Vorstellung und Bitte um Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von Anonymous, 5. Januar 2011.

  1. #1 Anonymous, 5. Januar 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Liebe User,

    schön, dass es dieses Board gibt. Viele Grüße aus Köln.

    Ich bin Mitte 40, weilich....
    Nein, keine Kontaktanzeige!
    Brauche Eure Hilfe.

    Möglicherweise wird sich mein Leben in kürzester Zeit umstellen. Bitte habt Verständnis, dass ich darauf nicht näher eingehen möchte. Es schwebt noch alles, aber ich muss mir leider schon jetzt Gedanken darüber machen....

    Wir fahren einen Ford Transit K300. In ihn haben wir schöne, neue Hundeboxen (4 Stück) einbauen lassen.... (seufz....)
    Wenn wir längere Touren haben, konnten wir auch schön drin schlafen.... (heul...)

    Nunja. Ich muss mich verkleinern!

    Bedingung: ich muss mindestens eine Doppelbox (Breite ist gut, aber fast egal, Tiefe zwischen 80 und 90 cm) ganz hinten einbauen. Davor muss ich schlafen können.
    Meine Überlegung: Der Kawa von Fiat Doblo Cargo hat eine Ladeflächenbreite von 1,71. Wäre ideal, da hätten die Boxen mit Tiefe von 90 am Platz und ich noch genausoviel für mein Bett (quer zur Fahrtrichtung, bin nur 1,65 groß). Bei Bedarf kann ich statt dessen auch eine mobile 3. Box dorthinstellen. Ich fürchte nur, da ja der Kawa nicht verkleidet ist, wird es fürchterlich laut beim fahren und kalt beim schlafen, oder???? Warum geht bei der Verkleidung (beim Combi) so viel an Laderaumbreite verloren (1,19 m)??? Macht es Sinn, selbst zu verkleiden, oder ist das gar nicht nötig??
    Mein zweiter Gedanke ist der Combo. Hier könnte ich den Beifahrersitz umklappen und mich somit längs (in Fahrtrichtung) ausstrecken. Dann ist hinten immernoch genug Platz für die Doppelboxen. Der Combo ist von Hause aus mehr verkleidet, oder? Dafür ist er innen auch recht schmal... für die Hundeboxen hätte ich jeweils nur eine Breite von knapp 55 cm. Optisch erinnert er mich irgendwie an einen L................ ! (Möchte hier keinem Combo-Fahrer zu nahe treten!)

    Also wie ist das mit der Verkleidung und dem Lärm und der Kälte und den Maßen, hättet Ihr noch eine andere Alternative im Blick?

    Würde mich sehr freuen, wenn ich hier Rat und Hilfe bekommen würde!
    Vorab schon mal vielen Dank!

    Carola
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. UNO-Air

    UNO-Air Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carola!

    Willkommen im Forum!

    Ich würde auch empfehlen einen breiteren Wagen zu nehmen! Kenne jetzt die Maße nicht, aber wenn der Doblo tatsächlich so breit ist, dann wäre es eine Option! Allerdings hatte mich damals die innere Größe des Ford Tourneo beeindruckt. Leider hat mich das Interieur nicht so angesprochen und der Preis war nicht meine Liga! Die Verkleidung hat vor und Nachteile. Klar wäre es etwas lauter wenn sie fehlt, allerdings hast Du ja die Boxen drin. Somit ändert sich die Akustik schon deswegen. Ein wenig Stoff bzw. Teppich würde zusätzlich dämmen! Die fehlende Verkleidung erlaubt hingegen den einfachen Zugang zu "versteckten" Befestigungspunkten. Auch für Provisorien oder das "Verankern zwischendurch", gut geeignet! Und wenn es kalt ist, wirst Du ja ausserdem eh einen Schlafsack benutzen oder zumindest warm zugedeckt sein! hmm... wo ist er....der goldene Mittelweg? vielleicht können ein paar Besitzer, der entsprechenden Fahrzeuge, noch ihre Erfahrungen beisteuern???!!!

    Viel Erfolg

    Gruß
    Micha ;-)
     
  4. rjh49

    rjh49 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du dich entweder vertippt oder im Prospekt die falsche Spalte erwischt (Außenmaße). Diese Größe dürfte selbst eurer Transit nicht bieten können.

