wassereinbruch Fussraum Beifahrerseite

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von Anonymous, 19. Februar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Servus,
    ich fahre einen 2007er LX 110PS. Habe vor 2 Wochen entdeckt, daß die Fußraumdämmung auf der Beifahrerseite total abgesoffen ist und diese freigeräumt. Habe gestern nach Regenfahrt bemerkt, daß wieder Wasser im nun offenen Fussraum steht. Ich habe den Eindruck, daß das Wasser auf der Beifahrerseite, seitlich des Getriebetunnels, etwa 15cm über dem Bodenblech eindringt. Dort befindet sich ein schwarzes, rippenverstärktes, ovales Plastikteil welches mit Mossgummi eingedichtet ist und anscheinend das Blech durchdringt. Eventuell gelangt das Wasser aber auch über Lüftungsschläuche, Klimaanlage, etc. ins Auto und tropft nur hier herunter. Was kann ich tun und wie überprüfen? Ich freue mich über eure fachkundigen Rückmeldungen.
    Grüße aus Oberbayern
    Ludger
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Servus,
    bei mir kam das Wasser durch das Dach - durch die Blindstopfen für den Dachständer - und sammelte sich dann im Fußraum.
    Habe die Blindstopfen nachgezogen und es war wieder dicht.
    Gruß
    Pöl
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Um den Eintrittsort einfach feststellen zu können, würde ich dir empfehlen den Bereich mit Kreidestaub einzunebeln. Alternativ geht auch Mehl. allerdings klebt das hinterher fest.
    Da wo das Wasser reinkommt, wird die Bestäubung weggewaschen und sofort sichtbar
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Anregung mit dem Mehl.
    Hab die frostfreie Zeit genutzt und mit der Gieskanne herumgespielt. Das Wasser dringt entgegen meiner ersten Vermutung nicht am Getriebetunnel ein , sondern in der vorderen Ecke zum Kotflügel. Auf Höhe des Armaturenbretts kann man von innen eine mit elastischer Dichtmasse verschlossene Öffnung ertasten. Hier scheint es durchzukommen.
    Meine Fragen:
    An der schwarzen Kunststoffverkleidung die aussen von den Scheibenwischern durchdrungen wird, befindet sich ein Dichtgummi welches gegen die Windschutzscheibe drückt. Dieses Dichtgummi steht im Bereich der Aussenecke von der Scheibe ab und hat keine Dichtfunktion. Ist das relevant?

    In der A-Säule befindet sich zwischen den Türanschlägen ein schwarzes Schaumstoffteil. Es ist nur lose eingeklemmt und war total durchnässt. Welche Funktion hat dieses, bzw wie überprüfe ich den korrekten Sitz?

    Ich freue mich über eure fachkundigen Beiträge
    Merci vielmals aus Oberbayern
    Ludger
     
  6. #5 Anonymous, 2. März 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo alle beieinander
    hatte auch einen wassereibruch bei mir, war allerdings beim händler ging noch über garantie.
    was ich festgestellt habe war, das es nichts mit der gummilippe an der windschutzscheibe zu tun hat sondern, vielmehr mit der abdichtung des pollenfilters. In fahrtrichtung links am pollenfilter ist eine senkrechte trennwand und daran eine gummidichtung die meines wissens nicht mehr abdichtete.
     
Thema:

wassereinbruch Fussraum Beifahrerseite

Die Seite wird geladen...

wassereinbruch Fussraum Beifahrerseite - Ähnliche Themen

  1. auch Wassereinbruch

    auch Wassereinbruch: Hallo Zusammen, kleine Zusammenfassung von meinem NV inkl. Wassereinbruch. Wollte die Seitenverkleidung demontieren wegen Dämmung und...
  2. Wassereinbruch backbord

    Wassereinbruch backbord: Mooin,moin! Über die Tage waren wir im Wald... auch der Evalia. Der stand also nicht wie sonst unter dem Carpot, sondern unter Bäumen. Etwas...
  3. Dachträer und Fussraum Matten

    Dachträer und Fussraum Matten: Hallo liebes Forum, wir bekommen unserer Evalia in 4 Wochen und suchen nach ...einem Dachträger und --- Fusraummatten für das ganze Auto. Wir...