Waschen im Winter?

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Beastie, 7. Februar 2012.

  1. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Puh.. also entweder ich bestell mir jetzt einen neuen roten Evalia... oder ich klopfe den Winterdreck irgendwie ab bis es wieder rot durchschimmert...

    Bei den aktuellen Temperaturen ist es derweil sogar in der Tiefgarage kalt genug, um den Schnee des Abends auch am Morgen wieder zu sehen... eine Fahrt zur Waschbox, um dem Übel mit dem 'etwas mehr Druck Reiniger' und reichlich im Kreislauf aufbereitetem Wasser zu Leibe zu rücken, scheint also mehr als gewagt... möchte eigentlich nicht unbedingt als Erster testen, was da im Zweifel zufriert :zwink: ..aber vielleicht reicht ja der witterungsverachtende Tanz mit dem Trockentuch rund ums Fahrzeug...

    Bliebe also die Waschstraße mit dem großen Föhn am Ausgang...

    Habt Ihr schon Erfahrungen in Sachen Waschstraßentauglichkeit des NV200 gemacht?

    Antenne runterschrauben ist klar.. mir kommen allerdings die verstellbaren Spiegel auch nicht ganz geheuer vor, derweil die zu mindestens bei mir links quasi auf Anschlag stehen und somit das Spiegelglas nicht mehr wirklich im Gehäuse des Spiegels steckt.. da wittert man förmlich das Einhaken von wild drehenden Textillappen ... und ob am Ende der Föhn auch das Wasser in den Ritzen erwischt?

    Kurzum... wie schafft ihr es, die Wagenfarbe bei dem Sauwetter zu erhalten?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Also meiner war heute nach meinem kleinen Winterurlaub komplett Salzweiß mit grauem Dach.
    Ich war nur zweimal Waschen bislang (reichte auch völlig aus - ok ab und zu spritze ich den Dreck mal mit dem Hochdruckreiniger für 2€ ab ) - aber das Salz mußte heute unbedingt ab!
    Einmal Komplettwäsche - hat sich gelohnt sieht wieder aus wie neu und nach so einer Tour das Zeug vom Unterboden loszuhaben ist sicher auch nicht schlecht. Klar ein kriegt der Fön das momentan nicht ganz getrocknet aber die paar Tropfen auf der Heckklappe und in den Zwischenräumen stören mich nicht auch wenn sie gefrieren, da wischt man schnell mal drüber und wenn du ne Tiefgarage hast sollte das eigentlich nicht zum Problem werden.
    Ich frag immer wegen der Maximalhöhe - weil nicht alle Waschanlagen geeignet sind in Hamburg gehen viele nur bis 1,85m - das lass ich dann lieber mal sein.
    Heute sollte ich den Spiegel auf der Fahrerseite anklappen den anderen nicht - verstehe wer will - jedenfalls war der angeklappte dann komplett nach vorn geklappt plötzlich - aber kaputt geht da nix.
    Also ich sag mal nicht soviel drüber nachdenken - machen wenns zu heftig wird mit den Salzablagerungen und einfach in der Garage nochmal drüber wischen, tja und Türschlösser gibt's beim Evalia nur noch eins und ich habs noch nie benutzt....wer deswegen den kompletten Winter aufs waschen verzichten will kann das natürlich gern tuen, aber ich glaube da ist es sinnvoller mal das ganze Salz zwischendurch wegzumachen vor allem am Unterboden.
    Ich nehme nur gern die wo man mitfahren kann dann sehe ich auch obs irgendwo knapp zu geht und ob ich mir lieber ne andere Waschanlage suchen sollte beim nächsten mal.

    Nächste Woche bekommt er dann noch eine softe Nissanhandwäsche beim nächsten Nachbesserungsversuch.... die hatten sie das letzte mal vergessen.
     
  4. #3 helmut_taunus, 8. Februar 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    ich warne vor jeder Wascherei am Auto, die auch nur irgendwie gefaehrlich nah Wasser an die Tuerschloesser und Tuerdichtungen bringt.