    Der Doblo Cargo (neues Baujahr ab 2010) hat zwischen den Radkästen 1,23 m, das sind 4 cm mehr als in der verkleideten Version.

    Ohne Radkasten kannst du ca. 30 cm zugeben. Im Prospekt sind 1,51 m angegeben. Das entsprechende Maß für den verkleideten Kombi liegt bei ca. 1,45 m zwischen den Türverkleidungen der beiden Schiebetüren.

    Zu deinen konkreten Fragen kann ich leider nichts sagen. Es müßte ja auch erst einmal geklärt werden, ob dir die ca. 1,50 maximale Breite ausreichen.

    Gruß

    Rainer
     
  5. #4 Anonymous, 5. Januar 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    rjh49 schreibt
    [/quote].......Das entsprechende Maß für den verkleideten Kombi liegt bei ca. 1,45 m zwischen den Türverkleidungen der beiden Schiebetüren.
     
  6. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Da hat Fiat aber den Innenraum gewaltig schrumpfen lassen. Beim Vorgängermodell (Pkw-Version) wurde eine
    Innenbreite, auf Höhe der Ellenbogen der Rücksitzbank, mit 1.566 mm im Prospekt genannt. Und damit war er
    damals auch gleichzeitig der breiteste. Wie das aber nun mit den neuen Modellen ist, weiß ich leider auch nicht.
    Hier findest Du eine Aufstellung ALLE Hochdachkombi-Fahrzeugmaße auf einem Blick! (23.04.08) der alten
    Modelle. Die neueren sind dort aber noch nicht berücksichtigt worden (muß wohl mal wieder die Händler abklap-
    pern und Prospekt einsammeln).


    Edit: Habe gerade mal nachgeschaut und es stimmt, der Fiat Doblo Cargo Kastenwagen hat, laut dem Prospekt,
    mmmeine Ladeflächenbreite von 1.710 mm (siehe hierzu das Prospekt, Seite 4 und 8).
    mmmDas würde ich aber nicht so einfach glauben und mal beim Händler nachmessen gehen (Vertrauen ist gut,
    mmmKontrolle ist besser :jaja: ).
     
  7. rjh49

    rjh49 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Re:

    Dort steht Laderaum und nicht Ladefläche - evtl. der entscheidende Unterschied. :idea:

    Wenn man wohlwollend annimmt, dass es sich um keinen Fehler seitens Fiat handelt, müßte man im Laderaum

    http://www.fiatprofessional.de/de/cmsde ... carico.jpg

    nachsehen, ob es in einer bestimmten Höhe ein solches Maß geben kann.

    Die maximale Breite hat man m.E. im Bereich der Unterkante der verblechten Fensterausschnitte. Dort unterscheiden sich Außenmaß und Innenmaß auch nur um die Blechdicke x 2 :mrgreen:

    Ich meinte natürlich die nutzbare Breite der LadeFLÄCHE - gemessen zwischen den senkrechten Holmen.

    Gruß

    Rainer
     
  8. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rainer,

    gut gut, habe bei meiner Wortwahl den Raum mit der Fläche vertauscht, aber Carola (User carodoba) wollte
    ja auch kein Fracht transportieren, sondern sich, auf einer Höhe X in der zweiten Reihe, hinlegen und dabei
    wäre sie ja flexibel.

    Und wenn man mich schon zitiert, dann aber bitte auch alles mitnehmen. Habe ja selbst geschrieben, daß ich
    das nicht glaube und man besser beim Freundlichen noch mal nachmessen sollte.
     
  9. bb

    bb Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carola,
    müssen die Hundeboxen unbedingt nebeneinander stehen? Wenn sie hintereinander kommen, wird daneben noch ausreichend Platz für eine Person bleiben, relativ unabhängig vom gewählten Fahrzeug, Hauptsache, die Laderaumlänge beträgt mindestens 1,70m für deine Körpergröße, eventuell bei leicht vorgestellter Beifahrer-Rückenlehne. Wenn du das platzmäßig mit dem längs schlafen hin bekommst, kommen auch noch die anderen, preisgünstigen HDKs in Frage.

