weitere Fragen an Connect Besitzer

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von Anonymous, 11. November 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    ich hab gestern mal in einem neuen GLX probegesessen. War eigentlich ganz nett, bis auf die helle Innenausstattung. Da braucht man wohl mehr Polsterschaum als Öl auf 1000 km (2 Kinder).
    Ich hab mal unter den Wagen geschaut. Mit Unterbodenschutz und Hohlraumkonservierung war nicht viel. Wie sind die Erfahrungen damit?
    In den hinteren Radkästen gibt es einen Steinschlagschutz aus so merkwürdigen Fasermatten, saugen die sich nicht voll? Das sieht irgendwie nicht dauerhaft aus. Erfahrungen?
    Ansonsten würde ich Ihn wohl kaufen, am besten wenn es meine Wunschfarbe gelb mit dunkel innen gäbe, nach Prospekt geht das nicht.

    Danke und gute Fahrt
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alexpapa

    alexpapa Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Prefect,

    Mir hat die beige Innenausstattung auch nicht besonders zugesagt, wenigstens das Lenkrad hätte man schwarz lassen können. Rein optisch finde ich die helle Farbe aber gar nicht so schlecht. Ich habe dann einen Vorführwagen mit nur 200km auf dem Tacho gekauft, der die dunkle Innenausstattung hat. Ist mir bei 3 Kindern lieber.
    Bezüglich Unterbodenschutz habe ich mich auch gewundert, daß nicht zu sehen war. Angeblich ist das neuerdings bei einigen Autoherstellern so, daß standardmäßig beim Unterbodenschutz gespart wird. Ich habe dann eine Unterbodenkonservierung machen lassen, weil ich das Auto möglichst lange fahren möchte. Die Hohlraumversiegelung ist von aussen aus allen Löchern getropft, d.h. mei beinem Auto (hoffentlich) absolut in Ordnung.
    Mit den Matten im Radhaus habe ich bis jetzt keine Probleme, selbst gestern und heute nach Fahrten im Schneematsch.
    Sonst bin ich mit dem Auto sehr zufrieden, bis jetzt knapp 20.000 km seit Januar. Technisch keine Probleme, sehr viel Platz und mind. 10.000 Euro günstiger als Galaxy,Sharan,Alhambra, die ausser den 7 Sitzen nicht geräumiger sind und noch dazu recht anfällig sind. :zwinkernani: Super finde ich die heizbare Frontscheibe, die gute Sitzposition und die ausreichend hohe Rückenlehne, sowohl vorn als auch hinten.
    Das einzige, was mich generell am Diesel stört ist das Brummgeräusch des Motors, egal bei welchem Auto. Dafür braucht der Diesel auch 1/3 weniger Sprit.