    Zur taeglichen Kaeltefahrt kommt in diesen Tagen meist eine Plastikflasche mit (badewannenwarmem) Wasser mit auf das Armaturenbrett. Die Scheibe darueber friert beim Fahren nicht wieder so schnell zu. Und zum Waschen, das Wasser ist nach der Fahrt nuetzlich um es ueber die Ruecklichter, die Frontlampen, vielleicht die Spiegel und die Windschutzscheibe auszuleeren, also Miniwaesche.

    Die groessere Waesche im Winter macht der Regen. Dann helfe ich mit Regenwasser vielleicht noch mit Lappen ein wenig nach.

    Nicht zu vergessen die Scheibenreinigung mit der Gummilippe des Eiskratzers, wenns morgens (im Herbst) mal so schoen nass an den Scheiben ist.

    Das Abkratzen von Eis ergibt auch nebenbei eine Scheibenreinigung.

    Mein Berlingo wird im Mai gewaschen, mit Wasserdruck von unten, und in den Motorraum, und auch aussen ueber den Lack, wenn der Muenzwasserdruckhandspritzer an der Tanke noch was drin hat.
    Gruss Helmut
     
  5. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Bravo Helmut dem ist nichts hinzuzufügen genau das sollte jeder Autofahrer beherzigen
    dann klappt's auch im Winter :jaja:
     
  6. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Der Evalia hat genau ein Türschloss,welches nur im äußersten Notfall benutzt wird.
    Wenn ihr es für sinnvoll haltet deswegen einen völlig versalzenen Wagen Monate nicht zu waschen nunja....
    da würde ein Stück Gaffa übers einzige Türschloß wohl auch zum Erfolg führen.
    Mit einem Tuch bei dieser Wetterlage kurz die verbliebenen Tropfen abgewischt und einmal über die Türdichtungen sollte auch ausreichen um keine bösen Überraschungen zu erleben und kostet keine zwei Minuten und wer die Gummis schnell noch einsprüht was man ja auch einmal im Jahr machen sollte wird auch keine Probleme kriegen.
    Schon klar, das wer keine Garage hat seinen Wagen nicht gerade bei -20Grad wäscht....
     
  7. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Bin wirklich kein Wasch-Fetischist, aber wenn man die Heckklappe und Türen nur noch mit Handschuhen anlangen kann, überkommt selbst mich der Waschtrieb.. und dem habe ich heute auf Grund der schon fast tropisch zu nennen Temperaturen im einstelligen Minusbereich nachgegeben.

    Rein in die Waschbox... statt den Abzug der Sprühlanze ganz auf zu reißen einfach den Sprühregen genutzt, der da auch ohne Betätigung raus drückte und damit dann sehr sanft den Salz-Schmodder weggeschwemmt.. was zum Glück sehr gut ging.

    Zwei Euro später bestand kein Zweifel mehr an der Fahrzeugfarbe... dann hurtig die Scheiben abgewischt das kein Wassser mehr drauf stand.. die beiden Außenspiegel mit Enteiser eingesprüht.. die hatten sich wirklich ne Eisschicht gefangen.. Scheibenwischer auch etwas damit ein gesprüht .. derweil konnte man das Eis von den Spiegeln putzen und da der Einstieg beim Fahre sehr trocken aussah, sogar auf das Nachwischen an den Türen verzichtet.. hätte vermutlich mehr Feuchtigkeit damit eingebracht als weggeschafft.

    Noch ca. 15 min damit heim gefahren und ab in die Garage.. nach 5 Stunden mal geguckt, ob was klebt ... alles im grünen Bereich.. nur einige einsame Tropfen sind derweil auf dem Dach gefroren.. kann morgen früh anders aussehen.. aber bis jetzt hab ich die Aktion noch nicht bereut...bislang überwiegt der Nutzen :zwink:

    Update: Auch die Nacht mit -15 C in er Morgenstunde sowie das Parken im Freien tagsüber bei -5 ..-10C ergaben keine Probleme .. nix fest-, an oder eingefroren..