    Wenn du dann das Grundbett für das Bett so hoch baust, dass es über den Radkasten kommt, bleibt darunter jede Menge Stauraum. Während der Fahrt würde eine dritte Hundebox auch noch auf das Bett passen. Und in der Nacht muss der dritte Hund dann halt nach vorne. Oder er darf mit ins Bett :) Dann ist es auch nicht so kalt.
    Als Hundebox sind klappbare Gitterboxen platzsparender und sehr viel günstiger, als die aufwändigen Aluboxen.

    Was den Kauf des Fahrzeugs angeht, schaue mal im Internet bei www.price-optimizer.de Über den Vermittler habe ich vor knapp zwei Jahren meinen VW Caddy gekauft und dabei viel Geld gespart.

    Gruß, Bernhard
     
  10. bb

    bb Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist gerade noch eine Option eingefallen:
    Dacia Logan Pickup mit Hardtop
    Die Ladefläche des Dacia ist rund 1,80m lang. Darauf könnten mehrere Hundeboxen verteilt werden, darüber eine Bettkonstruktion, die auch für zwei Personen reichen würde.
    Ein Beispiel für ein Hardtop: http://www.mohaupt-gfk.de/cms/dacia/dacia.pdf

    Gruß, Bernhard
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jetzt ärgere ich mich aber, ich habe so eine lange Antwort erstellt und bin wegen der Dauer rausgeschmissen worden...
    Muss jetzt leider weg..., kann es nicht noch einmal schreiben...
    Ich melde mich morgen noch mal bei Euch,
    voerst vielen Dank für Eure Antworten!
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Guten Morgen!

    Bin wieder da.

    Erstmal vielen Dank für Eure Tips und Gedanken! Vorgestern dachte ich schon, hier ist keiner zu Hause :lol:

    Es bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mit Messband bewaffnet, von Fiat zu Opel zu gehen und mir einen eigenen Eindruck zu machen! Die 1,71 gehen mir nicht aus dem Kopf (obwohl ich auch nicht wirklich daran glaube). Sollte dies so sein, muss ich irgendetwas beachten beim Verkleiden? Gibt es Materialien, die schneller stocken oder schimmeln (denke, im Auto wird sich auch auf Grund der Hunde viel Feuchtigkeit sammeln).

    Bernhard, die Idee mit dem Pickup ist sehr, sehr schön! Ich schätze es aber sehr, direkten Kontakt zu den Hunden zu haben, wenn ich unterwegs bin (gerade, WEIL ich alleine unterwegs bin, werde ich die Boxen wieder so bauen lassen, dass die Hunde mich im Notfall beschützen können).

    Die ander Idee, die Boxen anders zu stellen, klingt vielversprechend. Allerdings, wenn ich zwei hintereinander stelle, muss die Ladefläche 1,80 haben, das hat nur der Kangoo. Bei einer Boxenbreite von mindestens 55 cm, besser 60 (träum...), bleibt dann allerdings für mich nicht mehr viel übrig, wenn ich dann über den Radkästen was festes installiere, damit ich mehr Platz hab, wo soll dann der zweite Hund einsteigen???
    Wenn ich allerdings nur die erste Box quer stelle, und die zweit dann längs, könnte ich in einem Auto mit klappbaren Sitz (Doblo) eine Liegeposition längs in Fahrtrichtung einnehmen. Dies geht aber nur, wenn ich keinen dritten Hund dabei habe.

    Ansonsten war die pdf mit den Maßen sehr hilfreich für mich! Ich hatte diesen Tread schon entdeckt, da ich aber dunkelBLOND bin, habe ich immer nur auf der Schrift umhergeklickt und mich geärgert, dass die Datei nicht aufgeht....
    Wenn ich bei meinen Überlegungen bleibe, und der Doblo die 1,71 nicht hat, bleiben nur die zwei Optionen: Doblo Maxi (hier könnte ich auf der Restladefläche diagonal liegen!). Gibt es den Maxi eigentlich auch ohne Trennwand? Auf meiner Pirsch bei Autoscout habe ich ihn nur mit Trennwand gesehen.
    Oder der Combo (schlafen in Fahrtrichtung), hier habe ich auf einigen Bildern so eine Art halbhohe Trennwand gesehen. Ist die entfernbar (wegen dem Klappsitz)?

