Werkzeug Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Thebike, 8. März 2016.

  1. Thebike

    Thebike Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    welche Werkzeuge habt ihr bei euren Campingausbauten benutzt?
    Welche waren gut und nützlich die ihr auf jedenfall wieder kaufen würdet oder weiter empfehlen ??
    Welche Ratet ihr ab vom Kauf???
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ++Peter++, 8. März 2016
    ++Peter++

    ++Peter++ Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Für eine Werkzeugempfehlung müsste man zuerst mal wissen, welche Arbeiten Du ausführen möchtest.
     
  4. Thebike

    Thebike Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    4
    Ich dachte da an Alle die mit Campingausbauten zu tun haben.
    Wie zB. Lötkolben, Stichsäge, Nähmaschine usw usw.

    Ich hatte eine No-Name Blindnietzangenset gekauft.
    Das war ne Katastrophe. Die gebrauchten Nietstifte hingen immer im Innern. Der Griff viel des Öfteren ab.
    Meine Aldi Stichsäge kam beim Holz und Alu schneiden auch an ihre Grenzen.
    Habe mir dann eine Bosch PST 900 gegönnt.
    Diese kann ich sehr empfehlen +++

    Was ich noch brächte wäre eine Handnähmaschine für Stoff&Kunstoffe und eine Lochnietzangen-Set

    Dachte wenn jeder etwas über das das er liebt an Werkzeuge wäre es für Neulinge oder Anfänger etwas einfacher
     
  5. caddylac

    caddylac Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Re: AW: Werkzeug Empfehlungen

    Ich bezweifle auch, dass Empfehlungen einzelner Geräte sinnvoll sind. Was bringt es, wenn ich schreibe, dass alles von Hazet super ist und dass Metabo meistens besser als Bosch blau ist und Bosch blau besser als Bosch grün und das (meist) besser als Noname. Das ist nämlich auch eine absteigende Preisfolge und was "preiswert" ist, beurteilt ein Gelegenheitsnutzer anders als ein Oftnutzer. Meine eher allgemeinen Weisheiten wären daher:

    - nur Werkzeug anschaffen, dass man auch nach dem Ausbau noch brauchen kann, sonst lieber mieten (geht in jedem Baumarkt und Städte wie Köln haben ein Haus der 1000 Geräte)

    - wer billig kauft, kauft zweimal und ist beim zweiten Mal evtl verletzt

    - wer Ahnung hat, achtet erst auf Material und Verarbeitung sowie Maßhaltigkeit und nur zweitrangig auf die Marke

    - wer keine Ahnung hat, richtet sich nach Tests und bekannten Marken und meidet Billigangebote aus China (die nicht schlecht sein müssen, aber die Rosinen erkennt man nur mit Ahnung)

    - Lüsterklemmen haben im Auto nichts zu suchen, weil sich die Schrauben durch Erschütterung lösen - also Federklemmen oder Quetschverbinder

    - unterschiedliche Metalle leitend verbunden können zu Korrosion führen, wer also Gewindenieten in Stahl setzen möchte, sollte keine aus Alu nehmen - und für Stahlnietmuttern scheiden die schlechten Nietzangen automatisch aus.

    Ich habe zB eine Lötstation, die fein geregelt ist, auch mit Heißluft lötet und mit Unterdruckpumpe entlöten kann - Superteil, aber nur für das Auto Quatsch, zumal man im Auto eh wenig löten und mehr quetschen sollte. Kabel zumindest, die brechen nämlich bei dauernder Erschütterung gern hinter der Lötstelle.
     
  6. Thebike

    Thebike Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    4
    Alles klar Caddylac,
    da gebe ich dir natürlich Recht.
     
  7. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Und zu deiner anderen Frage ... Handnähmaschinen sind Murks. Habe noch keine Gescheite gefunden. Habe die ersten Vorhänge mit so einem Ding genäht ... ein Graus ! Hab mir dann ne gebrauchte ordentliche gekauft und schon ging es besser. Allerdings habe ich dann zum Schluß auf der Maschine nähen lassen, was aber an meinen beschränkten Fähigkeiten gelegen hat.
     
