Warnleuchte/akustisches Signal für Fahrergurt

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Lupo, 4. März 2007.

  1. Lupo

    Lupo Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kangoofahrer!
    Bei meinem Kangoo 4x4 nervt mich die akustische Mitteilung wenn ich nicht angeschnallt bin.Beim Fahren schnalle ich mich immer brav an im eigenen Interesse,aber sobald ich den Garagenöffner gedrückt habe schnalle ich mich beim Einparken ab-mich nervt das halt wenn ich mir dann ca.30Sekunden das Gepiepse anhören muß.
    Meine Frage wäre:Hat schon irgendwer das dafür zuständige Kabel abgezwickt?Wenn ja welches(beim Gurtschloß?)?Oder grundsätzlich:Wenn ich das Kabel abzwicke,piepst es dann immer(auch wenn ich angeschnallt bin) oder eben nicht mehr?Weiß jemand wie das funktioniert?
    Da ich von Elektrik zu wenig Ahnung habe,hoffe ich jemand von euch kann mir helfen.Vielen Dank :rund:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo lupo,

    auch wenn ich dir nicht wirklich helfen kann,
    "abzwicken"ist wahrscheinlich das verkehrteste.
    wenn du den Gurt ins Schloß steckst, wird eine Verbindung geschaffen, wahrscheinlich zwischen 2 Drähten, oder aber von einem Draht an die Karosserie.
    Das heisst du müßtest den Draht nicht abtrennen, sondern fest mit dem anderen oder aber der Karosserie verbinden.

    Vielleicht steht diese Funktion auch in Verbindung mit der Auslösefunktion des dem eventuell vorhandenen Seitenairbags. :idea:

    Vielleicht ist es besser den Piepser ausser Betrieb zu nehmen, als den "Schalter" am Gurtschloß zu überlisten.

    Gruß
    Ralph
     
  4. #3 Anonymous, 4. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo aus München
    Das mit dem "Abzwicken"würde ich lieber lassen!Sonst fällst du beim nächsten TÜV durch,und auch die Airbagsteuerung hängt da noch noch mitdran.
    Solltest lieber mit deinem Händler reden was mann Tun kann.Bitte keine Experimente mit dem eigenem Leben.
    In diesem sinne Gruß I-C-E
     
  5. Lupo

    Lupo Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Antwort im Kangooforum erhalten,und möchte sie euch nicht vorenthalten:
    "Hallo Wolfgang,

    als wir unseren 4x4 Phase II kauften, war auch die erste Amtshandlung, das blödsinnige Gepiepse abzustellen: Zum Gurtschloß des Fahrersitzes (nur dort!) läuft ein Kabel und ist am Schloß per Stecker festgemacht. Stecker abziehen (geht zugegeben etwas schwer) - Schluß is mit Gepiepse.

    Kannst natürlich auch einfach das Kabel durchzwicken, ist aber eher schlecht beim Wiederverkauf.

    Und: Achte darauf, daß es wirklich das Kabel ist, das hoch ins Gurtschloß läuft, nicht etwa das zum Gurtstraffer. Letzteres wäre pyrotechnisch eher ungünstig ...

    Bist Du unsicher, laß es die Renoh-Werkstatt machen, ist ne Fünf-Minuten-Aktion und wird hoffentlich auch nur wenig kosten. Und den TÜV interessiert's ohnehin nicht: Gurtpiepser sind zum Glück nicht Bestandteil der Betriebserlaubnis.

    Viel Spaß!
    David"
     
  6. #5 Anonymous, 6. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo aus München
    Also,weil ich es genau wissen wollte aber schon etwas Älter bin,habe ich es mir gestern von meinem 13jährigen Neffen ganz genau Erklären lassen.

    Du steigst ins Auto,schnallst dich an,jetzt melden die Sensoren(ja mehrere) in deinem Gurtschloß an den Gurtstraffer,"hallo hier sitzt einer".Der Gurtstraffer befiehlt dem Anschnallzeichen,"geh aus".Der andere Sensor meldet an die Airbagsteuerung,"mach dich scharf Baby".Die Steuerung stellt den Ringschluß zum Anschnallzeichen her,und wenn alles korrekt ist,schweigt die Piepse.
    Wenn du jetzt irgenwo in dem System irgendwas Amputierst,kann es sein das daß Ganze nicht mehr so ,wie von denn wirklich tollen Createuren konstruiert,funktioniert.(Weil halt in modernen Autos die gesamte Fahrzeugelektronik miteinander Kommuniziert!) Also ich habs Begriffen.

    Zum Thema Tüv,natürlich wird das Geprüft!!! weil Sicherheitsrelevant.
    In der Regel fährt ein guter Prüfer das Auto selbst über die Grube(Ohne Gurt) nix Piepsen ,nix Plakette.Der Piepser ist meines Wissens bei neueren Autos Pflicht.
    Deutschland ist ein freies Land,also darf sich auch jeder selbst Gefährden und lustig ,die Äste seines Kabelbaums beschneiden.Blos schlecht wenn bei einem Unfall der Gutachter dahinterkommt und die Versicherung nicht Zahlt.
    In diesem Sinne Gruß I-C-E
     
  7. Lupo

    Lupo Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    @ICE
    Zum Mitschreiben ;-) Ich wohne in Österreich und da gibt´s keinen TÜV,sondern das "Picker´l".Pflicht ist die Warnleuchte in Österreich genausowenig und daher auch nicht relevant für die Überprüfung.Ich habe auch schon in der Werkstatt meines Vertrauens angerufen und erfahren,daß der Gurtstraffer unabhängig von der Warnleuchte und dem "Gepiepse" funktioniert.
    Österreich ist auch ein freies Land und trotzdem gefährde ich mich nicht.Trotzdem danke für deine Sorge um meine Sicherheit :mrgreen:
     
  8. #7 Anonymous, 7. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Felix Austria!!
    Gruß aus München I-C-E
     
  9. Lupo

    Lupo Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    @ICE
    Schon irgendwie peinlich für dich wenn du nicht sachlich punkten kannst.Aber das dachte ich mir schon.Ist halt blöd wenn du mit Gewalt und unbedingt recht haben willst.ich finde wenn du mich beleidigen willst wäre es intelligenter mir eine private Nachricht zu schreiben da merkt dann keiner wie .... du bist :lol:
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Anonymous, 8. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo aus München
    -Felix Austria- ist Lateinisch und heißt "glückliches Österreich"ich meinte das im bezug auf- kein Tüv in Österreich-
    Du mußt dich nicht Beleidigt fühlen nur weil einer das Gut findet!
    Sieh bitte im Lateinwörterbuch nach und überleg mal ob du eventuell nicht ein "bisschen "Überzogen hast.
    Trotzdem viele Grüsse aus München I-C-E
     
  12. Lupo

    Lupo Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    @ICE
    Dann entschuldige :oops: -nur was sind das für Zeiten wo ein Bayer schon Latein spricht,rede mir mir bayrisch das verstehe ich als Wiener besser :zwinkernani:
     
Thema:

Warnleuchte/akustisches Signal für Fahrergurt