    das wär's mal fü's erste
    Alex
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Prefect,
    ich fahre das alte Modell seit einem Jahr und rund 13000 Km,als Benziner mit brachialem verbrauch,kommt aber bald Gasumrüstung rein.Meiner ist sehr spartanisch ausgestattet ,aber von Eektronikgedöns und Klimaanlagen halt ich nicht viel bei den kurzen Wärmeperioden bei uns.Absolut empfehlenswert ist aber die Frontscheiben/Seitenspiegel Heizung und trotz der sehbehinderung nach hinten finde ich die Flügeltüren vom Handling besser (nach kurzer eingewöhnung hat sich auch meine Freundin bestens damit zurechtgefunden) hatte aber auch probleme weil die Türen schlecht eingepasst waren.Leider ist keine Standheizung drin, die wäre glaub ich echt Klasse, bei dem Raumvolumen und fensterflächen gibt´s nen`haufen Kondensbildung .Da ich vier Hunde(wahrscheinlich deswegen das mit der Kondensbildung,die hecheln ja ständig...kein Witz) habe muss das Auto gut zum reinigen sein und das ist er auch, sehr gut finde ich auch das der Laderaum ziemlich würfelförmig ist (Beim neuen ist das ein bißchen verbaut)was bei Transporte sehr von vorteil ist ,da ist nur der Doblo ähnlich gebaut.Was gut überlegt sein muss ist die wahl des Beifahrersitz, wenn Du nicht transportieren willst dann auf jeden Fall den verstellbaren und nicht den umklappbaren zum beladen nehmen, der ist nämlich starr und bei längeren fahrten...dagegen ist die Sitzposition für den Fahrer sehr gut , ich habe starke Rückenprobleme und das war kaufentscheidend,ich fahre mit so einem Sitzkeil und es klappt prima.Dagegen stört mich immer wieder die A-Säule die beim links abbiegen das sichtfeld einengt, weiss aber nicht wie es bei anderen Marken ist.Was von Bedeutung war ist die Tatsache dass er von der entwicklung her aus dem Transporter Bereich kommt und deutlich robuster sein sollte als vergleichbare Modelle.
    Trotzdem sind die vorderen Achsenstabilisatoren gerade flöten gegangen
    und das bei 33000 Km!!!Der Händler sagte das sei untypisch und man wird es auf kulanz probieren,die kosten zwar nicht viel ist aber trotzdem seltsam.
    Beim Kundendienst hat man mir rege angeraten diese Unterboden und allgemeine Rost kontrolle (gehört zu einem extra Service) durchzuführen
    da sei man bei Problemen auf der sichereren Seite,das mit den Rost ist wohl doch ein heisses Eisen bin mal gespannt...ich finde auch das der geradeauslauf besser sein könnte aber er hat auch eine sehr steile Frontscheibe und überhaupt sehr gerade Flächen da ist er auf Wind doch recht empfindlich ein bißchen so als würde man eine Wand vor sich herfahren, ist aber alles gewöhnungs sache und sicher subjektiv verschieden, sicher kein sportliches fahrgefühl, soll es aber auch nicht sein. Alles in allem sind wir aber doch recht zufrieden und ich würde ihn schon empfehlen denk dran jedes Auto hat schwachstellen und stärken.
    Bin selber mal gespannt aber vom gefühl bin ich positiv dem Auto gegenüber eingestellt, schwieriger wird es werden eine gute Werkstatt zu finden da habe ich schon ein bisschen lehrgeld bezahlen müssen, jetzt bin ich bei einen kleinem Familienbetrieb mit Fordvertretung etwas weiter draußen aus der Stadt ohne große showrooms und Espressobar, aber die legen halt noch wert auf Ihren Ruf und arbeiten sehr Korrekt was ich von den großen hier in Augsburg nicht behaupten kann da fahr ich doch lieber die paar Kilometer mehr!!
    Ich hoffe ich konnte Dir ein paar brauchbare Infos geben und mache yetzt langsam schluss ...die Hunde wollen raus!
    Immer zu diensten und Gruß aus Augsburg

    Gianni
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    also ich fahre unseren jetzt seit 50 tkm und habe nix negatives zu berichten.
    Meiner ist Gott sei Dank noch einer ohne den Modeschnickschnack drin und draußenrum. Statt Cockpitspray und Antistatikspray wird einfach poliert :rund:
    Die Filzmatten sind 1a, auch ich hatte zuerst meine Bedenken aber selbst hier im südlichen Raum halten die einwandfrei, selbst fette angefrorene Eispanzer tun denen nix.
    Flügeltüren bedürfen der Gewöhung sind dann aber sehr gut, es hält sich leichter "Mehrladung" und dann eine halbe Tür zuzuhauen als nach oben zu der fetten Klappe zu greifen ( wöchentliche Werstoffhofentsorgungssafariserfahrung )
    Verbrauch ist ok, und 1. Inspektion ~300€ zweite ~400€ die aber alle zu 80% aus Materialien bestehen gehen auch noch.
    Was mich allerdings wunderte war das Ventilspieleinstellen bei 50 tkm, ich dachte die hätten Hydros.
    Allerdings bin ich immer noch auf der Suche nach einem 1a Paßform Gardinenhersteller, für die Campingzeit denn man kann im langen prima hinten pennen.
    Gruß Josef
     
  6. knebel24

    knebel24 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Hallo prefect,

    wir fahren den Connect jetzt seit September. Meine Frau wollte unser altes Van-Schätzchen eigentlich nicht hergeben, jetzt ist sie aus dem Neuen nicht mehr heraus zu bekommen. :eek:

    Ich bin mit dem Wagen mehr als zufrieden. Man muss sich nur darüber im Klaren sein, dass man keine Schönheit einkauft. :zwinkernani:

    Leider habe ich gerade das erste Problemchen. :mhm: Von der Sonnenschutzklappe auf der Fahrerseite scheint sich eine Feder verabschiedet zu haben. Mal sehen, was der Ford-Händler dazu sagt...