  8. #7 Nachtdigital, 8. März 2016
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    9
    Hallo an den Ausbauer,
    es kommt halt darauf an ob du mit kleinen Einschränkungen leben kannst und ob du das Werkzeug nur privatbrauchst.
    Dann gehen auch preiswertere Sachen.
    Wenn du mit Aluprofilen wie ich arbeitest kommst du um eine Kappsäge nicht drum herum.
    Ich habe eine von Obi war im Angebot ca 50€.
    Ja ok es ist keine Elumatec aber sie reicht aus und wieg nur ein drittel.
    Akkuschrauber ist ein muss, hab einen von Lidl 18V 13mm Futter der reicht Privat ca 50€ aber eben kein Hilti.
    Ne einfache Blindnietzange reicht auch muss nicht Gesippa für privat sein, obwohl der Flipper klasse ist.
    Ja die Stiffte verklemmen sich auch mal, aber damit kann ich leben.
    Nähmaschine war ein Geschenk, älteres Quelle Model.
    Borhmaschine nach Bedarf.
    Diverse Bits, Feilen, Gewindebohrer, Bohrer und Senker.
    Ich nehme Lüsterklemmen und lass mich da nicht irre machen, hatte bisher noch keine Probleme.(früher war da noch ein kleines Blech drin, damit der Draht nicht durch die Schrauben gequetscht wird)
    Ach ja Wenn es halten und sicher sein soll, 2 Komponentenkleber für Aluprofile (aber nicht diese Minituben für 10€, sondern ähnlich den von Schüco oder Foppe und auch Sekundenkleber letztens bei Kaufland in einer 1€ Box für 3 Tuben a 3g)
    Beim Zubehör wirste um den Fachhandel nicht immer drum herum kommen denn nicht allen Schrauben und ähnliches bekommst du zB bei Bauhaus.
    Also nicht irre machen lassen, er sei denn du brauchst es täglich, dann wird es aber teurer als dein Ausbau.

    Grüße Jörg
     
  9. Thebike

    Thebike Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    4
    Hi Jörg,
    habe meinen Ausbau auch mit 20x20x1.5 Alu-Quadratrohre zusammen gebaut. Holz habe ich
    18mm Paulownia benutz
    Eine Super Angelegenheit, da ich es auch transportfähig und leicht wollte.
    Habe hierfür eine Mini-Handkreissäge Batavia für ca.50€ Benutzt, kann ich empfehlen.
    Bohrer,Feilen und Kleber habe ich von denn bekannten Marktführer.
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Nachtdigital, 9. März 2016
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    9
    Hi Thebike,
    ist das dieses extrem leichte und teure Holz?
    Für 20x20 habe ich keine mit Stahlkern gefunden nur aus Kunststoff, das war mir zu lavede.
    Die Verbinder habe ich mit 2K Kleber eingeklebt, komme ursprünglich aus dem Fenster und Fassadenbau (Alu) dadurch habe ich etwas für stabile Verbindungen übrig.
     
  12. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    59
    Ich gebe hier auch mal meinen "Senf" :zwink: dazu.
    Zum Thema hat ja "caddylac" alles schon auf den PUNKT gebracht.
    Doch es heißt nicht immer billiges Werkzeug ist auch schlechtes Werkzeug, wer viel mit Werkzeugen hantiert und Arbeitet bekommt irgendwan dafür auch ein spürsinn was, was taugt und was wiederum nicht.

    In den letzten Jahren richte ich meine Handgeführten Maschinen nur noch auf die Akkubasis aus.
    Es gibt NICHTS BESSERES :rund:

    Seit es die Lithium ionen Akku gibt hat sich in der hinsicht ne menge auf dem Markt verändert.
    Wenn du neueinsteiger bist würde ich mir den Markt mal genau anschauen was es da so gibt und wer was komplett anbietet. Die 18 Volt Klasse ist schon fast Standart in der Komplettheit.
    Die 10,8ter (AEG 12 Volt) auch nicht uninteressant aber um einige stromfressede Geräte weniger am start.

