Wichtiger Hinweis für die NV Camper

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von zooom, 9. Juli 2012.

  1. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Wenn man längere Zeit mit z.B. offener Heckklappe steht, wird die Starterbatterie (anscheinend durch das Türenauf-Zeichen) ziemlich gnadenlos leergenuckelt, bei längerem Stehen vielleicht besser Batterie abklemmen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 9. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    was heisst längere zeit?
    4 stunden, 4 tage, 4 wochen, 4 monate? :zwink:

    habe 5 tage festival hinter mir:
    täglich standen türen mind. 8h lang offen,
    zudem lief in der gesamten zeit mind. 8h lang das radio auf 80% lautstärke ... probleme beim starten hatte ich am ende wirklich nicht.

    (ein kleines lcd-display verbraucht kaum mehr strom als ne innenraumleuchte möchte ich vorsichtig behaupten, das braucht schon ein paar wochen, eh die batterie leer ist oder?! ... ansonsten stimmt vlt. irgendwas nicht mit der batterie!?)
     
  4. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Also bei unserem Delinquenten ist regelmäßig die Batterie nach 4 Tagen leer, vielleicht, weil ich den Schlüssel im Auto abgelegt habe, ohne Radio, Innenlicht etc.
    Problem bei meinem Zweitbatterieeinbau ist: Starthilfe geht nicht mal so eben, da muß die obere Batterie wenigstens vorgeschoben werden. 12V Input hab ich natürlich gelegt, aber nur zum Laden (bzw. 10 Tage Messe im Showroommodus)
     
  5. werkl

    werkl Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    hallo bein mier erlischt die innenbeleuchtung bei geöffneter heckklappe nach einiger zeit gruss werkl
     
  6. uija

    uija Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben ja zwei Hecktüren. Ka, ob das anders ist bei der Klappe. Wir stehen eigentlich jedes Wochenende 8-12h mit offener Klappe und mind. einer offenen Schiebetür. Licht ist bei uns immer auf aus. Wir haben für den Innenraum eine separate LED-Beleuchtung mit Schalter an einer extra Batterie. Bisher gab es keine Probleme mit dem Starten des Autos. Vielleicht reicht die Zeit aber auch nicht.
     
  7. #6 Anonymous, 9. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hm ... funktechnik kann ne menge energie verbrauchen, aber eigentlich kann das m.e. nicht sein. vlt. einfach mal den schlüssel nicht im auto liegen lassen und schauen ob sich was ändert ...

    ich würde ja sagen, die batterie ist nicht mehr ganz auf der höhe ... wenn man bspw. monatelang nur kurzstrecke oder sehr wenig fährt, tut das einer nicht mehr neuen batterie bekanntermaßen nicht so gut und sie wird mehr entladen als geladen und bricht dementsprechend schnell, auch bei kleinen verbrauchern ein, so meine erfahrung ...

    wie gesagt, das festival hat mein NV gut überstanden ... ich hatte (ohne starthilfekabel dabei) echt angst bzgl. der sehr intensiven radio-nutzung und das ding nagt bestimmt gewaltig an der batterie. aber sonst? :rund:
     
  8. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Das ist ein ungefahrenes Neufahrzeug!
     
  9. #8 Anonymous, 9. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    wie auch immer Thomas ...

    du weisst bestimmt besser oder eben so gut wann und wie ein auto bewegt werden muss, damit die batterie nicht nach und nach endladen ist. auch ein neuwagen der 'n halbes jahr rumsteht kann ne schwache batterie bekommen ...

    bei vagen vermutungen würde ich hier aber erst mal keine panik verbreiten.

    bzgl. lcd-display neben dem tacho und großem verbraucher bin ich persönlich jedenfalls mehr als skeptisch!
     
  10. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Ja, Du hast Recht, wir hatten das auch schon bei einem Musterfahrzeug, das war zugelassen und hatte 25' km auf der Uhr, das gleiche Phaenomen.
    Wenn ich Panik verbreiten möchte, dann klingt das anders, das darfste mir glauben.
     
  11. #10 Anonymous, 9. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    war nicht bös gemeint, Thomas ... mein ja nur :)

    hätte ich nicht gegenteilige erfahrungen gemacht, wäre ich nach deiner info oben nun doch sehr ängstlich ... wohlmöglich unbegründeter weise.

    zumindest kann man einen integrierten batteriewarner beim NV200/Evalia nun wohl eindeutig ausschliessen - oder hat sich das mit der batterie irgendwie via signalton/bc-info bemerkbar gemacht, Thomas?!
    schade eigentlich, wo der NV200 vom tankinhalt bis hin zum lenkerschloss permanent rumpiept.
     
  12. #11 Anonymous, 9. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    weiterführende infos zur thema starterbatterie gibts hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Starterbat ... andschaden

    eine batterie kann demnach dauerhaft schaden nehmen, wenn sie nicht vernünftig geladen oder zu stark entladen wird! für camper wäre also ein(e) batterietester / -warner / -spannungsanzeige sicherlich keine falsche investition ... aber das Connect hat da glaube irgendwo auch eine spannungsanzeige
     
  13. #12 der-Andere, 9. Juli 2012
    der-Andere

    der-Andere Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ich seh schon, ein Zangenamperemeter wird immer notwendiger. Man sollte mal messen was bei offener Heckklappe Strom fließt und was das Display verbraucht, viel kann ich mir aber nicht vorstellen. Aber irgendwas muß ja wohl ständig saugen, zumindest bei Thomas.
     
