Warum Berlingo und nicht Partner (oder umgekehrt)

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 3. November 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo liebe HDK-Fahrer!

    Wenn ich mir so die Straßen anschaue, sieht man deutlich mehr Berlingo als Partner herumfahren. Das gilt auch für die neuen. Hier fährt noch kein einziger Partner Tepee herum!
    Mich würde interessieren, warum ihr euch für den einen oder den anderen entschieden habt, obwohl sie ja fast baugleich sind und ähnliches kosten. Was waren für euch die entscheidenden Kriterien?

    Gruß,
    comes
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Letztes Jahr war es so, daß die Angebote beim Citroen-Händler für den typischen Käufer (privat) die deutlich besseren waren. Genau so wurde mir es übrigens auch vom örtlichen Citroen- und gleichzeitig Peugeot-Händler erklärt. Ich habe dann mal drauf geachtet und kann bestätigen, daß die Privat-Berlingos deutlich in der Mehrheit sind, aber bei den Handwerker-Fahrzeugen die Partner überwiegen. In Frankreich (67, 68, 57) ist die Verteilung von Berlingo zu Partner anders: es gibt wesentlich mehr Partner. Vermutlich andere Preisstruktur.

    Mir persönlich war es völlig egal, ob auf dem Auto Doppelwinkel oder ein Löwe drauf ist. Das preisgünstigere Angebot zählte bei identisch angesehener Qualität.

    Gruß, Ralf
     
  4. #3 Schrankwand, 3. November 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Obwohl ich dem Berli/ Partner "Lebewohl" gesagt habe, hier meine Sichtweise:
    Berlingo stand im Ruf preisgünstig zu sein.
    Peugeot scheinbar höherwertig verarbeitet.
    Berlingo bei Citroen ein Standbein, bei Peugeot eher ein Nischenfahrzeug. Allerdings lassen sich im Partner einzelne Merkmale ordern die es beim Berlingo nur in Paketen :twisted: gibt.
    Nicht allen potentiellen Kunden gefällt das Peugeot-Familiengesicht.
    Die Berlingofront (Multispace) wirkt gefälliger. Ist aber Ansichtssache...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum PöPa: Der Citroen-Händler, den wir zu Rate gezogen hatten, hat sich als ebenso vertrauensselig erwiesen wie die 4 heute viel zitierten Kolleginnen und Kollege von Frau Ypsilanti.

    Der Pöscho-Händler aus Görlitz, bei dem wir schlussendlich den Wagen gekauft haben, war bei weitem der kundenfreundlichste Verkäufer, den ich im Rahmen des Autokaufes erlebt habe.

    Gruss

    Marc
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Siehste Marc, bei mir war es exakt anders herum. Beim Cit-Händler wurden wir freundlich empfangen, ausführlich beraten und er Preis stimmte.
    Beim Löwenbändiger kamen wir uns vor wie ein Bittsteller. Er könnte uns zwar ein Auto verkaufen, hatte aber auf den Partner absolut keinen Bock. Wenn ich mich nach einem Partner erkundige, will ich nicht mit den Vorzügen eines 307SW zugetextet werden. Er wollte einfach keinen Partner verkaufen, der Cit-Freundliche schon. :roll:

    Es fahren übrigens mehr Berlingos als Partner in D rum, da Citroen eine Werbekampagne für sein Zugpferd macht, während der Partner bei Peugeot mehr ein Schattendasein fristet / gefristet hat. Er wurde einfach nicht beworben, der Berlingo schon und zwar mit "Weltmeisterrabatt", "Frühlingsrabatt", "Sommerrabatt", ect..... Obwohl unter dem Strich fast identische Preise wie beim Partner rausgekommen sind, lassen sich die Leute vom Wort "Rabatt" magisch einlullen. Beispiel ?

