Was für ein Combo soll ich nehmen

Dieses Thema im Forum "Hallo, ich bin neu hier...." wurde erstellt von Anonymous, 2. Januar 2008.

  1. #1 Anonymous, 2. Januar 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :neutral: Hallo an alle und erst mal ein gesundes neues Jahr 2008 und viele schöne Stunden mit euren Familienkutschen.
    Fahre zur Zeit Zafira B mit Maximalaustattung aber der Wagen ist im Unterhalt einfach zu teuer und bei den Spritpreisen verbraucht er einfach zu viel für einen Diesel. Deswegen werde ich mir einen Combo zulegen weil er einfach billiger ist und der Kofferraum genauso groß ist wie im Zafira. Da ich aber ein mal im Jahr in den Urlaub fahre (nicht fliegen weil angst) und ich einen Wohnwagen anhänge überlege ich noch was für eine Motor drin sein soll. In die engere Wahl kommt der CNG oder der 1,4L 90 Ps. Ich denke mal ich warte was der Opel Händler mir für ein Angebot macht. Der Zafira hat 150 Ps und da macht die Fahrt mit dem Wohnwagen einfach nur Spaß.
    Also vielleicht kann mir ja jemand einen Tip geben.
    Danke euch.
    Körnchen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 2. Januar 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Körnchen

    Auch Dir ein gutes Neues Jahr und viel Glück im 2008.
    Zusätzlich noch Gratulation zur Entscheidung für einen Opel Combo.

    Nun aber zu deinen Fragen:
    Da Du grossen Wert darauf legst das Fahrzeug als Zugsfahrzeug für einen Wohnwagen einzusetzen würde ich Dir einen Diesel mit dem 1.7 CDTI ECOTEC®-Turbodiesel Aggregat welches 74 kW/100 PS aufzuweisen vermag empfehlen.
    Nachteil dieser Wahl, der Dieselpartikelfilter muss zusätzlich geordert werden.

    Der Opel Combo 1,4 Twinport säuft Luxusbrühe und dies würde ich mir bei einem Neukauf ordentlich überlegen, es sei denn Du beabsichtigst einen Umbau auf Gas mit LPG als Energielieferant. (die Leistung ist aber mit Gas wieder kleiner als 90 PS)

    Der 1.6 CNG kann nur eine Anhängelast von 750Kg bei 12% oder 900Kg bei 10% Steigung ziehen, alle anderen Motorisierungen können 1000Kg bei 12% und 1200Kg bei 10% Steigung hinter sich her ziehen.
    Wohnwagen mit einem Leergewicht unter 750Kg gibt es sind, hierzu findest Du im Forum weitere Informationen welche ich Dir zu lesen empfehle.

    Weitere Nachteil des CNG, er braucht eine gesonderte Anhängekupplung da der Einbau an der Befestigung der flaschen vorbei erfolgen muss.
    Opel liefert eine Standartmässig ab Werk, Zweitausrüster sind eher wenige zu finden.

    Ich fahre Beruflich einen Opel Combo 1.6CNG Arizona, der läuft super aber am Berg zeigt er etwas schwächen.
    Das Fahrzeug ist mit 150KG permanenter Zuladung und meiner Wenigkeit erst zur Hälfte unter Last gesetzt.
    Vom Verbrauch her ist er nicht zu schlagen zumal wir bis heute noch gratis Tanken können (Förderbeitrag als Tankguthaben im Wert von 1000 CHF)
     
  4. #3 Anonymous, 2. Januar 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Andreas
    Danke für deine schnelle Antwort. Der 100 Ps Diesel ist ja vom Motor her super aber meine Frau fährt das ganze Jahr immer so viel Kurzstrecke und da kommen auch die Kilometer nicht zusammen das es die Steuer von 250 Euro wieder wett macht. Ich werde das nochmal überdenken.
    Danke.
    Körnchen
     
  5. #4 Anonymous, 2. Januar 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Körnchen

    Die ich aus der Schweiz komme, kenne ich mich mit den Strafsteuern in Deutschland nicht so aus.

    Da hat die aktuelle oder letzte Regierung wohl was gegen des Deutschen liebster Antriebsmotor unternommen ?

    Hier in der Schweiz wird je nach Kanton nach Hubraum, Gesamtgewicht oder Steuer-PS versteuert.

    Unser Opel Combo CNG ist hier im Kanton Basel-Land sogar gänzlich von jeglicher Steuer befreit.
    Hinzu kommt noch das bis 2012 das Erdgas als Treibstoff mit reduzierter besteuerung zu haben ist, daher war die Entscheidung beim Kauf als Geschäftsfahrzeug mit einer Jahreslauflesitung von 30-35 TKm sehr schnell gefallen.

    Beim Abschluss der Versicherung sind wir nochmals zu einer Prämienreduktion von 25% gekommen da wir mit CNG einen Alternativ Antrieb gewählt haben welcher wie ein Hybrid von einigen Versicherungen mit einem Rabatt gefördert wird.

    Wie gesagt Erdgas war für uns die erste Wahl, wir fahren grösstenteils in der Schweiz, Süddeutschland und dem Elsass und kommen daher mit der Reichweite und dem Tankstellennetz bestens zurecht.

    Für Reisen nach Frankreich und Spanien wäre Erdgas aber derzeit nicht die beste (erste) Wahl.
    Carfour baut ab 2007 in Frankreich ein öffentliches Tankstellennetz mit Erdgas auf, bis es aber ausreichend Tankmöglichkeiten gibt werden wohl noch 1-2 Jahre vergehen.

    Wie schon gesagt der CNG ist eine sehr gute Wahl, wenn man das Fahrzeug nicht an der Lastgrenze oder in den Bergen fahren muss.
     