    Bis bald, liebe Grüße, Carola
     
  13. #12 helmut_taunus, 7. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    zur halbhohen Trennwand im Combo. Du meinst wahrscheinlich direkt hinter dem umgeklappten Beifahrersitz eine halbhohe Trennwand? Beim Combo wird zum Umklappen der Ruecksitze zuerst die Sitzflaeche einzeln nach vorn in die Senkrechte gekippt, danach wird die Lehne in die Waagerechte gelegt, und das ist der Vorteil, genau an den Platz, wo die Sitzflaeche vorher war, also schoen tief fuer grossen Innenraum. Nun ist die Sitzflaeche mit dem oberen Rand hoeher als die flache Lehne und steht davor etwas hoch. Man kann die Sitzflaeche auch aushaken und wegtragen, somit diese Stufe entfernen. (alles nur angelesen, soll aber so sein)

    Die umklappbare Beifahrersitz-Lehne im Combo ist nicht Serie, man muss ein entsprechend ausgestattetes Fahrzeug finden und darauf achten.

    Du weisst, dass umklappbare Beifahrersitz-Lehnen auch in den neuen grossen Berlingo3 und Kangoo2 angeboten werden? Dann kommen Liegelaengen von 2,4 bis 2,5 Metern von Armaturenbrett bis Heckklappe/Hecktuer zusammen.
    Gruss Helmut
     
  14. #13 helmut_taunus, 7. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    beim naechsten Mal in einem anderen Programm schreiben (Notepad editor) und anschliessend rueberkopieren. Gruss Helmut
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

  16. rjh49

    rjh49 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carola,

    schau mal in den Doblo PDF-Prospekt, den Ernie verlinkt hat. Dort findest du in den Tabellen unter "Innenausstattung" die Option "Trenngitter geteilt drehbar". Damit hast du Kontakt zu den Hunden. Das Gitter geht aber meines Wissens bis unters Dach. Wenn das nichts für dich ist, bleibt ja noch die Kombi-Version. Die Sitzbank läßt sich leicht ausbauen.

    Vorsichtshalber sei darauf hingewiesen, dass die Cargo-Versionen nur als LKW zugelassen werden können mit Ausnahme des kurzen Kombi. Ich hatte an anderer Stelle hier im Forum bereits darüber geschrieben. Die Versicherung wird dadurch sehr teuer. Wir haben deshalb anstatt des langen Kombi die kurze PKW-Version gekauft und mit AHK ausgerüstet.

    Gruß

    Rainer
     
  17. #16 helmut_taunus, 7. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Das ist der LKW ohne hintere Sitze.
    Wenn Du den PKW nimmst, ist diese Wand nicht drin.
    Die Sitzflaeche steht nicht so hoch ueber die Ladeflaeche drueber, und ist leicht herausnehmbar, auch zulaessig herausnehmbar.
    Gruss Helmut
     
  18. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Es reicht auch vorher einfach, sicherheitshalber, den Text zu markieren und Strg-C zu drücken - wenn man dran denkt...

    Ansonsten dachte ich eigentlich, wenn mir das mal passiert ist, dann hat ein "Back" geklappt (beim Firefox), kann mich aber auch irren.
     
  19. bb

    bb Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carola,
    es gäbe noch den VW Caddy Maxi mit ca 2,25m Laderaumlänge, bei hoch geklapptem Beifahrersitz rund 3m. Ab Februar gibt es bei VW vermutlich auch wieder günstige Sonderangebote mit deutlichen Abschlägen vom Listenpreis.

    Zum Einsteigen der Hunde:
    Wir haben für unsere beiden Aussies im Caddy eine 70x100 Gitterbox mit zwei Einstiegmöglichkeiten. Je nachdem, wo sie steht, können die Fellnasen an der Längs- oder an der Querseite rein. Der Dritte kommt in eine Einzelbox. Allerdings schlafen wir nicht im Caddy.

    Ich habe im November für unsere Urlaubsfahrten und Transportaufgaben einen Ford Ranger 1,5 Cab Pickup bestellt. Der ist allerdings ein wenig größer und teurer als der übliche Hochdachkombi. Der bekommt hinter den Vordersitzen ein eigenes Abteil für die drei Hunde, so dass jeder einen eigenen getrennten Bereich hat. (Trennwände herausnehmbar) Für uns kommt eine Wohnkabine auf die Ladefläche, in die wir die Hunde Nachts natürlich mit rein nehmen. Den Ranger habe ich für knapp 20000€ neu bestellt mit Lieferung im Februar.