    Neulich im TV in einem Schnäppchenmarkt. Da gab es 30% auf alles bei der Eröffnung. Der Chef sagte dem Kunden, er könnte bei diesem Artikel auch 2 für 1 bekommen, zwei nehmen und nur einen bezahlen. Antwort vom Kunden: "Nix da, ich will 30% Rabatt auf beide !" :lol: :lol: :lol:
     
  7. #6 Schrankwand, 4. November 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Der Partner fristet immer noch... die wollen den einfach nicht verkaufen!
    Beim hiesigen Händler stehen seit Mai 2 Stück exakt unverändert, nie ausprobiert, auf dem Hof.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei uns ist der Cit-Händler ein echter Seelenverkäufer! Der Peugeot-Händler dagegen konnte gut auf unsere Bedürfnisse eingehen: Platz für drei Kinder und bezahlbar! Wir konnten alles ausprobieren, und ich glaube, dass wir echt nervtötend waren, so oft wie wir immer wieder kamen, um noch etwas und noch etwas und nocht etwas zu fragen und auszuprobieren. Aber: alles kein Problem und immer sehr bemüht. Alle Möglichkeiten (Modell, neu, gebraucht, Varianten, welche Ausstattung ist überflüssig usw.) wurden ausgiebig besprochen und berechnet. Zu keiner Zeit wurde uns der oder ein anderer Wagen aufgeschwatzt.
    EIgentlich sollte das alles ja der Normalzustand sein, isses aber ja offensichtlich nicht bei allen Händlern (siehe oben!)
    Natürlich spielen auch die Erfahrungen mit dem Händler eine Rolle. Seit 4 Jahren werden wir dort überwiegend gut betreut.

    Gruß
    comes
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn man bei einem Verkäufer hilfsbereit, nett, umfassend und zuvorkommend beraten wird, kauft man eben lieber als bei einem Knurrbock. Ich kaufe da grundsätzlich nicht, für mich ist Service und Freundlichkeit das A und O. Ich habe selber in der Branche lange gearbeitet, meinem Ex-Chef ging Service über alles, und das war absolut TOP !

    Man kann aber nicht sagen, dass bei dem einen Hersteller die Verkäufer freundlicher sind als bei einem anderen. Der eine persönlich ist es eben, ein anderer eben nicht. Soll der unfreundliche jemandem ein Auto verkaufen, mir aber nicht. Als ich meinen Honda Civic Kombi inzahlung geben wollte sagte der ortsansässige VW-Höker wörtlich "Was soll ich mit der scheiß Reisschüssel ? Die kann ich gleich auf den Schrott bringen, sowas kauft kein normaler Mensch." Danke für die Beleidigung und leck mich am A**** ! Das war meine Antwort.

    P.S. Der Cit-Freundliche nahm den Honda mit Kusshand und hat noch einen top Kurs dafür gegeben ! Stand ganze 48h auf dem Hof, da war er weg.
     
  10. #9 helmut_taunus, 5. November 2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.339
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    nimm einfach mal mobile zur Hand und schau nach den Preisen, der Berlingo erscheint auf Anhieb deutlich preiswerter.
    Wenn Du jetzt genauer nach Deinen Extras schaust und eigentlich die groesseren Paketausstattungen des Berlingo aufschnueren muesstest, geht das so nicht und der Partner mit mehr einzel waehlbaren Extras kann auch den Preisvergleich bestehen, manchmal jedenfalls. Es kommt eben auf die Wunschausstattung an.
    Gruss Helmut
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo ich bin seit 1Woche stolzer Besitzer eines Partner Tepee-warum?1.Mir gefällt das Auto.2.Mein Peugeotverkäufer hat mir alles mögliche möglich gemacht:probe fahren immerwieder,Anschauen zu jeder Zeit,geduldig meine Fragen ertragen und den Preis dahin bearbeitet,dass ich zu diesem Auto garnicht nein sagen konnte.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Herzlichen Glückwusnsch, ein schickes Auto. War bei mir auch so, gesehen, angefasst und gefahren, dann ein oder zwei Preiskorrekturen und es war geschehen. Ich freue mich jeden Tag mit dem Tepee fahren zu dürfen.

    Gruß Uwe
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    wir fahren jetzt seit 2 Wochen Partner Tepee und sind rundum zufrieden.
    Gründe für Peugeot:
    Die ortsansässige Peugeot Werkstatt hat einen hervorragenden Ruf.
    Der Verkäufer hat nicht versucht ein anderes Modell aufzuschwatzen.
    Attraktivster Preis.
    Höchste Inzahlungsnahme.

