Wie fahren neuen Diesel-NV200?

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Anonymous, 27. Mai 2011.

  1. #1 Anonymous, 27. Mai 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kaufte ein ähnliches NV200 wie dieser.
    http://www.rastetter.de/go.to/130649495 ... kfz=Nissan NV200 1.5dci90 DPF Kombi 7-Sitze Premium 2Schiebetüren Klima CD NSW BC ESP Neufahrzeug

    Es ist mein erster Diesel-Pkw und ich habe bis 2200 km zurück nach Tallinn, Estland fahren.
    Sollte ich begrenzen die Geschwindigkeit und die Motordrehzahl auf neue van?


    Priit
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Hast du den Wagen geklaut :zwink: oder warum kann Dir der Händler dazu nichts sagen?
    Denke mal die ersten 1000-2000km sollte man es sachte angehen lassen - also Gänge nicht ausfahren und keine Höchstgeschwindigkeit.
     
  4. #3 Anonymous, 27. Mai 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Normalerweise, wenn ich ein Auto Stahl ich fahren so schnell wie ich kann :)

    Aber im Ernst.
    Es ist immer noch sinnvoll, halten Sie ein wenig.
    Ist es in Ordnung zu 100 km / h fahren auf der Autobahn?
    Oder weniger?
    Ich werde versuchen, reibungslos zu beschleunigen.

    Schon die Planung meiner Reise vorher.
     
  5. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6

    Ich denke bis 130km/h kann man schon fahren - nur nicht Vollgas.
    Aber vielleicht können Dir die Neuwagenfahrer dazu ja noch was sagen, ich muß da auch erst meinen Händler fragen wenn es soweit ist.
     
  6. #5 Anonymous, 28. Mai 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein Dieselmotor hat eine höhere Verdichtung. Das bedeutet, daß in ihm ein wesentlich größerer Druck herrscht und ganz andere Kräfte wirken. Auch das Getriebe ist ein mechanisches System, das eine gewisse Einfahrphase benötigt. Autohersteller raten daher in den Betriebsanleitungen zu einem schonenden Start für den Neuwagen. Bis zu einer Laufleistung von 1000 Kilometern mit höchstens zwei Drittel der Nenndrehzahl zu fahren, danach sollte die Drehzahl bis zu einer Laufleistung von 1500 Kilometern langsam gesteigert werden.

    Bis 1000KM nicht über 3000U/min ist ok

    Doch das Einfahren beschränkt sich nicht auf Motor und Getriebe. Auch andere Teile des Wagens bringen erst nach einer Weile volle Leistung und müssen entsprechend behandelt werden. Das gilt zum Beispiel für Reifen, die ihre beste Haftung herstellungsbedingt erst nach einiger Rollzeit entfalten. Der Reifen wird in einer Form gebacken, damit der Reifen nach diesem Vorgang leichter aus seiner Form fällt, findet sich auf seiner Oberfläche eine Art Öl auf Silikonbasis. Es dauert etwa 100 Kilometer, bis die Schicht vollständig verschwunden ist - während dieser Phase sollte etwas verhaltener gefahren und der Wagen nicht gerade im Grenzbereich um die Kurven bewegt werden. Die Einschränkungen gelten vor allem auf nasser Fahrbahn.

    Sportliches Fahren von Anfang an verbietet sich noch aus einem anderen Grund: Die Bremsen sind zu Beginn ebenfalls noch nicht im Vollbesitz ihrer verzögernden Kräfte -> erst nach 200 Kilometern. Das liegt aber nicht allein daran, daß sich Bremsbeläge und Bremsscheiben aufeinander einschleifen müssen. Die Bremsscheiben härten an ihren Oberflächen noch aus, dieses Aushärten geschieht vor allem durch die Hitze während der Bremsvorgänge. Wird die Bremsscheibe zu früh mit Vollbremsungen traktiert, kann es zu Beschädigungen der Oberfläche kommen.
     
  7. #6 Anonymous, 2. Juni 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank an alle, die seine Meinung teilen.
    Wieder zu Hause jetzt nach 2200 km zu fahren.
    Alles lief OK.

    Drived zwischen 100 und 120 auf der Autobahn.
    Schneller bergab und langsamer bergauf.

    Das einzige Problem war mit meiner Gesundheit.
    Haben ein paar Probleme mit meinem Magen und Kopfschmerzen.
    Zuerst habe ich gedacht, dass ich bin nur müde.
    Am zweiten Morgen klar, dass der Kopfschmerz ist am stärksten in den Morgen.
    Ich war im Auto schlafen.
    Dann lehrte, dass der Kunststoff im Auto so neu, dass vielleicht noch einige verbreitete Vergiftung Gase ist.
    Und ich hatte alle Fenster nachts geschlossen.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Anonymous, 2. Juni 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du hast nicht zufällig ein paar günstige Gurken oder Tomaten gekauft ..?
     
  10. #8 Anonymous, 2. Juni 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, es war so heiß, dass ich kaum etwas eated.
    Aber es ist natürlich eine Möglichkeit.
     
Thema:

Wie fahren neuen Diesel-NV200?

Die Seite wird geladen...

Wie fahren neuen Diesel-NV200? - Ähnliche Themen

  1. Wer hat ihn schon (probegefahren), den neuen Combo Erdgas?

    Wer hat ihn schon (probegefahren), den neuen Combo Erdgas?: Hallo Combofahrer! da ich ja beim Fiat keine Antwort bekommen habe und es sich um das gleiche Fahrzeug handelt (?), hier nochmal meine Frage aus...
  2. „Soweit die Räder rollen“ – wie weit mit der Evalia gefahren

    „Soweit die Räder rollen“ – wie weit mit der Evalia gefahren: Hallo, der nächste Urlaub kommt bestimmt ... 1.) Wie weit seid ihr eigentlich schon mit eurer Evalia in den Urlaub gerollt? Was ich meine? z.B....
  3. Nach 5 Monaten nochmal alten Berlingo gefahren

    Nach 5 Monaten nochmal alten Berlingo gefahren: Da der TÜV anstand, bin ich Mittwoch mal wieder mit meinem alten Berlingo gefahren. Diesen hatte ich ja bis Januar knapp 11 Jahre lang gefahren...
  4. Noch nie so ein windanfälliges Auto gefahren

    Noch nie so ein windanfälliges Auto gefahren: Moin In Norddeutschland ist ja seit Tagen Sturm, sind wir aber gewohnt. Was ich nicht gewohnt bin ist, dass der Evalia dermaßen anfällig...
  5. Anfahren (1.Gang)

    Anfahren (1.Gang): Moin Ich bin nach wie vor nicht glücklich mit dem Anfahren im ersten Gang. Bei der 1000 km Inspektion wurden alle Daten vom Motor ausgelesen, auf...