  6. #5 Anonymous, 2. Januar 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich widerspreche ja nur sehr ungern, aber in Frankreich wurde nach meiner Kenntnis praktisch das Tankstellennetz reduziert und der Neuaufbau ist so weit ich das bis jetzt sehe auch nur graue Theorie. Und in Spanien ist es nur geringfügig besser.

    Aber es soll schon Abenteurer gegeben haben die in diesen Ländern mit CNG-Fahrzeugen unterwegs waren.

    Also wenn man Drehmoment braucht ist der Diesel ungeschlagen.

    Bei nicht zu geringer Jahres-KM-Leistung und einer Flüssiggas(Autogas)-Tankstelle in der Nähe, sowie Urlaubsfahrten in ferne Länder ohne Erdgasversorgung für Autos würde ich über Autogas nachdenken.

    Sollte es jedoch vorzugsweise nach Italien gehen und das, gegenüber dem Diesel, geringere Drehmoment schreckt nicht und eine Erdgastankstelle ist in der Nähe sehe ich auch mit CNG keine prinzipiellen Probleme. Außer ich mag meinen Tankwart nicht so oft sehen.
     
  7. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Körnchen,

    auch von mir erstmal ein herzliches :willkommen: .
     
  8. #7 Anonymous, 4. Januar 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Koernchen.

    Auch aus Frankreich ein herzliches Willkommen im Forum und ein gutes neues jahr wuensche ich auch.
    Glueckwunsch zur Combowahl. Kann den Wagen nur empfehlen. ich habe ihn mit der oben angesprochenen 1.7 L Dieselmaschine. sehr gutes Triebwerk und sicherlich das Beste in der Comboreihe um einen Caravan zu ziehen. Allerdings hast du recht, es muss sich rechnen.

    Viel Spass noch.

    PS: Ich bin also nicht alleine hier. Ich habe auch Flugangst :oops:
     
  9. Basti

    Basti Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Hi Körnchen!

    Ich habe gesehen das du dir inzwischen den 1.6er Combo angeschafft hast. Dein Bild in der Galerie macht übrigens wirklich was her, ist das ein Quek Junior hintendran? Was ich eigentlich fragen wollte: Wie macht sich den der Combo mit dem Wohnwagen hintendran?

    Gruß, Basti
     
  10. #9 Anonymous, 6. Januar 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Basti
    Ja, ich habe mir dann den Combo im April zugelegt. Der hatte alles was ich wollte und da konnte ich nicht nein sagen. Im Sommer dann auf Urlaubsfahrt an die Ostsee, ging gut mit seinen 87 Ps und vollkommen ausreichend. Hat allerdings 14L genommen. Einmal im Jahr geht das schon. Der Wohnwagen hinten dran ist kein Queck, das ist ein 1977er Fend mit 850 kilo Gesamtgewicht. Da ich aller zwei Jahre mit meinem Oldtimer auf Urlaubsfahrt gehe und der nur 75 PS hat ist diese Gewichtsklasse Optimal.
    Übrigens ist es schön das du mein Bild schon gefunden hast, ich habe es noch nicht hinbekommen das Bild zu sehen.

    Viele Grüße aus Thüringen
    Körnchen
     
  11. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Körnchen,

    [​IMG]

    voilá
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Erni
    Danke dir das mit dem Bild.
    Jetzt sagte mir Steffan peer Email das ich das Bild auf meinem Profil über den IMG Button einbinden könnte aber das ist mir einfach zu schwer. Er sagte im Forum auf IMG gehen und dann die Bildadresse und dann wieder auf IMG. Aber das geht bei mir irgendwie nicht. Bin zu dumm warscheinlich. Villeicht hast du eine Idee.
    Danke dir.

    Körnchen
     
  13. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Bildadresse erhälst du durch Rechtsklick und dann "copy image location" oder beim IE etwas ähnliches - dann einfügen durch "Strg+C"
    sieht dann so aus (ohne den ersten Unterstrich _ )
    [_img]http://www.hochdachkombi.de/galerie/data/media/40/Koernchen.jpg[/img]
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schicker Combo :top:
     
  16. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Körnchen,

    tja, da ist mir unsere Iris doch zuvor gekommen, aber genau so wird es gemacht :jaja: .

    Bei Deinem nächsten Versuch, klappt es dann sicherlich :top: .
     
Thema:

Was für ein Combo soll ich nehmen

Die Seite wird geladen...

Was für ein Combo soll ich nehmen - Ähnliche Themen

  1. Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C

    Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C: Guten Tag, diesen Sommer haben meine Freundin und Ich unseren ersten Urlaub im Opel Combo C verbracht. Da es Nachts teilweise doch relativ stickig...
  2. Verkaufe: Campingbox für Combo C

    Verkaufe: Campingbox für Combo C: Hallo, da ich an der Schulter operiert bin und die Box künftig leider nicht mehr nutzen kann, besser darf....müssen wir uns leider von ihr...
  3. Camping light - Ausbau für den Opel Combo C

    Camping light - Ausbau für den Opel Combo C: Ich habe für meinen Opel Combo C eine möglichst leichte und trotzdem stabile Camping-Lösung entworfen und gebaut. Wichtig war mir auch der...
  4. Ersatz für Combo C - Infos & Erfahrungen Eurerseits

    Ersatz für Combo C - Infos & Erfahrungen Eurerseits: Hallo miteinander, ich beschäftige mich langsam mit dem Gedanken, einen Nachfolger für unseren Combo C, 1,7cdti zu suchen. Leider ist die...
  5. BIETE Campingausbau für Opel Combo o.ä.

    BIETE Campingausbau für Opel Combo o.ä.: Hallo Freunde des Hochdachkombi's, ich biete einen kompletten Ausbau für den Opel Combo (kann sicherlich auch für andere HDK verwendet werden)...