    Man sitzt sehr gut, auch wenn man nicht zu den schlanksten im Lande zählt. :oops:
    Die Befürchtung habe ich allerdings auch. Ich weiß nicht, was sich Ford bei den Außenfarben und bei den Innendekors gedacht hat ... vermutlich garnichts. Übrigens gibt es im Ausland mehr Farbauswahl, zumindest außen. :confused:
    Davon verstehe ich leider nix! Bürohengst!!! :-(
    Siehe oben, mit Wünschen ist bei Ford nicht viel. Bedenke auch, dass die Radioantenne mittig oben auf dem Dach ist. Schwer zu erreichen und für Parkhäuser zumindest bedenklich. Ich habe inzwischen eine kürzere drauf, das geht zu Lasten des Empfangs. :mad:
    Gruß
    knebel24
     
  7. NanooK

    NanooK Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    moin moin,

    knapp 5.000 km hab ich nun den LX, kann also noch nicht ganz so viel dazu sagen.

    Beim Standheizungseinbau ist mir der mangelnde - (viele unbehandelte Teilbereiche als ob ein Aufkleber drauf war) - Unterbodenschutz auch aufgefallen. Hab das meinem händler vorgeführt: "Das ist heute so"!

    OK, kommt mir aber nicht zur ersten oder zweiten Inspektion mit Nacharbeiten auf meine Kosten wenn Ford sowas ausliefert.

    Der Gebetsteppich in den hinteren Radkästen sieht schon bissl komisch aus ;-)

    Zum Glück hab ich die dunkle Innenausstattung, leider den Chromgrill und die farbige Stoßstange. Das sieht aus meiner Sicht schon übel genug aus.

    Kauf dir den Langen, da geht gelb mit innen schwarz.

    Zur Antennenproblematik:
    Sehe ich nicht ganz so drastisch wie es aussieht. Das Teil ist verdammt flexibel und schrubbt locker unter Parkhausdecken durch.

    ciao
    NanooK
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo prefect,

    bezüglich der Innenausstattung (Sitzinnenfläche Papercut Mondus, Rest Blau/Dunkelgrau) hatte ich auch so meine Zweifel. Besonders das beige Lenkrad. Musste feststellen das dies und die restlichen Verkleidungsteile recht einfach zu reinigen ist bzw. bei normlen Gebrauch gar nicht so stark verschmutzen. Caramella ist auch ein Gelb und passt (so finde ich) am besten zur Farbe der Innenaustattung.
    Ach, auch ich habe eine kürzere Antenne montiert. Nervt wenn das Ding jedesmal an der Parkhausdecke schrabbt. Das der Empfang dadurch schlechter geworden ist kann ich nicht bestätigen. Habe allerdings auch kein Fordradio. :mrgreen:


    Mfg
    Laroje
     
  9. Fordmaster

    Fordmaster Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe die helle orangene Ausstattung, wobei ich mir die Sitzumrandung in dem blau dazubestellte-Grund, die Verschmutzung wird beim Ein-Aussteigen am Rand dadurch nicht so stark sichtbar. Im allgemeinen muß ich aber der hellen Innenausstattung zustimmen, da diese den Staub nicht so sichtbar macht wie eine dunkle oder graue bei den anderen Fahrzeugen. Ich bin positiv überrascht, ich habe mir die Verschmutzung ärger vorgestellt. Ist aber trotzdem pflegeleicht.
    Ein Vorteil jedoch ist der graue Teppichboden, Gott sei dank nicht in orange erhältlich.

    Die Radkastenteppiche sind deshalb aus einem Filzmaterial, um den Geräuschpegel des Streusplittes gering zu halten. Das aufsaugen oder gefrieren im Winter hält sich so in Grenzen. Ist auf jeden Fall nicht störend.

    Bezüglich Unterboden und Hohlraumschutz kann ich solchen erfahrungsgemäss nur empfehlen, ab Werk ist hir fast gar nichts besprüht, am besten den Unterboden mit Seilfett besprühen lassen, da ein Unterbodenschutz durch Aushärtung die Schutzwirkung gegen Rost verliert abplatzt und von Wasser unterspült wird. Da das Seilfett immer flüssig bleibt und nachgebessert werden kann, selbst bei Beschädigung (Kratzer) fliesst dieses Seilfett in diese Rillen hinein, es ist eine ständig flüssig bleibende Versiegelung.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab mich entschlossen

    Noch mal Danke für die Tipps,

    wir bestellen nun einen Connect GLX.
    Wegen der doofen Farb-/Innenaussattungskombinationen nun in weiß mit dunklen Polstern (Ich hab mich an den ewigen schwarzen und grauen Autos sattgesehen und meine Lieblingsfarbe gelb will Ford ja nur mit hellen Polstern iefern) . Der Verkäufer sagte er habe sich auch schon oft über dieses Thema geärgert, könne aber nichts machen. Aber die jetzt bestellten Wagen sollen alle ein dunkles Lenkrad bekommen!

