, was die bei echten 150 km/h durchziehen!
     
Thema:

Wie hoch ist euer Verbrauch mit CNG ?

Die Seite wird geladen...

Wie hoch ist euer Verbrauch mit CNG ? - Ähnliche Themen

  1. ….und wieder ein neuer Hochdach-Freund

    ….und wieder ein neuer Hochdach-Freund: Hallo in die Runde! Auf der Suche nach Lösungen bezüglich dieses Fahrzeugtyps und der Beantwortung vieler Fragen bin ich immer wieder auf dieses...
  2. Wíe hoch ist euer Verbrauch mit LPG ?

    Wíe hoch ist euer Verbrauch mit LPG ?: Moin! Verratet uns doch mal, wieviel Autogas ihr auf 100 KM verbraucht.
  3. Kein Hochdach, aber Kombi: Toyota Auris Hybrid

    Kein Hochdach, aber Kombi: Toyota Auris Hybrid: Nachdem ich hier eine Weile schon mitgelesen habe, habe ich mich registriert und möchte euch mein Auto nicht vorenthalten. Es ist ein normale...
  4. Reifenluftdruck Hochdachkombi

    Reifenluftdruck Hochdachkombi: Hallo Zusammen, ich bin seit Juli diesen Jahres stolzer Besitzer eines Nissan NV 200 Evalia, Bj 2016, 110 PS Diesel. Das aktuelle Model wird mit...
  5. Norddeutsches Hochdach-Grünkohlessen!

    Norddeutsches Hochdach-Grünkohlessen!: Hallo Hochdachkombi-Freunde. Nach einem sehr erfolgreichem User Treffen im Sommer wird es im November das erste "Norddeutsche...