    Gründe gegen Citroen:
    Kleiner Händler ohne Ehrgeiz - trotz 2maliger Nachfrage nicht das geringste Bemühen eine Probefahrt zu arrangieren. Laut Händler sozialer Abstieg (vorher Laguna2 Grantour) "man will sich doch weiterentwickeln" (größer, schneller, etc.)

    Wir haben den Berlingo dann noch anderswo Probe gefahren - aber eine reelle Chance hat er da wohl nicht mehr gehabt.

    Gruß
    Frank

    ps ... und außerdem ist unser Tepee sowieso der Schönste :zwinkernani:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Welche Farbe hat er denn?
    Hätte Interesse von deinem Schönsten Fotos zu sehen... Von unserem kann ich ja noch keine reinstellen...

    Gruß, comes
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    die Farbe ist Tourmaline Rot und sieht in jedem Licht wieder anders aus.

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]

    Gruß
    Frank
     
  16. #15 Schrankwand, 7. November 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Glückwunsch! Sehr schöne Farbe.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sieht gut aus! Tourmaline Rot hatten wir auch laaaaaaaaaange überlegt. Aber dann fehlte der Mut und jetzt wird es moondust grau. Alle anderen Farben mochten wir nicht.

    Gruß, und viel Spaß mit dem Schönen!
    comes
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Seit 3 Wochen Besitzer eines Partner Premium 110HDI

    Mein Citroen-Händler wäre mir bei der Inzahlungnahme meiens Gebrauchtwagens entgegengekommen.

    Aber ich fand die Polster des Citroen (Sokoban rot oder blau) im Online-Konfigurator einfach fürchterlich, während der Partner hier in schöner Anthrazit-Optik zu haben war. Und das war das simple KO-Kriterium für mich.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mal eine ganz doofe Frage:
    Sind bei dem roten die Stoßfänger schwarz lackiert oder schwarzer Kunststoff ??

    Sieht echt lecker aus, die rote Farbe !!!!
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Seit 3 Wochen Besitzer eines Partner Premium 110HDI

    Hi, wir haben uns auch auf Grund der (NoNo-) Polsterfarbe bei Citroen für den Tepee entschieden (Escapade 110 Hdi, Moondust, Park-, Sicht-, & Fahrpaket) Ach ja, unser Tepee soll in der KW 50 geliefert werden....

    So long,

    Hubfried
     
  22. #20 Anonymous, 11. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    hast du deinen Moondust-Teepee inzwischen erhalten?

    Wenn ja, gute Fahrt!

    Bist du denn zufrieden?

    Könntest du vielleicht ein Bild posten? Ich habe ihn in Moondust nur im Konfigurator von Peugeot gesehen. Und da lässt sich ja nix beurteilen.

    Bist du mit der Farbe zufrieden? Welches Polster hast du genommen?
     
Thema:

Warum Berlingo und nicht Partner (oder umgekehrt)

Die Seite wird geladen...

Warum Berlingo und nicht Partner (oder umgekehrt) - Ähnliche Themen

  1. Warum bieten Toyota oder Honda in Deutschland keine HDK's an

    Warum bieten Toyota oder Honda in Deutschland keine HDK's an: Aus Japan kommt die Technik der Zukunft, das ist bekannt. Da werden schon in jeder Klasse Hybridantriebe zu bezahlbaren Preisen angeboten und auch...
  2. warum Caddy statt T5

    warum Caddy statt T5: Hallo zusammen, Ich suche also nach dem passenden Auto... Das zweite. Ich behalte, weil ich ihn so gerne mag, einen Golf II. Ich brauche das Auto...
  3. Warum keine Stahlfelgen ?

    Warum keine Stahlfelgen ?: Hallo Leute, ich möchte meinen Kangoo G1/ Ph.2 mit einer moderaten Spurverbreiterung - VA/ HA je 30mm- ausrüsten. Momentan sind Serienstahlfelgen...
  4. Sind das keine HDK's oder warum finde ich...

    Sind das keine HDK's oder warum finde ich...: ..diese hier im Forum nicht bzw Berichte darüber: Skoda Roomster Skoda Yeti Fiat 500L ect ect....
  5. ABE: Wofür? Woher? Warum?

    ABE: Wofür? Woher? Warum?: Als völliger Tunning Laie bin ich bislang immer nur Autos 100 % von der Stange gefahren und habe mir um das Thema Allgemeine Betriebs Erlaubnis...