  14. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es ja ab und am mal, dass so etwas bei Einzelfahrzeugen auftritt.
    Eine Bekannte hatte mal einen neuen Audi. Nach dem WE konnte sie nicht mehr starten. Fuhr sie täglich zur Arbeit wurde anscheinend genug nachgeladen und die Entladung über Nacht war nicht so gross. So weit ich weiss war der Wagen mehrmals in der Fachwerkstatt, ohne dass der Fehler gefunden werden konnte.
     
  15. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Die Heckklappe kann man recht einfach durch einen Heckklappenaufsteller, der in das schloss der Hecktür einschnappt und dieses 'Verschließt' entschärfen... (Lufti oder auch einfacher Bügel gehen... ) ... Nachteil ist auch klar.. man sollte sich nach Tagen sich erinnern, dass da was im Schloss steckt... sonst wird es fies :)

    Alternativ kann man zumindestens bei der Evallia die Heckklappe auch durch drücken der Infotaste ( I Taste...) am Lenkrad für geschlossen erklären... das geht aber nur solange, wie sich sonst nichts ändert am Türstatus ... und das meint, irgendwie ist die Anzeige dann doch wieder aktiv ohne das man es mitbekommt.

    Bei Schiebetür und Fahrertür hilft die Hardcorelösung mit Tape auf den Tastern .. oder den Stecker vom Taster ganz abziehen für längere Standzeiten mit offern Türen, was aber bei den Schiebetüren ziemlich fummelig sein sollte...
    .
     
  16. #15 helmut_taunus, 9. Juli 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Vielleicht hats von 23:00Uhr bis 03:00 Uhr gepiept, aber da hoert niemand zu.
     
  17. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Wie auch schonmal geschrieben waren meine Erfahrungen beim Evalia anschauen in Autohäusern letztes Jahr ähnlich, mindestens 3 hatten da ne leere Batterie, die stehen da auch mit Tür auf rum die ganze Zeit, also da ist definitiv was dran.
    Nach bislang 3Tagen Schweden ist immer genug Saft da am nexten Morgen,obwohl die Kühlbox ständig dranhängt schlägt bislang nichtmal einer der 2 Batteriewächter an. In der Seitentür klemmt jetzt ein Plastikbecher um den Schalter zu eliminieren, Gaffa reichte nicht aus... Für Hinten wird entweder das Knöpfchen gedrückt oder das Schloss umgelegt, reinklemmen muss man gar nix. Dann kann man auch erst den Wagen von außen verschließen,wenn man ein Heckzelt dran hat. Hab bislang 2mal einen Warnton gehört den ich noch nicht kannte (im Zelt sitzend), auf 2 verschieden Campingplätzen - entweder es verfolgt mich einer oder der Evalia kann noch nen Warnton den ich nicht kenne bislang...aber nur ne Vermutung bislang, vielleicht auch ein Wohnmobilstandardwarnton vom Nachbarn wenn das Klo voll ist oder so :zwink:

    Grüße
     
  18. #17 Anonymous, 11. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    in autohäusern stehen die fahrzeuge mit offener tür rum?! hab ich noch nie erlebt ... es sei denn einzelne fahrzeuge werden irgendwie speziell präsentiert ...

    viel mehr stehen die fabrikneuen fahrzeuge inkl. neu verbauten, nur vorgeladenen batterien monatelang eben ganz einfach nur herum, eine batterie entläd sich im gewissen maß auch ganz ohne einen verbraucher (http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstentladung) und dazu wird von autohausbesuchern vom radio bis hin zur beleuchtung am fahrzeug herumgespielt.

    da ist es doch nicht verwunderlich, dass autohäuser (ganz typenunabhängig) manchmal das ladegerät/starthilfegerät anklemmen müssen ... viel öfter als offene türen habe ich pers. jedenfalls generell ladegeräte in allen autohäusern/händlern herumstehen oder an autobatterien angeklemmt gesehen! ;-)

    ich sehe hier immer noch kein spezielles Evalia-display-problem ... :mhm:
     
  19. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Lieber Alex,
    wäre es Dir evtl. möglich, Erfahrungen anderer Forenuser einfach so stehen zu lassen, von uns ist keiner auf der Brennsuppe dahergeschwommen, noch hält er Rot für Grün oder Plus für Minus.
    Es freut mich außerordentlich, daß Du weißt, wenn es ein Problem gibt, oder wenn es keines gibt, aber blond, wie ich nun mal war, habe ich leider nicht genügend technische Einsichten oder Erfahrung um zu wissen, wie man Batterien behandelt.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 11. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    nein - tut mir leid Thomas ... ich sehe meine verantwortung als forenmitglied haltlose vermutung nicht immer wieder aufkeimen zu lassen ... und ich lasse mir darum den mund sicherlich nicht verbieten ... das mag dir nicht gefallen, aber da musst du durch. 8)
     
  22. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Danke Alex, endlich haben wir hier einen Fachmann, der seit Jahren berufsmäßig an Hochdachkombis schraubt, und der mir sagt, daß meine Vermutungen und Erfahrungen haltlos sind. Vor so viel Sachverstand kann ich natürlich nur demütig verstummen!
     
Thema:

Wichtiger Hinweis für die NV Camper

Die Seite wird geladen...

Wichtiger Hinweis für die NV Camper - Ähnliche Themen

  1. Hinweis auf Themenstarter

    Hinweis auf Themenstarter: Hallo, die aktuelle Forensoftware finde ich ziemlich klasse, ich hätte aber einen Verbesserungsvorschlag, der möglicherweise in den Einstellungen...
  2. Hinweis im Display : LIMIT

    Hinweis im Display : LIMIT: Am Sonntag bekam ich kurz nach Fahrtbeginn o.a. Hinweis : LIMIT, und zwar direkt neben den Hinweispfeilen zum Schaltvorgang. Ich konnte damit...