    Aber mit der nächsten Wäsche warte ich gerne bis Mai :)
     
  8. 77`er

    77`er Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
  9. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Da geht's wohl um die japanische Spezialbeschichtung, die kann man bei denen als extra bestellen.
     
  10. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Laut Google : NV200 Motorhaube wasserabweisend :)

    Na, so ne Version hab ich auch... das Wasser ist weg... der Dreck bleibt über.. :mrgreen:
     
  11. #10 helmut_taunus, 21. Februar 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    inzwischen ist es sooo warm geworden, es hat geregnet. Der meiste Salzdreck ist runter vom Lack.
    Gruss Helmut
     
  12. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    hab meinen caddy bestimmt das letzte mal vor 5 monaten waschen. das auto sieht man es nicht an. gewaschen wird er erst wenn das wetter wärmer wird. das rot von vw ist so genial, das man keinen dreck sieht.

    ciao
     
  13. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    LOL.. also das mit dem auf Regen warten klappt bei mir meistens nicht... der klarer Nachteil eines Garagenwagens :)

    Zu allem Übel war meiner bei der Werkstatt angemeldet.. und die sollten auch noch was außen dran montieren.. da ging es nicht anders.. das Dingen musste am Tag X irgendwie halbwegs ohne Dreckkruste sein.

    Gebe sehr ungern ein Fahrzeug in der Werkstatt ab, dass aussieht wie Sau... ist vielleicht kindisch, aber wenn ich es vermeiden kann, möchte ich niemanden zumuten, an so einer offensichtlichen Dreckskiste zu schaffen.. ich weiss, was ich denke, wenn ich eine total rundergerockte und versaute Gerätschaft reparieren soll... mag bei Autos anders sein.. aber hat für mich auch ein wenig was mit Achtung vor der Arbeit anderer zu tun.. ist schließlich ne Werkstatt und keine Waschstraße oder ein Aufbereiter. Mal eben abdüsen,fix aussaugen und entrümpeln schaden jedenfalls nicht :)
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    kann ich voll und ganz zustimmen. ich würde auch kein dreckige auto in die werksstatt bringen, da würde ich mich in grund und boden schämen.

    ciao

    Peter
     
  16. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ??? ich gehe davon aus, daß die das dann waschen. was sie auch tun.
     
Thema:

Waschen im Winter?

Die Seite wird geladen...

Waschen im Winter? - Ähnliche Themen

  1. Winterkälte

    Winterkälte: Hallo zusammen ich bin zwar schon lange im Forum, musste mich jedoch heute Neu anmelden. Macht nichts, aber dennoch erneut ein Hallo an alle. Ich...
  2. Radmuttern Winterreifen auf Stahlfelge

    Radmuttern Winterreifen auf Stahlfelge: Hallo, ich bin seit drei Monaten stolzer Besitzer eine TC Titanium. Vor ein paar Tagen habe ich bei Ebay-Klein. Winterreifen inkl. RDKS auf...
  3. Winterreifen ohne Felge zu verkaufen 205 60 R16 XL

    Winterreifen ohne Felge zu verkaufen 205 60 R16 XL: Wenn jemand Interesse hat bitte melden Gruß Edmond
  4. Winter- und andere Reifen

    Winter- und andere Reifen: Ic hab hier liegen: 4 WR 185/60R15 Pirelli Snow Control DOT 40/2011, ca 80% Geb ich 4 Stck. ab für 70.- 4 SR Kumho 205/45R17 DOT 2013/2014(?), neu...
  5. Winterreifen

    Winterreifen: Hallo, wollte mal nachfragen welche Erfahrungen ihr mit Winterreifen auf euren Connects gemacht habt. Hatte bisher den Semperit Speedgrip drauf....