    Wenn ich nun deine hier erwähnten Maschinen sehe bist du ein Gelegenheitsbastler. Du wirst dir nicht Bosch Blau, Makita, Metabo oder auch Festool kaufen, brauchst du aber auch nicht.
    Ich würde dir Raten, schau dir doch mal die Ryobi 18 Volt Geräte an, Ryobi bietet nun seit ca. Jahr 1998 eine 18 Volt Akkuform an die bisher in alle ihre Geräte passen, früher waren es Ni-Ca Akkus, heute sind es Lithium Akkus aber die die Akkuform hat sich nicht geändert. Das heißt du kannst mit einem Akku über ca. 30 Geräte in Europa und ca. 50 Weltweit benutzen. Und ich glaube Ryobi macht nicht den gleichen fehler den Black und Decker mit ihrem Versapack Akkusystem mal gemacht haben.
    Meiner Meinung kannste mit soner Akkufamilie beruhigt alt werden, denn sie wird so schnell nicht mehr aussterben. Bastelste aber von dem und dem anderen die Geräte zusammen, haste zig verschiedene Akkus und dazu die Ladegeräte und im ungünstigstem fall der Fälle den Akku leer den du gerade brauchst und dazu das Ladegerät nicht mit dabei. Das wäre dan Blöd gelaufen.
    Und sollte dir nach X Jahren ein Akku kaputtgehen was auch bei Lithium passiert lohnt es sich den Akku einzeln nachzukaufen da du die ganze Akkufamilie damit versorgen kanst und nicht eben nur das eine einzigste Geät.

    Ach und zu dem Zubehör, bei Handkreissägen ist das 160 x 20 Sägeblattdurchmesser das MASS, (etwas größer kann man verkleinern), Stichsägeaufnahme die Bosch Schwertaufnahme, Bandschleifer 75 (76) x 533, usw... bei solchen Zubehörmassen hat man ne viel größere auswahl am Markt als bei Exoten. Minihandkreissägen sind z.B. absolute Exoten, siehe man ins Haus von Bosch, die haben unter verschiedenen Namen diverse Geräte auf dem Markt und ALLE haben einen anderen Innen- und Außendurchmesser, wie sinnig !
    _______________________________________________________________________________________________________
    Gruß Christian

    Meine Touren :rund:
    Mein Projekt: NV200 BIG BOX – MULTIBOX
     
Thema:

Werkzeug Empfehlungen

Die Seite wird geladen...

Werkzeug Empfehlungen - Ähnliche Themen

  1. ein paar Wartungsarbeiten erledigen, was für Werkzeug brauch

    ein paar Wartungsarbeiten erledigen, was für Werkzeug brauch: Hey Leute, ich habe vor ein paar Dinge am Auto zu erneuern bzw. prüfen. Und ich hab es leider beim googlen nicht genau gefunden, was ich für...
  2. [Suche] Bordwerkzeug Kangoo G 1/ Ph. 2

    [Suche] Bordwerkzeug Kangoo G 1/ Ph. 2: Hallo in die Runde. Seit ein Paar Wochen gehören meine Freundin und ich auch zu den Hochdachliebhabern. Wir haben einen 80-tkm jungen Kangoo...
  3. Bordwerkzeug BJ 02 auch für BJ 06?

    Bordwerkzeug BJ 02 auch für BJ 06?: Hallo, ich bin vorgestern doof über nen abgeschlagenen metallstumpf gefahren :( Reifen kaputt :(:(:( ein Freund hat dann Reifengewechselt. dabei...
  4. Empfehlungen für Schneeketten

    Empfehlungen für Schneeketten: Hallo zusammen, ich möchte euch fragen, ob ihr eine Schneekettenempfehlung für die 'Eva' habt. Ich fahre die Standardradgröße auf Stahlfelgen und...
  5. Rasentrimmer--Kantenschneider Erfahrungen Empfehlungen

    Rasentrimmer--Kantenschneider Erfahrungen Empfehlungen: Hallo, an alle Rasenbesitzer. Mein alter Rasentrimmer hat das Zeitliche gesegnet. Nun suche ich einen neuen. Es soll schon einer mit...