    Gruß, Bernhard
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carola,
    das ging mir genauso und als ich heute beim freundlichen Fiathändler war, habe ich mir gleich einmal die Cargo-
    version angeschaut. Und . . . ich konnte doch tatsächlich eine Stelle ausmachen, bei dem mein Maßband 1,70 cm
    angezeigt hat. Die Position wäre genau dort (bei den Fondpassagieren, unterhalb der horizontalen Verstrebungen
    der "Schiebetür- fenster"), wo Du sie haben wolltest, aber Du würdest Dir sehr oft den Kopf anstoßen, sobald Du
    Dich nur ein Stückchen bewegen würdest.

    Und, sobald Du diese dünnen Blechwände verkleidest/isolierst, schwindet auch noch der zu Verfügung stehende
    Bereich. Bei Deinen 1,65 cm Körperhöhe würde es nicht sehr bequem werden, da Du ja ständig mit den Füßen
    und dem Kopf Kontakt halten würdest (kein bisschen Spielraum) und sich morgens mal lang ausstrecken, kannste
    dann wohl vergessen :no: .

    Ich würde an Deiner Stelle, das quer zur Fahrtrichtung schlafen aufgeben und mich mit der Fahrtrichtung betten.
    Schläft sich sicherlich wesentlich bequemer :jaja: .
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Entschuldigt bitte, dass ich mich am Wochenende nicht habe hören lassen. Habe einfach im Moment zu viel um die Ohren!

    Ja, oder in der Maxi-Version diagonal auf der verbleibenden Ladefläche, bleiben also der Doblo Maxi, der Caddy Maxi (danke Bernhard), und der Combo, vielen Dank auch mit dem Hinweis für die Versicherung. Sieht das z. B. beim Combo genauso aus? Sind grundsätzlich die PKW-Combi/Van Modelle günstiger als die Lieferwagen? (Bisher musste ich mich damit nicht befassen, daher meine Unwissenheit!) Wenn es denn so ist, gibt es denn überhaupt irgendeine Maxi-Version, die man als PKW zulassen kann?
    Übrigens, vielen Dank, Erni, da hast Du mir schon mal einen Gang abgenommen. Natürlich werde ich mir die Modelle noch in Natura anschauen, aber auf die Schnelle kann ich mir das sparen.

    Ich hoffe natürlich, dass es nicht so weit kommt und ich mich nicht von unserem Transit trennen muss. Ich habe nämlich die erhöhte Sitzposition und das bequeme, gemütliche Fahren auf langen Strecken wirklich lieben gelernt…

    Lieber Gruß, Carola
     
Thema:

Vorstellung und Bitte um Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Vorstellung und Bitte um Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Neu! Kurze Vorstellung :-)

    Neu! Kurze Vorstellung :-): Hallo zusammen! Bin ebenfalls neu hier und über die Internet-Recherche zu einem NV200 Evalia auf das Forum gestoßen. Habe hier schon einige...
  2. Ausbauvorstellung: 10 Minuten Ausbau

    Ausbauvorstellung: 10 Minuten Ausbau: Hallo, ich wollte hier meinen Ausbau vorstellen. 10 Minuten braucht allerdings nicht der Ausbau in der Herstellung, sondern der Einbau der Möbel...
  3. Vorstellung Faelift Caddy

    Vorstellung Faelift Caddy: Man, man, der Caddy hat sich aber gemausert. Von der grauen Maus zum schicken Hochdachkombi. Vorstellung in der neuen Auto-Zeitung und...
  4. Kurze Vorstellung

    Kurze Vorstellung: Hi, ich bin Joe und habe über Google auf der Suche nach dem Thema Qubo hierher gefunden. Wie es scheint, seid Ihr die richtigen Leute wenn man...
  5. noch ne Vorstellung

    noch ne Vorstellung: Erstmal ein freundliches "Hallooo" in die Runde! Ich heisse Christian, bin 58 Jahre alt, komme aus 63584 Gründau und mein Hobby sind in erster...