Vor- und Nachteile Rasenpflaster

Dieses Thema im Forum "Heimwerker - Haus & Garten" wurde erstellt von Big-Friedrich, 15. Februar 2009.

  1. #1 Big-Friedrich, 15. Februar 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!
    Wir haben eine recht steile Auffahrt, die mit Standardsteinen gepflastert ist. Dies wollen wir nun ändern und da wir Beton in der Natur nicht hübsch finden, haben wir uns überlegt, warum wir denn nicht einfach Rasenpflaster nehmen. Also Betonsteine, zwischen denen Rasen wachsen kann. Aber uns ist aufgefallen, dass kein Schwein so etwas hat. Nur eine große Firma hat solche Steine als Feuerwehrzufahrt. Sonst kein Privatgrundstück. Haben solche Steine irgendeinen Nachteil, den ich übersehen habe? Ausser das ich Mähen muss :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi !

    Wir haben zwar nicht die von Dir beschriebenen Steine, aber normale Steine, die mit Abstand zu einander auf unserem Stellplatz auch rasenfähig verbaut wurden. Relativ weit unten, sozusagen an der Basis des Pflastersteins, wurde jeweils ein Abstandshalter aus Kunststoff eingebaut, damit das auch nachher ein schönes Ergebnis wird, optisch.

    Was den Rasen angeht: bei uns wächst dort nur Unkraut, aber kein Rasen *seufz* Die Erde, die man dort einfüllen kann, trocknet im Sommer massiv und extrem schnell aus (sind ja immer nur eine Handvoll Krümel) und wenn Du es so grün haben willst, mußt Du da immer wässern.

    Wenn Du allerdings eine steile AUffahrt hast, dann frage ich mich, ob Du Dir da nicht für nasse Tage eine eigene Rutschgefahr (nasser Rasen) produzierst ? Bzw., wie das im Winter beim Schneeschippen sich verhalten würde ?

    Alternativ könnte ich mir vorstellen, zwei feste Fahrspuren zu verlegen (also ohne Begrünung) und links und rechts davon irgendwelche begrünten Steine einzubauen. Dann hättest Du eine griffige Fahrspur, und trotzdem *grün*
     
  4. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du das mit dem Mähen nicht offt genug machst, kann es schnell passieren das Du bei feuchten Boden nur mit Schneeketten die Steigung schaffst, oder beim hineinfahren erst wieder im Eingang zum Stehen kommst :mrgreen: Dabei ist also eher Eure Steigung ein Problem, weniger die Steine :jaja:

    Ich habe die Dinger auf dem Hof, allerdings mit feinem Kies befüllt, weil dort der Wäscheplatz ist. Doch plötzlich verhakt man sich in den Löchern, weil die Kids den Kies irgend wo zum Spielen brauchten :motz:
     
  5. Lohkemper

    Lohkemper Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    1. Unter dem heißen Motorblock und dem Kat wächst nichts
    2.Wenn du mal Öl verlierst ( was ich nicht hoffen will merkst du es sehr spät und die Entseuchung ist sehr teuer.
    Gruß
    Theo
     
  6. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Naja, kann sein, dass sich die Richtlinie schon wieder geändert hat, aber früher war es mal so, dass ein Bauernhof oä entweder mit einem Belag, der Autobahnqualität entsprach oder Rasensteinen gepflastert sein musste. Die sind also prinzipiell nicht schlecht, aber das grössere Problem ist in der Tat der Rasen, der das ganze zu rutschig macht.
     
  7. #6 Big-Friedrich, 16. Februar 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Naja.... Auto steht im Carpot. Das ist "normales" Pflaster geplant.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Grüß Euch,

    das mit dem Rasenpflaster könnte aber bei aller Rutschigkeit zukunftsfester sein.

    Bei uns in Nürnberg zahlt man für jeden qm fest gepflasterter und überdachter Fläche eine 'Abwassersteuer'. weil das ja dann über die Gullis in den Abwasserkanal fließt. :shock:

    Offene Flächen kosten da nichts, weils in den Boden versickern kann.

    Bin gespannt, wann die Luftverbrauchssteuer kommt. :roll:
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Aber was hast Du von einer "zukunftssicheren" STEILEN Auffahrt, wenn Du die nicht mehr hinauf kommst? :gruebel:

    Gruß
    Martin
     
  10. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es mit zwei Reihen Bodenplatten ohne Rasen und der Rest drumherum dann durchbrochen?
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Big-Friedrich, 17. Februar 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Also eine Fahrspur können wir nicht legen.
    Es geht nicht nur steil nach unten, sondern auch 90 grad ins Carpot.
    Vorwärts rein, rückwärts raus, dann umdrehen und gerade die steile Auffahrt hoch. Sonst nehmen wir täglich mind. einen Radfahrer aufs Horn, weil die von einer Brücke kommen mit mega Tempo bei uns vorbeidüsen und dicht bepflanzt ist auch alles.
    Also gibt es keine wirklichen Fahrspuren, die wir planen können.
     
  13. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Diese Steine taugen hauptsächlich für Flächen die befestigt sein müssen, aber selten befahren werden wie Feuerwehrbewegungszonen etc.
    Der Untergrund müsste sonst so tragfähig sein, das sich keine Spurrillen bilden können, aber Wasser problemlos versickern kann. Das dürfte sich sehr aufwendig gestalten.
    Es gibt sehr schöne Betonsteine, sogar welche die den Öko zufrieden stellen können.
    Einfach mal www.ehl.de besuchen.
     
Thema:

Vor- und Nachteile Rasenpflaster

Die Seite wird geladen...

Vor- und Nachteile Rasenpflaster - Ähnliche Themen

  1. Vor- und Nachteile der Evalia

    Vor- und Nachteile der Evalia: Nachdem ich nun auch so ein Wunderauto habe, möchte ich diesen Fred nutzen, um meine Vor- und Nachteile darzustellen – für Interessenten, die...
  2. Vor- und Nachteile = Alu- Stahlfelge

    Vor- und Nachteile = Alu- Stahlfelge: Moin,moin! Nun möchte ich doch mal wissen, welche Vorteile eine Alufelge hat. Ist es NUR die Optik? Der Meinung war ich nämlich bisher....
  3. Vor-und Nachteile des neuen Kangoos

    Vor-und Nachteile des neuen Kangoos: Hallo Kangoofreunde, da ich ja nun seit einigen Tagen "glücklicher Fahrer" eines neuen Kangoos bin, möchte ich hier einmal eine Diskussion über...
  4. 15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?

    15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?: Hallo, derzeit ist an meinem eben gekauften 2012er Evalia 110dci die Standardbereifung 14 Zoll auf Goodyear GT 3 (Abfahrgrenze) drauf. Mitgegebene...
  5. Fragen zum Renault Kangoo (kauf): Vorteile / Nachteile/ Erfa

    Fragen zum Renault Kangoo (kauf): Vorteile / Nachteile/ Erfa: vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen, wir wollen die nächsten Tage eigentlich einen Renault Kangoo kaufen. Wir sind mit einem Probegefahren und...