    So nun schau ich mal, was so an Rabatt drin ist.
    Hat da jemand Erfahrung aus jüngster Zeit?

    Grüße und gute Fahrt
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    unterbodenschutz und hohlraumversiegelung scheint das wichtigste bei dem auto.
    meiner ist am motorhaubenfalz durchgerostet und hinten am scheibenrahmen.
    leider will ford nix zahlen, obwohl die jährlichen rost "untersuchungen" beim ford händler gemacht wurden.

    hab jetzt den unterboden und die meisten hohlräume mit seilfett behandelt.


    die stabistangen sind bei mir vorne und hinten nach ca. 70000 km defekt gewesen.
    hab dann als erstes günstige von ebay gekauft, die aber schon nach 800 km den geist aufgegeben haben!!!!!!!!!!!!!!!!!


    ansonsten bin ich mit dem auto zufrieden bzw. ist nichts auffälliges.
    gut, der verbrauch könnte beim tdci noch etwas niedriger sein.
    fahre so mit ca. 8 litern.


    ist aber mit sicherheit mein erster und letzter ford.

    das nächste auto wird wieder ein hochdachkombi, aber dann ein caddy maxi.
     
  12. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    bin mit meiner Familie neuer FTC LX Besitzer (8 Sitze, 90 PS): Wunschfarbe gelb mit dunklen Sitzbezügen. Geht also doch, aber nur in der LX-Variante.
    Was gibt es bei einem neuen Fahrzeug so alles zu beachten? Ich denke da an Dinge wie Radioeinbau (Was paßt überhaupt?Radio?Lautsprecher?) Unterbodenschutz? Hohlraumversiegelung? Welcher Winterreifen zu welchem Preis? Dachbox bei der Wagenhöhe zu empfehlen? Schonbezüge ratsam bei Seitenairbags? etc.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auch wenn man's angesichts der Ford-Radios kaum vermutet: Es paßt jedes handelsübliche Radio;
    das der Freundliche mittels passender Adapter fachgerecht einbaut :jaja:
    Meine Empfehlung ist der Michelin Alpin:
    Den fahre ich schon auf dem zweiten FTC - selbst auf winterlichen Fahrten über die Alpen oder nach Lappland ohne jedes Problem.
    Und mit immenser Lebensdauer, die den hohen Preis mehr als ausgleicht:
    Die vorderen halten >80000km, die hinteren doppelt so lange -
    auf einem aufgelasteten Transporter im gewerblichen Einsatz wohlgemerkt... 8)
    Kein Problem -
    nur parkhaustauglich ist er dann endgültig nicht mehr... :D

    lg
    c.s.
     
Thema:

weitere Fragen an Connect Besitzer

Die Seite wird geladen...

weitere Fragen an Connect Besitzer - Ähnliche Themen

  1. Weitere Fragen AHK

    Weitere Fragen AHK: So gehen wir mal zu den Details über. Was für eine AHK würdet ihr nehmen - fest oder abnehmbar? abnehmbar: Sie ist einem nicht im Weg, wenn...
  2. Caddy Thermofolien und weitere Teile..

    Caddy Thermofolien und weitere Teile..: Hallo zusammen, gerade angemeldet, daher zunächst meine Vorstellung: Ich heisse Christian und komme aus Köln. Während eines schönen Urlaubes in...
  3. Weitere Funktionen im Blaupunkt Navi

    Weitere Funktionen im Blaupunkt Navi: HiHo! Unser Navi ist etwas dürftig. Wir hätten gern einen Tempowarner mit drin und einen Radarfallenwarner. Natürlich nur für unseren Urlaub im...
  4. Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner

    Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner: Hallo Zusammen, seit sich der Evalia als zukünftiges Fzg in meinen Gedanken immer mehr gefestigt hat, durchstöbere ich dieses Forum (ca. 1 Monat,...
  5. Fragen zum Berlingo Selection 2012

    Fragen zum Berlingo Selection 2012: Hallo Leute, habe mir nach langem hin und her einen gebrauchten Berlingo HDi115 Selection von 2012 mit knapp 80.000km gegönnt. Soweit so gut....